Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Profil für KIMA3107 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KIMA3107
Top-Rezensenten Rang: 279.862
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KIMA3107

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Byte the Bullet [Explicit]
Byte the Bullet [Explicit]
Preis: EUR 9,19

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the roots!, 3. April 2017
Rezension bezieht sich auf: Byte the Bullet [Explicit] (MP3-Download)
Ich muss zugeben, dass ich nach der Trennung von Claus Lessmann nicht wirklich zufrieden mit dem war, was aus Bonfire geworden war. David Reece ist sicherlich ein richtig guter Sänger, aber seine Stimme passte meiner Meinung nach definitiv nicht zu Bonfire. Glörious hatte interessante Titel; war mir aber insgesamt zu bombastisch produziert: Unzählige Gitarrenlicks übereinander, Backingchöre in den Refrains, die den Leadgesang nahezu auslöschten... Nicht so meins. Pearls fügte sich meiner Meinung nach nahtlos an diesen Stil an und hätte mit dem jetzigen Frontmann wesentlich besser sein können.
Nun, die Ankündigung, dass Michael Bormann der neue Frontmann von Bonfire werden würde, hatte mich persönlich sehr gefreut. Ich finde, er hat eine der interessantesten und besten Rockstimmen überhaupt und Bonfire wäre endlich mal wieder eine Band gewesen, die seinem Niveau gerecht wird. Doch es kam wieder anders...
Hier nun zum neuen Album mit Alexx Stahl: Man kann nur sagen: Wow! Die Songs gehen geradeaus und man verzichtete auch wieder darauf, jede freie Stelle mit Gitarrensoli zu füllen. Hammersound, der mit schönen Einlagen der Keys auch wieder an Werke der 80er erinnert. Und dazu eine neue und frische Stimme, die über jeden Zweifel erhaben ist und stellenweise sogar an Claus Lessmann aus früheren Zeiten erinnert. Manche finden das Album offenbar zu hart, aber ich sehe in den vielen ruhigeren und kommerziell anmutenden Nummern der späten 90er und 2000er keine Referenz darin, wie Bonfire für mich eigentlich klingen sollten; obgleich dort zweifellos schöne Sachen dabei waren. Ein Vergleich mit "Fireworks" liegt da näher; unter Berücksichtigung der fast 30 Jahre Abstand zwischen den beiden Veröffentlichungen.
Die Personalentscheidungen und persönlichen Streitigkeiten zwischen der Band und den ehemaligen Musikern mögen ärgerlich gewesen sein. Am Ende haben Bonfire trotzdem ein richtig gutes, kraftvolles und modernes Hardrock-Album vorgelegt, was auf künftige Zeiten hoffen lässt!


Mohammeds Geschichte: entschleiert den Islam
Mohammeds Geschichte: entschleiert den Islam
von Harry Richardson
  Taschenbuch
Preis: EUR 4,50

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Koran, Hadith und Sira, 25. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hintergrundwissen zur Entstehung und Entwicklung des Islam bis in die heutige Zeit. Interessant, aber auch überaus erschreckend. In einem Ansatz gelesen.


Pearls
Pearls
Preis: EUR 20,99

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schnelle Kohle., 4. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Pearls (Audio CD)
Ich habe drei Sterne abgezogen, und zwar jeweils einen für Gesang, Liedauswahl und Arrrangement. Was soll das heißen?
1. Gesang: David Reece singt sicherlich gut, aber seine Stimme passt nun mal nicht zu jedem der alten Songs; insbsondere nicht zu denen mit tieferen Tönen. Dazu fehlt einfach die Wärme in der Stimme. Außerdem gefallen mir die oftmals übertriebenen Backingchöre nicht, die Reece in den Refrains fast übertönen. Das hat mir auch bei "Glörious" überhaupt nicht gefallen.
2. Liedauswahl: Was soll man dazu sagen? Statt "Proud Of My Country" umzutexten, hätte man einfach ein anderes Lied nehmen können. Hits hatte Bonfire in alter Besetzung eigentlich genug. Das erwähnte Lied ist für mich die größte Schweinerei in diesem Punkt. Was haben die sich dabei gedacht, die Aussage eines kompletten Liedes zu verfälschen? Unglaublich.
3. Arrangement: Hans Ziller kann Gitarre spielen - das sage ich als jemand, der selbst als Leadgitarrist in einer Band tätig ist. Aber wie auch andere schon erwähnt haben, sehe ich es genauso unnötig, jedes Lied abzuändern und im Wiedererkennungswert zu verhunzen. Ein geiles Gitarrenriff drückt für sich genug, da braucht es nicht permanent drei oder vier überlagerte Gitarrenspuren, die jede für sich was anderes einspielen. Mit solchen Stilelementen sollte man meiner Meinung nach vorsichtig sein - weniger ist manchmal mehr. Harmonisch gesehen passt das zwar zusammen, aber insgesamt ist das einfach zu viel und nervt beim Hören, finde ich.
Fazit: Enttäuschung, hätte man sein lassen können. Und das hat nicht nur mit meiner persönlichen Enttäuschung über die Personalveränderung und deren Umstände bei Bonfire zu tun!


Fallen
Fallen
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Stück gealtert., 21. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Fallen (Audio CD)
Ein sehr starkes Album. Handwerk und Songwriting bestens, allerdings finde ich besonders erwähnenswert, dass Michael Sweet hier meiner Meinung nach den stärksten Gesang abgeliefert hat, den ich bislang von ihm gehört habe. Als Beispiel: Refrain beim Titelsong "Fallen"!


Handbuch der Kriminalistik. Wissenschaft und Praxis der Verbrechensbekämpfung
Handbuch der Kriminalistik. Wissenschaft und Praxis der Verbrechensbekämpfung
von Hans Groß
  Gebundene Ausgabe

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Falsche Produktbeschreibung, 4. Februar 2012
Werde diesen Artikel zurückschicken, da ich lediglich nur Band 1 erhalten habe. Davon steht nichts in der Produktbeschreibung. Wenn ich 2 Bände bestelle, möchte ich auch 2 Bücher bekommen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2015 1:26 PM MEST


Whitesnake - Live at Donington 1990
Whitesnake - Live at Donington 1990
DVD ~ Whitesnake

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bild mies - Sound gut, 12. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Whitesnake - Live at Donington 1990 (DVD)
Da ich selbst Gitarrist einer Rockband bin, wollte ich mir dieses Feuerwerk an Gitarrenkunst nicht entgehen lassen. Bis auf David's angeschlagene Stimme finde ich den Sound in der Summe recht gut. Leider ist "visuell" wirklich nicht viel los. Und damit meine ich nicht nur die Bildqualität, die auch meiner Meinung nach unterirdisch ist.
Wenn jemand wie Steve Vai ein Gitarrensolo spielt, dann lege ich als Musiker viel Wert darauf, ihm auf die Finger schauen zu können. Aber was ist zu sehen? - Adrian Vandenberg bei der Rhytmusbegleitung. Teilweise wirkt der Schnitt wie ein Musikvideo, mit eingebauten Slowmotions und Schwarz-Weiß-Effekten, nicht wie ein Konzertmitschnitt. Entweder hatten die damals keine Ahnung, wie man so ein Konzert ordentlich filmt, oder beim Schneiden hat man das nicht so bedacht - keine Ahnung. Auf alle Fälle schaue ich mir in diesem Zusammenhang dann lieber "Van Halen - Live - Right here, right now" an. Da wusste man offensichtlich, worauf es beim Gitarrensolo ankommt und der aufmerksame Beobachter kann dabei auch noch was lernen.
4 Sterne am Ende, weil ich großer Whitesnake-Fan bin, besonders ab 1987, und dieses Teil halt einfach haben musste. Außerdem ist die Show von Vai und Vandenberg einfach genial.


Hoodoo
Hoodoo
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 13,60

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Hexerei!, 30. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Hoodoo (Audio CD)
Ich war sehr gespannt auf das neue Album, wobei ich hoffte, es wäre besser und abwechlungsreicher als die Single "Hoodoo Woman", die schon im Vorfeld zu hören war. Leider ist dem nicht so.
Der Sound erinnert an eine Aufnahme aus den 70ern, was ich noch verschmerzen kann. Zudem befanden sich beim ersten Reinhören keine echten "Perlen" auf dem Album. Der nach meiner Meinung nach interessnteste Track war erst am Ende platziert: Firestar. Etwas Tempo, etwas Abwechslung! Die Cover-Version von "Born To Be Wild" ist eigentlich gar nicht so übel umgesetzt.
Alles in allem: nach dem Hammer "Rock The Block" und dem immer noch guten "Hellraiser" für mich unter den Erwartungen geblieben, in jeder Hinsicht (Songwriting, Handwerk, Recording). Solide ja, aber auch nicht mehr.
Zum Abschluss ein Tipp: Standart-Version vollkommen ausreichend. Habe die Version mit DVD "Live in Bern" gekauft, weil ich schon an der letzten Live-DVD viel Spaß hatte und mich auf einen aktuellen Konzert-Mitschnitt der alten Herren gefreut hatte. Die vorliegende DVD besteht aber zu 80% nur aus Interviews, die dazwischen kurz angespielten Live-Tracks werden vorm Gitarrensolo bereits wieder ausgeblendet! Schade. Geradeso 3 Sterne mit Sympathie-Bonus!


Seite: 1