find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Welche Grafik ist besser ? Ps3 oder Wii ???


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
201-225 von 634 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.08.2011, 18:42:05 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 29.08.2011, 18:43:56 GMT+2
Robert K. meint:
Gut du bist nicht der klassische Casual-oder Core-Spieler, deswegen kann man das bei dir nicht so richtig einordnen. Ich hatte damals mal einen Ipod Touch und habe auch so Spielereien wie Doodle Jump, ANgry Birds etc. gezockt. Das war aber mehr so zwischendurch. Da ich aber reiner PCler bin und ich mein Augenmerk eher auf Action-Sport oder Rennspiele richte, zähle ich mich zu den Core-Gamern. Die SPiele die ich in letzter Zeit gezockt habe bzw. demnächst zocke sind z.b. Splinter Cell, Asassins Creed, PES, F1, Crysis 2 etc....
"Deswegen spielt ein Core-Gamer ja auch Mario Kart Wii, Cut the Rope (Smartphone) oder Angry Birds (Smartphone) oder ein Super Smash Brothers (wii). Den das sind alles Spiele die man immer wieder einlegen kann und praktisch kein Ende haben. Und Sie werden auch immer mehr erweitert. Casuals spielen halt Spiele wie Uncharted das kurweiligen Spaß von 8 Stunden bietet. Oder Heavy Rain mit seinen 4-6 Stunden. Silent Hill Shattered Memories auch nur 6 Stunden. Oder die vielen anderen Casual Spiele mit einer mickrigen Spielzeit. Ja langsam kommen wir dem Ziel näher."...
Ähm da verwechselst du aber ganz gehörig was^^. Uncharted, Heavy Rain oder Silent Hill sind Casual-Games?..Mario Kart ist ein Fun Racer, Angry Birds^^. Ich bitte dich, Vögel auf irgendwelche Kisten o.ä. zu werfen das ist purer Casual-Spaß und weit weeeeeeit entfernt von Core.
"Aber jemand der ja schon oberflächlich an Grafik wertet und deswegen die Wii von vorne herein ausschließt wird das sowieso nicht verstehen. "
Nein, der Großteil der SPiele auf der Wii ist Casual-Mist in bescheidener Optik der mich null, aber wirklich null interessiert. EIn Mario Kart oder ein SUper Mario Galaxy 2 wpürde mich eventuell mal reizen. Insofern käme mir die Wii nicht mal geschenkt ins Haus. Geschenkt wohl schon um sie umgehend bei Ebay wieder zu versteigern. Das du mal weißt was ich von der Wii halte;-)...
Warum sich die Diskussion so dermaßen in die Länge zieht leuchtet mir nun ein. Du kannst nicht mal Core und Casual unterscheiden und das mit deinen angesprochenen 20 Jahren SPielerfahrung sowohl auf PC-als auch auf Konsolenebene. Möchte dir nicht zu Nahe treten, aber das ist an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten. ANgry Birds als Core-SPiel zu bezeichnen und ein Uncharted als Casual-SPiel. Uncharted spielt grafisch, spielerisch, storymäßig, atmosphärisch nicht nur in einer anderen Liga sondern auf einem anderen Planeten. Dann wäre ja ein SPlinter Cell nach deiner AUffassung auch ein Casual-Game oder?. Das hat nämlich auch nur ca. 8 STunden SPielzeit. Da fehlen mir jegliche Worte, da hilft nur noch Kopfschütteln und die Diskussion in diesem Fall für beendet erklären!

Veröffentlicht am 29.08.2011, 19:14:43 GMT+2
Sid Burn meint:
> Gut du bist nicht der klassische Casual-oder Core-Spieler, deswegen kann man das bei dir nicht so richtig einordnen.

Weil die generelle Unterteilung in Casual und Core eben kein Sinn ergibt.

