Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic longss17

Schnellster Versand, einfach super, aber die Zustellung von Hermes katastrophal


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
3501-3525 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 08.04.2012, 08:54:47 GMT+2
Hekins meint:
Ich habe ähnlich schlechte Erfahrungen mit Hermes gemacht. Einen Tag war ein Zettel im Briefkasten, daß man mich nicht angetroffen habe, obwohl ich zu Hause war, allerdings im1. OG wohne. Am nächsten Tag fanden meine Nachbarn zur Linken einen Zettel im Briefkasten, daß mein Paket bei meinen Nachbarn zur Rechten abgegeben worden sei, da ich nicht - obwohl wieder zu Hause - nicht anzutreffen sei. Pakete wurden auch schon im Garten vor der Wohnungstür der EG-Wohnung abgelegt. Meine letzte Bestellung habe ich mit dem Adreßzusatz "1.OG! versehen lassen. Mein Paket wurde im 2. OG abgegeben, obwohl ich zu Hause war und die Zustellung bei meiner Mieterin beobachten konnte. Amazon sollte sich von Hermes trennen.

Veröffentlicht am 08.04.2012, 11:13:02 GMT+2
Poppy meint:
So langsam könnte Amazone den Vertrag mit Hermes auflösen. Bei mir werden die Pakete wenn ich nicht da bin in eine kleine Bäckerei geliefert, das schöne daran ist, ich kann nie selbst meine Pakete dort abhollen weil der Laden Privat geführt wird und die Öffnungszeiten unmöglich sind. Vor meiner Arbeit geschlossen nach meiner Arbeit auch geschlossen, und beim schönem Wetter wiederrum geschlossen.
Manchmal spiel ich schon mit dem Gedanken bei Amazon nicht mehr zu bestellen, was ich eigendlich sehr schade fände, aber wenn Hermes noch öfter bei mir liefern sollte bleibt mir keine andere wahl. Durch die bestellung sollte das einkaufen leichter und stress freier werden, aber leider ist das mit Hermes das Gegenteil! SCHADE!!!

Veröffentlicht am 09.04.2012, 21:45:24 GMT+2
Ganz entspannt bleiben ! Liebes Amazon Team Ihr macht alles Richtig ! Danke für den guten Service.

Veröffentlicht am 10.04.2012, 23:27:38 GMT+2
S. Bernhardt meint:
Am 4. April 4 Artikel bestellt, davon 3 weit über Mindestbestellwert, angekommen am 10. April: Null, nada, njente! Der Fernseher kommt (vielleicht irgendwann) mit Hermes, der Rest mit DHL. Machen die Betriebsferien über Ostern???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2012, 00:45:43 GMT+2
TheBrownCat meint:
Ja, anscheinend erdreistet sich sogar Amazon mal ein paar Tage frei zu nehmen über die Feiertage, zumindest wurde am Sonntag/Montag als Lieferdatum erst Mittwoch angezeigt.

Veröffentlicht am 11.04.2012, 05:10:14 GMT+2
KurzUndKnapp meint:
Hermes ist der letzte Dreck.
Am 28.03. eine Rücksendung eines Fernsehers angeleiert. Der Fernseher wurde am 30.03. von Hermes abgeholt.
Mi vor Ostern mal bei Amazon nach dem Verbleib des TV gefragt und auf Dienstag nach Ostern vertröstet worden.
Di nach Ostern angerufen:"Leider noch kein Eingang erfasst."
13 Tage lang schwebt der Fernseher im Nirvana. Wenn das noch länger dauert ist meine Empfangsquittung von Hermes vergilbt und nicht mehr lesbar.

Veröffentlicht am 11.04.2012, 12:05:57 GMT+2
Dasselbe bei mir. DHL funktioniert einwandfrei, liefert auch immer zu vernünftigen Zeiten, während Hermes kommt wann sie lustig sind - oder auch nicht. Zwei Wochen (!) haben sie sich mit einer Bestellung Zeit gelassen, und jetzt darf ich schon wieder warten, weil ich übersehen hatte, dass meine Lieblingsspedition wieder mit dem Liefern dran ist :(
Bitte bitte Amazon, bleibt bei DHL!

Veröffentlicht am 11.04.2012, 12:10:17 GMT+2
Brigitte B. meint:
Bei mir kommen inzwischen ca 80% aller Lieferungen über Hermes. Zum Glück, kann ich nur sagen. Zuverlässige Lieferung 1 spätestens 2 Werktage nach Versandmitteilung.
Die hier geschilderten Probleme kenne ich hauptsächlich von DHL; z. B. letzte Woche: insgesamt 6 Bestellungen aufgegeben, davon 4 über Hermes, 2 über DHL angekündigt. Alle Hermes-Lieferungen erhalten, bei DHL: im Ziel-Paketzentrum am 7.4. zwischen 1 und 2 Uhr bearbeitet, ein Paket zur Zustellung weitergeleitet. Das konnte aber angeblich nicht zugestellt werden ( habe den DHL-Wagen vorbeifahren gesehen), kam dann gestern. Das zweite DHL-Paket ist über das Zielbearbeitungsverfahren noch nicht hinaus gekommen. Darauf warte ich noch immer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.04.2012, 00:32:01 GMT+2
Maycroft meint:
Zu meinem eigenen Schrecken kann ich dies bestätigen, in den letzten zirka 2 Wochen habe ich bei Amazon Sendungen via DHL nur Verzögerungen und das mit Prime und ich kann mir das einfach nicht erklären.

Beispiel gestern:

zwei Bestellungen (beide via Prime) --> DHL Sendung wurde gegen Mittag von Amazon Versand, Hermes gegen 15 Uhr, Hermes war heute gegen 11 Uhr da, die DHL Lieferung blieb auf dem Weg hängen und ist heute nicht angekommen.

Veröffentlicht am 12.04.2012, 04:27:10 GMT+2
Dane meint:
Ich persönlich, wäre froh wenn ich mehr Lieferungen über Hermes erhalten würde!
Bei mir in der Region ist es so, dass nur Hermes und UPS ihre Arbeit vernünftig machen.

Versagt haben bisher:
- DPD, die konnten meine Adresse nicht finden, obwohl einer von deren Zustellern sogar bei mir im Haus wohnt

- GLS, die haben das Paket einfach in den Hausflur gelegt und das System konnte sich dann nicht entscheiden ob ich das Paket angenommen habe, es wurde zugestellt und auch wieder nicht... Manchmal wird das Paket auch in der Filiale abgegeben, in welcher steht aber nicht auf dem Zettel...

- DHL, da muss ich regelmäßig eine Beschwerde schreiben, da die immer wieder das zuverlässige Personal gegen unfähiges tauschen. So viele Entschuldigungsschreiben wie ich schon von denen bekommen habe, kann ich schon fast ne Wand damit tapezieren. Am meisten nervt mich der letzte Fall, da wollte der Fahrer unbedingt sein Auto leer bekommen und hat das Paket unbedingt bei der Nachbarin abgeben müssen, obwohl sie ihm deutlich sagte, dass sie die nächsten 5 Tage nicht zu Hause ist...
Naja, mal schauen ob das mit den Packstationen besser läuft...

Es wäre schön, wenn man bei Amazon den Zustelldienst auswählen könnte, dann würde jeder bekommen was er sich wünscht! ;-)

Veröffentlicht am 12.04.2012, 08:58:36 GMT+2
MaxKu meint:
Auch wenn es hier wahrscheinlich schon mehrfach erwähnt wurde:
Die Lösung dieses Problems heißt ganz einfach Packstation. Die gibt es mittlerweile an wirklich vielen Stellen, die kosten nix und man bekommt eine Mail oder SMS wenn das Packet eingetroffen ist. In der Station kan es dann zu jeder Tages- und Nachtzeit abgeholt werden.
Ich nutze die Packstation seit 8 Monaten und bin nie enttäuscht worden.

Veröffentlicht am 12.04.2012, 13:25:39 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 12.04.2012, 16:49:58 GMT+2
Brigitte B. meint:
Packstationen sind sicherlich für viele Kunden eine günstige Lösung, aber eben nicht für jeden.
Das bedeutet: aus dem Haus, Auto anwerfen, in den Nachbarort fahren, falls man Glück hat, einen Parkplatz in der Nähe finden und dann Pakete raus-, rein- und hochhieven.

Da ich auch nicht vor unserem Haus parken kann, muss das Ganze die Strasse entlang geschleppt, Hof- und Haustür überwunden und dann nach oben gezaubert werden. Dazu male ich mir noch Wind, Regen und Regenschirm aus....

Ich jedenfalls bin froh, dass mir die Zusteller die Lieferungen in den 2. Stock bzw. den Wein in den Keller bugsieren.

Übrigens: Mein DHL-Paket ( Versandmail vom 5.4. ) scheint seit dem 7.4. im Ziel-Paketzentrum verschollen zu sein, seitdem rührt sich zumindest nichts mehr.

Veröffentlicht am 12.04.2012, 21:09:17 GMT+2
Sharky77 meint:
Wenn ich wählen könnte würde ich eindeutig DHL nehmen.
Gründe hierfür sind
schnelle Lieferung vor allem am Tage und nicht abends nach 20 Uhr plötzlich einen Paketboten von Hermes vor der Tür.
Pakete werden nicht einfach abgestellt sondern abgeben
Zudem hat DHL die besseren und freundlichern Fahrer, bei Hermes bislang nur Schlecht mit gefahren.

Wenn ich auch nur eine einzige Chance habe den Versand zu wählen dann DHL, aber nie Hermes.

Veröffentlicht am 13.04.2012, 09:53:00 GMT+2
K. L. meint:
Als erstes meine Frage: Wer von Ihnen geht arbeiten ? Wie machen SIe Ihr
Arbeit ? Nach eigener Vorstellung ? Nach Vorstellung des Arbeitgebers?
So arbeiten auch ALLE Zustelldienste,nach PLAN,bzw. Gangfolge,das heißt es wird eine FESTE Route abgefahren.Sonderwünsche sind meist nicht möglich.DHL hat den besseren Service (normalerweise geschultes Personal) solange sie nicht über SUBS ausliefern lassen und die SUBS werden NUR für zugestellte Pakete bezahlt,genau wie die SUBS von Hermes,also kein Wunder das die Zusteller sich bemühen die Pakete IRGENDWO abzugeben und arbeiten bis zum umfallen.Zumindest bei DHL besteht die Möglichkeit eines "Garagenvertrags" ,bei anderen Zustelldiensten kenn ich mich nicht aus.
Weiterhin sei erwähnt das auch die Großfirmen über Ostern oder Weihnachten mal einen Tag geschlossen haben,ich denke das sei auch den Mitarbeitern mal gegönnt............
Genauso wie andere Urlaubs-oder freie Tage.....Und Krankheit.....das gönn ich natürlich keinem....... Das bedeutet natürlich für den Kunden das ein anderer die Tour fährt und sich NICHT auskennt.Denn ob man es glauben mag oder nicht : Ein Zusteller kennt NICHT ganz Deutschland ! DHL hat nun mal das bessere "Logistiknetz" als andere Zustelldienste,von daher sind sie in der Zulieferung schneller aber auch bei DHL können mal die Computer oder Scanner spinnen und ein Paket verschwindet vom Radar.
Und jeder sollte mal darüber nachdenken WAS die Zustelldienste für die paar Euro Versandkosten,die AMAZON meist übernimmt,leisten.

Veröffentlicht am 13.04.2012, 16:31:04 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 14.04.2012, 16:30:34 GMT+2
Brigitte B. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 16.04.2012, 14:20:11 GMT+2
Brigitte B. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 16.04.2012, 14:25:19 GMT+2
mattz meint:
schon wieder einige Hermes-Mitarbeiter hier unterwegs. Anstatt in einem passenden Forum über die negativen Erlebnisse von DHL zu berichten, wird dieses Forum (Hermes-Zustellung katastrophal) missbraucht und mit angeblichen DHL-Erfahrungen versucht abzulenken. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012, 15:21:34 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 16.04.2012, 15:36:30 GMT+2
Brigitte B. meint:
@ mattz
Bin nirgends "Mitarbeiterin" (schon lange a.D. ) sondern zahlende Kundin, die bei den meisten Versendern ( ausser eben Amazon) zum Teil happige Versandgebühren löhnen muss.
Da der Thread "Schnellster Versand" benannt ist, kann ich nur meine eigenen Erfahrungen darstellen. Das bedeutet:
Letzte Amazon-Buchbestellung----11.4. 16:26
Versandmail 11.4. 20:46
Zustellung 16.4. 11:32
Ob es Ihnen nun gefällt oder nicht, hier in unserer Region ist Hermes keineswegs katastrophal sondern in der Regel der schnellere Zusteller.

PS:Ich verstehe das Forum nicht so, dass hier nur Hermes-Katastrophen aufgelistet werden dürfen. Ich bin davon ausgegangen, dass in einem Forum das Für und Wider zum Thema zur Sprache kommt.
Allerdings habe ich mich bis vor einigen Tagen noch nie an einem beteiligt. Ratschläge sind also willkommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012, 15:29:07 GMT+2
mattz meint:
Nochmal für alle, denen es schwerfällt, egal ob Hermes-Mitarbeiter, PR-Berater ....
Der Thread heisst:

Schnellster Versand, einfach super, aber die Zustellung von Hermes katastrophal

Wenn jemand unter diesem Thread DHL-bashing betreibt, ist die Zielsetzung klar.

Veröffentlicht am 16.04.2012, 15:45:10 GMT+2
Superprof meint:
Das stimmt ganz sicher nicht; denn hermes ist nicht überall schlecht.

Aber sicher ist was ganz anderes, wenn man die Postings von mattz liest.

Veröffentlicht am 16.04.2012, 15:45:47 GMT+2
@Mattz:
Also da es sich hier bekanntermaßen um ein Diskussionsforum handelt, halte ich Ihre Äußerung für verfehlt. Eine Diskussion kann doch gar nicht stattfinden, wenn es nur eine Meinung gibt. Dazu brauch man kein Diskussionsforum. Ich erkenne keine klare Zielsetzung, außer eben die der persönlichen Meinungsäußerung in dieser Diskussion, wie Sie. Aber vielleicht verfügen Sie ja über mehr Hintergrundwissen, und können ihre Behauptung belegen.
Nur zur Info, von mir stammt hier auch ein Eintrag, der sich mit dem mir verhassten Hermesboten in meiner Gegend befasst, und ich bin bekennender Hermes Gegner, aber eine Meinungsäußerung und vorallem der Austausch in einer Diskussion ist etwas ganz anderes als "Bashing" und "Gegenbashing". Was sie da fordern ist der Tot jeglicher Diskussionskultur zu diesem Thema.

Veröffentlicht am 16.04.2012, 15:52:47 GMT+2
mattz meint:
Nein, das fordere ich nicht. Es wäre nur sinnvoll beim Thema zu bleiben. Also bei der Zustellqualität von Hermes.
Ansonsten bräuchte man ja gar keine Threads zu erstellen. Wenn DHL schlechte Qualität abliefert, sollte man das in dem DHL-Thread finden.
Wenn man zufrieden mit UPS ist, sollte man darüber in einem UPS-Thread diskutieren.
Und natürlich kann man hier diskutieren, aber nicht über Birnen, sondern über Hermes, also über das was hier in der Überschrift genannt ist.

Veröffentlicht am 16.04.2012, 15:54:57 GMT+2
@Mattz:
Dann haben sie wohl den Sinn einer Diskussionsplattform und den des Wortes Diskussion noch nicht richtig verinnerlicht. Und das man in so einer Diskussion auch die Qualität der anderen Lieferdienste, sprich die Alternativen diskutiert, liegt ja nun einfach in der Natur der Sache, sonst wäre das hier keine Diskussion, sondern eine reine Auflistung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2012, 15:57:10 GMT+2
Superprof meint:
mattz, der kleine Rabulistiker. "Schnellster Versand" - im Vergleich zu was, zu wem?

Der Thread macht nur Sinn durch Vergleich und durch Aufzeigen, daß alle Versender Schwächen haben, auch DHL und gerade GLS.

Veröffentlicht am 16.04.2012, 16:00:05 GMT+2
mattz meint:
@ Bastian Fischer
Anscheinend haben Sie die Struktur einer Diskussionsplattform nicht verstanden.
Threadtitel: Schnellster Versand, einfach super, aber die Zustellung von Hermes katastrophal
Bei diesem Titel geht es um die Zustellung über Hermes. Ob katastrophal oder nicht. Das ist der Grundsatz dieses Threads.
Was nützt es mir wenn hier jemand über GLS berichtet. Wenn mich das interessiert schaue ich bei Erfahrungen zu GLS.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2682
Beiträge insgesamt:  5542
Erster Beitrag:  08.10.2009
Jüngster Beitrag:  Vor 2 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 36 Kunden verfolgt