Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Interessante Liebesromane mit erwachsenen Protas

Diese Diskussion hat die maximal zulässige Länge erreicht. Weitere Beiträge sind leider nicht mehr möglich. Neue Diskussion starten


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.03.2013, 18:04:05 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 02.03.2013, 18:05:57 GMT+1
Hallo alle Viel- und Gerneleser/Innen,

dass sogar ich mal einen neuen Thread eröffne, hat folgenden Grund:

ich suche interessante und fesselnde Liebesromane, deren Hauptfiguren die 30 schon überschritten haben. Ich habe nichts gegen die ganzen süßen Teenie- und College-Geschichten, ich habe nichts gegen den Kummer der ersten großen Liebe oder die Probleme, die man kurz nach dem Abitur mit seinen Eltern, Freunden oder dem großen Schwarm hat.

Ich bin nur selber schon seit ein paar Tagen aus diesem Alter raus und möchte gerne zur Abwechslung auch mal was über Figuren 30+ lesen. Ich erinnere mich zwar auch gerne daran, wie das früher mal war, aber gelegentlich wünsche ich mir eben auch eine Romanfigur, mit der ich mich zumindest annähernd identifizieren kann.

Daher an Euch folgender Aufruf: Wenn Ihr Bücher kennt, auf die diese Beschreibung passt, dann lass es mich doch bitte wissen.

Ach ja, ich habe auch noch ein paar k.o.-Kriterien:

* KEINE Vampire
* KEINE Aliens
* KEINE Werwölfe oder ähnliches

Bitte nur ganz "normale" menschliche Wesen, die ganz "normale" menschliche Leben und Lieben haben.
Bitte auch keine Massenproduktionen wie von Nora Roberts oder SEP, sondern gerne auch Neulinge, die interessant schreiben und Geschichten erzählen können.
Lieber E-Books als gedruckte, weil ich damit momentan besser zurechtkomme.

An alle Indies und E-Book-Autoren:

Stellt ruhig auch Eure Bücher ein, aber macht es ehrlich und offen! Outet Euch als Autoren, stellt eine KURZE Beschreibung ein und lasst es dann gut sein. Bitte keine übertriebene Selbstdarstellung! Hauptsache, das Buch passt zum Thema.

Als Beispiel, was ich kürzlich gelesen habe und was mir mehr oder weniger gut gefallen hat, hier folgende drei Bücher:

„"Der übersehene Mann" von Christina McKenna
„"Vorgetäuscht" von Elisa Lorello
„"Ein schicksalhafter Sommer" von Daniela Frenken

Es müssen also nicht nur Schnulzen sein, sondern die Romane dürfen auch gerne ein bisschen Tiefgang haben. Ich bin schon gespannt, was Ihr mir alles so empfehlen werdet! Schon mal danke an Euch alle und frohes Lesen!

Liebe Grüße und schönen Sonntag wünscht Laura

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013, 18:42:08 GMT+1
Angie 😇 meint:
Hi Laura,

also ich hatte eine Zeit, da habe ich alle Bücher von Hera Lind gelesen. Immer wenn ein neues Buch herauskam, musste ich das unbedingt haben. Aber wir beiden, Autorin und Leserin, sind wohl etwas in die Jahre gekommen.

Letztes Jahr waren es die Bücher von Kerstin Gier. Okay, aber irgendwann dann auch nicht mehr so der Brüller.

Am liebsten lese ich ohnehin sogenannte historische LiRos, z.B. vom Emma Wild. Ist aber wieder Geschmackssache. Aber ich liebe nun einmal die Regency-Zeit!

Du siehst, hier Tipps abzugeben ist ganz schön schwierig :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013, 19:08:09 GMT+1
Hi Angie,

danke Dir für die Tipps! Natürlich ist alles Geschmackssache und um ehrlich zu sein - soo wahnsinnig genau weiß ich ja auch nicht, was ich eigentlich suche! Ich habe eben nur gemerkt, dass ich wohl eine Überdosis Teenie-Liebe und Twen-Probleme abgekriegt habe und da dachte ich, ich frag hier mal nach Protas 30+!

