find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 128.614
Hilfreiche Bewertungen: 308

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "artsneurosia" (Münster)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Männer sind so
Männer sind so
Preis: EUR 11,98

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Album, 2. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Männer sind so (Audio CD)
Thomas ist bei sich angekommen. Das Album ist ihm und seinen Mannen genial und hervorragend gelungen (nur schade, dass es so spät kam, wo doch genau jetzt die Tour startet. Bewerte ich als Fehlplanung, da es die neuen Songs bei Konzerten jetzt einfach noch ein wenig schwer haben). Ansonsten kann man diesem netten Typen aus Recklinghausen nur gratulieren. Er hat sich längst aus dem DSDS-Schatten freigeschwommen und gehört, nicht zuletzt durch seine absolut sehenswerten Live-Shows, zu den besten und kreativsten Musikern und Sängern in Deutschland. Wird Zeit, dass die breite Masse das mal wieder sieht und ihm noch ein, zwei Mal die Möglichkeit gegeben wird, seine Songs in einer großen TV-Show zu präsentieren. Dann befindet er sich nämlich binnen Stunden wieder da, wo er hin gehört. In die Top 10 der Charts.


The Mystery of Time (Limited Digibook)
The Mystery of Time (Limited Digibook)
Preis: EUR 26,09

10 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überflüssig, überbewertet und ideenlos, 19. April 2013
Ich halte mich für einen Fan der ersten Stunde. Tobias` erstes Avantasia-Album zählt für mich noch immer zu meinen besten 20 Alben ever. Und er war defenitiv einer der besten Komponisten der Welt. Auch die Folgealben waren genial. Doch dann kam The mystery of time. Ich war selten nach dem Hören einer CD so enttäuscht. Alles schon gehört, alles schon dagewesen, alles total lieblos zusammengeschustert. Tobias klaut und klaut und klaut. Und zwar bei sich selbst - und das auch noch überaus schlecht. Und dann diese sich überschlagenden und überbietenden Ankündigungen in Bezug auf die kommende Welt-Tour. Sorry. Das Ganze sieht doch sehr nach einer billigen Werbe-, Geld- und Prestige-Kampagne aus. Ein Kerl, der seine kreativste Zeit hinter sich hat und noch einmal abkassieren möchte. Schade. Dieses Album hätte er sich sparen können/sollen. Und ich mir auch!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2014 9:24 PM CET


Sushi
Sushi

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunder-, wunderschön!, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sushi (Audio CD)
Dieses Doppelalbum ist ein Geschenk für jeden Fan. Die besten Fish-Songs live, ein bestens aufgelegter Star und ein niederländisches Publikum, das von einem Höhepunkt zum nächsten geführt wird. Und wer bei "The Company" nicht gerührt alles stehen und liegen lässt, hat kein Herz. Ich wünschte, ich wäre dabei gewesen.


Die Entführung - Novelle
Die Entführung - Novelle
von Christian Peitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Peitz wird besser und besser!, 3. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Entführung - Novelle (Taschenbuch)
"Die Entführung" ist nach "Zwischenprüfung" die zweite Novelle von C. Peitz. Dass er nun bereits schon seit nahezu zwei Jahrzehnten sehr erfolgreich und voller Leidenschaft vornehmlich für jüngere LeserInnen schreibt, merkt man diesem neuen Buch nicht an. Christian Peitz schreibt, als hätte er seit Jahren ausschließlich anspruchsvolle und komplexe Novellen für Erwachsene verfasst. Seine Sprache ist schnörkellos und direkt, seine Formulierungen intelligent und geschliffen, die Handlung ausgefeilt und von jeglichem überflüssigen Ballast befreit. Peitz reduziert sich auf das Wesentliche und stellt dabei ganz nebenbei die Fragen, die uns alle angehen und beschäftigen: Wer bin ich, warum mach` ich das, was ich mach` und wo will ich hin? Schön, dass er den Protagonisten sich diese Fragen auf den 102 Seiten zwar stellen lässt, diese aber nicht plump und vorschnell beantwortet. So macht er deutlich, dass das Leben eben aus permanenten Fragen besteht und nicht aus Allerweltsantworten. Ich habe die Novelle sehr gerne gelesen und empfehle sie uneingeschhränkt weiter. Und ich hoffe, dass Peitz` Buch viele (erwachsene) LeserInnen findet, so dass er nie auf die dumme Idee kommt, mit dem Schreiben von Novellen aufzuhören.


