Profil für Censor Maximus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Censor Maximus
Top-Rezensenten Rang: 4.250
Hilfreiche Bewertungen: 464

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Censor Maximus

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Profex  Minipumpe mit Doppelhub, schwarz blau, 62216
Profex Minipumpe mit Doppelhub, schwarz blau, 62216
Wird angeboten von ABC-Schnäppchenmarkt GmbH
Preis: EUR 5,59

5.0 von 5 Sternen Klein, leicht, gut, 8. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich dringend eine Fahrradpumpe für meine Sclaverandventile brauchte, stieß ich nach kurzer Amazon Recherche auf dieses Produkt, das sich als Volltreffer herausstellte.
Die Pumpe ist sehr klein und leicht, lässt sich somit unmerklich im Gepäck (meist Rucksack) transportieren. Beim Pumpen erwies sich die sog. Doppelhub-Funktion, die sowohl beim rein- und rausziehen des Griffes für Luftzustrom in den Reifen sorgt, als praktisch.
Ich bekenne mich dazu handwerklich absolut unfähig zu sein (was sich meist auch auf die Fähigkeit Fahrradreifen aufzupumpen auswirkt). Dennoch ist es selbst mir (nach kurzer Zeit intensiven Studiums des Luftpumpenapparats) gelungen den Reifen erfolgreich mit ausreichend Luft zu füllen…
Ebenfalls praktisch ist, dass mit der Pumpe u.a. auch Bälle aufgepumpt werden können (das entsprechende Ventil wird mitgeliefert), sinnig im Hinblick auf den kommenden Sommer…
Mehr von der Pumpe habe ich nicht erwartet, mehr benötige ich nicht… Insofern, zumal eines sehr guten Preis Leistungsverhältnisses, 5 Sterne und eine klare Empfehlung von mir.


BlackBerry Q5 Smartphone (7,84 cm (3.1 Zoll) Display, QWERTZ-Tastatur, 5 MP Kamera, 8 GB interner Speicher, NFC, Blackberry 10.1 Betriebssystem) schwarz
BlackBerry Q5 Smartphone (7,84 cm (3.1 Zoll) Display, QWERTZ-Tastatur, 5 MP Kamera, 8 GB interner Speicher, NFC, Blackberry 10.1 Betriebssystem) schwarz
Wird angeboten von DastroMedia
Preis: EUR 216,39

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bilanz nach 1 1/2 Jahren BB Q5, 9. März 2015
Ich besitze mein BlackBerry Q5 nun bereits seit September 2013 und seitdem bin ich mit ihm rundum zufrieden. Dennoch hätte ich nicht gedacht, dass ich ungefähr 1  Jahre später noch eine BB-Rezension veröffentlichen werde. Durch eine Systemaktualisierung wurde ich kürzlich jedoch genau hierzu überzeugt.

