find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für aorista > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von aorista
Top-Rezensenten Rang: 1.846.055
Hilfreiche Bewertungen: 43

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
aorista

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Dosen-Spitzer - STABILO EASYsharpener - 3in1, blau, für Rechtshänder
Dosen-Spitzer - STABILO EASYsharpener - 3in1, blau, für Rechtshänder
Preis: EUR 4,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen billig verarbeitet und nicht einmal nötig, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es sollten unbedingt die Stabilo-Buntstifte mit Griffmulden sein, die – wie praktisch für den Produzenten – angeblich nur von diesem Spezialspitzer gespitzt werden können.

Vorteil des Geräts ist, man KANN diese Stifte damit spitzen. Es erfüllt also zunächst einmal seinen Zweck. Wie man auch wird hoffen dürfen.

Nachteile sind:
- man KANN die Stifte, wie wir leider zu spät feststellten, auch ebensogut mit einem beliebigen anderen Universalspitzer scharf bekommen, es passt nämlich doch.
- dass er besser in der Hand liegt als jeder andere ähnlich große Dosenspitzer, können weder ich noch das Kind bestätigen. Zumal man ja üblicherweise nicht stundenlang am Stück Buntstifte spitzt.
- das Ding ist billigst verarbeitet, der Deckel reißt sehr leicht ab, schön und hochwertig wirkt das Plastik auch nicht. Immerhin wird die Werbefläche dezent genutzt, um 'STABILO' in die Welt zu schreien.
- die Farbauswahl, pink und blau, entspricht mal wieder dem allerdämlichsten gender-Klischee. Andere Farben gibt es ja bekanntlich nicht.

... und dafür ist das Ding auch noch unverschämt teuer. Daumen runter.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2015 10:33 AM MEST


Rösle 12755 Tomaten- und Mozzarellaschneider
Rösle 12755 Tomaten- und Mozzarellaschneider
Preis: EUR 19,95

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen restlos überflüssig, 19. April 2014
Ein praktisches Gerät, wenn man einen neuen Staubfänger braucht oder die Schubladen in der Küche einfach nicht voll bekommt.

Dem Sinn nach soll das Gerät Tomaten und Mozzarella schneiden. Mir wäre bisher nicht aufgefallen, dass ein anständiges Messer und ein Schneidebrett dazu nicht taugt. Nun gut, es war ein lieb gemeintes Geschenk, also ausprobiert.

Tomaten: nach ausgesprochen umständlicher und fummeliger Aktion hat man eine mehr zerquetschte denn zerschnittene Tomate. Es ist außerdem eine Herausforderung, sich dabei nicht mit spritzendem Tomatensaft einzumatschen. Ich habe knapp doppelt soviel Zeit gebraucht, wie ich normalerweise für's Aufschneiden einer durchschnittlichen Tomate mit einem durchschnittlichen Messer benötige. Und nein, die Tomaten waren nicht weich.

Ich spüle das Teil also kurz ab und versuche es mit dem Mozzarella.

Das Ding schneidet – wiederum eher harten – Mozzarella tatsächlich in halbwegs gleichmäßige Scheiben. Natürlich auch nicht besser oder schöner als ein beliebiges Messer. Zumal ein Messer den Vorteil hat, dass ich mündig bleibe selbst zu entscheiden, wie dick oder dünn ich meine Mozzarellascheiben mag. Gegenüber der Messer-Aktion spart man einige Sekunden, die man aber lässig wieder hereinholt, wenn man das Gerät anschließend reinigen will. Die feinen Drähtchen werden nämlich vom weichen Käse ganz herrlich verklebt, sodass man am Spülbecken so richtig seinen Spaß haben darf. Auch mit Spülbürste übrigens. Womöglich braucht man eine Spezialbürste von Rösle, um das einigermaßen hinzubekommen.

Interessehalber und ausgehend von den begeisterten Rezensionen habe ich weiter damit herumexperimentiert:
- hartgekochte Eier kann man damit wirklich ganz hervorragend unappetitlich zermatschen, die Reinigung gestaltet sich danach noch lustiger als beim Mozzarella. Daumen hoch! Ich nehme in Zukunft aus reiner Nostalgie wieder das jahrzehntealte Eierschneiderchen aus dem Beständen meiner Großeltern, das mir bisher jedes Ei blitzsauber aufgeschnitten hat und im Handumdrehen gespült ist.

- Pilze: kann man damit grob zerquetschen, ja. Ich verstehe bloß nicht, wozu. Ebenso gekochte Kartoffeln, Oliven, und was hier sonst noch so damit geschnitten, pardon: zerquetscht und zermatscht wird.

Ehrlich, Rösle stand bei mir immer für schöne, sinnvolle und hochwertige Küchenutensilien, aber nach diesem Gerät nicht mehr.


Die Leiden des jungen Werther: Erstfassung von 1774. Mit Materialien (Editionen für den Literaturunterricht)
Die Leiden des jungen Werther: Erstfassung von 1774. Mit Materialien (Editionen für den Literaturunterricht)
von Johann W von Goethe
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen indiskutable Ausgabe, 13. Mai 2012
Ohne auch nur ein Wort über den Text selbst zu verlieren - diese Ausgabe, lieber Klett-Verlag, ist ein veritabler Griff ins Klo. Der Materialanhang ist zwar umfangreich, aber einigermaßen willkürlich zusammengestellt. Während man darüber aber vielleicht noch hinwegsehen kann, ist die Annotierung der Ausgabe wirklich indiskutabel schlecht. Es gibt nur einen Fußnotenapparat, sodass für den unbefangenen Leser nur mühsam unterscheidbar ist, welche Fußnoten von Goethe selbst stammen und welche umgekehrt vom Herausgeber dieser Schulausgabe eingefügt wurden. In den Anmerkungen selbst wird den Schülerinnen und Schülern einerseits eigene Interpretationsarbeit überflüssigerweise weggenommen (etwa wird auf S. 10 Werthers Kerkermetapher zum "Verweis auf die Möglichkeit des Selbstmordes" geplättet), andererseits fehlen ganz offensichtlich notwendige Erklärungen (so scheint der Name Ossian zum Allgemeinwissen eines Oberstufenschülers zu gehören, vgl. S. 31); Goethes Zeitgenosse Christian Ziegra wird (im Anhang, S. 128) mal eben als "Chroleiter" (wohl Chorleiter - trotzdem Quatsch!) nach Bamberg (Quatsch!) versetzt. Auch recht banale Worterklärungen sind willkürlich verteilt, inhaltlich teils ungenau, teils einfach falsch, und stiften im Großen und Ganzen weit mehr Verwirrung, als dass sie zum Textverständnis beitragen.

Wenn Werther, dann bitte in anständiger Edition.


Eichhorn 100002022 - großer Holz-Kugelbahn-Bausatz, inklusive Glasmurmeln, 54-tlg.
Eichhorn 100002022 - großer Holz-Kugelbahn-Bausatz, inklusive Glasmurmeln, 54-tlg.

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen trainiert die frustrationstoleranz, 12. November 2011
Hervoragende Kugelbahn, wenn Sie
- die Muße haben, jedes zweite Loch nachzuschleifen
- eine sinnvolle Verwendung für knapp die Hälfte der mitgelieferten Glasmurmeln haben, welche nämlich nur teilweise durch die Löcher passen (auch nach Nachschliff)
- es Sie bei dem Preis nicht stört, das ein oder andere Holzteil gleich wegzuschmeißen, weil es auch mit Nachschliff nicht zu retten ist
- Sie die Kugelbahn zu solchen optimalen Bedingungen (Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit) lagern können, dass sich die Teile nicht bereits nach wenigen Wochen verziehen
- Sie und Ihre Kinder ordentlich Frustrationstoleranz mitbringen, sodass Sie sich an ständig einstürzenden, ständig mit Fingerspitzen nachzujustierenden, und am Ende völlig windschief aussehenden Kugelbahnen gar nicht stören
- Ihnen die individuelle Optik, die das Produkt nach wenigen Wochen durch absplitternde Farbe erhält, reizvoll erscheint
- Sie tatsächlich nicht mehr Geld in eine Kugelbahn investieren können, aber unbedingt irgendeine brauchen.


Seite: 1