Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Jo van Weteren > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jo van Weteren
Top-Rezensenten Rang: 166.598
Hilfreiche Bewertungen: 101

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jo van Weteren "van Weteren" (frankfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Ozon - der unsichtbare Heiler: Ozon tötet Pilze, Bakterien und Viren, entgiftet und fängt freie Radikale. Mit vielen praktischen Anwendungen
Ozon - der unsichtbare Heiler: Ozon tötet Pilze, Bakterien und Viren, entgiftet und fängt freie Radikale. Mit vielen praktischen Anwendungen
von Paula Horan
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Ganz gut..., 27. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
mit einigen Einschränkungen.
1. Es wird zwar auf Ozon Generatoren für den Hausgebrauch eingegangen, aber schwammig über Dosierung
und Möglichkeiten der Eigenbehandlung eingegangen. Da findet man bei der Internet-Recherche mehr. Das ist ärgerlich und dürfte von einem Fachbuch zu erwarten sein. Auch das fehlt: Welche Geräte sind empfehlenswert? 500 mg/h oder 3 gr/h.? Vor-und Nachteile, Lieferantenadressen etc.
2. Viel unnütze und verschenkte Seiten mit Kritik über das Gesundheitssystem + esoterisch-anmutenden Blabla mindern der Wert des Buches. Die Autorin hätte sich das sparen können und stattdessen mehr Fakten liefern sollen. Wer mehr über ozonisiertes Wasser erfahren will, der sollte sich das H²O² - Buch von Gartz besorgen, denn Wasserstoffperoxid ist nichts anderes als Ozonwasser.


Wasserstoffperoxid: Das vergessene Heilmittel
Wasserstoffperoxid: Das vergessene Heilmittel
von Jochen Gartz
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

42 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Infos über den Superstoff, 27. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr schön aufgearbeitet. Vergessene oder verschollene Infos über diesen einfachen und herrlichen Stoff,
der nur aus H und O besteht.
TiPP für alle: Wasserstoffperoxid in der Apotheke zu kaufen macht nur Apotheker glücklich. Kauft euch
einen Ozon Generator und macht H²O² selbst! Ozonisiertes Wasser ist nichts anderes als Wasserstoffperoxid.
Geräte gibt es hier bei Amazon schon für ca. 60 Euro.
Ozon 5-10 min. ins Wasser perlen lassen und fertig ist mein eigenes Wasserstoffperoxid.

Als ich es zum ersten Mahl gurgelte, meldete sich sofort ein infektiöser Zahnherd im Mund.
Das H²O² zeigt auch einen verborgenen Zahnherd an, egal ob Karies oder Parodontose. Nach einer Woche Gurgeln
war alles vorbei und nichts zog oder schmerzte mehr. die Zahnränder waren wieder weiß, das Zahnfleisch
rosig und alles sieht super aus. Wenn man bedenkt, was ein Bleichen oder Zahnreinigung kostet,
hat sich das Gerät schon deswegen gelohnt. Meine Frau hat dieses Phänomen des Ziehens auch
berichtet. Ein paar Tage Gurgeln (ca.2 min.) und alle Schmerzen waren weg. Toll.
Varizen verblassen und sind kaum mehr sichtbar nach Behandlung mit ozonisierten Olivenöl. Cool!
Das Trinken von H²O² wirkt wie Doping. Man fühlt sich nach einiger Zeit viel energiereicher und vitaler.

Die Verwendung von Ozon und Ozonwasser (H²O²) ist so mannigfaltig, das man sich schon damit beschäftigen sollte.
Es gibt auch ein Buch darüber Ozon v. P.Horan unf genügend Literatur im Internet.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2017 12:15 PM CET


ZJchao 600mg / h Digital-Ozon-Generator Ozon Entgiftung Maschinen Obst Gemüse Fleisch Süßwasser Hydroponics (Rad-Timer - 1-60 min)
ZJchao 600mg / h Digital-Ozon-Generator Ozon Entgiftung Maschinen Obst Gemüse Fleisch Süßwasser Hydroponics (Rad-Timer - 1-60 min)
Wird angeboten von zjchao
Preis: EUR 38,89

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerät ok, alles andere verbesserungswürdig, 8. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gerät kam gut verpackt und schnell geliefert an.
Funktioniert bisher einwandfrei. Einfache Bedienung.

Ein Stern - Abzug:
Großes Minus: Keine deutsche Anleitung. Ich finde, wenn man ein
Ozonisierer auf dem deutschen Markt vertreibt, muss zumindestens eine deutsche
Übersetzung beigelegt sein. Bei der Beschreibung fehlt auch der Hinweis, wie
viel Minuten ich benötige, um z.B. ozonisiertes Wasser oder Öl herzustellen.
Es wird nur auf die Sterilisation von Räumen oder Gegenständen hingewiesen.
Kein Hinweis, welche Sprudelsteine für welche Herstellung genutzt werden.
Ich denke mir, das der weisse Stein für Wasser, der rote für Öl ist???

1 Stern-Abzug:
Zudem ist die Anleitung auf ein
ähnliches Gerät bezogen, das einen Timer mit Sensortasten hat. Das darf nicht sein.
Wer aber in englisch vertraut ist, dürfte damit keine Probleme haben.


Hand- und Armhebel für alle Kampfsportarten
Hand- und Armhebel für alle Kampfsportarten
von Stefan Reinisch
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,90

16 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bitte kritisch das Buch betrachten...., 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann scheinbar unkritischen Reaktionen nicht ganz erklären. Seid ihr Anfänger oder
nur Fans von H. Reinisch?

Viele hier vorgestellten Handhebel sind statisch - also theoretisch - ausgeführt.
Welcher ernsthafte Gegner hat beide Arme unten baumeln und lässt sich die Armhebel gefallen,
wie sie H. Reinisch uns hier so anpreist? Beispiele gefällig? S. 37,39,52,58,61 usw. usw...
Wenn mich einer so begrabscht, hat er sofort meine Faust des anderen Arms auf die Zwölf!
Einige Techniken sind so kompliziert, das er diese unter Stress und Angst im Ernstfall nie wählen würde (S. 88,94,110).
Geradezu Quatsch sind Beispiele, die nur im Handgeben möglich sind, wie S.76,78,81, aber vielleicht
hat der ein oder andere Glück, das der Vergewaltiger oder Räuber ihm zum Dank das Patschhändchen gibt....

Die einfachste Technik ist immer richtig! Und die Beste der Wahl. Gutes Beispiel auf S. 29,49,105 oder 122.
Ein Überwurf wie gezeigt auf S. 137 ist ungeeignet für Frauen, daher hat eine solche Technik in einen modernen
Buch nichts zu suchen. Ebenso Transporttechniken, bei denen es auch auf Kraft ankommt (S.139).

Fazit: Die Hälfte der Techniken ist Müll für den Ernstfall.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 24, 2016 10:30 AM CET


Aikido Grundlagen: Techniken - Prinzipien - Konzeption
Aikido Grundlagen: Techniken - Prinzipien - Konzeption

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch hier kein grosser Wurf..., 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie auch seine Vorgängerbändchen gelingt Herrn Rödel auch hier nicht der Spagat zwischen alten und neuen Aikido.
Grundsätzlich muss bei einem solchen Werk zwischen Martial Arts und Selbstverteidigung unterschieden werden.
Will ich kunstvolle Kampfshow für die Matte oder reine Selbstverteidigungstechniken für die Strasse liefern?

Er hat sich - wie viele andere Autoren auch - für die Matte entschieden. Für die Show. Auf S.329 gibt er das dann auch kleinlaut zu: "...das der Fokus nicht auf der realistischen Funktionalität liegt, sondern auf Erlernen einer idealen Technik."

Wofür lerne ich dann Aikido? Technik um der Technik willen? Nur der Tradition wegen? Weil es eine tolle Show ist mit "ahhs" und "ohhs"? Hallo? Es geht hier um Selbstverteidigung, oder etwa nicht? Will ich für die Praxis lernen oder nicht?

Wenn ich meinen Schülern Self Defense beibringe - ich bin selbst Trainer! -, hat solcher Unsinn wie Stockkampf oder Kniekampf in einem Buch nichts zu suchen. Ein Stock ist in der Regel nie griffbereit und auch keine typische Waffe, und wenn ich auf den Knien lande, habe ich den Fight so gut wie verloren. Punkt.
Im Strassenkampf geht alles blitzschnell. Ettikette hat da nichts zu suchen. Auch der ganze Firlefanz mit Aufwärmen, Kondition und Haltung in Geist und Körper nutzt mir nichts, wenn ich plötzlich auf dem Nachhauseweg attackiert werde. Da muss ich blitzschnell mit der einfachsten Technik reagieren.

Auch ist das Fassen an den Händen ist relativ selten beim Angriff zu sehen; eher das Grabschen oder Zerren an der Kleidung.
Es sollten auch nur Techniken gezeigt werden, die unabhängig von Alter und Geschlecht auszuführen sind.

Weiterhin sollte der Autor auf verschiedene Varianten verzichten, sondern klar sich für die beste entscheiden. Weniger ist mehr! Die beste Technik ist die einfachste und keine andere! Im Ernstfall wird der Verteidiger immer die einfachste Möglichkeit wählen.
Im Verzichten zeigt sich der wahre Meister! Er sollte seinen Schülern nicht 1000 Wege zeigen, sondern den effektivsten, der immer funktioniert.