> Ähm da verwechselst du aber ganz gehörig was^^. Uncharted, Heavy Rain oder Silent Hill sind Casual-Games?..Mario Kart ist ein Fun Racer, Angry Birds^^. Ich bitte dich, Vögel auf irgendwelche Kisten o.ä. zu werfen das ist purer Casual-Spaß und weit weeeeeeit entfernt von Core.

Nein ich verwechsle da nichts. Du hast zuletzt Core und Casual durch die länge des Spiels ausgezeichnet, und die genannten Spiele wie Uncharted, Heavy Rain haben alle eine extrem kurze Spielzeit. Da kommt selbst ein Angry Birds mit seinen tausenden von levels auf eine höhere Spielzeit, genauso wie du mit jedem Mario Kart auf eine höhere Spielzeit kommst. Du lieferst einfach keine Gründe und keine beschreibung was Core oder Casual sein soll. Und es macht auch kein Sinn darin zu unterscheiden. Du legst fest wie es dir unterscheidet. Wenn du zig Stunden nen langweiliges Rennspiel spielst ist es Core, nen Spannender lustiger Funracer ist Casual. Ich sehe hier keine einheitlichkeit. Pure Willkür. Genausowenig haben Racer irgendeine Tiefgehende Story. Trotzdem meinst du das du dich irgendwie vom Rest abheben musst. Wieso? Was fehlt dir in dein Leben?

> Nein, der Großteil der SPiele auf der Wii ist Casual-Mist
Wie schon oft gesagt, neben deiner "Casual" bezeichnung hast du sehr viele klasse Wii Spiele. PS3/Xbox360 haben genauso sehr viele gute Spiele. Durch die Hardwarevorteile sehen Spiele auch besser auf PS3/Xbox360 aus. Trotzdem bleibt dein simple unterteilung purer schwachsinn. Es gibt genug gute Spiele auch auf der Wii. Wer aber was gut findet muss jeder selber entscheiden.

> Du kannst nicht mal Core und Casual unterscheiden und das mit deinen angesprochenen 20 Jahren SPielerfahrung sowohl auf PC-als auch auf Konsolenebene.

Es gibt kein Core und Casual. Du kannst es nicht beschreiben. Jede Beschreibung von dir ist bisher unbrauchbar gewesen. Irgendwelche sinnlosen argumente von Spielzeit, dazu schrieb ich schon oben etwas. Spielzeit ist kein Indikator. Eine tiefgründige Story genausowenig, die meisten auser RPGs haben keine. Grafik ist das sinnloseste überhaupt als unterscheidung. Denn dann müsste ein Spiel das heute "Core" ist in drei jahren zu "Casual" werden weil es nicht mehr State of the Art ist. Selten größeren unfug gelesen. Steuerung ist noch unbrauchbarer. Sicherlich wenn ich ein Resident Evil 4 auf der Wii Spiele ist das Casual-Müll weil die Steuerung dort so leicht ist und man so gut Kopfschüsse geben kann. Richtig Core ist es nur auf der Playstation 2, weil die Steuerung auf der Playstation 2 so schlecht ist das es halt schwierig ist überhaupt jemanden zu treffen womit es dann ein Core-Game wird. Wobei halt die PS2 hatte schlechtere grafik, daher war Resident Evil 4 nur auf der Gamecube ein Core Spiel. Weil es da genauso schlecht mit Kontroller zu Steuern war. Allerdings war es auch nur ein Core Spiel von Januar 2005 bis ende 2006. Den ende 2006 gab es halt PS3 und Xbox 360 somit war Resident Evil 4 nicht mehr State of the Art und kein Core Spiel mehr.

Du hast einfach kein Plan was Core und Casual bedeutet. Du kannst es nicht bennen und versuchst in irgendetwas zu unterscheiden das es nicht gibt. Du kannst bisher nichts als einfach nur unbrauchbare Argumente nennen die kein Hand und Fuß besitzen. Das ich Angry Birds als Core Spiel genannt habe sollte dir eigentlich vor augen führen wie lächerlich dein Argument "Spielzeit" ist. Den ich habe bewusst Uncharted als Spiel heraus gepickt und die anderen Spiele wo ich denke das du diese als Core ansiehst. Und ich führe die vor augen das deine eigenen Argumente lächerlich sind. Du nennst hier "Spielzeit" und diese Spiele die du als "Core"-Spiele ansiehst treffen selber nichtmal auf diese zu. Traurig ist nur das dir das beim Lesen immer noch nicht auffällt wie hirnrissig deine Argumente sind.

Veröffentlicht am 29.08.2011, 20:09:49 GMT+2
Robert K. meint:
Mag sein das einige Argumente nicht ganz sattelfest sind, das gebe ich auch gerne zu. Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist,wieso du nicht einsehen willst das man Spiele eben durchaus als Core-oder Casualgames einteilen kann. Es gibt keine strikten Grenzen weil sich Spiele in vielen Faktoren untersscheiden und es mittlerweile genug Ausnahmen gibt. Auch ist das oftmals ein fliessender Übergang wie ich schon zu Beginn erwähnt habe. Manche bezeichnen auch ein Call of Duty als Casual, insofern geht so eine Diskussion so wie wir sie hier momentan führen oftmals ins Leere. Jeder x-beliebiger Shooter hat mittlerweile eine relativ kurze Spielzeit. Sind diese dann alle Casual-Games?. Ich zocke grad hin und wieder Crysis 2. Story, Gameplay und Grafik sind je nach Geschmack gut bis überragend, auch die SPielzeit ist relativ lang. Also ordnet man das SPiel als Core-Game ein,ganz einfach. Auch wenn das Spiel nur eine Spielzeit von 3-4 STunden hätte wäre es trotzdem ein Core-Game, weil die anderen Faktoren passen. Sagt dir Homefront was?. Eine unverschämt kurze Spielzeit, aber trotzdem aufgund der STory, dem Gameplay und der Grafik etc. ein Core-Game. Man muss mehrere Faktoren betrachten. EIn Mohrhuhn wäre z.b. ein typisches Casual-Game, eine realtiv lange SPielzeit aber alles andere ist zweckmäßig. Ein Mario Kart kann man gefühlte 100 Stunden zocken, ist es dann im Umkehrschluss automatisch ein Core-Game?...Nein eben nicht, weil da mehr Faktoren dazugehören. Es ist nicht realistisch. Man fährt durch bunte Welten, über bunte Strecken und versucht sich mit Schildkrötenpanzern von der Piste zu jagen. Ein klassisches Casual-Game da es ein Fun Racer ist. Spielspaß pur und SPielzeit open end, aber ein Casual Game. Nehmen wir ein F1 her. Realistische Grafik, Originallizenzen (Strecken, Fahrer etc.). Da hätten wir wieder ein Core-Game..
Ich weiß das es wenig handfeste Argumente gibt, aber wenn man SPiele als Gesamtpaket betrachtet und sich nicht nur die Faktoren herauspickt die das widerlegen (wie dein Besipiel: Uncharted kurze SPieldauer--->Casual^^) dann kann man dennoch unterscheiden...
"Wenn du zig Stunden nen langweiliges Rennspiel spielst ist es Core, nen Spannender lustiger Funracer ist Casual"...Gerade eben erklärt. Tetris bietet auch ewigen SPielspaß und man kann es sein halbes Leben zocken, ist es dann ein Core-Game?. Nein, es ist und bleibt ein Casual-Game.
"Du hast einfach kein Plan was Core und Casual bedeutet. Du kannst es nicht bennen und versuchst in irgendetwas zu unterscheiden das es nicht gibt. Du kannst bisher nichts als einfach nur unbrauchbare Argumente nennen die kein Hand und Fuß besitzen"
Du bist derjenige der keinen Plan hat. DU pickst dir hier Faktoren raus die widerlegen das ein Spiel XY kein Casual-Game sondern ein Core-Game ist und umgekehrt. EIn SPiel besteht nicht nur aus SPielspaß und Grafik. Wenn man so eine langjährige SPieleerfahrung hat wie du, sollte man das doch eigentlich wissen. Bei mir fliessen da ne Menge Punkte mit ein die dann rechtfertigen ob ich ein Spiel spiele oder eben nicht.
Das es genug gute Spiele auf der Wii gibt, ist deine Meinung. Diese teile ich nicht im geringsten. Ich bevorzuge andere Genres. Ich kann mit Hüpfabenteuern, Funracern,"Rumgehample" etc. nicht (mehr) allzu viel anfangen, das alles gepaart mit einer altbackenen Grafik und die Sache ist vom Tisch:-). AUf der Wii gibt es sicherlich auch Actionspiele etc, aber die würde ich dann ohne Umdenken lieber auf der PS3 oder XBOX 360 zocken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.08.2011, 21:18:35 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 29.08.2011, 21:25:27 GMT+2
Marko Prolo meint:
Ihrer meinung nach wäre also metroid ein casual und halo ein core game? Dragon age core und zelda casual?
Ich bin ein core gamer und hab nen aktuellen pc und die wii. core spiel = realistische grafik? das hat damit nichts zu tun....
"ein core gamer ist ein spieler mit einem breiten spektrum an interesse für kreative und unterschiedliche spiele, ohne jedoch so viel zeit und wettbewerbs gedanken wie ein hardcore gamer zu haben"
das ist wikipedias erklärung.