Beim Erwerb des Smartphones legte ich Wert auf eine gute Organizer-Funktion (Kalender, Organisation von Nachrichten aus sozialen Netzwerken etc.), die Erweiterbarkeit des Speichers für Musik (ich habe den Speicher zusätzlich mit 32 GB erweitert) und eine haptische Tastatur. Als irrelevant empfand ich die Funktionalität bzgl. Spieleapps und die eingebaute Kamera (die beim BB dennoch einigermaßen Schnappschusstauglich ist und mit dem aktuellen Systemupdate verbessert wurde).
Das Blackberry stellte sich als beste Wahl heraus, den Kauf habe ich seither nicht bereut. Als praktisch bewiesen sich zudem u.a. die vorinstallierte Blackberry Messenger App (ein sehr zuverlässiger Chat - mit dem man auch per Videostream telefonieren kann – durch den u.a. in hoher Geschwindigkeit Dateien wie Bilder, Sprachnotizen, Dokumente usw. versendet werden können) und die Print To Go-App (Schrift-Dateien können problemlos (kabellos) vom PC an das BB gesendet werden, indem dieses wie ein Drucker angezeigt wird).
Was ebenfalls schnell auffiel (und die Motivation für die Rezension darstellt) ist der hervorragende Produkt-Support. Seit dem Kauf stehen regelmäßig Software-Aktualisierungen zur Verfügung, durch die die Funktionen und Funktionalität des BB merklich verbessert werden. Es ist offensichtlich, dass hier kontinuierlich (und mit Erfolg) daran gearbeitet wird dem Kunden gerecht zu werden und ihm ein gutes Produkt an die Hand zu geben.
Ja, zwischenzeitlich kommt es auch beim BlackBerry zu lästigen Bugs (einige Zeit lang öffnete sich der Kalender beispielsweise lediglich sehr langsam, darüber hinaus gab es Probleme mit dem Mikrofon in der Remember-App), diese werden aber erfahrungsgemäß mit den Softwareaktualisierungen beseitigt.
Mit aktuellem Update wurde nun u.a. die Benutzeroberfläche mit verändertem und wie ich finde gelungenem Design überarbeitet. Darüber hinaus sind einige praktische Funktionen hinzu gekommen, wie ein verbesserter Energiesparmodus, der sich nach einem gewissen Akkustand automatisch einschaltet. Erwähnenswert ist hier ebenfalls der Gerätemonitor (der bereits vor dem Update existierte), an dem man in schlüssiger Graphen-Darstellung nachvollziehen kann welche Apps wie viel Leistung in Anspruch nehmen und zu welchem Ausmaß den Akku verbrauchen.
Außerdem ist der Blackberry Assistant (die Sprachsteuerung) nun weiterentwickelt worden. Die Voice-Controll ist inzwischen gut verwendbar; Befehle werden problemlos (auch auf Deutsch) verstanden. Darüber hinaus gibt es jetzt die neue sinnige App „Kennwortverwaltung“. Sämtliche Kennwörter können hier gut geschützt abgespeichert werden. Das Blackberry kann auf Wunsch die eingegebenen Kennwörter scannen und somit einerseits sagen ob sie ausreichend komplex sind oder nachgebessert werden sollten, andererseits (wenn man außerdem die Website zu den Kennwörtern angegeben hat) wird überprüft ob es auf dieser Seite einen sog. Heartbleedbugvorfall gab und insofern das Kennwort zur Vorsicht abgeändert werden sollte.
Bei meinen Ausführungen handelt es sich lediglich um beispielhaft angeführte Funktionen und Verbesserungen, die für mich in besonderer Weise interessant sind (und somit evtl. für einige potentielle Nutzer). Die Liste ließe sich indes erweitern.

Beim Kauf des BB ist zusätzlich noch das Leder Flipp Shell Case zu empfehlen. Diese Schutzhülle wurde eigens für das Q5 entwickelt. Praktisch ist hierbei z.B. die Energiesparfunktion. Sobald die Schutzhülle zugeklappt wird, erlischt automatisch der Bildschirm. Ich besitze das Case ebenfalls seit 2013. In den Rezensionen wird teilweise darüber geklagt, dass es schnell kaputt ginge. Dies kann ich nicht bestätigen, mein Case ist nachwievor in gutem Zustand.

Bilanzierend lässt sich feststellen, dass die gute Organizer Funktion, sowie die kontinuierliche Verbesserung des (ohnehin bereits sehr guten) Produkts durch Software-Aktualisierungen - die zum Teil praktische neue Applikationen mit sich bringen und kleine vorherige Fehler ausmerzen - ein starkes Argument für das Blackberry darstellen. Hinzu kommt inzwischen der verhältnismäßig günstige Preis. Ich erinnere mich, als ich mit einem Freund spaßeshalber den Lautsprecher meines BB mit dem seines IPhones (ich glaube 5) verglich. Tatsächlich war das BB hierbei überlegen. Das Preis Leistungsverhältnis ist momentan sehr gut.
Basierend auf eigener Beobachtung der letzten Monate stelle ich fest, dass das Blackberry wieder an Beliebtheit gewinnt – immer häufiger trifft man Leute an (nicht bloß in Flughafen Lounges) die über ein BB verfügen.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung - 5 Sterne!


Auna MIC-900B USB Kondensator Mikrofon für Studio-Aufnahmen inkl. Spinne (16mm Kapsel, Nierencharakteristik, 320Hz - 18KHz) schwarz
Auna MIC-900B USB Kondensator Mikrofon für Studio-Aufnahmen inkl. Spinne (16mm Kapsel, Nierencharakteristik, 320Hz - 18KHz) schwarz
Preis: EUR 80,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hochwertiges Mikrofon - Gutes Preisleistungsverhältnis, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei diesem Mirkofon gefällt mir:

- sehr hochwertige Verarbeitung
- wird sofort vom PC erkannt
- alles in allem gute Aufnahmequalität
--> gutes Preisleistungsverhältnis

gefällt nicht/ fehlt für 5 Sterne:

- partiell leichtes rauschen
- Empfindlichkeit könnte meines Erachtens höher sein

sonstiges:

- Popschutz empfiehlt sich bzw. ist für gute Aufnahmen unverzichtbar

Alles in allem handelt es sich um ein gutes Mikrofon zu gutem Preis-Leistungsverhältnis. Für 5 Sterne fehlen jedoch die genannten Punkte. Trotzallem kann ich hier bedenkenlos eine Kaufempfehlung ausgesprechen.
Falles es Fragen gibt, einfach die Kommentarfunktion hierfür nutzen.


Charmed - Season 7.1 [3 DVDs]
Charmed - Season 7.1 [3 DVDs]
DVD ~ Shannen Doherty

4.0 von 5 Sternen Nach wie vor unterhaltsam, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Charmed - Season 7.1 [3 DVDs] (DVD)
Ich denke es ist nicht notwendig an dieser Stelle besonders stark auf den Inhalt einzugehen, da sicherlich der absolute Großteil der Käufer dieser DVD bereits mit diesem Vertraut ist. Daher belasse ich es diesbezüglich bei dem Kommentar, dass es beachtlich ist, wie die Qualität von Charmed über die Jahre auf diesem hohen Niveau gehalten werden konnte. Auch Staffel 7 ist äußerst unterhaltsam und bietet tolle Überraschungsmomente.

Für 5 Sterne fehlen mir jedoch
1. ein etwas liebevoller gestaltetes Menü (dieses macht den Eindruck unter Eile erstellt zu sein)
2. eine durchgängig hohe Bildqualität (erstmalig stört bei dieser Staffel, allerdings (sehr) vereinzelt, plötzlich Unschärfe im Bild...)
3. Extras auf der DVD: Es sind ausschließlich die Folgen auf ihr enthalten, da hätte man mehr erwarten können (Audiokommentare oder ähnliches gibt es ebenso nicht..., schade)

Trotzdem für Fans natürlich ein "Must Have"


Xscape [Deluxe Edition]
Xscape [Deluxe Edition]
Preis: EUR 14,99

45 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hit folgt dem nächsten (in den Originalen), 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xscape [Deluxe Edition] (Audio CD)
Der Tatsache, dass Sony posthum Werke von Michael Jackson veröffentlicht, stehe ich sehr skeptisch gegenüber. Wer sich die Beihefte der Alben, die er zu seinen Lebzeiten veröffentlichte durchliest, kann feststellen, dass er bei den meisten Titeln mindestens Co-Produzent war, oder nicht selten auch als einziger Produzent genannt wird, wie zum Beispiel beim „Earth Song“. Jetzt in seinem Namen „neue“ Lieder, die ohne die Möglichkeit seines Zutuns „fertig“ gemixt wurden, in den Verkauf zu schicken erachte ich als Art künstlerisches Sakrileg.

Immerhin sind die Originalaufnahmen bei „Xscape“ im Gegensatz zu „Michael“ nun (zumindest in der Deluxe-Version) mit auf der CD vorhanden. Dies und die Tatsache, dass ich bereits 5 Stücke von dem Album kannte und diese sehr gerne hörte (nur eben noch nicht auf einer High-End Anlage), überzeugten mich zum Kauf - den ich in keiner Weise bereut habe.

