Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More led Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16
Profil für F. Tabel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Tabel
Top-Rezensenten Rang: 14.218
Hilfreiche Bewertungen: 367

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Tabel (M-V)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Simulat
Simulat
Preis: EUR 14,08

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aus der Vergangenheit schöpfen und Neues kreieren ..., 17. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Simulat (Audio CD)
Schon wieder ein Rumäne möchte man sagen, denn Cosmin Nicolae ist ein weiterer, der im Jahr 2011 mit einem tollen Album aufwartet.
Wenn nicht schon vorher mit diversen Singles, so sollte er mit diesem Album definitiv seinen Marktwert gesteigert haben. Mit den 12 Stücken auf "Simulat" zeigt er seine Vielseitigkeit und Techno in seiner angenehmsten Form. Während insbesondere "Amor Y Otros", "Ritmat", "Fizic", "Osu Xen" und vor allem der krönende Albumschlusstrack "Form Over Function" für die Clubs dieser Welt gemacht wurden, laden die übrigen Stücke eher zum heimischen Hörerlebnis ein. Das heißt aber nicht, dass diese Tracks nur Füllwerk darstellen, ganz im Gegenteil - hier gibt`s Einiges auf die Lauscher, so dass man nach dem Durchhören des Albums neben einem wohligen Gefühl vor allem das Bedürfnis hat, die Repeat-Taste zu drücken.
Ob bewusst oder unbewusst, vereint Cosmin diverse Stile der elektronischen Musik und macht dieses Werk damit äußerst spannend.

Fazit: Wer nicht reinhört, verpasst was!


Inside
Inside
Preis: EUR 15,96

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Runterkommen!, 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Inside (Audio CD)
Oh ja, das ist mal ein feines Album, um richtig abzuschalten. Dub trifft House trifft Reggae. Am Besten allein oder gleich mit Kopfhörern genießen. Die unheimlich relaxten Tracks auf "Inside" fesseln sofort und lassen ein so wohliges Gefühl / eine so vertraute Atmosphäre aufkommen, dass man gar nicht mehr aus seinem Tagtraum erwachen möchte.
Der teilweise melancholische und wehleidige Gesang wie beispielsweise in "Empty Suitcase" tut dann sein Übriges, um den Hörer mitfühlen zu lassen.
Musik um den Alltag mit ständigem Lärm, Stress und ständiger Erreichbarkeit auszublenden. Einige gehen in den Wald um abzuschalten. Für wen das nichts ist oder wer gerade keinen Wald zur Verfügung hat, nimmt dieses Album und erzielt mindestens denselben Effekt.

Fazit: Eintauchen, sich hingeben und glücklich sein, dieses Album entdeckt zu haben.


Life Index
Life Index
Preis: EUR 21,41

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen House for Boys and Girls!, 7. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Life Index (Audio CD)
Eric Estornel dürfte einigen wohl eher unter seinem Pseudonym Maetrik bekannt sein. Als Maceo Plex hat er auf Crosstown Rebels nun eine Plattform für ein hervorragendes Album (mal abgesehen vom nervigen Intro) gefunden. "Life Index" ist sehr abwechslungsreich und hat den ein oder anderen Hit auf Lager. "Gravy Train" sollte dem geneigten Nachtschwärmer schon mal begegnet sein. "Sleazy E" ist ein eigenwilliger Trip und "Silo" nimmt mit seinem Saxophon den Dancefloor ins Auge. Das heimliche Highlight der Platte ist allerdings das doch recht schlicht daher kommende und mit Filterexkursen angereicherte "Vibe Your Love", das beim Einsetzen der traumhaften Vocals nicht nur die Ladies dahin schmelzen lässt. Mit dem Schlusstrack "Bring It Back" klingt das Werk dann auch noch mit einer Hymne an die legendären Städte des House aus. Was will man also mehr?

Fazit: Beeindruckendes Release!


The Unexpected Truth
The Unexpected Truth
Preis: EUR 17,25

4.0 von 5 Sternen Unbekümmertes Debüt!, 6. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Unexpected Truth (Audio CD)
Mihai Popoviciu hat sich mit "The Unexpected Truth" wahrscheinlich zwei Kindheitsträume erfüllt. Zum Einen durfte er auf dem Cover zum Superhelden werden und zum Anderen hat er sein eigenes Album veröffentlicht.
Auf diesem zeigt er seine Sicht- bzw. Klangweise der aktuellen Housemusik und präsentiert mit den 11 Tracks doch eher die ruhigere Gangart, die aber dennoch hin und wieder auf den Dancefloor schielt. Der Groove ist auf jeden Fall präsent.
Kleines Manko des Albums ist allerdings, dass zunächst kein Track, so wirklich hängen bleibt. Das liegt entweder daran, dass das Album keine echten Hits hat oder alle Tracks so gut sind, dass man sich unter den Highlights nicht entscheiden kann. Aber das kann ja jeder für sich entscheiden.
Mir persönlich gefällt das Album gerade nach mehrmaligem Hören immer besser. Als Anspieltipps für Unentschlossene empfehle ich zum Tanzen (für die Schüchternen zumindest zum Kopfnicken) "Underwater Hero", zum Relaxen "Pe Furisch" und für die deepen Minimalisten "Central HK".

Fazit: Souverän!


The Jam Files - Past Present Future
The Jam Files - Past Present Future
Wird angeboten von SDRC
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Happy Birthday!, 3. September 2011
Peppermint Jam ist erwachsen geworden und macht sich und uns mit dieser wunderbaren 3er CD Compilation das schönste Geschenk.
Obwohl so ganz richtig ist es ja nicht, denn erwachsen war das Label schon von Anfang an. Die Tracks, die uns in den letzten 18 Jahren begleitet haben, waren schon immer einen Tick erwachsener als die üblichen, teilweise lieblos zusammen geschusterten und nur auf's schnelle Geld zielenden, House-Tracks der Konkurrenz, ohne dabei den Partyfaktor außer acht zu lassen.
Die nun vorliegenden Jam Files wecken so manche Erinnerung, präsentieren die Gegenwart in Form von sehr interessanten Remixen und zeigen schon mal einen Ausblick auf die Zukunft des Labels. Eine von den 3 CDs besonders hervorzuheben, ist unmöglich, da wirklich alle 3 bestens gelungen sind.
Jeder, der bislang mit Pepermint Jam in Kontakt gekommen ist, wird unter den insgesamt 29 Stücken seine eigenen Lieblinge finden.
Meine persönlichen Highlights: Auf CD 1 - The Past: Ruffnecks Klassiker "Everybody Be Somebody im Mousse T.`s Back In The Days Mix", auf CD 2 - The Present: Christian Prommers perkussive Interpretation von Boris Dlugosch Feat. Roisin Murphy - "Never Enough" und auf CD 3 - The Future: Triad mit "Tempest".

Fazit: Nicht nur für Kenner, sondern auch für Entdecker und jeden Cent wert!


Restless Nights
Restless Nights
Preis: EUR 10,99

4.0 von 5 Sternen Am Anfang war der Rhythmus!, 28. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restless Nights (Audio CD)
Ob Sascha Dive ruhelose Nächte hatte als er das Album produzierte oder ob er uns eben diese bescheren will, ich weiß es nicht. Fakt ist eines, der Titel passt auf jeden Fall, denn die 10 Tracks sind definitiv für die Nacht gemacht. So unterschiedlich die Zutaten der einzelnen Stücke auch sind, so haben sie doch mindestens 3 Gemeinsamkeiten. Percussions, Details und ganz viel Groove. Hier wird getrommelt was das Zeug hält. Als Kostprobe empfehle ich die "Summer Madness". Freunde des zur Zeit wieder sehr angesagten Jack-House dürften dagegen mit "Underground Railroad" ihre Freude haben. "Black Man" ist dann eher was für eine Nightcruising-Compilation und zieht einen mit den hypnotischen Sounds und vor allem der tiefen Stimme in ihren Bann. Die angesprochenen Details, die es überall zu entdecken gibt, machen das Album auch für eine Langzeitrotation interessant.

Fazit: Perkussives House- und Hörerlebnis!


Yours & Mine
Yours & Mine
Preis: EUR 14,63

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Herzen ..., 27. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Yours & Mine (Audio CD)
Einige Produzenten sind ja der Meinung, dass eine gute Idee reicht, um gleich ein ganzes Album zu veröffentlichen. Dies tun sie des Öfteren in sehr jungen Jahren. Die Ergebnisse sind dabei doch meist sehr zweifelhaft.
Dass es auch anders geht, zeigt uns Steffi nun mit Ihrem Debütalbum "Yours & Mine". Hier spürt man regelrecht die Erfahrung und es scheint tatsächlich so, als wenn sie sämtliche Erfahrungen und Emotionen aus ihrer DJ- und Labelbetreiberin-Vergangenheit gebündelt und auf den Punkt ausproduziert hat. Nur so ist dieses reife und aus der Masse der Veröffentlichungen herausragende Album zu erklären.
Steffi nimmt den Hörer an die Hand und geleitet ihn durch eine wunderbare Nacht der elektronischen Klänge. Für diesen Nighttrip stehen beispielhaft der Opener "Lilo", der den Hörer mit seinen vertrauten Sounds sofort packt und auch das deepe "Nightspacer". Die zwei Tracks, bei denen Virginia dann noch als Gastsängerin glänzt, runden dieses feine Werk zusätzlich ab. Wobei hier insbesondere das anmutige und berührende "You Own My Mind" ein wahres Highlight darstellt.

Fazit: Wen dieses Album kalt lässt, dem ist nicht mehr zu helfen!


Still Here (Get on Down)
Still Here (Get on Down)
Wird angeboten von TwoRedSevens
Preis: EUR 11,92

5.0 von 5 Sternen Danke Mr. G, 26. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Still Here (Get on Down) (Audio CD)
Colin McBean hat mit "Still Here" auf Rekids eines geschafft, was nicht viele Produzenten hinbekommen - ein Album mit 9 Tracks, die ausnahmslos gelungen sind. Trotz der unterschiedlichen Stile, die er in die Stücke einfließen und mal mehr und mal weniger herausragen lässt, schafft er es, das Album dennoch als Einheit zu präsentieren. Ob nun der düstere Psychotrip "Platonic Solids No. 5" oder der Dancefloorfiller "Light `N` Shade" - das Album weckt Erinnerungen an die Anfänge von House und Techno, ohne dabei altbacken zu klingen. Vielmehr erzeugt es mit seinen analogen Sounds eine wahre Wohlfühlatmosphäre. Es wird ja oft geschrieben, aber in diesem Fall ist es zutreffend - "Still Here" ist zeitlos und wird auch in 10 Jahren noch seine Daseinsberechtigung haben und beim Hören wieder Erinnerungen an eine wunderbare Zeit wecken. Spätestens beim entspannten Schlusstrack "Stolen Moments" darf man einfach mal Danke sagen für dieses tolle Album.

Fazit: Authentisch, warm, groovend!


Meteorology
Meteorology
Preis: EUR 12,79

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeit für warme Sommernächte, 27. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meteorology (Audio CD)
Eines gleich vorne weg - schade, dass noch nicht Sommer ist und man dieses tolle Album momentan nur in den eigenen warmen vier Wänden genießen kann und nicht nach einem herrlichen Sommertag auf irgendeiner Terrasse oder einem Balkon mit dem entsprechenden Drink in der Hand. Denn genau da gehört dieses Album meiner Meinung nach hin.
"Meteorology" ruft mit seinen warmen und deepen Sounds genau nach diesen Sommergefühlen. Die Tracks wirken so relaxt, dass es ansteckend ist und man gut gelaunt jeden Sonnenstrahl herbeisehnt.
Ob man den Grooves von "Cinemascopique" an die französische Küste folgt oder sich vom fast 8-minütigen "Back Into The Deep" auf eine Reise mitnehmen lässt, darf jeder für sich herausfinden.
Am Besten einfach das letzte Stück auf diesem Album wörtlich nehmen - "Wasting Time". Alltag vergessen, Zeit verschwenden und genießen.

Fazit: Der Sommer steht vor der Tür! Lasst ihn rein!


Impermanence
Impermanence
Preis: EUR 21,79

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles im Fluss ..., 10. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Impermanence (Audio CD)
Unbeständigkeit, so der Albumname, kann man Sebastien Devaud wirklich nicht vorwerfen. Ganz im Gegenteil - mit welcher Beständigkeit er über all die Jahre großartige elektronische Musik veröffentlicht, ist schon fast beängstigend.
Es ist eher in dem Sinne zu verstehen, dass er sich ständig weiter entwickelt und mit jedem seiner Alben, die Sounds verfeinert, sich verändert, aber doch unverkennbar seinen Stempel aufdrückt und die Messlatte versucht noch höher zu legen.
Dies ist ihm im vorliegenden Fall mehr als gelungen, denn was er hier abliefert, ist wieder einmal allererste Sahne. Er verbindet wieder mehrere Stile zu einem großen Ganzen und zieht einen mit den 10 Tracks in einen Bann.
Das Album klingt trotz der verschieden Stile wie aus einem Guss.
Er paart hier Tracks voller Schönheit ("Kiss My Soul" mit der wunderbaren Sängerin Kid A oder das zum Dahinschmelzen schöne und träumerische "Grande Torino") mit Clubtracks wie "Little Shaman" oder "Speechless", dem Carl Craig mit seiner unverkennbaren Stimme und insbesondere den eindeutigen Textzeilen die nötige Prise Sexappeal verleiht.
Das Album sollte man sich unbedingt in der von Agoria vorgegebenen Reihenfolge anhören, denn nur so spürt man die Dramaturgie und es entfaltet seine volle Wirkung.

Fazit: Eine Stunde voller Hörgenuss!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 28, 2011 4:33 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16