Facebook Twitter Pinterest
freenet+TV+DVB-T2+HD+CI++... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Artikel ist makellos und ohne Kratzer. Bedienungsanleitung/Benutzerhandbuch fehlt. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 74,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Cosse GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 75,04
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

freenet TV DVB-T2 HD CI+ Modul mit 3 Monate Guthaben silber

2.7 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen
| 53 beantwortete Fragen

Preis: EUR 74,90 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf durch teleropa und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 74,90 5 gebraucht ab EUR 66,79
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Freenet TV ist eine neue TV Dienstleistung überwiegend in HD-Qualität (Empfang über DVB-T Antenne) die seit dem 31.Mai 2016 bereits mit 4 privaten, verschlüsselten Full-HD Kanälen verfügbar ist
  • Das freenet TV „CI+ Modul“ ermöglicht den kostenpflichtigen Empfang von bis zu 20 privaten Sendern in FULL HD (ab März 2017). Das freenet TV „CI+ Modul“ ist für Fernseher geeignet, die das grüne DVB-T2HD Logo tragen
  • Ab Ende März 2017 (Infos: dvb-t2hd.de) können mit dem Modul bis zu 20 private Programme in hochauflösenden HD empfangen werden. Auch die Zahl der frei empfang baren öffentlich/rechtlichen Programme wird auf mindestens 15 HD-Sender ansteigen
  • Empfangsvoraussetzungen: DVB-T2 Antenne
  • Lieferumfang: freenet TV CI+ Modul, inkl. 3 Monate Gratis Zugang für bis zu 20 Privatsender ab Ende März 2017, freenet TV Kundenkarte, Kurzinstallationsanleitung inkl. freenet TV AGB

Jetzt HDTV auch über Antenne – DVB-T2 HD ist da
Entdecken Sie die Vorteile von DVB-T2 HD, die wichtigsten Fragen und Antworten zur technischen Umstellung sowie passende Empfangsgeräte auf unserer DVB-T2 Info Seite.

Wird oft zusammen gekauft

  • freenet TV DVB-T2 HD CI+ Modul mit 3 Monate Guthaben silber
  • +
  • Dyon Hunter HD DVB-T2 Receiver, H.265 HEVC & CI+ (inkl. HDMI-Kabel)
  • +
  • CSL - 30dB DVB-T / DVB-T2 digitale Stabantenne | TV / PC / MAC | leistungsstarke DVB-T-Antenne mit stabilen Magnetfuß | hohe Empfangsleistung
Gesamtpreis: EUR 148,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 9,9 x 5,7 x 0,4 cm ; 36 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 100 g
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 89001
  • ASIN: B01FK7WWSK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 9. Mai 2016
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen 128 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Das freenet TV CI+ Modul ermöglicht den Empfang verschlüsselter, nach dem neuen digital-terrestrischen TV-Standard DVB-T2 HD ausgestrahlter TV-Programme im Rahmen des freenet TV Senderportfolios. Das CI+ Modul arbeitet auf Irdeto-Basis und wird ohne Smartcard betrieben, es kann mit allen DVB-T2 H.265/ HEVC-tauglichen Receivern mit CI+ Schacht oder mit Fernsehgeräten betrieben werden, die über einen entsprechend kompatiblen Tuner verfügen. Produkt-Highlights: • Ermöglicht den Empfang verschlüsselt via DVB-T2 HD ausgestrahlter Sender des freenet TV Senderbouquets • Inkl. 3-monatigem freenet TV Gratis-Testzugang • Einfacher Aufladeprozess (via Internet oder Telefon), keine Vertragsbindung • Cardless (ohne die Verwendung einer Smartcard) nutzbar • Einfache Installation und Bedienung (ähnlich „keyless entry“ beim Auto) Das freenet TV CI+ Modul ist ausschließlich für die Nutzung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt


Produktbeschreibung des Herstellers


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich finde diese Art und Weise, wie das neue DVB-T2HD der privaten Sender vermarktet wird, unehrlich und irreführend. In meinen Augen suggeriert dieses Modul eine Freiheit beim TV-Sehen, wie es sie im ersten Schritt ab 2017 und spätestens ab 2022 nie wieder in Deutschland geben wird.

CI+ bedeutet für die Zuschauer:

- die Nutzung der durch CI+ geschützte Inhalte auf CI+ kann auf zertifizierte Endgeräte eingeschränkt werden. Frei Wahl von TV und Receiver wird dadurch eingeschränkt.
- die Aufzeichnung kann auf maximal 90 min beschränkt werden - ein Fußball-Endspiel vollständig aufnehmen - Fehlanzeige!
- die Wiedergabe von Fernsehaufnahmen kann zeitlich begrenzt werden - Film in einem Monat nochmal schauen? Pech gehabt.
- der Film kann nur auf dem Aufnahmegerät abgespielt werden. Im Schlafzimmer oder Garten weiter schauen? Pech gehabt.
- Werbung kann nicht immer übersprungen werden, nur wenn DIE es erlauben.
- Vorgespult werden kann nur, wenn DIE es erlauben.
- Aufgenommens kann u.U. sogar automatisch wieder gelöscht werden.

Dieses Verhalten können die Sender über Usage Rules Information (URI) steuern.

Und verstösst ein Gerät gegen die Richtlinien von CI+, kann es zukünftig auch nachträglich deaktiviert werden.

