Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longSSs17
Profil für Joroka > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joroka
Top-Rezensenten Rang: 1.159
Hilfreiche Bewertungen: 7959

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joroka (Darmstadt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Wunschkrieg (Die Sturmkönige 2)
Wunschkrieg (Die Sturmkönige 2)
Wird angeboten von Audible GmbH

3.0 von 5 Sternen Wilde Magie in der Flaschenwelt, 21. Oktober 2017
(Hörbuchfassung)

Inhalt: Abenteuer, Fantasie, Liebesgeschichte.... zurückversetzt ins 9. Jahrhundert einer fiktiven Parallelwelt mit viel Zauberei und Fabelwesen. Tarik, der junge dynamische Held, mit konkurierendem jüngeren Bruder, die geheimnisvolle Schöne Sabatea, sie alle haben sich aus den Augen verloren. Dafür kann Janis eine alte Liebe wiederentdecken. Alles spitzt sich zu auf den finalen Kampf. Und langsam wird auch klarer, was eigentlich alles außer Kontrolle gebracht hat....

Schwächen: Die Handlung wirkt in der Beziehungsschilderung sehr modern und wenig originell. Der Überbau mit den magischen Verwandlungen ist interessant, wenn auch zum großen Teil an Bekanntes angelehnt. Die Übermacht kommt dann doch relativ einfach ins Schwanken, sonst wäre es ja auch zu schnell zu Ende, denn natürlich müssen die Hauptpersonen überleben. Die Unbesiegbarkeit der Helden erinnert an amerikanische Superhelden-Filme. Es wird viel und verlustreich gekämpft. Klar wird auch bald, dass man zur Auflösung natürlich bis zum letzten Band zu warten hat. Bis dahin muss noch die eine oder andere Schleife gedreht werden.

Stil: Nicht eine besonders komplizierte Sprache, doch gut im Fluss, zum Teil bildreich und phantasievoll, manchmal aber etwas unpräzise. Manche Wörter (vor allem Adjektive) stoßen mir dabei so langsam sauer auf, das sie in schöner Regelmäßigkeit immer wieder zum Zuge komme. Ein bisschen mehr Variation wäre hilfreich gewesen.

Umsetzung als Hörbuch: 6 CDs mit ziemlich genau 7 Stunden Hörgenuß. Es handelt sich um eine bearbeitete (was sicherlich gekürzt heißt) Fassung. Andreas Fröhlich sehr routiniert in der Umsetzung, wie man es von ihm gewohnt ist. Recht Mainstream, aber deshalb nicht schlecht.

Fazit: Der Schwung vom Anfang ist bei mir etwas verflogen. Werde mir trotzdem auch den letzten Teil noch anhören.


Die dreibeinigen Monster
Die dreibeinigen Monster
von John Christopher
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen In die Jahre gekommen, aber immer noch lesenswert, 17. Oktober 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die dreibeinigen Monster (Broschiert)
Auch ich habe als Jugendlicher die Serie im Fernsehen verfolgt und immer auf eine Fortsetzung und somit auf eine 'Auflösung' gehofft. Doch es wurden damals von der BBC wohl nur die ersten beiden Teile verfilmt. Per Zufall ist mir nun der Roman in die Hände gefallen und somit die komplette Triologie (aber ohne den Band 0, welcher erst später vom Autor verfasst wurde und die Vorgeschichte behandelt):

Dem Stoff gelang es von Anfang an mich zu fesseln. Alte Erinnerungen an die Verfilmung wurde wach und diese Bilder begleiteten mich. Besonders spannend wurde für mich doch der Teil, den ich noch nicht kannte. Das war zum Teil doch ganz schön abgehoben, wie so die goldene Stadt beschrieben wurde und welche Abenteuer dort zu bewältigen waren. Als Verfilmung wäre das sicherlich eine große Herausforderung geworden.

Ich fand den Erzählstil auch für mich als Erwachsenen noch gut zu lesen. Sicherlich handelt es sich vorrangig um ein Jugendbuch, doch in wie weit es auch noch für die heutige Generation interessant wäre, mag ich nicht zu beurteilen. Ich merkte nur an einigen, wenigen Stellen, dass die Geschichte schon vor langer Zeit geschrieben wurde, als noch nicht an Internet und Handys zu denken war. Ansonsten wirkte auf mich die Handlung keinesfalls 'altbacken' oder überholt.

Fazit: Sicherlich vor allem für die Fans der Serie, aber auch für Menschen, die diese nicht kennen einen Versuch wert.


Tripods. Die dreibeinigen Herrscher: Die komplette Saga
Tripods. Die dreibeinigen Herrscher: Die komplette Saga
von John Christopher
  Broschiert
Preis: EUR 20,00

4.0 von 5 Sternen In die Jahre gekommen, aber immer noch lesenswert, 17. Oktober 2017
Auch ich habe als Jugendlicher die Serie im Fernsehen verfolgt und immer auf eine Fortsetzung und somit auf eine 'Auflösung' gehofft. Doch es wurden damals von der BBC wohl nur die ersten beiden Teile verfilmt. Per Zufall ist mir nun der Roman in die Hände gefallen und somit die komplette Triologie plus dem Band 0, welcher erst später vom Autor verfasst wurde und die Vorgeschichte, die Inbesitznahme durch die 'Meister' widerspiegelt.

Dem Stoff gelang es von Anfang an mich zu fesseln. Alte Erinnerungen an die Verfilmung wurde wach und diese Bilder begleiteten mich. Besonders spannend wurde für mich doch der Teil, den ich noch nicht kannte. Das war zum Teil doch ganz schön abgehoben, wie so die goldene Stadt beschrieben wurde und welche Abenteuer dort zu bewältigen waren. Als Verfilmung wäre das sicherlich eine große Herausforderung geworden.

Ich fand den Erzählstil auch für mich als Erwachsenen noch gut zu lesen. Sicherlich handelt es sich vorrangig um ein Jugendbuch, doch in wie weit es auch noch für die heutige Generation interessant wäre, mag ich nicht zu beurteilen. Ich merkte nur an einigen, wenigen Stellen, dass die Geschichte schon vor langer Zeit geschrieben wurde, als noch nicht an Internet und Handys zu denken war. Ansonsten wirkte auf mich die Handlung keinesfalls 'altbacken' oder überholt.

Der angefügte Band 0 war für mich zunächst nochmals ein wenig gewöhnungsbedürftig. Der Stil unterscheidet sich schon von dem der ersten 3 Bände und zunächst stand ich dem Handlungsverlauf auch recht kritisch gegenüber. Doch insgesamt finde ich diesen Band als Ergänzung der Triologie gelungen. Nachdenkenswert ist er vor allem bezüglich der medialen Gehirnwäsche. Dieses Thema ist, vielleicht etwas anders gelagert, doch ein ganz aktuelles.

Fazit: Sicherlich vor allem für die Fans der Serie, aber auch für Menschen, die diese nicht kennen einen Versuch wert.


Rock The Kasbah [Blu-ray]
Rock The Kasbah [Blu-ray]
DVD ~ Bill Murray
Preis: EUR 8,69

3.0 von 5 Sternen Lacher über Afghanistan, 16. Oktober 2017
Rezension bezieht sich auf: Rock The Kasbah [Blu-ray] (Blu-ray)
Eigentlich erwartet man aus diesem Land keine guten Nachrichten und schon gar keine Komödien. Beim vorliegenden Film handelt es sich natürlich um einen Blick aus den USA auf dieses Land und seine Begebenheiten. Deshalb sollte man auf keinen Fall dokumentarische Züge erwarten. Einer Realitätsprüfung würde die Story an mancher Stelle sicherlich nicht standhalten. Doch was soll's, it's just fiction.

Was welchen Beweggründen der gealtete Möchte-Gern-Star-Vertreter nach Afghanistan gelangt, ist noch einigermaßen nachvollziehbar. Als sein Sternchen dann aber das Weite sucht, bevor sie vor der Armee auftreten kann, muss er sich notgedrungen neue Beschäftigungsfelder suchen, um sich das Geld für seinen Rückflug zu verdienen. Spätestens ab hier geht die Phantasie mit dem Drehbuchschreiben durch. Ausgerechnet in einem abgelegenen Bergdorf entdeckt er per Zufall eine Mädchen mit Wunderstimme. Er setzt alle Hebel in Bewegung, um sie in der nationalen Talente-Show als erste Frau auftreten zu lassen.....

Bill Murray spielt wie (fast) immer einfach ziemlich unnachahmlich, tiefenentspannt und durch (fast) nichts aus der Ruhe zu bringen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass man die von ihm verkörperte Figur ins Herz schließt, obwohl sie ja eng gesehen, keinen Sympatieträger darstellt. Der Auftritt von Bruce Willis hingegen ist schon recht 'speziell' und lässt bei ihm durchaus die humoritische Seite erkennen.

In den Fokus wird auch die Doppelmoral gerückt, die im Land nach Aussage der Filmschaffenden wohl herrschen soll. Auf der einen Seite zur Prostituiten gehen, aber die einheimischen Frauen kein Lied im TV trällern lassen. Ansonsten keine Schenkelklopfer, sondern an den meisten Stellen eher ein subtilerer Humor, der mitunter aber irgendwo im Gewehrlauf stecken bleibt.

Extras: wirken alle recht heruntergespult.... 'the man and the music' (ca. 2 min, dt.): die fiktive Person des Richie Lanz; 'making of' (ca. 4 min, dt.): eigentlich ein Werbefilmchen; 'B-roll' (ca. 40 sek.): von der Premiere - ??; 'Interviews' (keine 2 min, engl. Original): Bill Murray, Bruce Willis, Zooey Deschanel - kurz und sehr knapp; Trailer und Vorschauen

Fazit: Man kann mehr, aber auch weniger erwarten. Ich halte den Film für guten Durchschnitt hinsichtlich es Unterhaltungswertes.


Desire Will Set You Free (OmU) [Limited Edition]
Desire Will Set You Free (OmU) [Limited Edition]
DVD ~ Yony Leyser
Preis: EUR 11,63

3.0 von 5 Sternen Berliner Subkultur, 3. Oktober 2017
Der Film erzählt auch eine Geschichte, von Ezra und später von Sascha, aber hauptsächlich bietet er einen Einblick in ein anderes Berlin, ein schwules-lesbisches und alles was so mit daranhängt. Dabei nimmt er teilweise quasi dokumentarische Züge an. Außer drei-vier engagierter Schaulspieler, verkörpern die meisten Menschen, die im Film auftauchen, mehr oder weniger sich selbst. Auch die Lokalitäten sind authentisch. Party - Drogen - Sex und abgefahrene Musik.

Die komplette Bandbreite der Veranlagungen und sexueller Orientierungen ist enthalten. Der Film möchte vor allem das Schrille, Bunte, Unangepasste zeigen. Eine Sammlung der exotischsten Gestalten des Berliner Nachtlebens haben so ihren Auftritt und einige 'Altstars' wie Rosa von Praunheim, Nina Hagen, Blixa Bargeld. Darüber hinaus erleben wir Performances von Rummelsnuff und Peaches.

Die zweite Hälfte fokussiert vor allem die trans*-Thematik mit und um Sascha. Doch diese bleibt sehr an der Oberfläche und mir war unklar, was denn eigentlich damit bezweckt wurde.

