Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive
Profil für LenzLaemmle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von LenzLaemmle
Top-Rezensenten Rang: 6.542.830
Hilfreiche Bewertungen: 0

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
LenzLaemmle "LL" (Bonn)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hauptsache Fußball - Junge Profis auf dem Weg ins Spiel
Hauptsache Fußball - Junge Profis auf dem Weg ins Spiel
DVD ~ Andreas Bach
Preis: EUR 9,79

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1000 neue Antworten zum spannendsten Nebenthema der Welt, 16. Dezember 2011
Über die Website des Magazins "11 Freunde" bin ich auf diesen Film aufmerksam geworden. Schon, als ich dann auf Youtube einige Trailer zu "Hauptsache Fußball" sah, wurde ich ganz aufgeregt. Man sieht Impressionen verschiedener Trainingsplätze, u.a. von den Bayern, Werder, BVB, S04, Bayer... und bekommt so den Eindruck, hier etwas geboten zu bekommen, was man im Einerlei der Fernsehberichterstattung vergeblich sucht. Natürlich bin ich Fußballfan, und damit, nun ja, ein Mensch, der Freizeit schon mal nach dem Spielplan der Bundesliga ausrichtet. Samstag, 15.30 Uhr "geht" bei mir also meistens nicht viel anderes. Und dieser Film verspricht also, einem viel Neues aus dem Innenleben des deutschen Fußballgeschäfts zu verraten. Klar, dass ich da zuschlagen musste.

Ich wurde nicht enttäuscht. Es ist schier unglaublich, wie viele "Köpfe" aus den Profiligen Andreas Bach und sein Team vor die Kamera bekommen haben: Badstuber, Contento, Augenthaler, Calmund, Gerland, Frontzeck und Ricken sind hier nur einige Namen. Und was sie zu sagen haben, ist eigentlich nie langweilig: Vertraulich und entspannt plaudern sie über ihre Liebe zum Fußball, ihren Umgang mit dem eigenen Talent (oder - im Falle der Trainer - dem ihrer Untergebenen) und ihre größten Erlebnisse: Teils ist das aufregend, teils witzig, manchmal auch anrührend - etwa, wenn Hermann Gerland über den frühen Tod seines Freundes Hermann Badstuber spricht, der der erste Trainer seines Sohnes Holger war und ihn erfolgreich den Münchner Bayern empfahl.

Aber im Vordergrund des Films steht natürlich das, was Untertitel schon sagt: "unge Profis auf dem Weg ins Spiel". Begleitet werden der ehemalige "Enke-Berater" Jörg Neblung und drei seiner jungen Schützlinge. Wenn er sie besucht und sie sich dann über ihren harten Alltag, ihre großen Hoffnungen und trotzdem unsicheren Perspektiven auslassen, bekommt man einen lebhaften Eindruck, wie hart das Leben eines Nachwuchsspielers ist und wie schwierig - wenn nicht sogar: unwahrscheinlich? - es auch für talentierte Kandidaten ist, sich wirklich im Profigeschäft zu etablieren. An so etwas denkt man eher nicht, wenn nach einem Bundesligasamstag oder Champions League-Spieltag mal wieder ein 19-Jähriger Außenverteidiger zum "neuen Philipp Lahm" hochgeschrieben wird.

Einige andere Rezensenten werfen dem Film vor, er halte sich nicht an seinen Untertitel, schweife zu oft ab und habe keinen richtigen roten Faden. Diese Zuschauer sollten mal hinterfragen, ob ein Film (oder anderes Kunstwerk) überhaupt immer unbedingt eine klar strukturierte "Geschichte" erzählen muss, damit man ihn interessant finden und genießen kann. Klar, montiert ist das Werk oft eher nach assoziativen als erzählerischen Gesichtspunkten, und gerne wird mal vom einen zum anderen Thema gesprungen. Aber wenn doch so gut wie alles, was gezeigt wird, Wasser auf die Mühlen des begeisterten Fußballfans ist und man gern alles aufsaugt, was einem geboten wird - warum soll das dann ein Problem sein? Mir jedenfalls hat der Film die vollen 140 Minuten lang Spaß gemacht.

Mein Fazit: "Hauptsache Fußball" ist ein toller, kurzweiliger Film über die, nun ja, "schönste Nebensache..." etc. usw., sozusagen "Pflichtlektüre" für jeden Anhänger der Bundesliga und das ideale Programm für einen kurzweiligen Filmabend mit Freunden - vorzugsweise an Tagen, an denen kein (wichtiges) Spiel läuft. Kaufen, angucken, Spaß haben!


Seite: 1