Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Bartek Nikodemski > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bartek Nikodemski
Top-Rezensenten Rang: 3.746.442
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bartek Nikodemski "Pequill"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Altec Lansing inMotion AIR iMW725 Universal Bluetooth Wireless Lautsprecher
Altec Lansing inMotion AIR iMW725 Universal Bluetooth Wireless Lautsprecher
Preis: EUR 144,83

5.0 von 5 Sternen Brauchbarer kabelloser Lautsprecher, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einer tragbaren Box, die hauptsächlich als Desktop-Lautsprecher fungiert, die ich aber überall hin in die Wohnung tragen kann (z.B. Bad, Küche...) ohne irgendwas umstöpseln oder am Rechner den Sound voll aufdrehen zu müssen. Zudem wäre ein Bluetooth-Zugang für Mobiltelefone schön. Diese Anforderungen erfüllt die inMotion Air zu 100%, daher vergebe ich 5 Punkte.

Falls jemand andere Kaufkriterien hat, bitte beachten:

Optik: Würde ich einfach mal als schlicht bezeichnen. Wer das nicht schick genug findet, soll die Bose Soundlink nehmen.

Sound: Für die Größe absolut ok. Je nach Musikrichtung ist der Bass etwas schwach, aber ich will ja auch nicht die Wände zum Wackeln bringen.

Akku-Laufzeit: Die angegeben 6,5h erreich man locker, solange man bei normaler Lautstärke hört. Unnütz ist allerdings die Akkustandanzeige: Im Netzbetrieb und die ersten 10 Minuten nach abstöpseln leuchtet die Diode grün, circa eine halbe Stunde bevor die Box den Geist aufgibt blinkt die Diode. In den 6 Stunden dazwischen leuchtet die Diode orange. Wenn man also z.B. die Box spontan zum Grillen rausnehmen will, hat man keinen Anhaltspunkt, ob der Akku noch 5h oder nur 1h hält. Bei meinem Haupteinsatzort hab ich zur Not immer eine Steckdose in der Nähe. Wer eine lange Akkulaufzeit bevorzugt, ist vielleicht mit der Nokia Play 360° besser bedient (angeblich 20h Betrieb ohne Netzteil).

Übertragung per USB: So nutze ich das in meiner Wohnung, dort reicht das Signal auch störungsfrei in jedes Zimmer und bis auf den Balkon. Die angegebenen 100 m erreicht man aber wohl nur in einer Turnhalle oder auf dem freien Feld. Spätestens nach 3 Wänden ist Schluss - ein Luxusproblem für Leute mit einem großen Haus mit vielen Zimmern.

Übertragung per Bluetooth: Kopplung funktioniert reibungslos innerhalb von Sekunden. Hab probeweise einen Bluetooth-Mp3-Player von Sony, ein iPhone 3, ein HTC Wildfire und sogar ein altes Nokia 3110 angeschlossen - klappt mit allem.

Verzögerung: Bei Youtube-Videos ist der Sound im Vergleich zum Bild etwas verzögert.

Fernbedienung: Nettes, aber im Grunde nutzloses Gimmick. ACHTUNG: Das Skippen von Tracks funktioniert nicht mit Winamp, ist mit VLC oder Windows Media Player aber kein Problem.


Herr Doktor, das muss ich mir auf einer schmutzigen Toilette geholt haben!: Unglaubliche Geschichten aus dem Leben eines Urologen
Herr Doktor, das muss ich mir auf einer schmutzigen Toilette geholt haben!: Unglaubliche Geschichten aus dem Leben eines Urologen
von Martin Anibas
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Achtung Etikettenschwindel, 23. September 2012
Für Freunde und Verwandte des Autors ist dieses Buch sicher klasse, handelt es sich hier letztendlich um eine Autobiografie von "Deutschlands lustigstem Urologen". Wer sich aber vom Titel irreführen lässt und auf eine kurzweilige Aneinanderreihung von lustigen Patienten-Anekdoten hofft, wird schwer enttäuscht: Magere zwei von 15 Kapiteln widmen sich Situationen mit Patienten. Viele dieser Geschichten wirken auch eher geklaut als selbst erlebt (z.B. die Staubsaugerverletzungen, die von Dr. Alschibaja in dessen durch die Lesungen von Roche/Herbst zu Berühmtheit gelangter Doktorarbeit beleuchtet werden).

Stattdessen wird es zäh (gleich zu Beginn wird JEDER der vermutlich im 19. Jahrhundert geborenen Nachbarn des kleinen Martin samt Krankheiten uns Spleens vorgestellt), selbstbeweihräuchernd (Anibas high-fivet sich selbst für seinen "flotten Dreier" mit Zwillingen) und nachtretend (gefühlt war jeder ehemalige Weggefährte des Autors Alkoholiker).


#3913 Silent Office / Multimedia PC mit Windows7 Home Premium 64 | Quad-Core! AMD FX-Series FX-4100 Turbo 4x3.7 GHz | 8GB RAM DDR3 PC1333 | 1000 GB HDD | ASUS M5A78L-M USB3 | AMD Radeon HD3000 1024MB mit DVI/HDMI | W-LAN | 22x Samsung DVD-Brenner | CardReader | 7.1 Sound | GigabitLAN
#3913 Silent Office / Multimedia PC mit Windows7 Home Premium 64 | Quad-Core! AMD FX-Series FX-4100 Turbo 4x3.7 GHz | 8GB RAM DDR3 PC1333 | 1000 GB HDD | ASUS M5A78L-M USB3 | AMD Radeon HD3000 1024MB mit DVI/HDMI | W-LAN | 22x Samsung DVD-Brenner | CardReader | 7.1 Sound | GigabitLAN
Wird angeboten von shinobee

4.0 von 5 Sternen Leise ist relativ, 17. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu den technischen Angaben wurde hier schon alles gesagt, grundsätzlich bin auch ich bislang absolut zufrieden mit dem Rechner. Negativ aufgefallen sind mir Festplattengeräusche. Absolut unpraktisch war, dass der Windows-Code HINTEN am Gehäuse angebracht war, sodass man ihn vor der Installation/1. Start notieren oder eben nochmal alles entkabeln muss.


Stylefree The EP [Explicit]
Stylefree The EP [Explicit]
Preis: EUR 2,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Lebenszeichen, 13. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stylefree The EP [Explicit] (MP3-Download)
Nachdem George W. Bush Ende 2008 in einer seiner letzten Amtshandlungen John Forté begnadigt hat, hat es nicht lange gedauert, bis sich dieser mit einem ersten musikalischen Lebenszeichen zurückmeldet. Logischerweise verarbeitet er seine Zeit in Haft, ist aber alles andere als verbittert, sondern blickt positiv nach vorn:

"I'm stronger, more determined, and I've never thought clearer
lock my body, can't trap my mind
easily explains how I surpassed the time" ("Nervous")

Auf der EP finden sich vom I.John Album vertraute, fast schon poppige Balladen ("Best that love could be" und wunderschön: "Play my cards for me"), Forté rappt allerdings auch wieder ("Nervous", "Breaking of a man"). Durch die organische Instrumentierung mit viel Gitarren und das Zusammenspiel von Rap und Gesang erinnert viel an K-OS auf Joyful Rebellion , beide dürften Brüder im Geiste sein.
Wer John schon immer mochte, wird sich wie ich über seine Rückkehr freuen. Wer ihn und seine Musik noch nicht kannte, findet hier einen wunderschönen Einstieg.
2010 soll mit "Water, Light, Sound" ein komplettes Album folgen.


Seite: 1