Durch die Bearbeitung der Aufnahmen sollten die Stücke Jacksons zeitgerecht erscheinen, „ready for the 21st century“. Leider musste ich beim Hören jedoch feststellen, dass „bereit für das 21. Jahrhundert“ wohl bedeutet, „wir pressen jeden Track durch ein immer gleiches Mainstream-Schema und fügen dabei möglichst kräftige Bässe hinzu, sodass jedes Stück schön gleich daherkommt und somit gut in das einseitige Radioprogramm passt“… Zugegeben, 2 Titel gefielen mir richtig gut im neuen Gewand („Love Never Felt So Good“ und „A Place with No Name“ (was sich bei letzterem nach Hören des Originals besonders schnell relativiert hat), danach lässt das ganze jedoch schon stark nach. „Blue Gangster“ zum Beispiel fängt noch recht viel versprechend an, löst sich dann allerdings, meines Erachtens nach, in ein unerträgliches Klangkuddelmuddel auf. Der Beginn von „Xscape“ geht hingegen für mich in Richtung Geschmacklosigkeit. Ein eigentlich autobiographischer Song (davon zeugt der Text), dem ein Beginn in voller „It’s-Britney-Bitch-Manier“ aufgedrückt wurde (statt besagter Textzeile fängt es mit „dark child“ an (vermutlich aus „You Rock My World“ kopiert), der Stil ist aber in etwa der gleiche). Das sehe ich als Beleg, dass die Produzenten die Stimmungen in den Stücken gar nicht begriffen haben... Noch dreister finde ich, dass sich Justin Timberlake einfach als Duettpartner auf die CD mogelt nach dem Motto "ein Toter kann sich ja sowieso nicht wehren". Mit Schrecken habe ich nun gehört, dass der Albumproduzent auf der nächsten Platte gleiches mit Justin Bieber vorhat(!!!)... Zu einer solchen Horrorvision muss wohl nichts weiter gesagt werden; der Schock allein wirkt für sich hier mehr als genug. Das nenne ich Leichenfledderei, die ebenso überflüssig ist, wie die beiliegende DVD zu dieser CD.

Zum Glück sind ja auch noch, wie eingangs erwähnt, die Originalaufnahmen auf der CD vorhanden. Vielleicht sind nicht alle Stücke fertig produziert, aber trotzdem enthalten alle Tracks hier das typische „Michael-Jackson-Feeling“ und bestechen durch großartige Momente. Hier beginnt für mich von daher auch erst das eigentliche Album, dem ich 5 Sterne gebe. Die Dosierungen der Effekte in den Instrumentalisierungen sind nämlich hervorragend und gefallen mir im Vergleich zu den „überarbeiteten“ Versionen viel besser, von den Rhytmen ganz zu schweigen. Ebenfalls muten die Vocals des Sängers hier nicht ständig nach Autotune an... Es ist erstaunlich: Hört man sich zum Beispiel die großartige Originalversion von „Do You Know Where your Children Are“ an, fällt es schwer zu glauben, dass dieser Track bereits über 20 Jahre alt sein soll, gleiches gilt für das hervorragende Tanzstück „Slave To The Rythm“. Hier wirken die Stücke (vor allem im Vergleich zum aktuellen Radioprogramm) innovativ und einzigartig.

Und so hat der „zweite Teil“ des Albums eine ganze Reihe von Höhepunkten. Hier sollte vor allem die klangliche und genreüberlappende Vielseitigkeit der Stücke angesprochen werden. Diese geht meines Erachtens in den Neuüberarbeitungen verloren, bei den Originalen hingegen ist sie wahrlich beachtlich!

„Xscape“ (der „2. Teil“ mit den Originalen) demonstriert also mit einigen herausragenden Stücken, was in der Popmusik (noch) alles möglich ist. Das freut mich vor allem, da ich beobachte, wie die Musikszene in diesem Sektor zunehmend an Langeweile gewinnt, indem sie sich ständig wiederholt… Es klingt beinahe ironisch, wenn man bedenkt, dass der bereits verstorbene Michael Jackson noch immer zu den wenigen gehört, die musikalisch innovativ „sind“ und dieses Langeweile-Schema teils aufbrechen.
Das Album ist außerdem ein Beleg für seine Vielseitigkeit. Habe ich eben von Popmusik gesprochen? Michael Jackson ist bei weitem nicht so einfach einzuordnen, wie es viele immer wieder tun, wenn sie ihn als „King of Pop“ deklarieren… Mir fällt kein Künstler ein, der sich so oft neuerfunden hat; pionierte, wie kein anderer in der modernen Musikszene und von daher niemals einem eindeutigen Genre zugewiesen werden konnte. „Xscape“ ist hierfür teils ein weiterer Beleg und schon alleine aus diesem Grund ein Muss (nicht nur für die Fans von Michael Jackson, sondern für jeden Musikliebhaber)!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 16, 2014 7:17 PM MEST


Sony BDP-S1100 Blu-ray-Player (HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz
Sony BDP-S1100 Blu-ray-Player (HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz

5.0 von 5 Sternen Qualitativ hochwertig zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Blu-Ray Player jetzt seit einiger Zeit im Einsatz und konnte mir somit inzwischen ein gutes Bild von ihm machen:

Pro:
- Tolle Bildqualität der Blu-Rays
- Beim Abspielen von Blu-Rays ruhiges, kaum wahrnehmbares Betriebsgeräusch
- Gutes „Upscaling“ von DVDs
- Menü des Players sehr übersichtlich (an XrossMediaBar der PS3 angelehnt)
- Bilder (.JPG, MTS-Dateien) und Musik (.MP3-Dateien) ebenfalls problemlos abspielbar (wobei Klangqualität der Musik partiell nicht zufriedenstellend ist)
- Übersichtliche Fernbedienung
- Gelungenes Gehäusedesign

Contra:
- Beim Abspielen von DVDs verhältnismäßig eher wahrnehmbar

Sonstiges:
- Die Internetfunktion habe ich nicht getestet (ergibt für mich keinen Sinn)

Fazit:

Das angeblich „zu laute Geräusch des Laufwerks in Betrieb“, was in manchen Rezensionen zur Sprache kommt kann ich, zumindest bei Blu-Rays, nicht bestätigen. Bei DVDs hört man den Player teilweise schon eher arbeiten, wobei dies bislang ebenfalls noch nie auch nur ansatzweise sehr störende Dimensionen erreicht hätte. Ich denke hier sollte man außerdem das Preis-Leistungsverhältnis berücksichtigen, was gemessen an den genannten Pro-Punkten ausgezeichnet ist. An dieser Stelle möchte ich noch einmal gerne auf die gute Bildqualität von DVDs hinweisen, wenn sie vom „Sony BDP-S1100“ wiedergegeben werden. Hier besteht tatsächlich ein verhältnismäßig großer Unterschied des Bildes, verglichen mit der Wiedergabe der DVDs auf einem herkömmlichen DVD-Player. Außerdem schafft das Gerät es sehr gut, die Formate von 4:3 auf 16:9, ohne das Bild zu sehr in die Breite zu ziehen oder Teile des Bildes wegzuschneiden, umzuwandeln.

Ich empfehle diesen Blu-Ray Player somit an jeden, der ein qualitativ gutes Abspielgerät zu einem günstigen Preis sucht.


weltatec Qualitätsakku Akku Accu Digicam kompatibel mit Sony Cyber-shot DSC-HX1 DSC-HX100V DSC-HX200V oder Sony DSLR Digitalkameras Alpha 230 DSLR-A230 Alpha 330 DSLR-A330 Alpha 380 DSLR-A380 / NP-FH50 NP-FH40 mit Infochip und Restlaufzeitanzeige! Digitalkamera - Hochleistungsakku Li-ion Akku Ersatzakku Kamera-Akku - (nur Original weltatec mit Hologramm)
weltatec Qualitätsakku Akku Accu Digicam kompatibel mit Sony Cyber-shot DSC-HX1 DSC-HX100V DSC-HX200V oder Sony DSLR Digitalkameras Alpha 230 DSLR-A230 Alpha 330 DSLR-A330 Alpha 380 DSLR-A380 / NP-FH50 NP-FH40 mit Infochip und Restlaufzeitanzeige! Digitalkamera - Hochleistungsakku Li-ion Akku Ersatzakku Kamera-Akku - (nur Original weltatec mit Hologramm)
Wird angeboten von weltatec
Preis: EUR 13,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Ersatzakku mit großartigem Preis-Leistungsverhältnis, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze inzwischen mehrere Ersatzakkus dieser Art für meine HX200v. Die Leistung entspricht ungefähr dem Sony-Original und ist zu diesem Preis wohl unschlagbar. Für jemanden, der auch mal länger unterwegs ist und keine Möglichkeit zum Laden des Akkus hat ist dieser Ersatz äußerst empfehlenswert.


Sony VCT-R100 Kompaktes Dreibein-Stativ für Cyber-shot oder Handycam
Sony VCT-R100 Kompaktes Dreibein-Stativ für Cyber-shot oder Handycam
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 33,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach knappem Jahr Nutzung immer noch top, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Stativ war mir seit Kauf inzwischen bei etlichen Reisen zusammen mit meiner Sony HX200v treuer Begleiter und befindet sich nach einem knappen Jahr Benutzung immer noch im sehr guten, vollfunktionsfähigen Zustand.

Es ist hochwertig verarbeitet, lässt sich schnell aus- und zusammenpacken und außerdem gut in dem mitgelieferten Beutel (der seit Kauf sehr gut hält) unterbringen und (durch das leichte Gewicht) transportieren. Das war mir beim Erwerb für meine Reisen wichtig und somit erhält es von mir (zumal des guten Preis-Leistungsverhältnisses) eine Kauf-Empfehlung für Kunden mit selbigen Bedürfnissen.


6 x mumbi Schutzfolie Blackberry Q5 Folie Displayschutzfolie
6 x mumbi Schutzfolie Blackberry Q5 Folie Displayschutzfolie
Wird angeboten von janus net AG / inkl. MwSt Widerrufsbelehrung AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 3,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Effektiv, doch schwer anzubringen, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folien bietet einen effektiven Schutz für das BlackBerry und erfüllen somit ihre "Bestimmung". Einzig nervig ist, dass es Zeit benötigt sie auf dem Display zu befestigen (bzw. ohne Hilfe hätte ich dies alleine aufgrund mangelnen Fingerspitzengefühls gar nicht hinbekomen...). Trotzdem gibt es von mir für jeden, dem sein Displayzustand am Herzen liegt, eine Kaufempfehlung.


Milton's Marilyn: Die Photographien von Milton H. Greene
Milton's Marilyn: Die Photographien von Milton H. Greene
von Joshua Greene
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochwertig, authentisch, verzaubernd - das ist kein Kann, das ist ein Muss, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor Kauf des Buches hatte ich folgende Befürchtung: Handelt es sich hierbei lediglich um ein eben mal auf die Schnelle wild zusammengewürfeltes Potpourri wüster Berichte vermeintlicher Monroe-Kenner, die das Buch als Tratsch-Fläche über die Ikone nutzen, gemixt mit Millers Fotographien. Ein Unterfangen also bei dem es sich in nuce um einen weiteren Versuch, mit Hilfe der mythenumwogenden Hollywood-Legende, Bares aus inhaltsleeren Plattitüden und ein paar Fotos zu schlachten, handelt. Das wäre schließlich eine Schande…

Ich ging das (vermeintliche) Risiko trotzdem ein, auch weil es sich immerhin bei den Bildern um Werke von Milton Greene handelt, der selbst jemanden, der sich nicht sonderlich viel mit Photographie beschäftigt hat, ein Begriff sein sollte.

Und zum Glück wurde meine Befürchtung nicht bestätigt. Im Gegenteil: Einerseits sind die hochwertig gedruckten Bilder von Marilyn Monroe großartig. Teilweise stammen sie aus Fotosessions, aber auch von Film-Sets und private Momentaufnahmen sind dabei. Tatsächlich versprühen diese Bilder eine unmittelbare Intimität in mehrfacher Hinsicht und zählen somit sicherlich zu den besten, die von Norma Jean Baker existieren.

Flankiert werden die Aufnahmen von spannenden Berichten über die Zeit der Zusammenarbeit von Monroe und Miller (zwischen 1953 und 1957), die oft äußerst Interessante Einblicke zu den Umständen, in denen die Bilder entstanden, liefern (inklusive der „Emanzipationsgeschichte der Schauspielerin, als sie mit Miller ihre eigene Produktionsfirma gründete). Zu Wort kommen unter anderem die Frau des Fotographen Amy, Schauspieler mit denen Marilyn gearbeitet hat, sie und Miller selbst. Hierbei gefällt mir, dass in keinem Moment vermeintlich peinliche Intimitäten ausgebreitet und irgendwelche Geheimnisse „preisgegeben“ werden, sondern sich alles permanent auf einer respektvollen Ebene abspielt, ohne übermäßig über irgendetwas moralinsauer zu urteilen. Diese Berichte machen einen äußerst authentischen Eindruck und - ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen - sind somit auch absolut lesenswert.

Für jeden, der sich also für großartige Fotographien von Marilyn Monroe mit interessanten Hintergrundgeschichten interessiert ist dieses Buch kein Kann, es ist ein Muss.


Seite: 1 | 2