Einige
Techniken wie der Überwurf sind im Ernstfall extrem gefährlich, weil ich dem Gegner den Rücken zukehre (z.B. S.123).
Viele Bildsequenzen zeigen, das der Gegner den anderen Arm immer duldhaft brav unten hält oder wie gelähmt erscheint. Das ist er im Ernstfall nicht!!! Von den Beinen ganz zu schweigen. Abstruse und gefährliche Beispiele zeigen z.B. S.179 oder196.
Ich würde nicht wagen, so etwas zu veröffentlichen!

Fazit: Mehr Masse als Klasse. Ich schliesse mich der Kritik von Vorgängerin H.Hoffmann an. Viele Wiederholungen, fehlender Faden im Lehrstoff, wirkt eher abschreckend auf Neugierige. Leider Ziel verfehlt. Der Buchtitel sollte lauten:
"Aikido - Grundlagen für eine gute publikumswirksame Show"
Tipp: Kauft lieber die englischsprachigen Werke von Shioda und Westbrook.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 1, 2014 8:51 PM MEST


Aikido: Techniken, Angriffe und Bewegungseingänge
Aikido: Techniken, Angriffe und Bewegungseingänge
von Bodo Rödel
  Taschenbuch

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen es gibt besseres..., 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses dünne Machwerk kann man sich sparen. Da gibt es besseres mit mehr Inhalt - und der Preis ist eine Frechheit!
Nach dem Lesen dachte ich nur: Wann geht denn endlich los? Das war alles?
Bei den 100-Seiten Inhalt geht es erst auf Seite 40 los ( vorher unnötiges Blabla) - aber nur Techniken auf Knien ausgeführt!!!
Im Stand ein paar Techniken erst auf Seite 78 bis 110 - das wars dann auch schon.
Fazit: Oberflächlich - unrealistisch. Für reine Selbstverteidigung taugt es nicht.
Wer in der harten Realität auf Knien landet, hat schon so gut wie verloren.
Tipp: Kauft euch lieber das Standartwerk "Aikido und die dynamische Sphäre" v. A.Westbrook, wenn ihr Aikido
lernen wollt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 1, 2014 8:47 PM MEST


Summer Of '42
Summer Of '42

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erinnerungen an einen wunderbaren Film, 24. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Summer Of '42 (Audio CD)
Den Spielfilm "Frühling einen Sommer lang" (engl. Summer of 42) habe ich damals als
16-jähriger zum erstenmal spätabends im TV gesehen. Seitdem ist er nie mehr
gezeigt worden. Regisseur Mulligan hat auch "Wer die Nachtigall stört" verfilmt,
dessen einprägsame Musik von Elmer Bernstein ebenfalls ein Markenzeichen war.

Die Musik - heute immer noch ein Evergreen! - von Michel Legrand war ein
Ohrwurm und blieb sofort haften.
Er passte perfekt zu der bittersüßen Romanze und ist auch mit Preisen
überhäuft worden. Das Buch "Frühling einen Sommer lang" ist auch hier bei Amazon
günstig zu erwerben und wunderbar einfühlsam und zugleich witzig geschrieben.
Autor Hermann Raucher ist der Hermie im Film und der Film ist nach seinen
Erinnerungen verfilmt worden, was nur wenige wissen.


Effektive Selbstverteidigung durch Open Mind Combat® Street Safe
Effektive Selbstverteidigung durch Open Mind Combat® Street Safe
von Christian Braun
  Taschenbuch

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwiespältiger Eindruck und keine echte Selbstverteidigung für den Notfall, 29. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch von Ch. Braun hinterlässt bei mir (selbst Black Belt) einen zwiespältigen Eindruck.
Sein als Markenzeichen eingetragenes System ist in Wirklichkeit ein übles Gebräu der verschiedensten Martial Arts Richtungen.
nicht nur, das überall abgekupfert wurde und nun quasi als neues System propagiert wird, nein das ganze Buch ist nur alter Wein in neuen Schläuchen.
So S. 199 - 210 das vollkommen übernommene Konzept der Angriffstechniken des Bruce Lee. Er hätte wenigstens anstandshalber den Urheber erwähnen müssen.
Kung-Fu Techniken wie die Drills Lop Sao, Pak Sao etc. mit den Trappingtechniken haben in einem reinen Selbstverteidigungsbuch nichts zu suchen, da diese im Ernstfall eh nicht funktionieren bzw. anzuwenden sind.
Der Seitwärtschritt auf S. 80 ist falsch. Man zieht die Beine nicht überkreuz, da dies zur Instabilität führt. Ein kleiner Rempler, und H. Braun liegt auf dem Boden. Bewegt man sich nach rechts, wird das rechte Bein zuerst geschoben, dann das linke nachgezogen. Nach links vice versa. Wird häufig falsch gemacht!
Weiterhin verfällt der Autor immer (selbstverliebt?) in komplizierte Verteidigungsmuster, die im Ernstfall nie zur anwendung kommen,so S.312-314, 318-320
Die Bodentechniken sind anhand von Bildern nicht zu lernen, da man hier nur Beine und Hintern verknäult sieht. Empfehlung : Weglassen - weniger ist mehr.

