Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17
Kunden diskutieren > rock Diskussionsforum

Thread in den jeglicher Unfug reingeworfen werden kann!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
76-100 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2013, 21:36:25 GMT+2
test meint:
Ma ja sein! Aber Tagein Tagaus immer das gleiche! Na ich weiß nicht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 10:27:25 GMT+2
Grendel meint:
http://www10.pic-upload.de/03.04.13/zelza9ibnw2.jpg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 12:55:04 GMT+2
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_62811598/saudi-arabien-laehmung-oder-208-000-euro-strafe-fuer-verurteilten.html

Und weiterhin regiert das Mittelalter und die Scharia...
Sind aber unsere " Geschäftsfreunde " denen wir Panzer zur Unterdrückung des Volkes verkaufen.

Geld stinkt eben nicht...anstatt solche Gewaltstaaten geächtet werden,hofiert man sie....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 13:54:10 GMT+2
test meint:
Solange der BVB ausscheidet ist für mich die Welt i.O.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 14:07:10 GMT+2
Ist deine Welt aber klein,mickrig und armselig....mein Mitleid ist dir gewiss :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 14:32:53 GMT+2
Meister Petz meint:
Lego stellt Verkauf komplett ein, weil Kinder damit alles Mögliche bauen könnten

Billund (dpo) - Lego hat angekündigt, Ende 2013 sämtliche Produkte aus dem Handel zu nehmen. Zunächst war nur der Star-Wars-Bausatz "Jabbas Palast" betroffen, nachdem die türkische Kulturgemeinde Österreichs darin Ähnlichkeiten zu einer Moschee erkannt hatte. Die Entscheidung, den Verkauf komplett einzustellen, kam, als der Spielzeughersteller feststellen musste, dass sich mit Lego unzählige weitere diskriminierende Objekte bauen lassen.

Eine Sprecherin von Lego rechtfertigte den drastischen Schritt gegenüber dem Postillon: "Wir waren entsetzt, als uns auffiel, was mit ein bisschen Fantasie alles aus Lego gebaut werden kann. Dagegen ist Jabbas Palast noch harmlos."

Aufgrund der beinahe unendlichen Kombinationsmöglichkeiten könnten Kinder mit den richtigen Steinen Konzentrationslager errichten, Vergewaltigungen zwischen Legomännchen inszenieren und religiöse Gefühle jeder Art verletzen, indem sie Moscheen, Synagogen oder Kirchen bauen und dann wieder zerstören.

Ja, es bestehe sogar die Gefahr, dass unvorsichtige Kinder ein Legomännchen kurzerhand zum Propheten Mohammed erklären – angesichts des im Islam weit verbreiteten Bilderverbots ein unverzeihlicher Frevel.

Ab 2014 gebe es daher nur noch einteilige Sets, die nicht miteinander kompatibel sind.
Die Ankündigung Legos, sämtliche Bausätze aus dem Handel zu nehmen, ist keineswegs voreilig. Erst heute Morgen gingen in mehreren südostasiatischen Ländern Hunderttausende auf die Barrikaden, weil sie in Jabba dem Hutten eine eindeutige Karikatur Buddhas erkannt haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 14:33:05 GMT+2
HappyTom meint:
Ja hallo erst mal. Worum gehts denn im Moment?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 15:35:45 GMT+2
test meint:
Darum das der BVB in der CL ausscheidet!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 15:37:03 GMT+2
test meint:
"Ist deine Welt aber klein,mickrig und armselig...."

Gott sei Dank. Nicht auszudenken meine Welt wäre wie deine, ich müsste verzweifeln ob der Last die auf meinen Schultern liegt! Nee, bin schon zufrieden so.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 15:37:08 GMT+2
Grendel meint:
Die Echte Liebe hat Dich gleich attackiert; aber mit Smiley...aaargh!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 15:38:30 GMT+2
test meint:
Tja, nicht mal beim Thema Fußball kann man ohne umschweife zur Sache kommen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 22:52:44 GMT+2
Und das von jenem User,der sich regelmäßig als das personifizierte politische Gewissen aufspielt....
Oder war das ein anderer Teil deiner Persönlichkeit?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 22:53:53 GMT+2
Ja,Leute,die zum Lachen in den Keller gehen,mögen halt keine Smileys... ;-)

aaargh,urrrguh,ürrrgh,

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013, 22:56:43 GMT+2
test meint:
Ich personifiziertes politisches Gewissen!!

Da verwechselst du etwas. Ich habe hier immer nur meine Meinung kund getan, mehr nicht. Das Gewissen waren andere unter anderem auch du!

Veröffentlicht am 04.04.2013, 10:42:06 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2013, 10:42:56 GMT+2
Grendel meint:
"Die Geschichte eines Flughafens, den keiner braucht

04.04.2013 · So ein schöner neuer Flughafen! In Kassel öffnet an diesem Donnerstag ein Airport. Ganz Nordhessen freut sich. Die Rechnung geht an den Steuerzahler."

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kassel-calden-die-geschichte-eines-flughafens-den-keiner-braucht-12132863.html

Gesamtkosten: Über € 250 Mio - 2 Flüge pro Tag zur Zeit!

Veröffentlicht am 04.04.2013, 10:47:38 GMT+2
test meint:
Um es gleich klar zu stellen, dasmfolgende hat nichts mit polit. Gewissen zu tun, sondern ist nur meine Meinung. Die kann man teilen, werden aber etliche konservative Mitbürger, von denen es hier im Forum einige gibt, nicht tun. Es ist mir schnuppe. Trotzdem diese Meinungsäusserung meinerseits.

Über das was da in Zypern abgeht, dass die Reichen und Mächtigen ihr Geld in Sicherheit gebracht haben, bin ich überhaupt nicht überrascht. Doch wie gewöhnlich wird das keine Konsequenzen haben. Deutschland hat zwar theoretisch ein gewisses Gewicht in dieser Fehlkosntruktion "EU" genannt - zumindest möchtens uns das Medien (kurz "Wasserträger") im Auftrag der Wirtschaftsmagnaten (im Folgenden kurz "Mafiosi" genannt) gerne Glauben machen. Faktisch ist es jedoch so, dass unsere geschätzte Bundesregierung (kurz "Marionetten") und Mutti voraus, die Rettung Zyperns, unabhängig von allen aufgedeckten Lügen und Betrügereien, für "alternativlos" erklären. Die Finanzierung ist ja bereits gesichert, denn das Instrument der Bürgerbeteiligung ("Enteignung", vormals "Steuern") wurde ja auf eine neue Grundlage gestellt und ermöglich ungeahnte Umschichtungen vorhandener Privateinlagen in Richtung derer, denenen Geld zu gehören hat; Mafiosi und Marionetten.

Gott, habe ich die Schnauze voll von dieser EU und diesen Kasperles, die sich in unseres Regierung anmaßen zu wissen, was gut und was schlecht für uns Wahlvieh ist.

Eines ist jedenfalls klar; von all denen, die sich bisher an der Krise bereichert haben, sie vor allen Dingen mit gefördert haben wird in diesem Universum kein Einziger jemals vor Gericht gestellt. "Zur Rechenschaft ziehen" ist ein Prinzip, das für den Mob zutrifft - nicht jedoch für die Lehensherren unserer sogenannten "Demokratie".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 11:33:17 GMT+2
Vorab, ich hätte es in meinen kühnsten Träumen nie für möglich gehalten, dass ich, mir kommt es sehr sehr schwer über meine Lippen (bzw.Tastatur) aber ich muß meinem "speziellen Kumpel" in diesem Punkt, absolut zustimmen. Auch ich habe eine immense Wut im Bauch wenn ich die Bestimmungs.-und Reglementierungsmaschinerie der EU immer wieder über die Medien miterleben darf. DAS ist etwas das mich wirklich permanent aufregt und auch wütend macht. Die Worte "zur Rechenschaft ziehen" gelten in der Tat für die Oberschicht lediglich in den seltensten Fällen, es ist wahrlich zum kotzen...!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 11:44:19 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2013, 11:46:56 GMT+2
test meint:
Nichts für ungut Kollege Music Man, diese Meinung, die meine eigene ist und keine die ich jemand aufdrängen will, habe ich mehr oder weniger schon immer hier vertreten. Einzig meine Wut im Bauch über diese Diletanten, eigentlich sind sie gar keine, da sie nur tun was ihr Auftrag ist, allerdings nicht der des Wählers, in Brüssel und Berlin steigt von Jahr zu Jahr. Ebenso meine Wut über diejenigen die diesen Treiben tatenlos zuschauen und es auch noch gut finden, da es unsere "Qualitätsmedien" immer wieder schaffen mit banalen Artikel die Wut in diesem Land auf die sog. Südländer, mit den üblichen Klischees, zu schüren.

Würde, nur mal als Beispiel, die Energie die Millionen von Personen in D in den Fußball stecken eine zeitlang in dieses Thema stecken, dann hätten wir dieße Marionetten schon lange aus Berlin verjagt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 11:50:20 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2013, 11:51:02 GMT+2
Blade
Das Problem dabei ist nur, dass die Nachfolger warschl. auch korruppt sein könnten/dürften.
Die SPD z.B. hat mit "Peerlusconi" den denkbar ungünstigsten Kanzlerkandidaten gegen Merkel positioniert. Einen besseren Wahlkämpfer FÜR Merkel gibt es kaum. Ich war Jahrelang SPD-Wähler. Seit Kanzler Schröder habe ich mich abgewandt und bin immer enttäuschter über die SPD. Dies mal so nebenbei bemerkt.

Veröffentlicht am 04.04.2013, 11:55:39 GMT+2
Blade
Ich lasse mir generell keine Meinung aufdrängen, eintrichtern, implizieren,etc. Aber wenn jemand eine Meinung hat, die sich mit meiner deckt, okay, why not. So richtig wütend kann ich bei all unserer Jahrelangen Zwistigkeiten auf dich eh nicht richtig sein, ob du es glaubst oder nicht, aber du hast ("ZÄHNEKNIRSCH...") doch in vielen Dingen, gerade auch politisch gesehen, eben oft eine mit mir deckungsgleiche Meinung. Ich bin mir nicht zu fein, um das zuzugeben. So, jetzt aber genug Süßholz geraspelt ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 11:56:36 GMT+2
Han Solo meint:
Bladie musst nur aufpassen, dass die anderen "Typen" hier, dir keinen Neid nachsagen, weil die Bonzen in Zypern ihr Geld zur Seite gebracht haben !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 12:00:10 GMT+2
Hallo Han
Ob Zypern oder Griechenland...die reiche Oberschichten bringen immer rechtzeitig ihr Schäfchen ins trockene. Wir, Otto-Normalverbraucher zahlt dann, wie fast immer, die Zeche. So ist das in der EU, zum KOTZEN...!!!

Veröffentlicht am 04.04.2013, 12:01:02 GMT+2
Meister Petz meint:
da stimme ich dir ja sogar zu ... schau mal hier, das passt zu vielem: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=605084382852733&set=a.336837586344082.92666.266483666712808&type=1&theater

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 12:03:31 GMT+2
Meister Petz meint:
hast du den post nicht verstanden, ich denke das mal ... anders kann ich den geschriebsel nicht erklären, hat doch blade niemals sowas nur annähernd dort geschrieben

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013, 12:06:54 GMT+2
Petz
Yes, so ist es.
Ich bin auch der Meinung, dass bei all den uns allen Betreffenden wichtigen politischen Gegebenheiten die Zwistigkeiten hier, hinten anzustehen haben. Zu wichtig ist einfach der Mist den die Politiker mit uns machen. Außerdem glaube ich auch, dass wir, dich mit eingeschlossen gar nicht sooooo weit auseinander sind, politisch gesehen.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in rock Diskussionsforum

  Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Politik Fortsetzung III 5774 Vor 40 Minuten
Assoziationen - Fortsetzung 1568 Vor 44 Minuten
Achtung: Literatur. 1132 Vor 7 Stunden
Welche Musik hört ihr? Das Original 5429 Vor 8 Stunden
Thread in den jeglicher Unfug reingeworfen werden kann! 4450 Vor 8 Stunden
Was habt Ihr heute zu Mittag gegessen? 6782 Vor 8 Stunden
Einprägsame Meinungen...jetzt zeitnah...ohne Suchfunktion 1785 Vor 9 Stunden
Happy Birthday 603 Gestern
Neue Alben? 1230 Gestern
Box-Sets 452 Vor 2 Tagen
What's on TV? 3833 Vor 3 Tagen
In Trauer.......ein Nachruf für......zur Erinnerung an......! 2044 Vor 4 Tagen
 

Zur Diskussion

Diskussion:  rock Diskussionsforum
Teilnehmer:  88
Beiträge insgesamt:  4451
Erster Beitrag:  23.03.2013
Jüngster Beitrag:  Vor 8 Stunden

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt