find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für W. Witt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Witt
Top-Rezensenten Rang: 6.926.080
Hilfreiche Bewertungen: 38

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Witt "fischerman" (Hamburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Darkness Out of Blue
Darkness Out of Blue
Preis: EUR 11,99

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht... nicht für jeden!, 6. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Darkness Out of Blue (Audio CD)
Die neue Silje ist tatsächlich anders. Ihre Musik ist reifer geworden!
Leider kann ich mich der Meinung meiner Mitrezensenten so gar nicht anschließen, diese CD sei nur Mittelmaß oder es nerve eine "mickeymausartige" Stimme. Und wer immer nur die Weiterführung des bereits Bekannten erwartet, spricht einem Musiker seine Entwicklung ab, genau das, was einen Künstler doch gerade zum Künstler macht.
"First Light" und "Nightwatch" sind in sich perfekt und nicht zu toppen, wohl auch so nicht mehr wiederholbar. Zeit für etwas Neues. Und dieses Album ist jetzt anders. Stiller, verhaltener, subtiler ... und reifer. Und auch diesmal hat Silje Nergaard wunderschöne Melodien gefunden ( meine absoluten Favoriten: The Diner, Let me be troubled), immer noch singt sie mit dieser klaren, verzaubernden mädchenhaften Stimme, immer noch kann sie gerade auch die ganz zarten Töne so ergreifend interpretieren ( What might have been). Dabei ist es ein Album, das seine Stärken erst langsam, nach und nach offenbart.
Sicherlich, der Sound ist nach der Trennung von Tord Gustavsen gitarrenlastiger, folkiger geworden und erinnert hier und da sogar ein wenig an Norah Jones (Before you called me yours), diese CD ist anders eben. Und dabei wäre "How are you gonna deal with it" mit der Promotion einer Norah Jones längst zum Hit avanciert.
Meine Empfehlung also lautet: Ein absolutes Muss für den, der es schätzt, auch noch nach vielmaligem Hören Neues zu entdecken, der Musik mag, die klar und manchmal auch ein wenig melancholisch klingt wie eine nordische Landschaft, der es auch liebt, verzaubernden Melodien nachzuträumen und für den, der die so spannende Symbiose zwischen Jazz, Pop und Folk schätzt.


Opalescent
Opalescent
Preis: EUR 15,99

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traummusik..., 9. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Opalescent (Audio CD)
Wer immer noch glaubt, elektronische Musik müsste so klingen wie damals Kraftwerk oder Jean-Michel Jarre, sollte sich von Jon Hopkins eines Besseren belehren lassen... sanfte, harmonische Klänge spülen ins Ohr, traumhaft schön und ideenreich komponiert mit einem leichten Schuß Melancholie, perfekt durcharrangiert und akustisch meisterlich auf CD gebannt. "Elegiac", "Halcyon" und "Lost in Thought" haben sogar die Qualität eines Hit-Ohrwurmes, würde man diese Titel im Radio wiederfinden. Wer electronic music liebt, hat Jon Hopkins eh in seiner Sammlung, und wer ihn noch nicht kennt, für den ist Opalescent eine heiße Empfehlung.


Seite: 1