Yony Leyser verkörpert Ezra im Film, führt aber auch Regie. Seine Arbeit ist nun nicht mit hochrangigen Regisseuren zu vergleichen und möchte es sicherlich auch nicht. Ich würde den Film eindeutig zum Genre des Independent einsortieren. So bleiben die schauspielerischen Leistungen auch auf einem nicht gerade hochkarätigem Niveau.

Extras: insgesamt fast länger als der eigentlich Hauptfilm ......Gespräch zwischen Yony Leyser und Rosa von Praunheim (ca. 27 min, englisches Original): zunächst kleine deutsche schwule Geschichtsstunde, dann geht es über den Film und die aktuelle schwule Szene in Berlin, Transgender -durchaus kontroverse, zwei Männer aus unterschiedlichen Generationen (die Schlange im Hintergrund ist nichts für entsprechende Phobiker);
Gespräch zwischen Cloe Griffin und Fraicoise Cactus (ca. 40 min, englisches Original) - für mich nicht so interessant.
"Hannelore" (von Claire Waldoff) performed by Peaches
Foto-Show als Making of (ca. 6 min.); Foto-Show zur Premiere (3 min.)
Trailer, außergewöhnliche Vorschauen

Fazit: Kein Spielfilm im engeren Sinn, doch ein nicht ganz uninteressanter Einblick in die Berliner Sub-Kultur, die so manche Schwäche im Drehbuch und in der Umsetzung nebensächlich werden lässt.


EIN KUSS (OmU)
EIN KUSS (OmU)
DVD ~ Rimau Grillo Ritzberger
Wird angeboten von PRO-FUN MEDIA GmbH
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Dreiergespann, 1. Oktober 2017
Rezension bezieht sich auf: EIN KUSS (OmU) (DVD)
Lorenzo, Blue und Antonio, drei Außenseiter - jeder auf seine Art- finden zusammen, doch es endet im Drama. Die drei Jugendlichen besuchen die selbe Klasse in Italien. Lorenzo steht auf Antonio, Antionio steht auf Blue und Blue, hat diesbezüglich gerade keine Kapazitäten, da ihre jüngste Vergangenheit ihr übel mitgespielt hat.

Das besprochene Werk bietet eine interessante filmische Mischung, mit 'fancy' Showeinlagen. Der erste Teil braucht etwas, um in Schwung zu kommen, doch dann nimmt der Film zunehmend an Fahrt auf und endet, wie man es nicht erwartet hätte. Homophobie spielt eine ziemlich große Rolle.

Die Darsteller wirken zum Teil älter, als es ihrer Rolle entsprechen sollte. Das ist leider oft so bei Teenager-Filmen. Die schauspielerischen Leistungen würde ich durchaus als gemischt bezeichnen.

Eine Tonspur funktioniert leider nicht (nur Filmgeräusche), dafür zum Glück die 2.

Extras: nur Trailer/Vorschauen

Fazit: Keine 08/15-Geschichte, ungewöhnlicher Handlungsverlauf, kein Happy end.


AKRON (OmU)
AKRON (OmU)
DVD ~ Matthew Frias
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Harte Bewährungsprobe einer jungen Liebe, 1. Oktober 2017
Rezension bezieht sich auf: AKRON (OmU) (DVD)
Man wundert sich, wie offensichtlich unkompliziert es heutzutag unter zwei Jungs zugehen kann, die sich mehr als nur sympathisch finden. Ach wie schön, doch fragt man sich sogleich, mit was der Rest der Film-Laufzeit wohl gefüllt werden sollte? Der zeitliche Rückschau zu Beginn ließ es ja schon erahnen. Es kommt die große Hürde, die eine riesige Herausforderung für solch eine junge Liebe darstellt. Eigentlich hat des mit den beiden Müttern zu tun und deren tragischem Zusammentreffen in der Vergangenheit.

Coming-out ist gar kein Thema mehr.... was habe ich früher auf solche Filme gehofft. Es werden andere Themen ins Zentrum gerückt, die Veranlagung der beiden Hauptakteure wird von allem als selbstverständlich betrachtet. So handelt der Film vom Verlieben, Schuld, Vergebung und Nicht-Aufgeben. Es geht um die Auseinandersetzung mit und Entscheidung zwischen Beziehung und Familie. Nach dem holden, ungezwungenen Glück zu Beginn kippt er Film um hin zu einem belastungsreichen Drama.

Kritisch anzumerken wäre von meiner Seite, dass beim Unfalle alle irgendwie automatisch von der Alleinschuld der Fahrerin ausgehen. Man könnte aber auch die Frage nach der Mitschuld der Mutter des Kindes stellen, ihrer Aufsichtspflicht-Verletzung, bzw. wie sie es zuzulassen konnte, dass ihr kleiner Junge mit dem Ball auf einem Parkplatz spielt. Doch das sind Gedanken nach der Logik, die für mich keinen Abzug bei der filmischen Umsetzung bedingen.

Die zwei jungen Hauptdarsteller sind nicht nur gutaussehend, sie verstehen es auch ihre Rolle glaubwürdig umzusetzen. Für meine Verhältnisse wirken sie ein wenig zu durchtrainiert, hätte mir besser gefallen, wenn sie alltäglicher gewirkt hätten. Das ist auch mein allgemeiner Kritikpunkt, dass manches ein Stück zu 'amerikanisch' umgesetzt ist. Gute Geschichten wirken für mich am besten, wenn sie wie aus der realen Welt gegriffen erscheinen.

Extras: 'Interviews mit Cast & Crew' (ingesamt 26 Minuten, engl. Original); Interview mit Brian O'Donnell/Drehbuch, Co-Regie (3:40, engl. Original); außerdem Trailer, Vorschauen

Fazit: Hätte mich fast auch zum 5. Stern durchgerungen.....


Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel
Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel
DVD ~ Jennifer Aniston
Preis: EUR 7,99

3.0 von 5 Sternen Leicht überdurchschnittlich gute Unterhaltung, 1. Oktober 2017
Wenn man sich einen solchen Film auswählt, sollte man nicht sonderlich darüber erstaunt sein, dass der Handlungsverlauf sehr US-amerikanisch daherkommt. Doch durch unzählige Filme aus Hollywood und Co. ist meine diesbezügliche Hemmschwelle schon lange angeglichen. So war ich dann auch vom vorliegenden Film ein wenig positiv überrascht, da er für mich keine der ganz typischen Komödien verkörpert. Im gelingt es überrascht gut, verschiedene Handlungsstränge kunstvoll ineinander zu verweben, ohne Verwirrung oder Überdruss zu provozieren.

Inhaltlich geht es um das 'Muttersein', wie der Titel bereits nahelegt. Dabei tauchen durchaus interessante Varianten auf. Für manchen könnte der Film ein wenig überladen wirken, ich fand jedoch die Vielfalt der Themen bereichernd und noch überschaubar. Schön auch, dass ein lesbisches Paar recht ungezwungen auftaucht. Auch die interkulturelle Variante und die patriotische, sowie der Showbiz im weiteren Rahmen ist enthalten.

An den schauspielerischen Leistungen lässt sich nichts aussetzen. Positv hat für mich Jason Sudeikis herausgestochen, den ich bisher noch nicht bewusst in einem Film gesehen hatte. Und natürlich ist es immer schön, wenn Betty White in einem Film auftaucht.

Extras: 14 Interviews (die meisten ca. 3-4 Minuten, engl. Original), der Regisseur, die Darsteller, aber nicht Julia Roberts; 'Gag-Reel' (ca. 9 min, engl. Original), Trailer/Vorschauen

Fazit: Leicht überdurchschnittlich gute Unterhaltung, 3,5 Sterne


Dschinnland (Die Sturmkönige 1)
Dschinnland (Die Sturmkönige 1)
Wird angeboten von Audible GmbH

4.0 von 5 Sternen Abenteuerliche Reise auf einem fliegenden Teppich, 23. September 2017
(Hörbuchfassung)

Inhalt: Abenteuer, Fantasie, Liebesgeschichte.... zurückversetzt ins 9. Jahrhundert einer fiktiven Parallelwelt mit Magie und Fabelwesen. Ein junger dynamischer Held, mit konkurierendem jüngeren Bruder und einer geheimnisvollen Schönen, die er mit auf die Reise nimmt.

