Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17
Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Heute vor 30 Jahren....


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 38 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.11.2012, 18:08:02 GMT+1
BierBorsti meint:
....kam "Thriller" auf den Markt.

was könnt ihr über die wohl berühmteste Scheibe der Popgeschichte sagen?
wie findet Ihr sie ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012, 18:22:14 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012, 18:43:45 GMT+1
Um es kurz zu machen: Ich kann den Erfolg nicht nachvollziehen. Mir gibt diese Platte nichts. Ich bin aber auch ein Banause und zähle eigentlich nicht.

Veröffentlicht am 30.11.2012, 18:28:00 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012, 18:32:03 GMT+1
Steffen Frahm meint:
Damals fand ich das Titelstück und "Billie Jean" FAST gut. Jacksons Stimme ging mir aber letztlich immer auf den Keks. PRINCE fand ich tausendmal geiler. Er galt damals als "ewiger Zweiter" hinter Jackson, hat aber die interessantere Musik gemacht. Und dann diese ganze sexuelle Aufgeladenheit...Jackson hatte immer sowas Asexuelles, Krakehliges, Glattes, unangenehm Perfektes.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012, 18:43:09 GMT+1
BierBorsti meint:
prince hat`s allerdings im gegenteil oft übertrieben

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012, 18:47:45 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012, 18:51:42 GMT+1
Ja, Prince war mindestens genauso überkandidelt. Aber der ist ja sehr klein. Da wirkt sowas schon wieder niedlich. Ich fand seine Musik aber auch interessanter. Obwohl der Jackson immerhin oft einen auffälligen knallig-trockenen Auf-den-Punkt-Drumsound hatte. Den fand ich immer super.

Äh; wie gefällt sie dir eigentlich?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012, 19:23:05 GMT+1
BierBorsti meint:
sehr gut

Veröffentlicht am 30.11.2012, 20:01:18 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012, 20:10:16 GMT+1
Dusty meint:
THRILLER wird maßlos überschätzt.Ich kann überhaupt nichts damit anfangen.Liegt auch an Jacksons fürchterlicher Stimme.Dieses permanente kieksen nervt einfach nur.Wenn von dem Album angeblich 300 Billionen und noch paar dazu verkauft worden sein sollen,Verkaufszahlen gehören wohl zum Marketingprinzip und sollten daher nie für voll genommen werden,dann bedeutet dies Quantität aber keinesfalls Qualität.Ganz schlimm das Duett mit McCartney,man meint bei dem Gesäusel ein Eunuche ist auf der Suche nach dem verlorenem Etwas...Jackson wird wohl nie ein Thema für mich werden.Wer ihn mag,bitte!

Veröffentlicht am 30.11.2012, 20:02:29 GMT+1
Ein Schulze meint:
Ich find's gut, zumindest ein paar Lieder :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012, 20:48:59 GMT+1
Karl May meint:
Gell Dusty,

Ist eben POP, aber gänzlich anders als ABBA.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012, 21:22:33 GMT+1
Dusty meint:
So gänzlich anders?Sollte anderswo diskutiert werden aber mir wird das allmählich langweilig.Bei uns hat es geschneit...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012, 03:23:34 GMT+1
King0531 meint:
Du sprichst mir aus dem...H...und so...oder einfach geschrieben:
"Ich bin Deiner Meinung". Aber es hilft hier gar nichts.

Veröffentlicht am 01.12.2012, 08:13:45 GMT+1
Meister Petz meint:
Für reinen POP ist das auch heute noch ein gutes Album, perfekt produziert und marketingmäßig so gemacht um die breite Masse vom Soul bis zum Rocker (Eddie van Halen) abzudeckeln ... strategisch sauber gelegt.

Da kotzt natürlich der Indierocker oder der Kommerzhasser ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012, 15:53:11 GMT+1
BierBorsti meint:
sehe das genauso.

ich verstehe nicht, warum ich so viele neins bei meinen eigene beiträgen in meinem thread bekomme.
da will man mal über das berühmteste popalbum der musikgeschichte ne diskussion eröffnen und schon wird man verurteilt...

Veröffentlicht am 01.12.2012, 16:26:04 GMT+1
MC2BAND meint:
Das Album war richtungsweisend und hat zahllose Pop-Produktionen beeinflusst,
da gibt es gar nichts.
Einige Nummern grooven wie die Hölle, andere weniger - aber welcher Longplayer
hat schon NUR Hits..
Der Sound geht auch heute noch als Referenz durch - laut angehört macht z. B.
"Billy Jean" noch immer ´ne Mordslaune.
Nicht zu vergessen auch das unvergessene Video zum Titelstück - einfach Weltklasse.
Jedenfalls eine Scheibe die in ihrer durchschlagenden Wirkung auf Publikum, Presse
und Tanzbude als Meilenstein gelten darf.
Heutzutage werden zumindest keine solche Alben mit ähnlicher Auswirkung gelandet,
soviel dürfte klar sein.
Und NEIN -ich bin kein Jackson-Fan.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2012, 01:23:46 GMT+1
phea meint:
das glaub ich nicht, thriller muss man in der damaligen zeit sehen und hören. Es war damals ein Meilenstein in der Musikgeschichte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2012, 20:53:00 GMT+1
Dusty meint:
Es hat mich damals auch nicht interessiert und alles was von ihm danach noch kam erst recht nicht.Mir ging schon sein ganzes Gehabe gegen den Strich und selbst wenn ich dieses ausblende kann ich mit ihm einfach nichts anfangen.OFF THE WALL geht bei mir noch durch aber bei Titeln wie EARTH SONG krieg ich Ohrenschmerzen.Das ist pseudoweltschmerzliche Folter...HEAL THE WORLD,er hat sich dran gehalten!Sein Abgang war ein televisionärer Supergau,darf gar nicht daran zurückdenken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2012, 21:15:13 GMT+1
King0531 meint:
Ich denke zurück...ohne wenn und aber...