Ich kann dieses Buch nicht empfehlen. trotz der Fülle sichert Quantität nicht Qualität.
Besser sind die Krav Maga Bücher von Darren Levine. Hier sehr einfach zu lernende Self-Defense
und "Bruce Lees Fighting Methods" (nur in english, aber Spitzenklasse)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 29, 2016 11:02 PM CET


Selbstverteidigung gegen Messerangriffe
Selbstverteidigung gegen Messerangriffe
von Christian Braun
  Taschenbuch

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überladen und unrealistisch, 21. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Buch erworben, um speziell Neues über Messerverteidigung zu lesen.
Nach Seite 150 habe ich das buch zugeklappt. Was hier
gezeigt wird, ist fahrlässig und sehr gefährlich!
Der Autor legt den Schwerpunkt auf die Fegetechnik, d.h. die Kontrolle über den Messerarm des Angreifers ist nicht gegeben. Ein geübter Messerkämpfer kann so blitzschnell den Arm zurückziehen und zustechen, bevor
der Verteidiger weiß, wie ihm geschieht. Ich schließe mich einem Leser vom 11. Ja. 2006 in der Kritik an, das andere Methoden viel effektiver und einfacher sind als die hier vorgestellten, zumal man diese im Ernstfall (Stress!!!) gar nicht anwendet.

Krav Maga hat z. B. da bessere Techniken im Sack, die sehr einfach sind und auch den Messerarm sofort festhalten und kontrollieren. Auch Aikido hat einfachere Tricks auf Lager. Einige Seiten sind der reinste Horror: S. 86,90 oder S. 70, wo nur der Oberarm gehalten wird. Jeder mit Adrenalin vollgepumpte angreifer wird sich losreissen können und den Verteidiger zu Gulasch verarbeiten. Ich bin selbst Black- Belt Trainer und wir haben einige dieser Bildsequenzen mit einem Alumesser durchgespielt. Fazit: Zu ca. 60% ist der Verteidiger tot!

Auch die Haltung ist kritikwürdig. Beide stehen sich breitbeinig gegenüber. Ein schneller Tritt in die Kronjuwelen hätten Verteidiger H. Braun schon auf die Matte gelegt.

Fazit: Extrem gefährliche Techniken, für Anfänger schlecht geeignet. Zu viele Techniken, die nur verwirren. Der Autor sollte
seine Techniken überdenken, bevor er so etwas auf dem Markt bringt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 3, 2013 9:57 AM MEST


Relax Edition Four (Deluxe Hardcover Box)
Relax Edition Four (Deluxe Hardcover Box)
Preis: EUR 14,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Irrweg vorbei.Wieder auf dem richtigen Pfad, 30. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe alle 4 Relax-CDs und finde nach wie vor die erste Edition ihr Meisterstück.Der Nachfolger war ebenfalls dufte (vor allem Lonelyness von Bobo wunderschön vorgetragen),aber Folge 3 war der totale Rohrkrepierer.
Die schräge Stimme des Mike Francis passte einfach nicht zu den sanften Klängen,ausserdem war sie überlastet von seiner Präsens.Warum haben die beiden Musiker nicht einige Stücke von Bobo oder Elles de Graf singen lassen?

Das wäre besser angekommen.Nein,die dritte war nix und grottenschlecht.Da sind Blank & vernebelt falsch abgebogen und vom Weg abgekommen.Vielleicht wurde diese 3.Edition auch zu hastig produziert.Jedenfalls vermittelt sie diesen Eindruck.

Die 4.Ausgabe versöhnt wieder.Anscheinend haben die beiden sich die zahlreiche Kritik zu Herzen genommen und sind wieder zudenAnfängen zurückgerudert-es wurden wieder mehr sanfte Frauenstimmen miteingewoben,Mike Francis gibt nur noch ein Lied zum Besten und die ausgewogenheit ist spürbar besser.Bei"Chilled Cream" meint man plötzlich,wieder in der ersten Edition gelandet zu sein,a la "Watching the waves".

Fazit:Blank & Jones haben wieder die Kurve gekriegt.Zu 5 Sternen reicht es noch nicht.Die nächste Ausgabe kann nur noch besser werden.Tip für die beiden:Mike Francis rausschmeissen
und mehr die Mädels ranlassen.


Seite: 1 | 2