Schwächen: Die Handlung wirkt in der Beziehungsschilderung sehr modern und wenig originell. Der Überbau mit den magischen Verwandlungen ist interessant, wenn auch zum großen Teil an Bekanntes angelehnt. Die Übermacht kommt dann doch relativ einfach ins Schwanken, sonst wäre es ja auch zu schnell zu Ende, denn natürlich müssen die Hauptpersonen überleben. Die Unbesiegbarkeit der Helden erinnert an amerikanische Superhelden-Filme.

Stil: Nicht eine besonders komplizierte Sprache, doch gut im Fluss, zum Teil bildreich und phantasievoll, manchmal aber etwas unpräzise.

Umsetzung als Hörbuch: 6 CDs mit über 7 Stunden Hörgenuß. Andreas Fröhlich sehr routiniert in der Umsetzung, wie man es von ihm gewohnt ist. Recht Mainstream, aber deshalb nicht schlecht. Dafür gibt es den 4. Stern.

Fazit: Werde mir die Fortsetzungen auch anhören.


Rabenhorst Detox Bio, 6er Pack (6 x 700 ml)
Rabenhorst Detox Bio, 6er Pack (6 x 700 ml)

3.0 von 5 Sternen Hochpreisiger Obst-Gemüse-Saftmix, 23. September 2017
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Doch das Getränk wird mit dem momentan sehr hippen Begriff "Detox" bezeichnet. Laut Zutatenliste enthält es 6 Obstsorten mit Hauptanteil Apfelsaft und einen Gemüsesaft. Interessant ist, dass Matcha und Spirulina-Algen neben Rote Beete groß auf dem Etikett steht. Ihr Anteil ist jedoch verschwindend gering, mit 0,2 bzw. 0,1 % (Rote Beete immerhin 10%).
Alle Zutaten stammen aus kontrolliertem biologischen Anbau. Selbstverständlich sind keine Zusatzstoffe beigefügt. Mit ca. 200 KJ auf 100ml ist das Getränk nicht gerade ein Leichtgewicht.

Wenn man Rote Beete nicht mag, sollte man auf diesen Saft besser verzichten. Den die sticht aus der Kompositon deutlich heraus. (Ich mag sie zum Glück). Außerdem ist auch der Geschmack von Mango klar zu erkennen. Der Rest zerfließt für mich im Fruchtmeer. Für meinen Geschmack ist das Getränk gemäßigt süß. Es kann natürlich gut verdünnt werden.

Bei den meisten Kindern und Jugendlichen löst man mit dem Geschmack sicherlich keine Begeisterungsstürme aus (Rote-Beete!). Es ist sowieso erst ab dem Alter von 4 Jahren als geeignet ausgewiesen.

Der Preis sollte eigentlich kein Bewertungsurteil sein. Doch dies hat für mich auch Grenzen. Das Getränk ist deutlich teurer als mein guter Rotwein aus dem Bioladen. Grund ist sicherlich das 'Detox'. Dessen Wirksamkeit wird in Fachkreisen jedoch heiß diskutiert und gilt zudem nicht als unumstritten.

Leider keine Pfandflasche.

Fazit: Ich habe dieses Getränk kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Ansonsten wäre ich nicht bereit gewesen, den aktuellen Preis dafür zu bezahlen. Sicherlich ist es supergesund, doch es gibt für eine ganzheitliche, gesunde Ernährung günstigere Alternativen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20