Um nochmal nachzulegen:
Super Mario kart spricht durch den mehrspieler sogar hardcore gamer an weil dadurch schon ein gewisser wettbewerbs gedanke aufkommt. genauso wie super smash bros..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.08.2011, 21:58:15 GMT+2
Robert K. meint:
Wie gesagt, es sind mehrere Faktoren entscheidend. Man kann das nicht nur an einem Punkt festmachen. Zudem verschmelzen auch mittlerweile viele SPiele zu beidem, weil sie so viel Spieler wie möglich ansprechen wollen. Metroid, Halo sind ganz klar Core-Games. Dragon AGe ist ein Rollenspiel, ergo wäre es für ein Casual Game schon mal viel zu komplex;-).Zelda?. Nehmen wir mal Ocarina of Time. Aufgrund der bunten Grafik geht die Tendenz eher zu Casual, aber aufgrund der bombastischen Story, Atmosphäre und Spieltiefe ist es im Endeffekt ganz klar ein Core-Game. Wie du siehst muss man mehrere Faktoren in Betracht ziehen. Mario Kart ist im Prinzip ein Fun Racer, also kann man das durchaus als Casual Game bezeichnen.

Veröffentlicht am 29.08.2011, 22:00:50 GMT+2
Sid Burn meint:
> Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist,wieso du nicht einsehen willst das man Spiele eben durchaus als Core-oder Casualgames einteilen kann. Es gibt keine strikten Grenzen weil sich Spiele in vielen Faktoren untersscheiden und es mittlerweile genug Ausnahmen gibt.

Wenn man Spiele nicht strikt in Core oder Casual einteilen kann, warum sollten man es dann tun? Und was bringt es einem zwischen Casual und Core zu unterteilen? Warum muss man den Spiele zwanghaft in einer Schublade stecken?

> Nein eben nicht, weil da mehr Faktoren dazugehören. Es ist nicht realistisch.

Realismus oder nicht ist auch nicht entscheident. Die wenigsten Spiele sind realistisch. Auch ein Crysis 2 fehlt jedem Realismus. Aliens? Wo ist der Realismus? Bisher gibt es keine Aliens oder sind uns unbekannt, auch ein Anzug der uns unsichtbar werden lässt ist weit vom Realismus entfernt. Und wie stark es realistisch ist hat absolut gar nichts mit Core oder Casual zu tun. Warum sollte es auch? Bisher steht immer noch die Frage offen. Was ist den Core oder Casual. Und wenn man ein Spiel so eingeteilt hat, was bringt es dir dann?

> EIn SPiel besteht nicht nur aus SPielspaß und Grafik. Wenn man so eine langjährige SPieleerfahrung hat wie du, sollte man das doch eigentlich wissen.

Je länger die Spieleerfahrung ist umso mehr kommt man zu besinnen das nicht Grafikpower, Brutalität oder der Realismus entscheident ist. Sondern ausschließlich der Spielspass das entscheidente ist. Spielspass kann mir ein 100 Stündiges RPG bieten, aber auch mal ein Mario wo ich durch die Gegend hüpfe, oder ein james Bond wo ich mich durch die gegend schieße. Und gerade bei 20 jahren erfahrung kann ich auf so viele alte Spiele zurück blicken das der Blick auf Grafik einfach nur lächerlich erscheint. Ein Deus Ex um jahr 2000 herum war einfach nur grandios und ist es auch heute noch. Ein Point'n'Click Adventure wie Day of the Tentacle hat auch heute noch Kult-Status. Auch diese Spiele haben obwohl ein Day of the Tentacle beinahe 20 jahre alt ist, einem enormen spaß und witz, coole Story. Nur die Grafik ist heutzutage altbacken. Dadurch ist das Spiel aber nicht schlechter als es früher war. Und die wiederholte aussage das Wii generel nur "Casual-Spiele" beinhaltet weil die Hardware veraltet ist wirkt in diesem bezug einfach ziemlich lächerlich.

Ein Xenoblade das erst im August erschienen ist hat mit seinen 100 Stunden Spielzeit einen größeren Umfang als die meisten andere Spiele. Etwas vergleichbares wie Zelda sucht man immer noch vergeblich oft auf anderen Systemen. Und wenn man Platformer etwas mag findest man fast nichts brauchbares auser eine Nintendo Konsole.

Nebenbei befinden sich selbst wenn man mal TOP100 Listen von All-time Spielen durchschaut meiste Spiele wie Mario oder Zelda ganz weit oben. Oder andere Spiele die meist 20 Jahre und mehr auf dem Buckel haben und selten neue Spiele darunter. Und meistens werden die Charts von Spielen angeführt die noch vor jahr 2000 erschienen sind.

Bei dir währen das ja alles nur Casual Spiele. Für mich gibt es den kram für Casual oder Core nicht. Aber bei dir shcon den oft genug ist bei dir der Satz "Casual-Schrott" oder anderes gefallen. Oder eben die Sätze "Nur Casual interessiert keinen" etc. daher Casual immer im abwertenden bezug. Mir wurde vorher vorgeworfen das ich "Casual" mit schlecht assoziere, aber hierbei greife ich nur deine bewertung auf. Für mich gibt es da halt kein Core oder Casual. Ich Spiele das was Spaß macht, und das kann auch durchaus mal ein älterer Titel sein, oder ein Spiel das grafisch nicht so ansprechend ist.

Ob man nun vor dem Fernseher 1 Stunde verbringt beim tetris Spielen oder indem man Uncharted spielt. Beide Spielen, beide haben Sie spaß. Grafik ist nicht entscheident, genausowenig Spielzeit oder dauer. Genausowenig die Möglichkeit wie lang man ein Spiel am Stück spielt. Auch ein Resident Evil kann man in 30 Minuten happen Spielen.

Wenn ich Wii Sports Resort im Schwertkampf Spiele ist es ein Casual Spiel. Wenn ich stattdesen No More Hereos spiele und ebenfalls mit ein Schwert durch die Leute metzle ist es auf einmal ein Core Spiel.

Grundsätzlich wäre mir diese unterscheidung volkommen egal. Bisher gab es ja noch keine Aussage was nun an Core oder Casual so toll oder schlecht ist. Von mir aus soll jeder das Spielen was er für Core oder Casual hält, oder eben nicht Spielen. Wenn man aber durchgängig immer wieder den gleichen kram liest. Das alles Casual wäre, und immer wieder betont wird das die Spiele nur Dreck sind fragt man sich schon welche Probleme manche Leute haben. Vorallem trampellt man eben auch so auf die Leute herum die diese Spiele eben mögen. Und wofür eigentlich?

