Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

la futura LP Import

4.1 von 5 Sternen 175 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
La Futura (Booklet Version)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


ZZ Top-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Vinyl
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: AMERICAN
  • ASIN: B009TFZX2M
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 175 Kundenrezensionen
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
passt am Ende dann oft nicht. Da haben viele drauf gewartet, wurde ja auch seit Ewigkeiten angekündigt. Die Spannung wurde in meinem Fall vorab durch die Texicali EP Anfang Juno schon gedämpft. Die restlichen 6 Songs gefallen mir etwas besser, fügen sich vom Level her aber ein.

Das Ganze ist ne knochentrockene Angelegenheit, was oft gut kommt und manchmal ein Tick zu viel ist. Lässt sich eine Band so lange Zeit mit einem Album, glauben die meisten das in dieser langen Zeit viel Geniales zusammen kommen muss.
Das Gegenteil ist oft der Fall (siehe zb.AC/DC Black Ice). Die Texaner machen hier keine Ausnahme. Neues kommt da sowieso nicht und so kopiert man sich halt selber. Da wird automatisch viel Output erwartet, dabei ist hier genau das Problem. Je länger das ganze dauert umso schwieriger wird`s.

La Futura ist kein schlechtes Album, ein besonders gutes aber auch nicht. Der Platte merkt man an das es nicht genügend gutes Songmaterial gab.
Mit einiger Zeit Abstand wird hier nicht viel hängen bleiben. Rick Rubin hätte man sich sparen können, von ihm produzierte Alben stehen mittlerweile oft unter keinem guten Stern. Ein wenig bekannterer Produzent der ein bisschen mehr riskiert wäre eine gute Wahl gewesen.

Irritierend finde ich persönlich die vielen 5 Sterne Bewertungen, welche sich völlig unkritisch mit dem Album auseinander setzen. Das ist allerdings auf Amazon ganz normal, sollte aber lieber öfters hinterfragt werden. ZZ bleiben trotz allem eine Klasse für sich aber das war ja vorher auch schon klar.
7 Kommentare 136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seit 1980 bin ich Fan dieser 3-Mann-Gruppe. Kritischer Fan. Manches Album war eher zum Vergessen, manches genial. Die Summe ist -für Menschen, die knackigen Bluesrock mögen- immer wieder hörenswert. Dieses neue Album ist ZZ Top at its best. Wenn auch nicht genial neu, genial anders oder die komplette Neuerfindung einer in Ehren gealterten Rock-Legende. Einfach eine hörenswerte gute neue Variante vom texanischen Trio. Man muß dieses Album nicht haben, aber es macht Spaß. Wenn ich sehe, wie manche Blues-Rocker in den Himmel gelobt werden (z.B. Bonamassa), dann fällt dieses Album sicherlich nicht dagegen ab. Wer neue Inspiration und Variation sucht: lassen! Wer Spaß am guten alten erdigen Blues-Rock hat: Kaufen. Es gibt wirklich sinnloserer Gründe, sein Geld auszugeben...
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gerhard Mersmann TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es versteht sich von selbst, dass eine Band, die seit vierzig Jahren erfolgreich unterwegs ist und die durch verschiedene Entwicklungsphasen auch unterschiedliche begeisterte Hörer hervorgebracht hat, mit jedem neuen Album für großes Aufsehen sorgt. Dass ZZ Tops La Futura als erste komplette Studio-CD nach fast einer Dekade das machen würde, lag ebenfalls auf der Hand. Und dass vor allem Billy Gibbons die Chance nutzen würde, daraus eine gezielt angelegte Marketingstrategie zu machen, ist ebensowenig verwunderlich. Wenn dann dieses Produkt auch noch La Futura heißt und im Vorfeld als richtungsweisend bezeichnet wird, dann sind die Erwartungen groß.

La Futura ist da und es ist eine Produktion, die für diejenigen, die ZZ Top schon immer hören, sicherlich gelungen. Im Grunde genommen sind die zehn eingespielten Titel das, was man unter dem Label ZZ Top auch schon früher gehört hat. Für viele wohltuend ist die Rückkehr zu den musikalischen Anfängen, ohne die Überbordung mancher Kompositionen mit Synthesizertechnik. Das vor allem für Europäer Neue der Band, als sie vor allem 1980 im Rockpalast für Furore sorgte, nämlich diese wohl nur in Texas existierende Mixtur von erdigem Rock und Wüstenblues, ist ein Element, das sich in nahezu allen Songs von La Futura wieder findet.

Das lässt sich durchspielen, schon mit Gotsta Get Paid, dem ersten Stück, das einer in den USA bekannten Hip Hop Nummer entlehnt ist, rumpelt der durch knallharte, raue Gitarrenriffs getragene texanische Groove aus der Sechsten Straßen Austins durch alle Fugen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...würde sicher etwas rosiger aussehen, wenn sich so manche mürrische Zeitgenossen nicht immer gleich dazu genötigt fühlen, ihren Frust voreilig in eine negative Rezension zu packen. Stattdessen sollte man sich freuen, dass ZZ Top sich nach neun Jahren endlich aufgerafft haben und mit ihrem neuen Album "La Futura" ein kräftiges Lebenszeichen von sich geben. Man sollte dem Album mit mehrmaligem Hören eine Chance geben, sich zu entwickeln. Deshalb glaube ich, können Rezensionen, die pünktlich zum Release-Termin oder einen Tag danach erscheinen, nicht wirklich objektiv sein. Also, liebe Leute: Zuerst hören, dann schreiben - und nicht gleich alles miesmachen!

ZZ Top's "La Futura" ist kein neues "Degüello" und auch kein neues "Afterburner"; das sollte man auch nicht erwarten. Es ist vielmehr eine Fortführung der Richtung, die sie mit "Antenna" und dessen darauf folgenden Alben bereits eingeschlagen haben: Retro - zurück zum Blues - und das am Stand der gegenwärtigen Studio-Technik. Und mit Rick Rubin hat sich "That Little Ol' Band From Texas" einen renommierten, wenn auch umstrittenen Produzenten geangelt.

Zugegeben, auch ich war am Anfang etwas skeptisch. Verglichen mit dem grandiosen Vorgänger-Album "Mescalero", das mit seinem Abwechslungsreichtum und einer stolzen Spieldauer von 66 Minuten auftrumpft, wirkt "La Futura" eher verdammt kurz, geradlinig und roh, nochmals reduziert aufs Essentielle, noch weniger Sound-Gimmicks, die sowieso durch die Jahre immer mehr zurück genommen wurden.
Aber "La Futura" hat auch einiges zu bieten. Und zwar staubtrockenen Blues-Rock auf gewohnt hohem Niveau, das seinesgleichen sucht. Keine Durchhänger, dafür einige echte Knaller wie z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden