Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More StGermain Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16
Profil für MS > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MS
Top-Rezensenten Rang: 266.441
Hilfreiche Bewertungen: 88

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MS

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sony Xperia M2 Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) TFT-Display, 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM, 8 Megapixel Kamera, NFC-fähig, Android 4.3) weiß
Sony Xperia M2 Smartphone (12,2 cm (4,8 Zoll) TFT-Display, 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM, 8 Megapixel Kamera, NFC-fähig, Android 4.3) weiß
Wird angeboten von Plant Master
Preis: EUR 190,00

78 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Einsteiger - Mittelklassenmodell, 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guten Tag,

seit etwas mehr als einer Woche bin ich nun stolzer Besitzer des Xperia M2 in Weiß. Der Vorgänger war ein, mittlerweile doch schon in die Jahre gekommenes, Samsung Galaxy y. Besser als dies ist das Xperia natürlich. Aber konnte es mich auch sonst überzeugen?

Beginnen wir mal mit dem, was mich am meisten begeistert hat :')
>Der Akku:
Der Akku des Xperia M2 ist wirklich fantastisch. Ich habe mal einen tag lang zusammengetragen, was ich alles gemacht habe: Akku morgens vom Ladegerät entfernt. Im Laufe des Tages durchgehend Mobile Daten an. Ca 50 WhatsApp Nachrichten, 1h Spielen, 30min surfen und etwa 1h GPS an. Am Abend (ca 16h später) noch 74% Akku! Das hat mich wirklich verwundert und natürlich auch gefreut. Bei mir hat es sich mittlerweile so eingetaktet, dass der Akku immer etwa 2,5-3 Tage durchhält. Was ich für ein Smartphone schon als recht gut empfinde.

>Kamera:
Die 8-Megapixel Kamera macht sehr schöne und scharfe Fotos, auch in der Dämmerung. Nachts werden sie leicht unscharf. Aber das ist gut zu verkraften. Die VGA Frontkamera ist aber leider mehr schlecht als recht. Ohne Nachbessern am PC/mit einer App geht da nichts. Für mich ist das allerdings vollkommen ok, da ich Fotos eigentlich generell am PC bearbeite. Für ein kleines Selfie bei gutem Licht ist die Kamera gerade ausreichend, wenn man sie irgendwo abstellen kann. Beim in-der-Hand-halten werden sie (bei mir zumindest) aber unscharf.
Die vorinstallierten Kameraapps sind sehr schön. Mit ihnen kann man seine Bilder ein wenig aufpeppen

>Display:
Für mich sind die 4,8 Zoll grenzwertig groß. Ich brauche auch im Hochformat beide Hände zum Nachrichten-schreiben. Davon, dass die Auflösung schlechter als bei ähnlichen Handys ist, merke ich absolut nichts.

>Aussehen:
Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite bestehen aus Glas. Was das Handy zwar sehr hübsch aussehen lässt, aber natürlich Fingerabdrücke magisch anzieht.
Das Handy liegt angenehm in der Hand, für mich ist es nicht zu schwer und nicht zu leicht.
Auf mich wirkt das Handy sehr stabil und gut verarbeitet. Das einzige, was ich schade finde ist, dass man den Akku nicht entnehmen/austauschen kann.

>Speicher:
Es wird ja viel gemeckert, dass das Xperia "nur" 8GB internen Speicher hat. Für mich reicht das allemal (man wage es nicht glauben, aber mein Galaxy y hatte nur knapp über 190MB...). Etwa 3 GB sind schon belegt. Der Speicher lässt sich mit einer max 32GB Speicherkarte erweitern.
Wenn man Bilder, Musik usw auf die Speicherkarte verschiebt sollten die übrigen 5GB für die Apps locker ausreichen.

>Fazit:
Mit dem M2 habe ich mein Traumhandy gefunden. Es hat alles, was ich mir gewünscht hatte und noch viel mehr. Ich empfehle das Handy jedem, der ein gutes Smartphone sucht mit dem man surfen, telefonieren und schreiben kann und über kleine Fehler hinwegsehen kann. Auch für jeden Smartphone-Einsteiger gibt es eine klare Kaufempfehlung. Wer allerdings ein Handy erster Klasse mit allem drum und dran sucht, ist mit dem Xperia M2 nicht gut beraten (aber für diese Leute war es ja auch nicht gedacht... ;D)

(ich bin ein Laie. Mit vielen Daten etc kann und will ich nicht dienen, da ich nicht besonders viel Ahnung davon habe. Ich habe versucht, in der Rezension mein persönliches Empfinden mit dem Smartphone einfließen zu lassen!)
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 13, 2014 8:01 PM MEST


H1,20 m Hasenkäfig Nagerkäfig Kaninchenkäfig Käfig Stall Meerschweinchen +BONUS
H1,20 m Hasenkäfig Nagerkäfig Kaninchenkäfig Käfig Stall Meerschweinchen +BONUS
Wird angeboten von xxl-heimtiercenter
Preis: EUR 35,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen eher nicht als dauerhafter Käfig, 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

ich habe diesen Käfig gekauft, da eines unserer Meerschweinchen sich auf einmal nicht mehr mit den anderen verstanden hat. Unsere alte 'Notbox' war aber schon relativ kaputt.
Also musste eine neue her.
Bei diesem Angebot haben wir zugeschlagen.

- der Käfig an sich ist nur für ein Meeri geeignet. Für zwei wäre er schon wieder zu klein. Aber allein halten darf man Meeris ja auch nicht
- Verarbeitung mehr schlecht als recht. An manchen Stellen ist das Gitter nicht ganz/bzw leicht angebrochen
- Flasche viel zu klein! 100ml sind auch hier nur für ein Tier gedacht. unser kleiner trinkt diese Menge teilweise 2x am Tag!
- Napf nur Plastik. Landet gleich in der Ecke bei uns. Womöglich nagt der kleine das noch an!
- an den Metallstreben sind überall kleine Spitzen dran. Tier könnte sich verletzen.

+ Preis
+ Heu + Streu gratis

Vermutlich geht der Stall wieder zurück. Ganz sicher sind wir uns noch nicht, aber die Angst, der Kleine verletzt sich irgendwie ist einfach zu groß.
Sicher, für den Preis kann man keine perfekte Qualität erwarten, aber so etwas muss nicht sein.
Da nehmen wir lieber ein teureres Modell!

VLG MS


Wacom CTL-480S-DEIT Intuos Stift-Tablett (1024 Druckstufen, Express-Keys, Touch Ring), Größe S inkl. Stift, schwarz/silber
Wacom CTL-480S-DEIT Intuos Stift-Tablett (1024 Druckstufen, Express-Keys, Touch Ring), Größe S inkl. Stift, schwarz/silber

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So lässt es sich super zeichnen :), 27. Dezember 2013
Hallo,

seit einigen Tagen besitze ich nun dieses GT. Und ich bin begeistert.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass das mein erstes GT ist.

Ich habe es mir gekauft, weil ich sehr gerne zeichne. Seit ca. einem 3/4 Jahr auch am PC. Vor dem GT nur mit Maus.

Mein erstes Gefühl war, dass das ja doch ein ganz anderes Gefühl ist, als mit einem Bleistift in der Hand. Eher fühlt es sich an, wie ein dicker Kuli. Daran gewöhnte ich mich sehr schnell.
Aber am Anfang fiel mir das zeichnen doch recht schwer. Eine halbwegs grade Linie war ein Kunststück. Nach kurzer Zeit (ca 1h rumprobieren) lag der Stift jedoch super in der Hand & es ließ sich toll zeichnen.

Insgesamt sieht das GT sehr edel aus. Vorallem der Blauton an einigen Stellen (z.B. Stiftring)macht einem richtig Freude aufs zeichnen! Die Farben lassen sich durch Kauf von Zubehör noch erweitern.

Im Gegensatz zu meinen Vorrednern (sowohl bei diesem GT, als auch bei anderen Wacom Tabletts) empfinde ich das Kabel gar nicht als zu kurz. Da ich nebenbei immer viel am PC mache (wohl aus alter Gewohnheit) bleibt das Tablett auf meinem Schoss und der PC auf dem Tisch. Und da reichen die 50cm Kabel alle Mal.

Auch die Preis-Leistung finde ich super. Für den Preis (bei GTs ja doch noch recht billig) bekommt man ein tollen GT, welches für den Hobby Gebrauch sicher vollkommen ausreicht.

Fazit: Super Tablett, sowohl in Gebrauch als auch im Aussehen. Für Anfänger im PC zeichnen super geeignet.

Viele Grüße


Die Kunst des Zeichnens: Die große Zeichenschule: praxisorientiert und gut erklärt
Die Kunst des Zeichnens: Die große Zeichenschule: praxisorientiert und gut erklärt
von Walter Foster
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Seit dem ich dieses Buch besitze, zeichne ich noch öfter, als zuvor, 26. November 2013
Hallo,

seit ca. 3 Monaten besitze ich nun schon dieses Buch.
Ich habe lange nach einem Zeichenbuch gesucht, welches alles gut und einfach erklärt, aber auch für Fortgeschrittene interessant ist. Und - endlich - habe ich es gefunden!

Vom Anfang bis zum Ende ist alles super gut erklärt. Es gibt sehr einfach Übungen für Anfänger und, eher im hinteren Teil des Buches versteckt, auch gute Übungen für Fortgeschrittene.
Außerdem kann man sich in diesem Buch sehr gut ausuchen, was man macht. Wenn man beispielsweise sehr gern Tiere zeichnet kann man die vorhergehenden Kapitel eher überfliegen. Man hat nicht das Gefühl etwas zu verpasst zu haben, wenn man etwas auslässt.
Im letzten Teil des Buches findet man noch eine Art "Lexikon" in dem man alles wichtige nachlesen kann. Von Schatten bis zum richtigen "Blickwinkel" So kann man sich sehr gut heraussuchen, was man üben will.

Ein anderes großes Plus: Es wird auf verschiedene Zeichengeräte eingeganen. Manchmal wird mit Bleistift gezeichnet und manchmal eben mit Schwarzer Wasserfarbe (weiß' grade den richtigen Begriff dazu nicht^^ )
Außerdem gibt es Tipps, wie man seinen Arbeitsplatz richtig wählt und vieles, vieles anderes.

Ich habe mir das Buch als doch schon fortgeschrittener Zeichner (ich bezeichne mich einfach mal als dieser) gekauft. Und trotzdem noch sehr viel daraus gelernt. Ich werde mir sicherlich noch den Band "Farbe" kaufen, um noch mehr über "Die Kunst des Zeichnens" zu lernen (:

Fazit: Tolles Buch, ob für Anfänger oder Fortgeschrittener. Alles wichtige auf einen Blick. Sicherlich kein Fehlkauf.

Viele Grüße und viel Spaß mit dem Buch


How To Draw Anything
How To Draw Anything
von Mark Linley
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut auch für Anfänger, 26. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: How To Draw Anything (Taschenbuch)
Hallo,

dieses Buch kann ich nur empfehlen! Auch für Anfänger ist es bestens geeignet (: Man lernt von vielen Bereichen des Zeichnes ein wenig. Auch das es auf Englisch ist stört, meiner Meinung nach, nicht. Scchulenglisch reicht dafür. (zur Not kann man dieses oder jenes Wort ja mal nachschlagen (: )
Deshalb bekommt das Buch auch alle 5 Sterne von mir!

VLG


Seite: 1