Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Profil für Franz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Franz
Top-Rezensenten Rang: 35.328
Hilfreiche Bewertungen: 140

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Franz

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Tolino Vision 4 HD
Tolino Vision 4 HD
Wird angeboten von SNOGARD Computer GmbH
Preis: EUR 178,96

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolino ist Kobo - Kobo ist Tolino, 2. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: Tolino Vision 4 HD (Elektronik)
Als langjähriger Kobo-Nutzer (Kobo Aura, Kobo Glo HD, Kobo H2o) habe ich heute dieses Gerät, den Tolino Vision 4 HD für einen Bekannten besorgt. Ich hätte ja gerne, wegen meiner Zufriedenheit einen Kobo besorgt, was im öffentlichen Handel aber nicht mehr ganz so einfach ist. Die Kobo-E-Reader verschwinden zusehendes aus den Regalen der großen Handelsketten. Der Grund liegt auf der Hand. Kobo/Rakuten hat Tolino gekauft bzw. hat der Partner die Deutsche Telekom sich zurückgezogen und Tolino an die Kanadisch/Japanische Gruppe verkauft. Da sich die Marke Tolino als Kindl Konkurrent in den letzten Jahren etabliert hat und die Marke auf dem deutschsprachigen Markt mit viel Engagement und Geld gepusht wurde, wird Tolino als Brand weiterbestehen. Das Herz und die Entwicklung stammen allerdings von Kobo - es werden zukünftig also Kobo Reader unter der Marke Tolino verkauft werden (Gefertigt wurden sie ohnehin schon in der selben Fabrik in China). Das Innenleben des Tolino Vision 4 HD ist fast ident mit dem Kobo Aura + der genialen Blaulichtreduzierung des Kobo Aura One. Langer Rede kurzer Sinn - eigentlich habe ich einen Kobo E-Reader gekauft - ihn gleich mit DRMfreien Büchern befüllt, im Menü herumgestöbert, alle Funktionen ausprobiert, ein- und ausgeschaltet, aufgeladen, Probe gelesen - alles wunderbar. Perfekt! Kontrastreich, scharf, schnell, Beleuchtung sehr gut, Kaufempfehlung - Kobo oder Tolino wird in Zukunft wurscht sein :-) (für die Kunden kann es nur gut sein, wenn der Kindle eine gesunde Konkurrenz hat)


kwmobile Smart Cover Case für Kobo Aura H2O mit Ständer - Schmale Schutzhülle Slim Hülle aus Kunstleder in Schwarz
kwmobile Smart Cover Case für Kobo Aura H2O mit Ständer - Schmale Schutzhülle Slim Hülle aus Kunstleder in Schwarz
Wird angeboten von KW-Commerce
Preis: EUR 11,90

1.0 von 5 Sternen leider unbrauchbar, 28. April 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist diese Hülle von kwmobile. Es wäre vielleicht von Vorteil gewesen dieses Cover an dem Original Kobo H2O auszuprobieren. Das Problem liegt am Buchdeckel, der das Gerät in den Schlafmodus versetzt, wenn das Cover geschlossen wird, was es ja auch tun soll. Wunderbar! Der Reader erwacht, wenn ich das Cover wieder öffne - auch das funktioniert. Klappe ich den Deckel jedoch nach hinten, um den Reader beim Lesen einhändig halten zu können, befördert das Cover den Reader wieder in den Schlafmodus. So war das vom Erfinder nicht gedacht. Vielleicht verhält sich nur mein Cover so destruktiv, keine Ahnung. Es ist schade, weil es die einzige Hülle ist, die selbstständig stehen kann. Musste sie leider zurückschicken. Ansonsten, schick, günstig, leicht ... aber da unbrauchbar nur ein Stern - weniger geht ja nicht.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 24, 2017 4:38 PM MEST


Kein Titel verfügbar

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich fündig geworden, ..., 18. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... dabei bleibe ich. Diese Naturseife entspricht meinen Anforderungen - sie trocknet nicht aus, macht die Haut geschmeidig. Ich habe bislang nie Seife an mein Gesicht gelassen, aber damit erspare ich mir die Creme. Dass die Seife ohne chemische Zusatzstoffe auskommt, setze ich bei Naturseifen voraus, oft aber wird man hinters Licht geführt. Ich bin in dieser Hinsicht vielleicht übervorsichtig und lese die Herstellerangaben sehr genau. Die Seife ist clean :-) Nachdem ich wirklich schon viel ausprobiert habe, bin ich nun überzeugt und werde dieses Produkt wieder bestellen. Bis zur nächsten Bestellung könnte allerdings einige Zeit vergehen, denn man kommt eine Ewigkeit plus ein paar Tage damit aus.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 21, 2016 2:45 AM MEST


Replay - Das zweite Spiel: Roman
Replay - Das zweite Spiel: Roman
von Ken Grimwood
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... eins der besten Bücher seit Langem, 9. Juni 2016
Noch nie hatte ich den Ausdruck Pageturner verwendet. Hier findet er seinen Meister. Zwei Nächte in einem Rutsch und am Ende war ich traurig, dass es schon zu Ende war. Es ist lange her, dass mir das passiert ist. Die Handlung möchte ich hier nicht weiter durchkauen, das haben andere schon getan. Nur auf das Vorwort möchte ich noch eingehen und warnen. Bitte unterlassen Sie es, das Vorwort zu lesen, es wäre schade, sie würden sich um ihren eigenen Genuss bringen. Überblättern, nach Ende der Geschichte ist es interessant und liest sich wie ein "Making Of". Es handelt sich hier eindeutig um einen Fehler des Verlages. Bei der Qualität der Geschichte, der Spannung und der perfekten Umsetzung fällt diese Kritik nicht ins Gewicht. Lupenreine Empfehlung, sie werden es nicht bereuen. Top Top Top!!!


Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.: Roman
Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.: Roman
von Paula Hawkins
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht schlecht, nicht gut, 9. Juni 2016
... leider kann ich über das Buch nicht viel mehr sagen, als "nicht schlecht", was gleichzeitig aber auch bedeutet, nicht gut zu sein. Der Autorin gelingt es nicht, trotz der Länge des Buches die Protagonisten plastisch erscheinen zu lassen. Das liegt vielleicht aber auch an der Erzählweise. Die Autorin lässt die drei Hauptfrauen als Ich-Erzähler agieren. Das mag eine originelle Idee sein, hat sich aus meiner Sicht aber nicht als solche bewährt. Mitunter fand ich diese Art der Schilderung verwirrend. Der Spannungsaufbau wurde dadurch so gestört, dass zwischendurch gähnende Langeweile aufkam und ich das Ende herbeisehnte. Diese Sehnsucht stellte sich ebenfalls bald als unnötig heraus. Ein vorhersehbares Ende ohne überraschende Wendungen und ein sehr kurzer - im Verhältnis zum Rest des Buches - Showdown. Es gibt begeisterte 5 Sterne Rezensionen, (gottseidank sind wir Menschen nicht alle gleich), nur mich hat dieses Buch nicht gepackt. Ich habe durchgehalten, zu Ende gelesen und war schließlich froh, als es vorbei war. Kein gutes Zeichen! Es hat mir nicht gefallen, aber immerhin 2 Sterne; habe auch schon weniger vergeben :-)


Zeitfuge: Roman
Zeitfuge: Roman
von Michael J. Sullivan
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... warm, gefühlvoll, untypisch für dieses Genre, trotzem spannend,, 12. Dezember 2015
Rezension bezieht sich auf: Zeitfuge: Roman (Taschenbuch)
so empfand ich "Zeitfuge". Der Autor arbeitet akribisch daran seine philosophische Message auf den Punkt zu bringen. Die Kunst dabei, alles in eine packende Story zu verpacken und Spannung zu erzeugen, die einem das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt, zeugt von einem erfahrenen, cleveren Autor, bzw. auch von einem guten Team, von Lektorat bis P.R. Er stellt zwei grundverschiedene Lebensmodelle zur Diskussion, stellt sich der Religionsfrage und der humanistischen Gesinnung der Jetztzeit ohne erhobenen Zeigefinger. Er hinterfragt, bringt das Gewissen in Aufruhr, in einem Graubereich wo Gut und Böse sich scheinbar nicht unterscheiden. Eine Geschichte, in der Liebe und Freundschaft, nicht Heldentum dominieren. Meine Empfehlung - lesen, eintauchen in eine fantastische Welt, die die Zeit im nu vergehen lässt, als hätte man sich in einer Zeitmaschine vorwärts bewegt.


Im Augenblick der Angst: Thriller
Im Augenblick der Angst: Thriller
Preis: EUR 7,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-pageturner, Nr. 1 im Spannungsranking, 3. Mai 2015
Marcus Sakey versteht es, den Leser in die Geschichte hineinzuziehen - als würden sich die Tentakel eines Oktopusses an der Seele festsaugen und sie hinabreißen in tiefe Abgründe, um sie mit den menschlichen Urängsten zu konfrontieren. Einige böse Buben überfallen böse Buben, wobei einiges nicht nach Plan läuft - bis dahin noch klassische Thrillerkost - doch dann kommen "Normalos" ins Spiel. Bürger der gehobenen Mittelklasse, die zwar alles haben, bis auf einen neurotisch unerfüllten Kinderwunsch, aber mit der Karotte vor der Nase im Hamsterrad ihren Wohlstand erhalten wollend, mit Problemen kämpfen, die in der heutigen Gesellschaft sehr verbreitet, oft sogar gepflegt werden. Über diese Normalos bricht plötzlich die Hölle herein, nachdem sie bie Ihrem Untermieter, der das zeitliche gesegnet hat, Geld finden. In unstillbarer Gier glauben sie, dass 300.000,-- Dollars ihrem Leben eine Wendung geben können. Ab nun gibt es kein zurück (für den Leser), denn nun kommt Tempo in die Geschichte, die von Seite zu Seite an Spannung zulegt. Der Kampf mit dem Gewissen, Zögern, Vertrauen, Misstrauen, Mut, Feigheit, Liebe, Brutalität, Action. Mehr geht nicht? Doch! Der Showdown birgt noch einige Überraschungen, die zumindest ich nicht vorhergesehen hatte. Schreiben kann er, der Herr Sakey, deshalb hier auch gleich die Empfehlung "Die Abnormen" von Marcus Sakey. "Im Augenblick der Angst" war seit Langem ein Thriller, der mir Gänsehaut bereitete. Empfehlung +


American Sniper: Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle
American Sniper: Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle
von Chris Kyle
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1 Stern oder 5 Sterne, 22. April 2015
... beide Varianten sind bei diesem Buch möglich - je nach Polarisierung. Hier geht es um die Vorlieben eines Scharfschützen, der es wahnsinnig toll findet Menschen zu erschießen und den Krieg verherrlicht, der in einfältiger Weise zum Werkzeug fehlgeleitetem Patriotismus, sich im Dienste der amerikanischen Weltpolizei seine Sporen verdient. Kyle ist ein Befehlsempfänger und ausführender Prolo, ein Schläger, Radaubruder ohne nennenswerter Moral. Er glaubt tatsächlich seinem Land, seinen Kameraden einen Dienst zu erweisen. Er fühlt sich verantwortlich für seinesgleichen. Feinde sind keine Menschen, für ihn gilt nur, sie zu vernichten, damit sie seinem Land keinen Schaden anrichten - eine Tötungsmaschine im Stile Rambos - nur leider real. Dafür vergebe ich selbstredend null Sterne. Interessiert hat mich persönlich der Einblick in diese Welt, weil diverse Handlungsweisen für mich nicht nachvollziehbar sind. Der Blick in das Seelenleben dieses Menschen blieb mir zwar weitgehend verborgen, dennoch hat mich diese schonungslose, fast tumbe Erzählweise schockiert, befremdet und Einblicke gewährt, die mich in dieser Art bislang selten erreicht haben. Aus meiner Sicht ein Antikriegsbuch, ohne maßgeblich literarischem Wert. Kriegsfanatiker und Waffennarren würden das anders sehen und wären durch dieses Buch und der Weltsicht des Herrn Kyle in ihrem Wertesystem wahrscheinlich genauso gestärkt, wie umgekehrt Pazifisten in ihrer Antikriegsmoral. Man kann es drehen und wenden wie man will - letztendlich der Bericht eines hochdekorierten Mörders, für den das Schicksal den gleichen Weg programmiert hat, wie den seiner Feinde - die sprichwörtliche Ironie! Zur Rüstungsindustrie gehört leider auch die Züchtung diverser Chris Kyles, die es anscheinend in allen Ländern dieser Erde gibt - nicht nur in den USA! Bewertet wird von mir hier die schonungslose Erzählweise und der Einblick in eine befremdende Welt, keinesfalls die moralischen Grundsätze des Herrn Kyle, der über 0 Sternen nicht hinauskäme.


Herzgrab: Thriller
Herzgrab: Thriller
von Andreas Gruber
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen .... wie ein drittklassiger Actionfilm, 15. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Herzgrab: Thriller (Taschenbuch)
Was erwartet der Thriller-Leser von einem Roman? Spannung, Gruseln, interessante Charaktere, eine nachvollziehbare Handlung, überraschende Wendungen, Schmecken, Fühlen, Hören, Riechen etc. Jetzt zu Herzgrab: nicht alles, aber vieles vermisse ich bei Andreas Grubers Herzgrab. Ob ein Roman gelingt oder nicht, kann selbst der Autor erst nach seinem Schlusssatz beurteilen, und genau so geht es dem Leser auch. Obwohl, "Der Leser" pauschal nicht repräsentativ ist, sind die Rezensionen hier in der Mehrzahl doch eher positiv gestimmt und jemand der 5 Sterne vergibt, sollte durchwegs begeistert sein, ja, regelrecht mitgefiebert haben. Anfangs war ich von dem spritzigen Erzählstil noch ganz angetan, aber nach zwei drittel des Buches ließ diese Spritzigkeit stetig nach, Fehler schlichen sich ein (wie Sterne, die vor seinen Augen zerplatzten). Abgesehen davon, dass Sterne das nicht tun, sollten sie nicht gleich vier Mal hintereinander auf zehn Seiten zerplatzen. Übung macht den Meister, sagt man - vielleicht zerplatzen mal Sterne, wenn sie nur fleißig daran arbeiten. Auch die Handlung wurde immer abstruser und der Showdown war nur noch grauslich und trotz der Vorhersehbarkeit an den Haaren herbeigezogen. Letztendlich erfüllt der Roman die Attribute eines drittklassigen Actionfilms. Kann mal passieren, dass das Gesamtwerk nicht gelingt oder mich nicht anspricht, egal - ich werde noch andere Grubers lesen. Dann wird sich zeigen, ob Herzgrab bloß ein Ausrutscher war


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen ... sitzt, passt,, 16. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schutz für den Reader ohne das Gewicht übermäßig zu strapazieren - ein Qualitätsprodukt ohne negative Beurteilung. Klasse, das Geld wert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4