Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der gestreifte Spanier

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
 

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Amor, der Findelhund mit schlechten Manieren. Besondern schön finde ich den Dialog in Gedanken, den die Hundebesitzerin mit dem Kerl führt, der mehr oder weniger seinen Instinkten folgt und jagt, was ihm vor die Augen kommt. Realistisch und liebevoll erzählt.

Shamo, ein kämpferischer Hahn, der nicht mal vor einer Auseinandersetzung mit einem Habicht seinen prächtigen Schwanz einzieht. Agata findet es nicht so prickelnd, das Leben des Hahns bei den landesüblichen Hahnenkämpfen zu gefährden, wäre da nicht der reizenden Hut im Schaufenster des Ladens ...

Danach die Geschichte einer Henne, die hypersensibel ist und offensichtlich Menschen, die lügen, nicht aushalten kann. Das trifft ausgerechnet eine Journalistin, die sich in der lähmenden Sommerhitze eine Kolumne aus den Fingern saugen soll ...

Heinz, mit einem Faible für Ornithologie, hasst Katzen wie die Pest. Lore empfindet das Hobby ihres Mannes als Last, die Vögel scheißen die Fensterscheiben voll und überhaupt! Ab und zu stellt sie der Nachbarskatze ein Schälchen Milch hin in der Hoffnung, die fleißige Jägerin würde sich mit Vogelmord dafür bedanken. Doch eines Tages ist die Katze tot. Angeblich durch Gift. Wahrscheinlich durch Heinz. Mehr will ich nicht verraten. Schön schwarz!

Danach eine köstliche Geschichte über das Los des Pudels Banjo.

Vier weitere Geschichten befinden sich in dem Erzählband von Marion Pletzer, die ebenso lesenswert sind, wie die hier vorgestellten. Die Autorin hat gewiss viel Erfahrung mit Tieren und deren Verhaltensweisen, darüber bin ich mir sicher. Zudem hat Marion Pletzer ein großes Gespür fürs Erzählen.

Besonders berührt hat mich die Geschichte von Shamo, dem Kampfhahn.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Die Geschichten von Marion Pletzer sind schön und einfühlsam geschrieben und lassen sich gut lesen.
Am stärksten beeindruckt hat mich "Der gestreifte Spanier", "Shamo und der Hut", "Katzenfutter" und "Duft des Haares".
In der Titelgeschichte gibt der gestreifte Spanier, ein ehemaliger Straßenhund, auch als deutscher Hofhund seine Unabhängigkeit und seinen Jagdtrieb nicht auf. Herrlich ist die Zwiesprache zwischen Herrin und Hund, nachdem dieser wieder einmal nicht gehorcht hat.
Anrührend ist "Shamo und der Hut". Shamo, ein wunderschöner und kluger Hahn, hilft seinem Besitzer finanziell über die Runden zu kommen.
In "Katzenfutter" reagiert die Ehefrau schön fies auf den Tod der Nachbarkatze.
Witzig, wie in "Duft des Haares" ein Pudel die lästige Haarpflege empfindet.
Es lohnt sich, die Geschichten zu lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die kurzen Geschichten haben mir im Großen und Ganzen gefallen. Auch wie in einer anderen Bewertung hier bereits steht, fand ich die Gedanken zwischen Chefin und Hund recht amüsant, aber nicht logisch.

Der Lesefluss wird durch stockende aneinandergereihte Sätze ausgebremst. Ein Beispiel: "Unsere Blicke lösten sich voneinander. Erneut leckte er mir über das Gesicht. Seine Augen leuchteten. Dann sprang er fröhlich wedelnd auf die Wiese. Die Gans bekam er natürlich nicht." < Ein fließendes Lesen ist nicht möglich, es klingt eher nach einer Aufzählung.
Das ist der Stil der Autorin, der nicht schlecht ist, aber nicht unbedingt meiner.

Von der Idee her fand ich alle Geschichten gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen 1 Rezension
5.0 von 5 Sternen Einfühlsame Geschichten 3. November 2011
Von Deichschaf - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition
Die Geschichten von Marion Pletzer sind schön und einfühlsam geschrieben und lassen sich gut lesen.
Am stärksten beeindruckt hat mich Der gestreifte Spanier", Shamo und der Hut", Katzenfutter" und Duft des Haares".
In der Titelgeschichte gibt der gestreifte Spanier, ein ehemaliger Straßenhund, auch als deutscher Hofhund seine Unabhängigkeit und seinen Jagdtrieb nicht auf. Herrlich ist die Zwiesprache zwischen Herrin und Hund, nachdem dieser wieder einmal nicht gehorcht hat.
Anrührend ist Shamo und der Hut". Shamo, ein wunderschöner und kluger Hahn, hilft seinem Besitzer finanziell über die Runden zu kommen.
In Katzenfutter" reagiert die Ehefrau schön fies auf den Tod der Nachbarkatze.
Witzig, wie in Duft des Haares" ein Pudel die lästige Haarpflege empfindet.
Es lohnt sich, die Geschichten zu lesen.
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.

Ähnliche Artikel finden