Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17
Profil für Ralf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ralf
Top-Rezensenten Rang: 265.323
Hilfreiche Bewertungen: 325

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ralf (Schwerin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
NES-Living 3-Stufen Messerschärfer | hochwertiger Messerschleifer | edles Design
NES-Living 3-Stufen Messerschärfer | hochwertiger Messerschleifer | edles Design
Wird angeboten von INTENSIVE-LIFE
Preis: EUR 29,95

5.0 von 5 Sternen macht was er soll...., 17. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...und das perfekt. 2x durchziehen und das Messer ist wieder scharf. Dazu liegt der Messerschärfer auch gut in der Hand. Kaufempfehlung!!!


Casio Herren-Armbanduhr Analog Quarz One Size, schwarz, schwarz
Casio Herren-Armbanduhr Analog Quarz One Size, schwarz, schwarz

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr edle Erscheinung, 4. August 2015
Die Uhr sieht wirklich sehr edel aus und funktionier mit der Bluetooth-App perfekt. Die Probleme mit der Bedienung, die hier der eine Rezensent beim "Schwestermodel" beschreibt, sind für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Eher klingt es so als ob er keine Ahnung hat wie man die Uhr per App benutzt.
Das massive Armband passt perfekt zur Uhr und runden die Gesamterscheinung ab.
Ich hab mir das polierte Modell (EQB-500D) auch noch gleich geleistet ;-)))


Casio Herren - Armbanduhr Chronograph Quarz Edelstahl EQB-500D-1AER
Casio Herren - Armbanduhr Chronograph Quarz Edelstahl EQB-500D-1AER
Wird angeboten von notretime
Preis: EUR 299,00

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr edle Erscheinung, 4. August 2015
Die Uhr sieht wirklich sehr edel aus und funktionier mit der Bluetooth-App perfekt. Die Probleme mit der Bedienung, die hier der eine Rezensent beschreibt, sind für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Eher klingt es so als ob er keine Ahnung hat wie man die Uhr per App benutzt.
Das massive polierte Armband passt perfekt zur Uhr und runden die Gesamterscheinung ab.
Ich hab mir das schwarze Modell (EQB-500DC) auch noch gleich geleistet ;-)))


Casio Herren-Armbanduhr XL Edifice Premium Chronograph Quarz Edelstahl EQW-A1200DB-1AER
Casio Herren-Armbanduhr XL Edifice Premium Chronograph Quarz Edelstahl EQW-A1200DB-1AER
Preis: EUR 494,10

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Uhr ist wirklich stark..., 4. August 2015
...jedoch wirkt das Armband, speziell zu der sehr hochwertig anmutenden Uhr, sehr billig und uninspiriert und hätte gerne ruhig etwas massiver ausfallen können.
Da wirken Armbänder von halb so teuren Edifice-Uhren bedeutend hochwertiger. Ansonsten ist das Teil echt super gelungen und lässt sich auch endlich mal intuitiv bedienen, ohne eine Unmenge von Tastenkombinationen auswendig lernen zu müssen. Ich bin trotzdem einigermaßen zufrieden und werde sie behalten. Allerdings habe ich den Chronograph woanders für 399,- EUR erstanden, für mehr wäre sie wieder zurück gegangen.


Godzilla - Final Wars [Blu-ray]
Godzilla - Final Wars [Blu-ray]
DVD ~ Don Frye
Preis: EUR 8,79

1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...und das gilt für alle japanischen Godzillas die je gedreht wurden, 16. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Godzilla - Final Wars [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich weiß nicht was an diesen Filmen spektakulär sein soll.
Lächerliche Spezialeffekte, Männer in Saurier-Gummianzügen laufen durch Legoland - Ich bitte euch. Jedes russische Märchen aus den 50-iger Jahre hat da mehr Tricks drauf und spannender sind die Handlungen dort auch.
Einfach nur lächerlicher Blödsinn, über den sich mein 5-jähriger Sohn schon kaputt gelacht hat !!!
Wer diesen Schwachsinn hier gut findet, der sollte unbedingt jede Art von IQ-Test dringend verweigern.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 27, 2016 10:49 PM MEST


