Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Zitate, Aphorismen, Teststellen die Euch besonders gafallen haben :)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.08.2008, 13:40:17 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 24.08.2008, 18:37:21 GMT+2
leser1und2 meint:
( in meine Überschrift haben sich leider Tippfehler eingeschlichen, die sich nicht mehr ändern lassen, sorry).

Hallo , liebe Mitleser,
immer wieder stoße ich beim Lesen auf Textstellen, die mir richtig gut gefallen. Oft schreibe ich diese dann in ein kleines Notizbüchlein - natürlich nicht, um damit im realen Leben herum zu posaunen ;) -
gibt es Stellen in Büchern, die Ihr gerne zitieren würdet, die ein Aphorismus sind?
Da ich gerne meine Sammlung solcher Aphorismen erweitern würde, wäre eine rege Teilnahme ausgesprochen schön. (Ich werde sicher auch ab und zu mal meinen Senf dazu beitragen ;)...).
Von mir aus müssen es auch nicht unbedingt tiefschürfende, psychodelisch und weltenschmerzangehauchte Aphorismen sein, gerne auch in der Art: "Ein Flügelvetter ist kein Holzohr" (Hermann Kant, "Die Aula"), erschließt sich zwar besser im Kontext , aber egal...;).
Über eine fröhliche, ernsthafte, sensible, humorvolle, nostalgische, moderne - eben über eine rege und vielfältige Teilnahme würde ich mich sehr , sehr freuen.

PS.: UNBEDINGT die QUELLENANGABE machen, wir wollen ja keinen geistigen Diebstahl begehen...

Ich mache mal den Anfang:

- ..."jedes große Erbe ist gleichzeitig eine
Last" (Thomas R.P. Mielke, "Das Sakriversum")
-...schade, daß man nicht dabei sein kann, wenn die andern über uns sprechen - man bekäme dann einigermaßen die richtige Meinung von sich (Kurt Tucholsky, "Schloß Gripsholm")

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2008, 14:44:02 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 29.01.2010, 15:58:48 GMT+1]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2008, 16:45:33 GMT+2
Nausicaä meint:
"Sie schuf sich ein Gesicht, um den Gesichtern zu begegnen, denen sie begegnete." Zadie Smith - "Von der Schönheit"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2008, 16:51:51 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 15.08.2008, 16:52:28 GMT+2
juspl meint:
"Weisheit ist einen Umweg wert"
"Alles kommt zu dem, der warten kann"
"Verstehen braucht Zeit"
(Hans Bemmann, "Stein und Flöte")

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2008, 17:10:26 GMT+2
Nausicaä meint:
"Man kann zerstört werden, aber man darf nicht aufgeben." Ernest Hemingway - "Der alte Mann und das Meer"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.08.2008, 12:55:08 GMT+2
leser1und2 meint:
"Wenn Dir einer vorwirft, du hättest einen Furz im Hirn, ist es nicht einfach, mit Papier und Bleistift zu antworten."
(K. Kesey, "Einer flog über das Kuckucksnest")

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.08.2008, 15:02:50 GMT+2
Wolfgang S. meint:
"Ich habe festgestellt, dass sich ganz in der Nähe des Lebens, in dem man zufällig gelandet ist, ein anderes befindet, das man genauso gut hätte führen können."
Margriet de Moor: "Erst grau dann weiß dann blau"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2008, 00:26:04 GMT+2
juspl meint:
"Was du verschenkst, bleibt immer dein eigen; was du behältst, ist für immer verloren."
(Eric-Emmanuel Schmitt, "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran")

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2008, 06:32:02 GMT+2
"Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch." Erich Kästner

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2008, 16:29:56 GMT+2
leser1und2 meint:
:)Danke :)
Ich habe mir schon einges abgeschrieben und bin gespannt auf das, was noch kommt.
Beste Grüße :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2008, 17:27:01 GMT+2
Enna M. meint:
"Um seine Jugend zurückzubekommen, muss man nur seine Torheiten wiederholen." (Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2008, 19:27:10 GMT+2
titidee meint:
"Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen?" - Karl Kraus

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2008, 09:09:33 GMT+2
leser1und2 meint:
"In einem totalitären Staat beherrscht eine Minorität die Majorität, ohne sich um die Meinung der Öffentlichkeit zu kümmern. Wohingegen in der Demokratie die herrschende Minorität die öffentliche Meinung mit allem Ernst zur Kenntnis nimmt, wenn sie sich auch nicht im mindesten darum schert."
(E. Kishon , Satiren)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.08.2008, 14:33:44 GMT+2
leser1und2 meint:
"Die Menschen mit viel Talent schaffen es fast nie, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein."
(C. McAllister, "Grabeskälte")

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2008, 13:08:26 GMT+2
leser1und2 meint:
Hallo, ehe ich hier scheinheilig tue: ja, ich möchte iesen Tread oben sehen ;),
ich bitte um's Ausschimpfen und Negativ-Bewertungen -
oder aber um neue Zitate . Danke für Letzteres :)
Und hier natürlich nun eines von mir:
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten" (O.Wilde)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2008, 14:11:18 GMT+2
Michaela M. meint:
"Der Blick zu den Sternen, ist der Blick in die Vergangenheit"
(E.Meyer, "Im Feuer der Sterne")

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2008, 15:27:42 GMT+2
Carla meint:
"Man soll eine Möwe, die in der Sonne ihre Schwingen putzt, auf sich beruhen lassen und nicht 'also' zu ihr sagen, sie leidet darunter." (aus: Hugo Ball: Tenderenda der Phantast)
Antwort auf den Eintrag von Carla:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2008, 20:07:10 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 05.10.2011, 18:28:15 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2008, 21:13:51 GMT+2
Henri Blüsch meint:
Die Menschen sind leicht zum Licht oder zum Dunkel zu bringen, aber am glücklichsten sind sie, wenn man sie einfach sie selbst sein lässt.(aus:Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.09.2008, 00:15:26 GMT+2
Anka K. meint:
Geh nicht nur die glatten Straßen! Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupéry)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.10.2008, 14:22:57 GMT+2
Jacqueline P meint:
"Mein Kopf ist zwar schlau, doch mein Herz ist töricht!"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2008, 21:45:43 GMT+2
Nausicaä meint:
"Am Leben zu sein ist unerklärlich. Das Bewusstsein ist unerklärlich. Nichts auf der Welt ist normal." Siri Hustvedt - "Was ich liebte"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2008, 14:16:00 GMT+2
leselampe meint:
"Da dürfen Sie ... nicht erschrecken, wenn eine Traurigkeit vor Ihnen sich aufhebt, so groß, wie Sie noch keine gesehen haben; wenn eine Unruhe, wie Licht und Wolkenschatten, über Ihre Hände geht und über all Ihr Tun. Sie müssen denken, daß etwas an Ihnen geschieht, daß das Leben Sie nicht vergessen hat, daß es Sie in der Hand hält; es wird Sie nicht fallen lassen. "
aus Briefe an einen jungen Dichter von Rilke

"Zu stark geschminkt, zu leicht bekleidet - das ist bei Frauen immer ein Zeichen von Verzweiflung"
aus Kleiner Seitensprung von Wilde

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2008, 20:56:41 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 19.11.2008, 21:01:13 GMT+1
leser1und2 meint:
Freudestrahlend sitze ich hier und schreibe ab!! Da ist ja richtig viel zusammengekommen,
danke an alle, die so fleißig zitiert haben.
Mein Büchlein ist nun fast voll.

Ich setze mal noch ein Zitat,
um nicht mit leeren Händen
die Sache zu beenden (...reimt sich...) :)

"Bei den Frauen gibt es zwei Möglichkeiten:
entweder sie sind Engel
oder sie leben noch."
- C. Baudelaire -

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2008, 00:00:33 GMT+1
Lazarus meint:
"Der Frieden wird Terror sein und die Freiheit Kampf".
Weiß leider nicht mehr von wem geschrieben und wo.
Es ging um jene schöne neue eine Welt(ordnung).
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 164 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  382
Beiträge insgesamt:  4076
Erster Beitrag:  15.08.2008
Jüngster Beitrag:  Vor 14 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 16 Kunden verfolgt