Ansonsten erfordern Spiele die von vielen als Casual eingestuft werden (und damit als schlecht/müll etc. wie du es immer gleich bewertest) wie Beispielsweise "Zack & Wiki" auf der Wii mehr Gehirnschmalz als die meisten wohl auf anderen Konsolen zu sehen bekommen.

Und je mehr du in Spiele eintauchst, und je mehr du an Spielen in de Jahren siehst, umso dämlicher wird diese unterscheidung. Wäre es halt nicht Zack & Wiki mit Comicfiguren sondern ein Character wie Drake in realistischer Grafik und fiesen Monstern wäre es wieder nen Core Spiel. Selbst wenn das Spiel ansonsten vollständig identisch sein würde.

Veröffentlicht am 30.08.2011, 20:16:53 GMT+2
Robert K. meint:
Ich wiederhole mich nun schon zum gefühlt 10. Mal weil du meine Kommentare scheinbar ignorierst. Also nochmal extra für dich: Es gibt Faktoren wie Spielspaß, Balance, Spielzeit, Gameplay, Langzeitmotivation, Grafik, Realismus etc....die ein SPiel charakterisieren da sind wir uns einig oder?. Zudem hat das nix mit Schubladen denken zu tun. Man kann durchaus ein SPiel GROB, ich wiederhole GROB einordnen ob es eher Casual oder Core ist. Die Grenzen verwischen hier und da weil die ENtwickler ein möglichst großes Publikum ansprechen wollen. Es gibt aber genug SPiele die man als REINE Core-oder REINE Casual Games einordnen kann. Wenn ein SPiel z.b. eine kurze SPielzeit hat dann kann man nicht automatisch sagen das es dann Casual ist. Man betrachtet das SPiel als Gesamtpaket und führt sich die einzelenn Faktoren vor AUgen. Danach kann man sagen ob es Casual oder Core ist, ganz einfach. Weiß bis jetzt immer noch nicht was daran Shcwachsinn oder was daran nicht verständlich sein soll...
Zu deinem Beispiel "Zack

Veröffentlicht am 09.10.2011, 06:04:15 GMT+2
K4KASHI meint:
wenns um die grafik geht ist fast die ps2 gleichgut bei den bewegungstseuerungen ist kinect am besten und innovativsten playstation move ist nur ne Wii kopie aber obwohl die Wii echt laune macht hab die mal mit meinem neffen gezockt ist was anderes aber der alt bewerte controller wird nicht so schnell ersetzt werden den bewegen kan ich mich da auch also ne bewegungsteuerung im anderen sinne :)

Veröffentlicht am 09.10.2011, 19:17:14 GMT+2
Kernkritik meint:
Michael:
SCHEI? auf die Grafik, solange der Spielspass stimmt (siehe minecraft!)

Veröffentlicht am 09.10.2011, 21:16:03 GMT+2
ferdinand meint:
alter hört doch auf zu schreiben! wurde vor fast vier Jahren gestellt! haha

Veröffentlicht am 09.10.2011, 21:47:26 GMT+2
Martin meint:
die sinnloseste diskussion der welt. heute mit ferdinand, elfi schrimer und einem typen, der meint, es sei cool, zahlen in seinen namen einzubauen.

Veröffentlicht am 10.10.2011, 19:19:00 GMT+2
shira meint:
ps3 ganz klar

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2011, 12:53:22 GMT+2
K4KASHI meint:
feils ich damit gemeint bin und ich denke ja ich wollte mich von dem anderen massenbrei abheben und mir viel auf die schnelle nichts anderes ein und von daher, geh mir nich auf den sack wenn du was schreiben willst post was zu dem thema oder reg dich im echten leben über namen von anderen auf und nicht hier du ach so cooler Martin Ge

Veröffentlicht am 11.10.2011, 17:29:09 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 11.10.2011, 17:30:16 GMT+2
Mario Boy meint:
ich glaube die Frage war nur ein Scherz, oder ;)

PS3

Wii ist für Mädchen, die Tanzen und Sporteln wollen,. Grafik ist aus den 80ern

Veröffentlicht am 11.10.2011, 20:55:55 GMT+2
Martin meint:
@kiwas mit 4en und as: Reg dich ruhig noch mehr auf^^ Ich wollte primär darauf hinweisen, dass diese Diskussion komplett sinnlos ist und weitere Beiträge niemandem helfen. Jeder weiß, dass die Wii ne veraltete Grafik hat und fast nur für Nintendo-Fans und Hausfrauen geeignet ist. Die PS3 ist da schon besser, obwohl der PC inzwischen die technisch stärkste Plattform ist. Und im echten Leben begegne ich recht selten Leuten, die Zahlen in ihre Namen einbauen.

mfG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2011, 21:52:48 GMT+2
Naja, das mit der Grafik mag zu zutreffen, jedoch bietet die Wii fast für jeden das ein oder andere gute Spiel.
Meiner Meinung ist die Wii für Mehrspieler-Games und Jump ´n Run am geeignetsten, während man auf der Ps3 eben Shooter und Actiontitel spielen sollte.
Haben jedenfalls beide Top-Titel und ihre Vor- und Nachteile.

Veröffentlicht am 12.10.2011, 01:19:58 GMT+2
J. Müller meint:
ui die Wii kann 480p ..... und? was bringts wenn sie dennnoch nur die Leistung einer PS2 hat? Der vorteil der Wii war einzig und allein die damals noch neue Steuerung.

Wenn ich mich nicht total irre sind 480p lediglich 480 pixel hochizontal, im vergleich, PAL hat 400 pixel horizontal (also 400p) ein wahrer quantensprung *joke* wenn ich da an 720p bei XBOX360 und PS3 denke

400p = 600x400 pixel = PAL
480p = 640x480 pixel = Wii Auflösung
720p = 1280x720 pixel = PS3, XBox360, HD Ready
1080p = 1920x1080 pixel = bei PS3 sehr selten, Full HD Auflösung

und um mal zu protzen, eine Highend PC Grafikkarte schafft 1600p was bei Aufteilung des Bilde auf mehrere Monitore erst sinn macht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2011, 01:34:11 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 12.10.2011, 01:40:07 GMT+2
Sid Burn meint:
Die Gamecube hatte schon eine höhere Leistung als eine PS2. Die Wii ist da nochmals höher. Ansonsten machen 480p, 720p oder 1080p nicht so extrem viel aus. Die PS3 und Xbox 360 sehen besser aus weil sie eben Leistungsfähiger sind und höher aufgelöste Texturen, mehr Polygone etc. darstellen. Die höhere Auflösung ist da eher nebensächlich.

Ansonsten kommt es auf die Spiele an. Ich hab eine Wii und eine PS3 und würde auf die Wii nicht verzichten wollen, dafür gibts dort viel zu gute exklusiv titel. Ich freu mich genauso riesig auf Skyward Sword, ob nun Skyward Sword in 480p oder 720p läuft ist letztendlich sowas von irrelevant...

Nebenbei 640x480 ist die auflösung bei 4:3, bei 16:9 fernseher ist 480p 854x480. Nur zur korrekter vervollständigung da du bei 720p und 1080p ja ebenfalls nur die auflösungen für 16:9 fernseher gepostet hast.

Veröffentlicht am 12.10.2011, 07:28:02 GMT+2
Agantross meint:
Ähm die Wii hat NICHTS was sie besser dastehen lässt als die PS3. Die PS3 hat die Move Steuerung, welche viel präziser und schneller ist als die der Wii Motion Controller. Technisch ist die Wii der Playstation 3 in allem unterlegen und der Xbox in fast allem (bis auf Motion, Kinect is ja lächerlich).

Habe alle 3 Konsolen, aber wirklich gern hab ich eig. nur die PS3. Ich dachte erst das sei eine Spassdiskussion, "Welche Grafik ist besser? Ps§ oder Wii?" hahaha xD

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2011, 10:56:59 GMT+2
Sid Burn meint:
Die PS3 hat mitlerweile Move, aber nutzen tuen das bisher nur wenige Spiele. Zum anderen finde ich Move ziemlich unausgereift und ich habe auch Move. Es ist natürlich besser als die normale Wii-Mote aber nicht als Wii-Motion Plus. Ich würde jedenfalls definitiv Wii-Motion Plus bevorzugen. An PS Move nervt schon alleine die Kamera mit ihren kleinen Betrachtungswinkel, spielt man mit mehreren Mann muss man ständig Kamera verschieben. Während man bei der Wii nahezu 180° Betrachtungswinkel horizontal wie vertikal hat. Und manche Spiele bekommen es nichtmal hin vernünftig 2 Move Controller gleichzeitig zu erkennen. Der leuchtende Bubbel oben drauf stört auch nur beim spielen da er einfach nur blendet. Und bei ernsthaften Spielen geht damit die Atmosphäre flöten. Zum Beispiel Resident Evil wenn man etwas abgedunkelt spielt ist der leuchtende Bubbel einfach nur störend.

Zum anderen kommt es beim Spielen nicht auf die Grafik an sondern eben auf die Spiele. Und da hat die Wii einige gute Spiele.

Veröffentlicht am 12.10.2011, 14:24:45 GMT+2
Martin meint:
@AoT I Aktyr: Wieso ist Kinect denn lächerlich? Technisch finde ich Kinect mit Abstand am beeindruckensten und man könnte viel damit anstellen.

Veröffentlicht am 12.10.2011, 18:36:25 GMT+2
Robert K. meint:
Was bringen mir auf der Wii einige gute Spiele die aber sch**** aussehen?. Sry für die direkte Frage, aber es ist so!!!...EInige gute SPiele finde ich ebenso auf anderen Konsolen, da aber mit einer anständigen Grafik. Wenn ich nostalgisch werden will hole ich mir den S-NES aus dem Keller. In der heutigen Zeit erwartet man wohl mehr als diese lächerliche Wii-Grafik wo die SPiele eh größtenteils Mist sind, dazu in bunter Knuddelgrafik *würg*...Muss man wohl so direkt ansprechen:-). Und das Grafik nicht wichtig ist, ist auch so ein "Märchen". Sie ist nicht das Wichtigste, klar. Das Gesamtpaket muss stimmen, aber eine gute Grafik trägt enorm zum Spielspaß bei. Sie als "unwichtig" zu bezeichnen ist doch sehr weit hergeholt...Ambitionierte Zocker ist eine anständige Grafik auch wichtig. Casual-Gamer die mal eine Runde Kirby Adventures zocken geht sie natürlich am Allerwertesten vorbei^^...

Veröffentlicht am 12.10.2011, 21:09:35 GMT+2
N-WoE meint:
Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.

Veröffentlicht am 12.10.2011, 21:43:52 GMT+2
Sid Burn meint:
Grafik ist nicht nur unwichtig, sie ist sogar volkommen unrelevant. Core-gamer achten nicht auf Grafik sondern auf Spielspass. Casual-Gamer sind da Grafik fixierter.

Aber das Thema hatten wir schon, brauchen wir nicht nochmal durchgehen.

Veröffentlicht am 13.10.2011, 04:06:59 GMT+2
Deniz meint:
so viele antworten??
wtf?
also ist doch logisch DAS
wii SCHLECHTERE grafik hat (preis + logik)
und sie hat wirklich DEUTLICH SCHLECHTERE GRAFIK
ist aber nicht schlimm denn da machts gameplay mehr spaß
frage gelöst?^^
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in spiele software für kinder Diskussionsforum (226 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  190
Beiträge insgesamt:  634
Erster Beitrag:  20.11.2008
Jüngster Beitrag:  29.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt