find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für P. Oldenburg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von P. Oldenburg
Top-Rezensenten Rang: 2.234.830
Hilfreiche Bewertungen: 86

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
P. Oldenburg (Germany)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LEGO Mindstorms 31313 - Mindstorms EV3
LEGO Mindstorms 31313 - Mindstorms EV3
Preis: EUR 294,89

81 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich versteh die Aufregung nicht., 8. Dezember 2013
Ich bin ambitionierter NXT-Programmierer im alter von 15 Jahren und habe alle 3 Versionen Zuhause, und bin mit allen zu frieden. Aber kommen wir zu dem Roboter:

+ 4 Motorenanschlüsse. ENDLICH! Ein Traum erfüllt! Fehlt nur noch ein 5. Sensorenanschluss.
+ Es läuft schneller, bis auf das starten(Linux), aber als Linuxnutzer bin ich beruhigt, ich kann mir da ja selber was draufflashen, ein hoch auf's modden!
+ Das programmieren auf dem Roboter selber reicht für ein paar kurze Skripte, muss ich nicht jedes mal an mein Laptop sprinten, bedienlich ist das aber auch nicht.
+ Es wirkt jetzt wirklich wie ein vernünftiger Roboter, und nicht wie ein Legogeschwür.

Ich habe schon oft gelesen das sich Menschen über ein paar Kleinigkeiten aufregen, aber warum? Das Endprodukt ist (fast) perfekt, und auch noch im bezahlbaren Bereich, wenn man davon ausgeht das so etwas Kindern beibringen kann sich mit Algorythmen aus einander zu setzen. Aus meiner Sicht sollten Kinder in meinem Alter kein Handy, sondern einen vernünftigen Laptop( JA, ein Macbook geht auch, ist mir doch egal) und einen NXT besitzen(und irgendein Nokia oder günstiges Smartphone, das reicht völlig).
Bei einem Handy lernt man nur wie man optimal ein Profilbild so fotographiert, das der Ausschnitt schön zu sehen ist, wie man auf einem Handy locker eine halbe Millionen Knöpfe pro Minute drückt, und wie man sich im Internet bloßstellt. Bei einem NXT lernt man etwas was man gebrauchen kann: PROGRAMMIEREN(Auch nur auf GUI, aber das reicht erstmal, immer noch besser als ein verdammtes Handy).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2014 4:00 PM MEST


Adobe Creative Cloud - 1 Jahreslizenz - Student and Teacher - multilingual [MAC & PC Download]
Adobe Creative Cloud - 1 Jahreslizenz - Student and Teacher - multilingual [MAC & PC Download]

5 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für Schüler, 9. November 2013
Ich habe mir die Creative Cloud gemietet, weil mir der Komplettpreis für CS6 einfach zu hoch war. Ein Glück das ich noch die Startup Rabattaktion mitgenommen habe, für mich kostet das ganze nur 20€ monatlich. Hauptsächlich brauche ich Preload, Premiere, After Effects, Audition und Speedgrade, aber Photoshop und Illustrator haben mich auch schon oft gerettet. Aus meiner sicht her ist in der CC alles drin was ich brauche, und das kann ich für den Preis(oder auch das doppelte) locker auf Lebzeit finanzieren. Denn 40€ x 12 sind 480€, die CS6 kostet 2800€, da kann man rechnen wie viel man spart. Vorallem wird die komplette Cloud oft geupdated, somit hab' ich immer wieder neue Sachen zum ausprobieren :D
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 14, 2014 5:37 PM MEST


Seite: 1