Vigil in the wilderness of mirrors
Vigil in the wilderness of mirrors
Wird angeboten von XXLMusicworld
Preis: EUR 39,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album, das Fish jemals eingesungen hat., 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vigil in the wilderness of mirrors (Audio CD)
Ich besitze dieses Album bereits seit vielen Jahren und auch nach einer so langen Zeit, jagen mir die einzelnen Songs noch regelmäßig Schauer über den Körper und durch die Seele. Fish war nie besser, nie intimer und nie ehrlicher. "Vigil" ist einer der besten Songs des letzten Jahrhunderts und "The Company" ist noch um Längen besser. Schade, dass Fish wegen seiner Stimmprobleme diese Songs in dieser Form nie wieder live singen wird.


Postkarten aus der Dunkelheit
Postkarten aus der Dunkelheit
von Torsten Sträter
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Torsten Sträter - in mehreren Genres daheim!, 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Postkarten aus der Dunkelheit (Taschenbuch)
Für mich ist Torsten Sträter einer der talentiertesten und begnadetsten Storyteller der BRD. Ich habe mich bei seinen zwei jüngsten Werken vor Lachen weggeschmissen, bin bei seinen Internetauftritten vor Begeisterung gestorben und habe mich danach tot an seine Horrorgeschichten gewagt. Und dieses Mal habe ich nicht gelacht. Die Geschichten sind gut erzählt, warten mit überraschenden Plots auf und weisen teilweise äußerst geniale Handlungsverläufe auf. Der Höhepunkt ist sicherlich "Kopfsache". Subtiler Kopf-Horror, welcher auch etwas schwächere und zu oft gelesene und erlebte Momente wie in "In der Kurve" vergessen lassen. Genial auch "Voliere". Sträter schreibt einfach bestechend, man merkt ihm seine Schreibfreude an. Man spürt, dass er schreiben will - und nicht muss! Ich kann dieses Buch nur empfehlen.


The Walking Dead - Die komplette erste Staffel (2 Discs + O-Card)  [Blu-ray]
The Walking Dead - Die komplette erste Staffel (2 Discs + O-Card) [Blu-ray]
DVD ~ Andrew Lincoln

5.0 von 5 Sternen Die beste TV-Serie seit Jahren, 27. November 2012
Diese Serie hat es in sich. Spannung, Dramatik, Action, perfekte Charaktere, passende, unverbrauchte Darsteller und super Handlungsabläufe. So muss Fernsehen sein. Absolut empfehlenswert.


Tiefe Wunden: Der dritte Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Band 3)
Tiefe Wunden: Der dritte Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Band 3)
von Nele Neuhaus
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein unglaublich schlechtes Buch!, 1. November 2012
Es tut mir leid, aber dieses Buch ist leider Mist. Ich habe es mir als Hörbuchversion in der Bücherei ausgeliehen und war mehr als enttäuscht. Miese und absolut vorhersehbare Handlung, Hauptcharaktere ohne Tiefgang und Besonderheiten, langweilige Handlungsstränge, zahlreiche Erzählfehler/Logikaussetzer und eine überbewertete Autorin. Sprachlich plätschert die Story ereignislos dahin, ohne mich je erreicht zu haben. Schade um die verschwendete Zeit.


Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben
von Torsten Sträter
  Broschiert

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So brutal gut, dass man sich dafür hasst, es nicht selber geschrieben zu haben!, 30. Oktober 2012
Vielen Dank auch, Herr Sträter! Vielen Dank!
Ihnen ist es ja anscheinend egal, wenn sich (Rach-)süchtige Leser frühmorgens permanent um dicke Bäume zu wickeln drohen oder sich auf nicht vorhandenen, spiegelglatten Eisstraßen wie blöd um sich selber drehen, nur weil sie mal wieder durch einen inneren Zwang (oder Ihr Buch) nachts vom Ratzen abgehalten worden sind. Ihnen scheint es auch gleichgültig zu sein, dass der Energiebedarf Ihrer vor Begeisterung prustenden Follower in galaktisch astronomische Höhen schnellt, oder, ob des Lichtes, genervte Ehepartnerinnen diesen mehrfach, zwischen drei und vier Uhr nachts, lautstark die sofortige uneinvernehmliche Trennung anbieten (Kerze unter Bettdecke erschien mir irgendwie zu romantisch in Anbetracht der unromantischen Grundstimmung im Schlafzimmer).
Sie schreiben einfach lustig weiter!

Und zwar noch lustiger als in Ihrem letzten Buch "Der David ist dem Goliath sein Tod", welches schon unfassbar gelungen war. Das aktuelle Werk liest sich noch besser, noch flüssiger. Man ist ständig geneigt, schneller zu lesen (um rascher zum nächsten Lacher zu gelangen) und zugleich langsamer (um eben Genannte noch ein wenig hinauszuzögern).
Und das Beste: Wenn man Ihre Stimme aus dem TV oder dem Internet kennt, hört man sie während der Lektüre permanent und durchgehend (Hörbuch für ganz Arme), was den Genuss noch mal steigert.
Während ich "Die Sache mit Struppi" und "Klassenpflegschaft" von Ihnen ja bereits innig liebte, kommen nun die Geschichten "FUMP", "Warum die Achziger..." und "Triple-X" hinzu, die alleine schon besser sind als alle Darbietungen der traurigen RTL-Comedy-Preisträger-2012 zusammen. Das Beste ist jedoch "Frauenfußball".
Habe meine bessere Hälfte dann doch noch mal gegen halb fünf geweckt, ihr den Text in Sträter-Manier vorgetragen (markant heiser war ich vom Lachen inzwischen) und ihr versprochen, noch diese Woche mit ihr "Pretty Woman" zu gucken. Hat sie irgendwie mit meinem vorherigen Gebrülle und Getöse versöhnt. Zum Schluss meinte sie noch (mit Lachtränen in den geröteten Äuglein), dass ich aber jetzt noch mal schnell wacker ne Runde schlafen müsse, um mich nicht am nächsten Morgen völlig übermüdet um einen Baum zu wickeln (oder um mich nicht auf nicht vorhandenen, spiegelglatten Eisstraßen um mich selbst zu drehen).
Gut, viel genützt hat ihr Rat nicht, aber egal! Ihr Buch war es wert, dass ich mein Auto zwei Stunden später beinahe zu Schrott gefahren hätte. Und eines ist mal sicher: Hätte ich den Chrash überlebt, wäre ich sicherlich noch immer kichernd und lachend aus dem Wrack geklettert. Und wenn nicht, wäre meine letzte Nacht auf Erden zumindest eine sehr, sehr lustige gewesen.
Vielen Dank auch, Herr Sträter! Geiles Buch!


Der David ist dem Goliath sein Tod
Der David ist dem Goliath sein Tod
von Torsten Sträter
  Broschiert

49 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe Grüße aus dem Jenseits - habe mich totgelacht!, 27. September 2012
Was soll ich über den Sträter schon schreiben? Seine Auftritte sind genial, sein Humor sensationell und seine Geschichten zum Sterben komisch. Ich habe mir dieses Buch nach einer seiner Poetry-Slam-Shows besorgt (wirklich gekauft, nicht geliehen oder so) und ich habe den Fehler gemacht es, in ein dickes Sachbuch versteckt, mit zu einer pädagogischen Konferenz zu nehmen, wo fast ausnahmslos Schlipsträger mit Totengräberhumor vertreten waren. Nun, ich versuchte, das Buch heimlich zu lesen, während uns ein gebildeter Weiterbilder in bildreicher Sprache etwas über Weiterbildung und Bildung im Allgemeinen erzählen wollte. Kurz: Ich musste die Show verlassen, nachdem ich mehrfach mehr als alle Augen auf mich gerichtet hatte. Ich konnte nicht anders. Es platzte immer wieder so heftig aus mir heraus, dass ich arge Kontrollverluste zu erleiden hatte. Im Auto sitzend las ich schließlich weiter, und die Tränen strömten mir vor lauter Lachen über die tauben Wangen. Ich werde diese Konferenz nie vergessen, und viele andere Anwesenden auch nicht. Dieses Buch ist seit "Fleisch ist mein Gemüse" von Heinz Strunk das beste Buch im Comedy-Olymp, und das Geilste ist, dass dieser irre Typ meine Freundschaftsanfrage bei Fratzenbuch noch am selben Tag unbekannterweise bestätigte. Seitdem bin ich Sträter-Fan. Absolute Kaufempfehlung für Freunde des derben, harten und wirklich guten Humors.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5