Denon AVRX5200WSPE2 9.2 Surround AV-Receiver (WLAN, Spotify Connect, 4K, Dolby Atmos, Auro-3D Ready, 3x HDMI, 205 Watt) silber
Denon AVRX5200WSPE2 9.2 Surround AV-Receiver (WLAN, Spotify Connect, 4K, Dolby Atmos, Auro-3D Ready, 3x HDMI, 205 Watt) silber
Wird angeboten von Elektrowelt24
Preis: EUR 1.529,00

29 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vergleich mit der Vor-, Vorgänger-Serie AVR-xx13, 22. April 2015
Ich habe momentan den Vor-, Vorgänger AVR-3313 und wollte mir nun den X5200 leisten, da dieser von DENON u.a. mit einem besseren Bassmanagement, speziell bei Anlagen OHNE Subwoofer, beworben wird und natürlich auch wegen "AURO 3D".
Da ich den AVR-X4000 auch schon mal getestet hatte und echt enttäuscht war, finde ich es mittlerweile erschreckend, dass auch diese darauf folgende Serie immer noch bedeutend schlechter klingt als der AVR-3313 von vor über 3 Jahren.
Auch die viel gepriesenen Mono-Block-Endstufen-Bauweise (soll ja der Hammer sein für den Klang) hört hier kein Mensch raus. Bessere Schaltung zur Bassumleitung - alles Woodo!? Ich höre gar keine Unterschiede zu der angebliche "schlechteren" Schaltung von meinem "Alten" und wenn ich für die Front-LS "Audyssey-Referenz" einschalte hat mein AVR-3313 sogar bedeutend mehr Bass und zwar in Tiefgang und Pegel.
Ich denke, dass das teilweise auch an dem neuen Audyssey MultEQxt32 liegt, das durch die übermäßige Masse an Filtern der Klang der LS eher verschlimmbessert. Aber auch im Stereo mit der Einstellung "Bypass L/R" (Audyssey für die Front-LS abgeschaltet) klingt der Receiver BEDEUTEND schlechter als der alte 3313. Die Feinauflösung, Ortbarkeit, Räumlichkeit und der Sound der Musik klingen beim "Alten" um Welten audiophiler.
Was macht Denon denn da bloß??? Ich hab das Gefühl man konzentriert sich nur noch auf die Unmenge von Surround-Modi, die ja alle rein müssen, und vergisst dabei völlig den Klang. Und Stereo ist jetzt wohl völlig out und eher ein Nebenprodukt? Klingen tut's jedenfalls so!!
Meine riesigen Boxen (Nubert 683 mit 112 Liter und gemessenen 20 Hz Tiefgang) klangen danach wie halb so groß. Wo war denn der Tiefbass auf einmal hin?
Ich behalte also den AVR-3313 doch erst einmal und warte noch 2-3 Generationen von Receivern ab, in der Hoffnung, dass DENON sich mal irgend wann wieder auf den "High End-Klang" konzentriert, für den sie schließlich mal berühmt waren. "Back to the Roots" denn "Viel hilft nicht immer Viel".
Da der X5200 als Nach-, Nachfolger eine schlechter Performance abliefert als der 3313 ist das für mich ein Rückschritt und nicht mehr als ein Stern wert. Außerdem wird dadurch evt. auch bei DENON Aufmerksamkeit erregt (wenn die sich solche Rezensionen überhaupt durchlesen...;-) Mein AVR-3313 klingt einfach kräftiger, räumlicher und audiophiler.
An alle, die hier von einem Bedienfehler ausgehen möchten:
Ich bin bekennender Denon-Fan und hatte auch schon den legendären AVR-3808A.
z.Z. habe ich noch weitere DENON-Geräte im Haushalt:

- Wohnzimmer: Receiver AVR-3313 + CD-Player DCD-720
- Schlafzimmer: Receiver AVR-2313
- 1. Gästezimmer: Stereo-Receiver DRA-500AE + CD-Player DCD-500
- 2. Gästezimmer: Stereo-Receiver DRA-565RD + CD-Player DCD-810
- Küche: Stereo-Receiver DRA-325R + CD-Player DCD-590
- Büro: Stereo-Receiver DRA-700AE + CD-Wechsler DCM-500

Alles wird wiedergegeben über Nubert-LS der neuen Nubox-Serie.
Ich weiß was man aus den Geräten raus kitzeln kann und kann sie dahingehend auch bedienen ;-).
Nein die "neue" LFE-Begrenzung (LFC) des neuen EQxt32 hatte ich auch nicht eingeschaltet, da das den Tiefbass natürlich stufenweise begrenzt.
Außerdem fördern die "ehrlichen Lautsprecher" von Nubert nun mal alles zu Tage. Auch klangliche Unzulänglichkeiten.
Versteht mich nicht falsch, der X5200 klingt ganz gut, aber der 3313 klingt noch nach High End und zwar bei Film und Musik. Es sollte jedoch eigentlich anders herum sein, oder?
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2015 8:47 PM CET


Kein Titel verfügbar

12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Ton ist einfach eine Frechheit, 6. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab nach 10 Minuten abgebrochen, da der Ton einfach nur eine Zumutung ist.
Den Center-Kanal hat der wohl betrunkene Ton-Schneider-Meister wohl völlig vergessen. Was soll das denn sein? Ich musste den Center-Kanal um sage und schreibe 7 db erhöhen, um überhaupt irgend etwas zu verstehen. Wie verzerrt sich dann das ganze Klangbild anhört, kann sich wohl jeder vorstellen.
Wegen der vielen klugen Sprüche, die nun wieder von anderen zu erwarten sind:
Ich habe einen Denon 3313, ein Nubert 5.1 LS-System, und hunderte Filme die sich alle perfekt anhören.
Ich werde die BD reklamieren.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 3, 2015 9:32 PM MEST


Titanic Requiem
Titanic Requiem
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen ein Bee Gees halt....;-), 21. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Titanic Requiem (Audio CD)
Ich bin kein wirklicher Klassik-Fan, aber diese Melodien hier lassen ein einfach dahin schmelzen. Auch der Sound ist orchestral, seidig, erdig und oft von wohligem, dezentem Tiefbass umspült. Wirklich ganz starke Musik von Robin Gibb und Sohn.


Equation
Equation
Preis: EUR 8,99

2.0 von 5 Sternen Kommt leider an "Tales from the Yellow Kangaroo" nicht mehr ran., 21. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Equation (MP3-Download)
Außer Titel 9, der an das musikalische von "Tales from the Yellow Kangaroo" erinnern lässt, klingen alle anderen Melodien eher ein bisschen uninspiriert. Einfach nur Techno? Das könnt Ihr besser!!! Auch der Sound lässt zu wünschen übrig. Wo ist denn der erdige und alles umspülende Tiefbass geblieben? Der Klang ist meist recht flach und hat den Druck nur im oberen Kickbassbereich was wiederum nur an schnöden Techno-Bumbumbum erinnert. Schade ich war gerade dabei ein echter Fan von euch zu werden. ;-( Vielleicht klappts ja beim nächsten Mal wieder ;-).


Opus White Edition
Opus White Edition
Preis: EUR 9,29

1.0 von 5 Sternen Abzocke, 21. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Opus White Edition (MP3-Download)
Ich bin wirklich bekennender Schiller-Fan der ersten Stunde und habe seit Weltreise alle Platten am Erscheinungstag gekauft, aber was Herr von Deylen mit seinen letzten Bonus-, Editions- oder was auch immer -Varianten der letzten Jahre hier für eine Abzockertour hinlegt, ist echt nicht mehr nett. Mit gringstem Aufwand wird hier ein Maxium an Umsatz generiert. Schäm Dich....


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7