Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,56
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das geheime Wissen der Ägypter und sein Einfluss auf das Abendland Taschenbuch – 1. Januar 2003

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,56
11 gebraucht ab EUR 3,56 1 Sammlerstück ab EUR 16,80

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Seit der Antike schöpft das Abendland aus dem schier unermesslichen geistigen Reservoir der altägyptischen Kultur. Der nahezu ungebrochenen Anziehungskraft des daraus entstandenen esoterischen Ägyptenbildes spürt der international renommierte Ägyptologe Erik Hornung in diesem Buch aus dem Deutscher Taschenbuch Verlag auf beeindruckende Weise nach.«
gesund leben



»Vom Reiz des esoterischen Wissens, das man diesem Volk seit Herodot und Platon zuschrieb, das den barocken Polyhistor Athanasius Kircher zu seinen missglückten Entzifferungsversuchen der Hieroglyphen herausforderte, das Alchemie, Theosophie und Rosenkreuzertum bestimmte, das Freimaurertum und Anthroposophie durchzieht und noch in der New-Age-Esoterik gegenwärtig ist, handelt der Baseler Ägyptologe Erik Hornung.«
Die Welt



»Die Schöpfer einer Kette von großen von Ägypten inspirierten Figuren der abendländischen Kultur und Religionsgeschichte [...] waren davon überzeugt, dass man es im Schatten der Pyramiden besser habe. Meistenteils wussten sie diesen Umstand einem Geheimwissen geschuldet, dessen Umrisse Hornung nun nachgezeichnet hat. Damit hat er sich eines Stoffs angenommen, der unter Vertretern seiner Zunft lange Zeit verpönt war. [...] Entstanden ist so die zweitausendjährige Geschichte eines imaginären Ägypten und der auf es ausgerichteten Esoterik, die einen Teil des antiken, christlichen aber auch islamischen ›kulturellen Gedächtnisses‹ darstellt.«
Neue Zürcher Zeitung

Der Verlag über das Buch

»Seit der Antike schöpft das Abendland aus dem schier unermesslichen Geistigen Reservoir der altägyptischen Kultur. Der nahezu ungebrochenen Anziehungskraft des daraus entstandenen esoterischen Ägyptenbildes spürt der international renommierte Ägyptologe Erik Hornung in diesem Buch aus dem Deutscher Taschenbuch Verlag auf beeindruckende Weise.« gesund leben

»Vom Reiz des esoterischen Wissens, das man diesem Volk seit Herodot und Platon zuschrieb, das den barocken PolyhistorAthanasius Kircher zu seinen missglückten Entzifferungsversuchen der Hieroglyphen herausforderte, das Alchemie, Theosophie und Rosenkreuzertum bestimmte, das Freimaurertum und Anthroposophie durchzieht und noch in der New-Age-Esoterik gegenwärtig ist, handelt der Baseler Ägyptologe Erik Hornung.« Die Welt

»Die Schöpfer einer Kette von großen von Ägypten inspirierten Figuren der abendländischen Kultur und Religionsgeschichte … waren davon überzeugt, dass man es im Schatten der Pyramiden besser habe. Meistenteils wussten sie diesen Umstand einem Geheimwissen geschuldet, dessen Umrisse Hornung nun nachgezeichnet hat. Damit hat er sich eines Stoffs angenommen, der unter Vertretern seiner Zunft lange Zeit verpönt war… Entstanden ist so die zweitausendjährige Geschichte eines imaginären Ägypten und der auf es ausgerichteten Esoterik, die einen Teil des antiken, christlichen aber auch islamischen ›kulturellen Gedächtnisses‹ darstellt.« Neue Zürcher Zeitung

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 3. April 2016
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2005
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: "Lexika, Hand & Jahrbücher der Deutschen Geschichte"

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?