Auf Hera Lind wäre ich ehrlich gesagt nicht gekommen, könnte ich aber mal versuchen! Und Kerstin Gier kenne ich überhaupt nicht! Bildungslücke? Hoffe nicht!

Emma Wild werde ich mir mal ansehen! Wenn es nicht gerade unsere Zeit ist, ist das "junge Gemüse" ja auch schon mit anderen Problemen konfrontiert worden als nur der richtigen Nagellackfarbe für die Fußnägel!

LG Laura

Veröffentlicht am 02.03.2013, 19:08:13 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 02.03.2013, 19:20:45 GMT+1
Angie 😇 meint:
Es gibt viele LiRos die in der Regency-Zeit spielen. Hier mal einige Namen von Damen, die diese Zeit bedienen und die ich recht amüsant fand:

Emma Wildes habe ich ja schon genannt, die Reihe von Julia Quinn war sehr schön, auch die Cover-Gestaltung war toll. Die Bücher von Anne Gracie und Elizabeth Hoyt waren auch ganz nett. Mal einige neue Ideen dabei.

Stephanie Laurens hat auch eine ganze Reihe geschrieben, die waren dann aber auf Dauer doch etwas langatmig und zu viele Beschreibungen von Kleidern, Frisuren, Parks und Schlössern. Na ja, wemm es gefällt! Nett zu lesen sind sie allemal.

Ich habe allerdings angefangen meine Sammlung zu verkaufen. Erstaunlich für welchen Preis da manche gebrauchten Bücher noch weggehen!

Und wenn ich mir so die Bilder der Autorinnen ansehe muss ich immer schmunzeln, allesamt reifere Mädels. Die wissen also schon wovon sie schreiben, denn die Liebe kommt in diesen Büchern nicht zu kurz!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013, 19:18:50 GMT+1
Danke, Angie! Ich werd da mal stöbern, hoffentlich gibt es das eine oder andere auch als Ebook!

LG Laura

Veröffentlicht am 02.03.2013, 19:20:32 GMT+1
Marïon 🐼 meint:
Erwachsene Protas, Liebe und evtl. ein bisschen Krimi dazu .....

Bitte schön Nacht des Schicksals und vieles mehr von der Autorin.
Kann ich sehr empfehlen :-)
Wenn Historisches gewünscht wird kann ich Euch Celeste Bradley ans Herz legen. Großartige Charakter und fantastische verbale Gefechte... Echt gut z.B.Der verruchte Spion: Roman

LG Marion

Veröffentlicht am 02.03.2013, 19:22:00 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 02.03.2013, 19:30:14 GMT+1
Angie 😇 meint:
Marion, die wollte ich auch gerade noch nennen. Das waren meine ersten historischen Liros, und für mich die besten überhaupt! Sind ja nicht nur Liebesromane, auch immer recht spannende Abenteuer-Geschichten dazu.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013, 19:40:50 GMT+1
Hallo Marion,

schön, dass Du Dich zu uns gesellst! Ich hab natürlich gleich mal nachgesehen, aber "Nacht des Schicksals" gibt's momentan nur noch gebraucht! Klingt aber sehr interessant! Mal sehen, wenn ich wieder was Papiermäßiges bestelle, dann...

Und sagt mal Mädels, ist diese Art von Büchern eigentlich generell so "teuer"? 5,99€ für ein Ebook hab ich bisher noch nie springen lassen und ausleihen kann man die auch alle nicht! Ist da eine Verschwörung?

Da fällt mir ein - ich hab früher leidenschaftlich gern Kathleen E. Woodiwiss gelesen! Und Victoria Holt! Aber da sind auch immer alle so jung!

Also weiter, wo sind alle die 30+ mit ihren aufregenden Liebesgeschichten?

LG Laura

Veröffentlicht am 02.03.2013, 22:28:36 GMT+1
Angie 😇 meint:
Laura, wenn Du die Bücher von Celste Bradley lesen möchtest, fange am besten mit dem ersten Buch über die Mitglieder des LiarŽs Club an. Das müsste, wenn ich mich nicht irre, folgendes sein:
Die schöne Spionin: Roman

gefolgt von:

Die schöne Schwindlerin: Roman

Die gibt es z.T. gebraucht recht preiswert. Ich finde die Idee mit den Spionen im Auftrag Ihrer Majestät einfach saukomisch. Wirklich originell, zumindest für historische LiRos!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013, 22:57:03 GMT+1
Danke Angie! Hört sich alles sehr vielversprechend an! Jetzt muss ich nur mal wieder eine Ladung gebrauchte bestellen, da wird dann mit Sciherheit was von Deinen Tipps dabei sein!

Schönen Abend noch und bis bald!

LG Laura

Veröffentlicht am 02.03.2013, 23:09:47 GMT+1
vev meint:
Hallo Laura,

leider habe ich nicht mehr alles im Kopf, was bei Tati bereits genannt wurde.
Poppy J. Anderson war bestimmt dabei, Joy Fraser: ''Kein Kanadier...'' habe ich selbst gepostet.
Adriana Popescu: ''Versehentlich verliebt'' ? Noch nicht ganz 30, aber fast.
Katelyn Faith: ''Gefährliche Verlockung'' Wird immer mit SOG verglichen, aber welcher Liro
mit mehr Erotik kommt z.Z. an diesem Vergleich vorbei?
Kate Carlisle: ''Millionäre küssen besser! '' Sehr leichte Lektüre, aber für 99ct kann man nicht meckern.
Ich fürchte aber fast, alle sind doch noch -30. Schwierige Aufgabe, bin mal gespannt,
was da noch alles auftaucht.
Momentan lese ich: ''Midlifecrisis'' Das ist sicher kein Liebesroman, aber der Mann wäre zumindest über 30.
Gehört nicht in diese Kategorie, ist aber ein fesselnder Einblick in eine Männerseele.

LG

Veröffentlicht am 02.03.2013, 23:57:54 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2013, 08:27:31 GMT+1
Marïon 🐼 meint:
Mädels, ich bin bekennendermaßen Fan von sogenannten 'Nackenbeißern' und habe natürlich in jungen Jahren (schon ein bisserl her) Kathleen Woodiwiss, Jude Deveraux und die anderen Verdächtigen geliebt (heute auch noch, aber dosierter :-) )
Was mich wirklich freut -und auch zu haltlosen Buchkäufen verleitet- ist der Lyx-Verlag, der genau diese Art von Liebesroman wieder entdeckt und in ein schickes Gewand gekleidet hat, so das frau nicht völlig peinlich mit halbnackten Männern und Frauen an der Buchhandlungskasse steht... :-) DIE machen echt Spaß! Z.B. Ein unerhörter Ehemann usw...
Der 'Liars Club' von Celeste Bradley und die Folgeromane (es sind insgesamt 9 Bücher) sind wärmstens zu empfehlen!
Dann gäbe es noch Das Meer der Zeit: Roman und Julia: Roman, beides hinreißende Liros, die wurden im anderen Thread ja schon besprochen.
Sehr schön schreibt auch Jill Mansell, z.B. Liebesfilmriss: Roman und die Romane von Lucy Dillon Herzensbrecher auf vier Pfoten: Roman sind auch ganz zauberhaft mit erwachsenen Protas und erwachsenen Problemen. Wirklich schön.

So.... da gibts erstmal genug zum Nachschauen, oder ?
Gute Nacht
Marion

Veröffentlicht am 03.03.2013, 00:58:52 GMT+1
Liebe Laura,
Ich bin noch neu hier und habe zufällig Deine Anfrage nach Liebesromanen mit Protagonisten um die 30 gefunden.
Vielleicht magst Du Dir mal den Link zu meinem neuen eBook ansehen? Ein Liebesroman der Neuzeit:
AUTOMATENHELDEN. Ein Jahr Online-Dating.
Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende:)
Gill

Veröffentlicht am 03.03.2013, 08:49:12 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2013, 08:53:02 GMT+1
Marïon 🐼 meint:
Morgen :-)

mein Unterbewußtsein hat die ganze Nacht mein Lieblingsbuchregal durchgearbeitet und präsentiert hier noch einige Einfälle (ob ALLE Protas über dreißig sind... keine Ahnung, aber es sind zumindest keine Teenie-Storys)

Wind der Zeiten
Die MacKenzie Saga: 1. Das Land der MacKenzies 2. Das Geheimnis der MacKenzies 3. Die Ehre der MacKenzies 4. Der Traum der MacKenzies 5. Das Spiel der MacKenzies
Einfach himmlisch!: Eine romantische Komödie
Sehr rosarot ist:
Wie man einen Prinzen heiratet: Roman
Etwas älter, aber sehr spannend (auf zwei Zeitebenen)
Das Montglane-Spiel - Das Geheimnis der Acht: Roman

Ansonsten hätte ich noch den einen oder anderen Tipp aus der Feder von Nora Roberts, da sind aber mittlerweile solche Unterschiede von 'Großartig' bis 'Grauenhaft'... Prinzipiell würde ich eher zu den älteren Büchern (Ersterscheinungsdatum vor 2003/04) raten. Da hat sie auf jeden Fall noch selbst geschrieben. Bei den neuen kann frau sich da nicht mehr soooo sicher sein. Die sind Qualitativ nicht mehr das Gelbe vom Ei... Aber bei den älteren gibt es wirklich echte Schätze (was auch auf SEP zutrifft *grins*)

Schönen Sonntag und Laura - vielen Dank für die gute Idee, diesen Thread zu eröffnen!
LG Marion

P.S. spontan fallen mir noch die McClouds von Shannon McKenna ein... definitiv erwachsene Protas :-) Die Nacht hat viele Augen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 09:35:34 GMT+1
Ania McShaw meint:
Hallo Laura bin selbst Vielleserin von Regency,Historisch und Zeitreise.meine Lieblinge sind
Sabineee Berger:Zeitreise ins leben(modern +historisch)
Celeste Bradley:der Veruchter Spion(Regency) eingentlich die ganze Serie
Kat Martin, Gayle Callen,Susanna Drake, Lisa Kleypas,Teresa Medeiros und Lyn Stone(alle Regency) und viele über Ebook.
Ich habe in fast 2 Jahren viel Regency + Historie gelesen(insgesamt 546 Bücher).
Mein Feedback zu Regency Romanen :die meisten Damen sind über 20 Jahre,denn darüber hinaus waren alle schon witwen und das ist nicht mein Ding,bei mir müssen die Frauen Taff sein und sich nicht unterbuttern lassen von den Herren der gehobenen Gesellschaft(Paula Quinn ist auch gut und lustig z,b. Mitternachs diamanten.
Stefanie Laurens hat auch so ihre Highlights aber teilweise langatmig.so das sind einige,am besten leseprobe o.regis anschauen und selbst entscheiden
Lg Tinchen

Veröffentlicht am 03.03.2013, 10:05:46 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2013, 10:06:25 GMT+1
Guten Morgen Mädels,

Ihr wart ja gestern Nacht und heute früh wirklich schon äußerst fleißig! Danke für alle Eure Tipps, ob ich die alle schaffe, kann ich noch nicht sagen, aber wenigstens hab ich jetzt mal ein bisschen Auswahl! Ich hab ja aus den verschiedensten Gründen eine Zeitlang nicht gelesen, aber seit ich meinen Kindle habe, bin ich wieder ziemlich begeistert dabei und kaufe auch wieder "richtige" Bücher!

@ vev:vielen Dank für "MidlifeCrisis", ich werde auf jeden Fall mal reinschauen! Muss ja nicht immer nur "Schmalz" sein, das kann ich selber schließlich auch!

@Gill: Danke für Deinen ehrlichen Post, habs mir schon runtergeladen! Ist zwar eine für mich vollkommen fremde Welt, aber man soll sich ja im Leben keine Erfahrungen entgehen lassen, oder? Noch dazu, wenn sie praktischerweise jemand anderes macht! ;-)

@ Marion: Hast hoffentlich trotzdem schlafen können heute Nacht! Danke auch an Dich für die vielen Tipps und freut mich, wenn Dir der Thread gefällt!

Tja, 30+ ist wohl gar nicht so einfach, wie? Aber ich meckere ja auch nicht, wenns nun nur 29 Jahre sind, Hauptsache keine 17! Ab und an eine Erinnerung an die eigene Jugned ist ja schön, aber ausschließlich nur das? Ne, dafür bin ich jetzt echt schon zu alt!

Also, nochmals herzlichen Dank an Euch alle und vorerst mal einen schönen Sonntag von meiner Seite! Wenn Ihr hier übrigens fachsimpeln, diskutieren oder einfach nur plaudern wollt - gerne! Kein Problem, solange alle nett zueinander sind!

LG von Laura

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 10:11:25 GMT+1
@vev: komme nicht weiter mit meiner Suche!
Hast Du einen Link oder wenigstens einen Autor für mich?
Wenn ich nur nach "Midlifecrisis" suche, erschlagen mich die Ergebnisse! ;-)

Danke und LG, Laura

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 10:29:20 GMT+1
Ania McShaw meint:
Hi Laura einen hab ich noch
Fran Renz:die Hexe und der General Ebook
lass dich durch den titel nicht beirren,das Buch ist einfach,naja hab die ganze Nacht gelesen.Ich kann es nur empfehlen weil es alles hat moderne frau über 25 glaub ich,es ist zwar kein Roman der die übliche regency vertritt aber trotzdem nicht zu verachten ist.Ich jedenfalls war gefessellt und überrascht absolute Empfehlung
Schönen sonntag beim Stöbern usw.
LG Tinchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 10:46:07 GMT+1
Danke tinchen!

Veröffentlicht am 03.03.2013, 10:48:29 GMT+1
Hallo Laura,
wenns auch englisch sein darf, kann ich dir diese hier empfehlen
Montana
Dodge the Bullet (derzeit gratis)

eventuell die "Virgin River - Reihe" gibts auch deutsch
Neubeginn in Virgin River

und aus der Romantic Suspence - Ecke fallen mir nur die bekannteren (für mich die besten) Autoren ein: Sandra Brown, Lisa Jackson, Karen Rose, Karen Robards.

Und ja, ich find auch dass es gute Romane mit 30+ Protas anscheinend nur mit Kind, Flucht vor Ehemann oder "verkorkst durch Scheidung" gibt.

Ich hoffe, für dich war was dabei ;-)
lg
Petra

Veröffentlicht am 03.03.2013, 10:48:53 GMT+1
Marïon 🐼 meint:
hier ist er: MidLEIFcrisis
Midleifcrisis: Als meine Frau mich hinauswarf und ich mit 117 anderen schlief
Schau doch auch mal durch die kostenlosen ebooks von amazon, da ist bestimmt für dich einiges dabei :-)

Grüße Marion

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 11:35:55 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2013, 11:37:09 GMT+1
@Petra Pfaffenberger:
Danke für Deinen Beitrag! Englisch ist leider nicht so mein Ding, die Schulzeit ist schon zu lange her und ich bin sprachlich leider etwas aus der Übung. Außerdem stelle ich fest, dass der Inhalt nicht so richtig zu mir durchdringt, wenn ich schon an der Sprache an sich knapse (habs zuletzt versucht bei Elizabeth Gaskells "North and South", aber das wurde nicht so richtig was!)

"...ich find auch dass es gute Romane mit 30+ Protas anscheinend nur mit Kind, Flucht vor Ehemann oder "verkorkst durch Scheidung" gibt."...

Könnte das daran liegen, dass man in diesem Alter schon eine gewisse Lebensgeschichte hinter sich hat? ;-) Ich stelle auch fest, dass ich immer genau dieses Problem habe, wenn ich einen neuen Roman anfange. Irgendwie muss man dem Leser ja erklären, warum eine Frau/ein Mann mit 30+ gerade "auf dem Markt" ist und um ehrlich zu sein - viel Auswahl an möglichen Faktoren gibt es da nicht! Aber es ist schon irgendwie lästig, das gebe ich zu!

Danke für Deine Tipps und einen schönen Sonntag!

LG Laura

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 11:36:52 GMT+1
Danke Marion!

Auf das "LEIF" wäre ich nicht gekommen! *grins*
Hab's mir schon runtergeladen , ist gerade gratis!

LG Laura

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2013, 12:08:34 GMT+1
Tati :-) meint:
Hi Laura,
von Hera Lind habe ich auch noch nichts gelesen. Aber von Kerstin Gier schon einiges. Da war keins dabei, das mir nicht gefallen hätte. Allerdings liegt hier der Fokus eindeutig auf "Unterhaltung" und es gibt keinen großen Schmachtfaktor in ihren Büchern. Außer vielleicht in ihrer einzigen Jugendbuchreihe "Rubinrot etc...".

Wenn Du selbst Kinder hast kann ich Dir nur wärmstens "Die Müttermafia" empfehlen (sorry, verlinken funktioniert mal wieder nicht...). Ich habe mich selten so köstlich amüsiert. Ein bisschen Liebe gibt es auch und noch zwei Fortsetzungen. Aber das Buch ist wirklich sensationell gut...

LG
Tati

Veröffentlicht am 03.03.2013, 12:15:56 GMT+1
Hallo Tati,

danke für Deinen Beitrag!

Nein, Kinder habe ich selber keine, nur Nichten - zählt das? ;-)

Werde mich also auch mal mit Kerstin Gier versuchen, hat ja auch Angie weiter oben schon empfohlen! Wenn das hier so weitergeht, muss ich mir doch glatt noch eine Haushälterin einstellen, damit ich mehr Zeit zum Lesen habe! Wie macht Ihr das nur alle? Schlafverzicht? Bisschen Stricken nebenbei möchte ich halt auch noch (drum der Kindle - der klappt nicht zu, wenn man ihn richtig anlehnt) und ich hab mir schon mal gewünscht, acht Arme zu haben wie die Göttin Kali! *grins*

Danke und LG, Laura
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 400 Weiter ›
Diskussion ist gesperrt

Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

  Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
ILmeP 2.0 7071 Vor 42 Minuten
Kurze, knackige Gedichte 4655 Vor 20 Stunden
Suche ein Buch: historischer Liro - Deportation nach Amerika 2 Vor 8 Tagen
Buchtitel vergessen - Ingenieure i. Ausland mit Ehefrauen, Seitensprünge, Rivalität... 0 Vor 11 Tagen
Suche Liebesromane, die unter die Haut gehen (möglichst ohne Vampire) 5007 Vor 11 Tagen
Liebesroman mit Schicksalsschlag 7 Vor 11 Tagen
Zitate, Aphorismen, Teststellen die Euch besonders gafallen haben :) 4068 Vor 13 Tagen
schwierige Leserin sucht guten Liebesroman 49 Vor 16 Tagen
Suche Romane, ohne Fantasie, aber tiefgründig und nicht so erwartet.. 12 Vor 27 Tagen
Gerade eben gratis oder reduzierte eBooks 400 Vor 27 Tagen
Suche Kinderbuch 3 26.04.2017
Wirklich gute erotische Romane 39 22.04.2017
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  211
Beiträge insgesamt:  10000
Erster Beitrag:  02.03.2013
Jüngster Beitrag:  08.04.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 13 Kunden verfolgt