Ist das grün? NEIN
Ist das free? NEIN
Ist das net(t)? NEIN

Das ist alles andere als net(t). Und es hat nichts mit dem Fernsehen zu tun, wie wir es hier gekannt haben. Es bleiben uns zum Glück noch die öffentlich rechtlichen Sender. Wer jedoch private Sender schauen will, wird zukünftig gleich mehrfach zur Kasse gebeten - auch eine Form von "Mehrwert"
23 Kommentare 489 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Zunächst:
In dieser Rezession geht es nicht um Sinn oder Unsinn von DVB-T2.
Es geht auch nicht darum, ob der Preis angemessen ist, oder ob es rechtens sei, dass Rundfunkgebühren eingezogen werden.
Das kann vom Normalo wenig beeinflusst werden. Jeder, der sein eigenes Modul in der Hand hält, hat diese Diskussion innerlich bereits (zähneknirschend) hinter sich gebracht.
Wer gekauft hat, hat sich entschieden, dass das Mehrangebot den Preis wert ist und darf nicht hadern. Höchstens über sich selbst.

KAUFGRUND
Man hat durch die Abschaltung nicht wirklich die Wahl. Wer zusätzlich Private in HD sehen will, muss investieren.
Modul oder Receiver? Ich wollte keine zweite Fernbedienung nutzen. Dafür nehme ich Funktionseinschränkungen gegenüber der Alterative (separater Receiver) in Kauf. Zudem könnte beim wechselweisen Nutzen unterschiedlicher TVs das Modul einfacher umgesteckt werden als ein Receiver transportiert. Scheinbar gibt es auch CI+ fähige Receiver.

INSTALLATION
Das Modul könnte zwar theoretisch eine Karte aufnehmen, benötigt jedoch in der Praxis keine. Bis Ende Juni 2017 entstehen dann keine monatlichen Zusatzkosten. Wer danach die Privaten noch weiter sehen möchte, sollte unter Angabe der aufgedruckten Nummer das Modul freischalten lassen (monatliche Gebühr für je 1 Jahr im Voraus). Siehe auch Kommentar 4 zum Bankeinzug!
Das Einstecken des Moduls sollte bei ausgeschaltetem TV erfolgen. Der TV muss CI+ fähig sein. Bei mir war es ein neuer Samsung. Beim ersten Einschalten hat sich das Senderangebot zunächst nicht - wie erwartet - vermehrt. Daher habe ich einen Sender- Suchlauf ausgeführt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe lange überlegt, ob ich zur dem Teil etwas schreiben soll.
Aber das muss jetzt gesagt werden. Das ist die größte Abzocke die ich erlebt habe!!
Das steht auf der Homepage von freenet TV:

"Die Freischaltung bezieht sich jedoch immer auf eine freenet TV Hardware (TV Modul oder Receiver). Somit kann mit einer Freischaltung auch nur ein Empfangsgerät genutzt werden."

Das heißt, wenn man z. B. 3 TV-Geräte in verschiedenen Zimmern hat (Schlafzimmer, Büro, 2.Etage),
weil man am Wochenende sich nicht nur in einem Raum aufhält und mal in dem einem Zimmer,
mal in einem anderen Zimmern TV sehen möchte, muss man jetzt für jedes Gerät diese
Ci+ Karte für jedes TV-Gerät kaufen!!!!!! Wir haben uns jetzt extre 2 neue TV Geräte für DVB-T2 HD gekauft.
Das ist absolute Abzocke!! Dazu muss man dann wahrscheinlich auf für jedes TV Gerät + Ci Modul dann auch noch die
Gebühren für die Verschlüsselung im Monat zahlen???!!!!

Bis jetzt konnten wir auf allen Geräten DVB-T alles kostenfrei sehen
Mir ist bewußt, dass es nicht HD ist, aber das geht eindeutig zu weit.

Ich frage mich ernsthaft, was z.B. Kinderreiche Familien in Zukunft machen sollen, die bisher ohne Probleme
auf mehreren Geräten DVB-T frei sehen konnten und jetzt für jedes Gerät kaufen und bezahlen sollen/müssen!
23 Kommentare 278 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
*Vorwort:
Ich bewerte hier DAS PRODUKT und NICHT die SINNHAFTIGKEIT sich diese Freenet-TV Karte zu bestellen.
Ich persönlich ärgere mich irgendwie auch für werbefinanziertes Fernsehen noch Geld zu bezahlen, aber JEDER soll für sich bitte selbst abwägen ob er mit oder ohne die privaten Sender auskommt.

*Vertriebskonzept von Freenet-TV zum Empfang kostenpflichtiger Privatsender:
Das haben die Jungs&Mädels von Freenet-TV (alleine schon der irreführende Name!) in Verbindung mit den Receiver- und Fernseher-Herstellern schon clever gemacht -> Die Hersteller verbauen nicht nur die technisch nötigen Schaltkreise zum Empfang von DVB-T2 Signalen in ihre Geräte (dann hätten sie nur das Logo "DVB-T2") sondern auch die komplette IRDETO-Dekodiereinrichtung (dann haben die Geräte auch das 'Freenet-TV'-Logo)
Bestellt man sich nun einen Freischaltcode bei Freenet-TV, dann gilt dieser Freischaltcode nur für das eine(!) Gerät mit der eingebauten Freenet-TV IRDETO-Dekodiereinrichtung.
Man 'verheiratet' sozusagen den Freischaltcode mit diesen einen Gerät!
Für jedes weitere Gerät mit 'Freenet-TV'-Logo ist dann ein zusätzlicher,weiterer, Freischaltcode zu bestellen...und das kann dann ins Geld gehen.

*Privates Nutzungsverhalten:
Das obige Vertriebskonzept stellt kein Problem dar, solange man auch nur einen Freenet-TV zertifizierten Receiver oder -Fernseher mit Freenet-TV betreiben möchte.
Hat man aber mehrere Fernseher im Haus und möchte abends vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer gehen und dort weiter private Fernsehsender schauen, dann bleiben einem (wenn man nur 'einmal' für Freenet-TV zahlen will) nur 2 Möglichkeiten:
1.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen