Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Gänsehautmomente - Welches Stück verpasst Euch solch einen Moment??


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 454 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.09.2010 15:26:44 GMT+02:00
test meint:
Bei mir ist das ein Stück von Primal Scream - Primal Scream - Shoot Speed / Kill Light. Immer wenn im letzten Drittel des Stücks das Gitarrensolo kommt ist es so weit und ich bekomme eine Gänsehaut.

Gib es ein STück für Euch welches diesen Effekt hervor ruft???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.09.2010 15:56:05 GMT+02:00
dramaqueen meint:
Ich würde es eher so beschreiben "ich glaub, mein Herz platzt gleich", und zwar immer noch - nach vielen Jahren, bei dem Album hier Angel Dust der Song "Midlife Crises" - funktioniert am besten sehr laut, direkt auf den Ohren.

So ähnlich gehts mir seit Neuestem beim Refrain von "Help I'm alive" von Metric.

Gänsehaut bekomm ich nur, wenn ich friere, oder von quietschender Kreide auf einer Tafel, oder wenn ich Briefmarken abschlecke - nicht von Musik.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.09.2010 15:56:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.09.2010 15:59:32 GMT+02:00
Jawoll.
Zum Beispiel:

Wipers - When It's Over (im Mittelteil, wenn der hallige Part mit dem Geraune und dem wahnsinnigen Gitarrensolo kommt)

Cocteau Twins - Shallow Then Halo (schon wieder E-Gitarre; wenn dieser langgezogene Schrei-ähnliche Ton kommt, der dann ganz widerwillig und verzerrt ausebbt)

Lustige Threads, die du dir da neuerdings ausdenkst. Könnte fast eine Blaze-Memorial-Medaille verdienen.

Veröffentlicht am 02.09.2010 16:06:20 GMT+02:00
Das letzte Stück, das mir wohlige Schauer über den Rücken laufen ließ, war "Belfast Confetti" von Ricky Warwick.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.09.2010 16:22:49 GMT+02:00
noblas meint:
LAYLA von Derek & the Dominoes (lange Version)
Wenn Eric & Duane im Duett ihre Gitarren erklingen lassen.

Veröffentlicht am 02.09.2010 16:57:56 GMT+02:00
Zum letzten Mal, glaube ich, als ich im Kino sass und CONTROL ansah. In der Endsequenz, wo das Krematorium mit dem aufsteigenden Rauch gezeigt wird und dazu "Atmosphere" von JOY DIVISION läuft. Hammer!

Veröffentlicht am 02.09.2010 21:29:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2010 16:36:00 GMT+01:00
Steffen Frahm meint:
SONIC YOUTH: Theresa's Sound-World [1992] - direkt Gänsehaut bekomme ich nicht (Ich finde Gänsehaut auch eklig und halte mindestens 3/4 aller Da-und-davon-krieg-ich-Gänsehaut-Behauptungen auch für gelogen. Die Leute wollen nur'n bißchen auf die Tonne hauen, damit alle Welt glaubt, sie hätten 'ne intensive Selbsterfahrung gehabt, und ihr Leben wäre deswegen wertvoller.), aber die instrumentalen Refrains bewegen mich jedes Mal sehr, von ihrem Beginn bis zu ihrem Climax, und auch die Passage danach, wenn der Song sich wieder sortiert - das ist dramaturgisch so toll gemacht, das liebe ich. Es gibt so einige Stücke von S.Y., bei denen es mir so ergeht, "Theresa's Sound-World" ist aber ein besonders gutes Beispiel.

Bei einer ganzen Reihe HÜSKER DÜ-Stücke (z.B. "Something I Learned Today" oder "New Day Rising") habe ich solche Sensationen auch und bei den Gitarrensoli, die Neil Young auf der "Live Rust"-Version v. "Powderfinger" spielt. Deshalb sind das für mich auch die besten Gitarrensoli, die je ein Mensch gespielt hat.

"Shoot Speed/Kill Light" - guter Track; die "Xtrmntr" ist die einzige PRIMAL SCREAM-Platte, die ich noch habe, die anderen fand ich alle verzichtbar. Mein Lieblingsmoment ist der, in dem die Bassgitarre einsetzt.

Musik kann einen so berühren, packen und durchschütteln, das ist wunderbar!

Veröffentlicht am 03.09.2010 20:06:59 GMT+02:00
test meint:
Der Eröffnungsakkord von Iggys "I wanna be your dog" da gibt dann goosepimples

Veröffentlicht am 03.09.2010 20:10:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.09.2010 20:11:15 GMT+02:00
Gänsehaut hatte ich (und Tränen in den Augen) bei Steve Barton mit "Die unstillbare Gier" vom Soundtrack zu "Tanz der Vampire". Das war Hammer !

Ebenso beim Lied "Inch Allah" in der Version von Freddy Birset. Einfach nur traurig und ergreifend. Und leider so wahr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.09.2010 23:45:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.09.2010 23:46:51 GMT+02:00
Maik Neumann meint:
@ Herr Bert

2001: Enya "only time"
2000: "Airwave" von Rank 1. Das hatte diesen Effekt bei dem 1.-6- mal durchhören.
1999: Binary Finary mit "1999"
1998: Extreme Trax mit dem unerreichten "final fantasy"
1995: Michael Jackson - "earth song"
1995: Gary D. & Timo Maas - "die herdplatte"
1994: Masterboy - "is this the love"
1994: Cappella - "u got to let the music"
1993: "mr. vain" von Culture Beat
1992: U-96 - "das boot"
1990: "gieb`uns nicht auf" von Matthias Reim"
1989: waren das die Pet Shop Boy`s (Gefrohrene Hamster) mit "it`s a sign"
1986: "irgendwie, irgendwo, irgendwann" von Nena. Das Intro dieses über 5 Minuten dauernden Songs wurde im Radio oft weggelassen, Gerade weil es Gänsehaut auslöste und diesen Song über die 04:00 Grenze brachte.
1985: John Parr - "st. elmos fire"
1984.... von da an war ich zu klein (6) um mich noch an sowas zu erinnern. Europe, Mr. Mister, Sandra, Ultravox...

Da verläuft sich langsam alles im Sand. womit ich schon fast in einem anderen Thread gelandet wäre.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2010 12:56:14 GMT+02:00
Oh Mann! Wer bei "Mr. Vain", Matthias Reim oderMasterboy Gänsehaut bekommt, kratzt sich auch mit der Mistforke den Rücken um was zu spüren...

Der PET SHOP BOYS Song hiess übrigens "It`s A Sin"...

Veröffentlicht am 04.09.2010 14:02:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.09.2010 14:05:04 GMT+02:00
Kuchipatchi meint:
Deine Lakaien - Away.

Man, mit dem Lied fühlt man sich wirklich einsam!

Und von Sarah Brigtman - Deliver Me. Da heul ich IMMER!

Veröffentlicht am 04.09.2010 16:28:31 GMT+02:00
M. K. meint:
Peter Maffay - Nessaja
Red Hot Chilli Peppers - Californiacation
Alice Cooper - Poison
Michael Jackson - Who Is It
Queen - Bohemian Rhapsody
The Who - Baba O'Riley

Veröffentlicht am 04.09.2010 16:46:01 GMT+02:00
King0531 meint:
Heute Abend im 1. Programm...

"Das große Hansi Hinterseer Open Air"!

Wahnsinn!!! Großflächige Gänsehaut vorprogrammiert!!

Veröffentlicht am 04.09.2010 17:57:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.09.2010 21:09:31 GMT+02:00
Ich bin 50 Jahre alt, da kommt schon etwas zusammen. Ich erwähne mal Songs, die mir beim ersten mal hören und auch danach immer wieder Gänsehaut auslösen.