Veröffentlicht am 02.12.2012, 22:27:50 GMT+1
Lady Bizarr meint:
Ich finde "Thriller" ist einer der wenigen Alben die man von Anfang bis Ende durch hören kann!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2012, 22:33:56 GMT+1
Musikfritz meint:
Ich bekam diese Schallplatte 1985 zu meiner Jugendweihe als Amiga-Lizenzplatte und war glücklich darüber-die Musik hat mich wohl auch ein wenig mitgeprägt-Music is the Key

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012, 09:01:57 GMT+1
BierBorsti meint:
die sachen nach "Bad" mag ich auch ned
und vor allem auch ned diese genannten lieder von dir, stimm ich zu.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012, 09:26:31 GMT+1
Meister Petz meint:
Zustimmung ... ab BAD war das alles sehr nervig ... aber "Off the wall" und "Thriller" sind ohne grosse Fremdscham geniessbar

Veröffentlicht am 03.12.2012, 10:49:55 GMT+1
Flowerking meint:
Ich habe mir die LP ein knappes Jahr nach Erscheinen gekauft. Zu diesem Zeitpunkt waren "Billy Jean", "Beat It", "Thriller" und "Wanna be startin' something" bereits Knüller. Jeder dieser Songs hat mir damals - obwohl Rockfan - gefallen. Auch die restlichen songs - allen voran "Human Nature" - finde ich durchweg klasse. Bis heute ist es das einzige Jacko-Album, das ich besitze. Danach kam für meine Begriffe nichts mehr, was diesem gleichgekommen wäre, und ich denke, mit dieser Einschätzung stehe ich nicht alleine da. Ich kann mir "Thriller" auch heute noch bequem von vorne bis hinten durchhören.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012, 11:04:45 GMT+1
Meister Petz meint:
speziell "human nature" ist ober genial ... geschrieben vom drummer von toto und in der miles davis version unsterblich gemacht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012, 11:07:25 GMT+1
Karl May meint:
Alleine nicht, aber doch vielleicht einsam.

Off the wall ist um Galaxien besser wie Thriller. Thriller wurde damals nur mit der Intension konstruiert möglichst jedem zu gefallen, egal ob Popper, Rocker oder gar Schlagerfan. M.E. ist dieses Konzept, welches durch Quincy Jones damals extrem vorteilhaft umgesetzt wurde, voll aufgegangen. Ich pers. würde Thriller als die gr. Konsensplatte aller Zeiten betrachten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012, 11:45:27 GMT+1
Da es das bis dato meistverkaufte Album überhaupt ist, wird ja behauptet, jeder hätte es im Regal stehen. Nun, das stimmt nicht, in meinem Regal ist jedenfalls nicht ein Album von Michael Jackson zu finden. Sicher, er hat ein paar nette Popsongs gemacht, aber ich war nie ein Fan der Musik. Ich kenne nur die bekannten Single-Auskopplungen, von daher habe ich die ganzen restlichen Albumtracks noch nie gehört.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (908 Diskussionen)

  Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Die zwölf Apostel ! 945 Vor 4 Tagen
Ich hab schlechte Laune; kann mir mal einer nen Witz erzählen? 3738 01.03.2017
Gott-Religion-Atheismus 7158 14.02.2017
Was ist Gott? 2375 13.02.2017
Jewel-Case und Super-Juwel-Case Habe dazu eine Frage 16 04.02.2017
Wer kennt Bands mit AC/DC ähnlichen Sound? 88 26.01.2017
Wurde das universum von Gott oder durch den Urknall erschaffen? 16 14.01.2017
Wieso und warum müssen sich hier in den Foren Leute gegenseitig beschimpfen bloß weil man mal nicht derselben Meinung ist? 18 14.01.2017
Paranormale Phänomene, die auf eine höhere Macht verweisen könnten 356 14.01.2017
Haben alle Frauen seltsame Plattensammlungen??? 171 14.01.2017
Wurde das Universum von Gott oder durch den Urknall erschaffen? 2 3702 02.01.2017
Stones forever- Sie rollen und rollen 251 14.12.2016
 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  16
Beiträge insgesamt:  38
Erster Beitrag:  30.11.2012
Jüngster Beitrag:  05.12.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt