Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für AKO > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von AKO
Top-Rezensenten Rang: 6.510.483
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
AKO

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kein Titel verfügbar

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ohne Bastelei leider unbrauchbar..., 23. Mai 2011
Zunächst ein Dankeschön an Lets-Sell. Das hier wirklich günstige Gerät wurde rucki-zucki verschickt. Top! :-)

Das Gerät selber ist leider zunächst einmal unbrauchbar, sogar gefährlich für angeschlossene Rechner. Wie einige Vorredner auch, ließ sich mein Rechner nicht mehr starten, nachdem ich das Gerät inkl. Netzteil angeschlossen hatte. Wird der HUB passiv betrieben, ist zwar die Funktion gegeben, allerdings hängt dann alle Last von 10-Ports an einem Port vom Rechner. Nicht gut.

Schuld ist tatsächlich die rückwärts in den Rechner gespeiste Spannung vom Netzteil, da es intern keine Trennung über eine Diode gibt. Diese Spannung liegt sogar bei 5,5V (ohne Last), also deutlich höher als die USB-Spezifikation von 5V +/-5%.

Ich habe das Gerät geöffnet und folgendes festgestellt. Am PLUS-Fußkontakt des Netzteil-Anschlusses sitzt auf der Platine ein SMD-Null-Ohm Widerstand, gekennzeichnet mit 000, der Netzteil-PLUS und USB-PLUS miteinander verbindet. Diesen habe ich ausgelötet, um auf die Stromversorgung über den USB-Anschluß zu verzichten, wodurch das Gerät allerdings nur noch ausschließlich in der aktiven Betriebsart, also unter Verwendung des Netzteils, funktioniert.

Oh Wunder! Nach dem auslöten wird auf der Platine tatsächlich das Symbol für eine Diode sichtbar! Statt Null-Ohm-Widerstand hätte hier also wirklich eine Diode sitzen sollen!
Weiß der Geier, was hier bei der Fertigung schief gelaufen ist...

Wie auch immer, ich verzichte auf die passive Betriebsart mit Stromversorgung via USB, da ich das Gerät ausschließlich aktiv betreiben will und lasse die SMD-Brücke einfach weg.
Mit etwas Geschick und einem feinen Lötkolben wäre es aber denkbar, eine Diode selbst einzusetzen. Der Zugang ist einfach, nur die 6 Schräubchen auf der Rückseite entfernen, Deckel weg und schon ist die Schwachstelle gut zugänglich.

Ach nochwas: Die Längen von Netzteil- und USB-Kabel sind eine Zumutung...

Für Nachmacher: Alle Angaben ohne Gewähr. Ich übernehme keine Haftung! ;-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 14, 2014 8:56 AM CET


Touch Yello (6-Panel-Digi mit 16 Seiten Booklet)
Touch Yello (6-Panel-Digi mit 16 Seiten Booklet)
Preis: EUR 15,45

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hammer mit Fehlern, 23. Oktober 2009
Touch Yello (6-Panel-Digi mit 16 Seiten Booklet)

Trotz angekündigter Lieferzeit von 4 bis 6 Wochen war die sehnsuchtsvoll erwartete Scheibe schon nach weniger als 1 Woche in meinem Briefkasten. Großes Lob an Amazon dafür! :-)

Der erste Eindruck: Hammer! Mit der richtigen Anlage präsentieren sich furchteinflößende, erdbebenähnliche Gewalten, die unweigerlich ein Grinsen von Ohrläppchen zu Ohrläppchen (und darüber hinaus) ins Gesicht zaubern.

Ich persönlich finde das Album extrem dynamisch, musikalisch abwechslungsreich ohne das der "rote" Faden verloren geht, mit Yello-typischen Sounds, die den Fan sicher nicht enttäuschen werden.

Einziges Manko: Vielleicht bin ich ein Einzelfall, aber der Titel "Bostich (Reflected)" ist bei meiner CD fehlerhaft aufgenommen, was sich in ungesundem Krachen der Anlage schon bei sehr geringer Lautstärke äußert.


Seite: 1