9 Jahre, Du (Peter Maffay), Der Traum vom Fliegen und Mein Freund Der Baum (Alexandra)

11 Jahre, Chidren Of The Revolution (T. Rex)

15 Jahre, Stair Away To Heaven (Led Zeppelin)

16 Jahre, Carpet Crawlers (Genisis), Europe und Samba Pati (Santana)

17 Jahre, das ganze Album Going For The One (Yes)

18 Jahre, Gonna Love You More (George Benson), I am Singing (Steve Wonder)

20 Jahre, In The Ghetto (Temptations), What's Goin On (Marvin Gaye)

23 Jahre, Thriller und Human Nature (Michael Jackson)

25 Jahre, Sad Old Red (Simply Red), das ganze Album Hounds Of Love (Kate Bush)

27 Jahre, Man In The Mirror (Michael Jackson)

32 Jahre, Gone Too Soon, Heal The World, Who Is It, Will You Be There (Michael Jackson)

34 Jahre, The Chokin Kind (Joss Stone)

35 Jahre, Earth Song, Money, They Don't Care About Us, 2 Bad (Michael Jackson)

38 Jahre, Morphin (Michael Jackson)

41 Jahre, Break Of Dawn, Unbreakable, Speechless (Michael Jackson)

48 Jahre, You Put A Move On My Heart, Heaven's Girl und Slow Jams (alles auf dem Album Quincy Jones Jook Joint)

Heute, A Note To God (Charice)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2010 17:58:48 GMT+02:00
joschi meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 04.09.2010 19:19:21 GMT+02:00
Michael Jackson mochte ich auch sehr gerne. Es war zwar keine Gänsehaut, aber berührt haben mich von ihm viele ältere Songs wie zum Beispiel: Music and me * Ain t no sunshine * I ll be there

Später waren es dann eher: Who is it * Earth Song *

Aber vor allem: The lost children ... Da singt er so richtig aus der Seele heraus.

Veröffentlicht am 04.09.2010 19:42:57 GMT+02:00
Feeling Good- Michael Bublè (live)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.09.2010 10:15:10 GMT+02:00
@ Kuchipatchi

Deine Lakaien - Away

Boah, hatte ich ganz vergessen...absoluter Goosebumps Tip!

http://www.youtube.com/watch?v=x2FBe4ms72A

Veröffentlicht am 05.09.2010 17:03:39 GMT+02:00
Sevendust meint:
Gänsehaut über den ganzen Rücken bekomme ich bei "Hurt" von Nine Inch Nails. Bei anderen Liedern kriege ich auch Gänsehaut, aber kein Lied geht so tief wie "Hurt"...

Veröffentlicht am 05.09.2010 18:51:05 GMT+02:00
B. Otterbeck meint:
Glory to the Braves von Hammerfall

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.09.2010 19:12:36 GMT+02:00
Hallo Susanne,
ich finde es toll, dass Du Dich an "Deine songs" erinnerst.Ich werde auch versuchen, es zu tun.
In meiner Teenanger ZEit fand ich Genesis, Yes und Pink Floyd ganz toll.Genesis: "Wind and wuthering",
Aber ich mochte auch Meat Loafs "Bat out of hell" und Supertramp.
Yes Ž " Going for the one" oder Supertramps "From Now on" liebe ich immer noch.
Später waren es dann Bands wie Tears for fears , Depeche Mode oder Simple minds.Auch U2 gehörte dazu.
Jetzt liebe ich 30 sec to Mars, Placebo , Beirut , The cinematric orchestra.Ich mag auch Trance , House Music oder Hip Hop.
Das so als erste Moment aufnahme.

Veröffentlicht am 05.09.2010 20:30:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.09.2010 20:45:53 GMT+02:00
Oleta Adams - get here
Richard Page (Mr Mister) - my oxygen
Ich + Ich - stark

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.09.2010 21:20:38 GMT+02:00
Hallo Christina,

es ist die Wirkung von Musik, die mich seit frühester Kindheit begleitet und die Erinnerung an so viele Songs manifestiert.
Würde morgen jemand verkünden, der Mensch hat keinen Zugang mehr zur Musik, würde ich trotz Kindern und glücklicher Ehe in tiefste Depressionen verfallen.

Ich habe die naive, phantastische Vorstellung, die Weltformel würde irgendwann einmal in einer Melodie gefunden und von einer Sekunde zur anderen, erwachen die Menschen wie aus einem Dornröschenschlaf und wissen alle genau was zu tun ist, um den Weltfrieden zu erreichen und jeder legt sein Puzzleteil dazu.

Für mich eine schöne Vorstellung. Wenn der ein oder andere jetzt wahrscheinlich auch laut lachen wird.

Veröffentlicht am 06.09.2010 03:48:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.09.2010 03:52:12 GMT+02:00
nebula meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 19 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (908 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  239
Beiträge insgesamt:  454
Erster Beitrag:  02.09.2010
Jüngster Beitrag:  02.05.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 19 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen