Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 16,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Ein ganz neues Leben von [Moyes, Jojo]

Ein ganz neues Leben Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 562 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99

Länge: 521 Seiten

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Einer der interessantesten Bestseller der Saison. […] ihre Bücher sind rührend und lustig und weise auf die unprätentiöse Art, wie es Ratschläge von Freunden sind. (Spiegel Online)

Romantik pur. (Gala)

Seit ihrem Welterfolg «Ein ganzes halbes Jahr» ist Jojo Moyes ein Garant für Bücher, die man nicht wieder vergisst. Auch «Ein Bild von dir» ist so eine Geschichte – denn sie ist so einfühlsam geschrieben, dass mir ab und an kleine Tränen die Wange heruntergelaufen sind. Wunderschön! (Cosmopolitan)

Ein modernes Märchen, das den Blick auf den Alltag nicht verliert. (Hamburger Morgenpost)

Seit dem Erfolg von «Ein ganzes halbes Jahr» ist Jojo Moyes das Aushängeschild einer neuen Frauen-Literatur. (Welt am Sonntag)

Das emotionalste Buch des Jahres. (Myself)

Unwiderstehlich traurig, herzerwärmend und dabei lebensklug! (Freundin Donna)

Herzergreifend und optimistisch: Jojo Moyes ist DIE perfekte Romantherapeutin! (Donna)

Die Fortsetzung von Jojo Moyes‘ Weltbestseller «Ein ganzes halbes Jahr» ist kein fader Aufguss, sondern eine weitere herzergreifende und gleichzeitig unterhaltsame Geschichte. (Bild)

Wer das erste Buch geliebt hat, sollte dieses unbedingt lesen. (Ruhr Nachrichten)

Eine bewegende Geschichte über den schwierigen Alltag einer gebrochenen Frau, warmherzig, traurig und lustig zugleich. (Abendzeitung München)

Kurzbeschreibung

«Du hast mich mitten ins Herz getroffen, Clark. Vom ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten hereingestapft bist. Du hast mein Leben verändert.»

Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verloren hat, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Kraft, Kraft zu kämpfen, für sich, für das, was Will ihr hinterlassen hat, für ein ganz neues Leben.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 867 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 521 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3805250940
  • Verlag: Rowohlt E-Book; Auflage: 1 (24. September 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00X4U8FFA
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 562 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #28 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
18 Monate ist es her...

Louisa Clark muss sich seit ca. 18 Monaten ohne ihre große Liebe Will durchs Leben schlagen. Doch eigentlich
"lebt" sie gar nicht, sie bringt nur einen Tag nach dem anderen hinter sich, in ihrer spärlich eingerichteten Wohnung
und mit einem miesen Job. Nach einem schweren Unfall klingelt es eines Tages an ihrer Tür. Die Person, der sie
daraufhin ahnungslos öffnet, stellt Louisas Leben gehörig auf den Kopf.
Auch ihr Unfall beschert ihr eine schicksalhafte Begegnung.
Können diese neuen Begegnungen Louisa dazu bewegen, den Weg zurück ins Leben zu finden?

Auch wenn doch so einige Stimmen gegen diesen Fortsetzungsroman sprechen, ich fand ihn toll.
Das Argument von vielen Lesern, Louisas ständig Gejammer wäre unerträglich, kann ich echt nicht unterschreiben.
Die Protagonistin hat auf eine für mich schier unerträglichen Art ihre große Liebe verloren. Nach so einem Schlag
zurück ins Leben zu finden, stelle ich mir unsagbar schwer und schmerzhaft vor...wenn ich es mir überhaupt vorstellen kann.
Es ist wohl ein langer Weg von Trauerverarbeitung.
Die Passagen der Selbsthilfegruppe, der Louisa beiwohnt, haben mir sehr gut gefallen.

Eine tolle Geschichte mit einer Protagonistin, die zu allererst immer auf ihr Herz und an andere Menschen denkt.
Die auf Umwegen ihr eigenes Ziel anpeilt.
Das Ende ist realistisch und keinesfalls verkitscht oder überzogen.
Mir ist Louisa sehr ans Herz gewachsen und ich würde sie so gerne weiter auf ihrem Lebensweg begleiten.

Liebe Frau Moyes, dürfen wir vielleicht auf eine weitere Fortsetzung hoffen???
Jetzt freue ich mich sehr auf den Kinofilm von "Ein ganzes halbes Jahr". Ich finde, dass die Darsteller auf jeden Fall
grandios ausgesucht wurden!!!
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Achtung – Enthält Spoiler zum Buch „Ein ganzes halbes Jahr“.

Vor zwei Jahren, als ich „Ein ganzes neues Jahr“ gelesen habe, hätte ich nie gedacht, dass es eine Fortsetzung zu diesem Buch geben könnte. Warum? Weil, so traurig diese Geschichte auch endete und so sehr mein Leserherz gebrochen war, es war ein durchaus akzeptables Ende, wenn man sich mit dem Gedanken (irgendwann einmal) abgefunden hat. Zudem gab es für Lou auch einen „Neuanfang“, in dem man sich gemeinsam mit ihr auf den letzten Seiten in Paris widerfindet.

Als ich Anfang des Jahres davon hörte, dass es eine Fortsetzung geben wird, war ich zuerst sehr euphorisch, wie vermutlich viele von euch. Ich mochte Lou, ihre Erzählstimme, ihre Familie und nicht zu vergessen Will. Doch je näher der Tag der Veröffentlichung rückte, desto misstrauischer wurde ich. Plötzlich stellte ich mir Fragen á la „Ist es wirklich so klug eine Fortsetzung zu so einem emotionalen Buch zu schreiben und damit vielleicht gewisse Vorstellungen der Fans zunichte zu machen?“ oder „Würde eine Fortsetzung ohne Will überhaupt funktionieren?“ Aber dann erinnerte ich mich wieder daran, wie sehr ich „Ein ganzes halbes Jahr“ geliebt habe und das es bis heute eines meiner Lieblingsbücher ist.

Der Folgeband „Ein ganz neues Leben“ erschien schließlich und ich eilte ganz aufgeregt in den nächsten Buchladen, um es mir zu kaufen und natürlich sofort mit dem Lesen zu beginnen.
Es war anders, stellte ich sofort auf den ersten Seiten fest, obwohl ich anfangs noch nicht richtig sagen konnte warum. Irgendwann bemerkte ich plötzlich, was für mich nicht so richtig funktionierte – es war Lous Erzählstimme.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 219 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Cover: Das Cover ist im gleichen Stil wie Teil eins gehalten, nur aus den roten Blumen wurden blaue. Dadurch passen die beiden gut zusammen und bilden eine Einheit.

Inhalt: Der Anfang ist etwas deprimierend. Lou hat nicht das tolle Leben, das Will für sie wollte und Will ist eben auch nicht mehr da. Mein erster richtiger Höhepunkt war da, als sie zum ersten Mal mit Nathan telefoniert hat und danach kam ganz schnell die Überraschung, die ich jetzt nicht ausschreibe, weil ich damals echt baff war und einige Minuten im Auto nicht glauben konnte, was ich da gerade gehört hatte. Nur soviel sei gesagt: Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich bei der Verbindung mit allem gerechnet, nur nicht damit. Die Handlung nimmt dann Fahrt auf und nach und nach entwickelt sich für Lou endlich das Leben, das Will für sie wollte. Am Ende musste ich sogar ein paar Tränen der Freude verdrücken, aber auch in Gedenken an Will.

Sprechstil: Louise Helm ist meine liebste Sprecherin und sie ist für mich absolute zu Louisas Stimme geworden. Ich liebe ihre Art zu sprechen und wie sie die Wörter betont. In diesem Buch ist es wirklich nur Louisas Sicht, sodass man keine mehreren Sprecher benötigte.

=> FAZIT: Das Buch ist eine gute Fortsetzung, zwar meiner Meinung schwächer als Teil 1, aber die Handlung passt zu den Figuren und ist nachvollziehbar. Es ist größtenteils nicht mehr so einzigartig wie in „Ein ganzes halbes Jahr“, aber man sollte sich nicht davon abschrecken lassen, nur weil Will nicht mehr dabei ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover