Herbst/Winter-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Pet Shop Boys


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-14 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.11.2012 23:35:11 GMT+01:00
Bryllyant meint:
Guten Abend!

Ich mag die ersten beiden Alben der Pet Shop Boys unheimlich gerne. Songs wie "Love comes quickly", "Opportunities", "Two divided by Zero" etc.. Auch die grandiosen B-Seiten "A man could get arrested" und "That`s my impression" sind überragende Oberklasse. Danach fand ich die Sachen nicht mehr so prickelnd, ab "Go West" hatte ich sogar das Interesse verloren. Das war mir irgendwie zu lieblich. Mir fehlte die mystisch angehauchte Melancholie. Irgendwie war alles eher glatt oder aber auch zu spaßig.
Jetzt dürfte ich ca. 15 Jahre lang in kein weiteres Album reingehört haben. Trotzdem interessiert es mich wieder. Allerdings mag ich jetzt nicht in alle Scheiben langwierig reinhören. Deshalb ein paar Fragen an die Fans der Band: Knüpft irgendein Album der Beiden aus dem besagten Zeitraum an die ersten zwei Platten an? In welches Album sollte ich am ehesten reinhören, wenn man meine oben genannten Lieblingstracks betrachtet? Oder soll ich es lieber vergessen, da nichts mehr in der Richtung nachfolgend kam?

Schonmal vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2012 17:51:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.12.2012 17:53:19 GMT+01:00
No surface meint:
Höchstens Behaviour von 1990/1 hat eine gewisse Klasse, insbesondere "Being Boring". Ansonsten ist der Rest mittlerweile eher belanglos, den Test der Zeit hat nicht alles bestanden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2012 01:52:49 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.12.2012 01:52:56 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 03.12.2012 13:03:48 GMT+01:00
Chris F. meint:
Ich als alter PSB Fan,bin froh dass nicht alles gleich oder ähnlich klingt,das wäre zu langweilig,jedes Album hat etwas besonderes und neues.
Die Zeiten ändern sich und so auch die Musik.
Mein Tipp: Einfach mal in die Alben reinhören,hier und da,sind schon ein paar geniale Musikstücke enthalten.

Veröffentlicht am 03.12.2012 16:10:22 GMT+01:00
Arieve meint:
Dem Urteil von Musikkenner mag ich mich nicht anschließen, denn belanglos und ohne Klasse finde ich fast keines der PSB-Alben.
Der Sound und auch die Stimmung der Alben variieren zwar und alles ist Geschmacksache, aber wenn Du eher die Anfangsalben magst, könnten Dich vielleicht folgende Alben interessieren:
Release (Eher etwas gitarrenlastig und mal so ganz anders. IMHO oft etwas verkannt)
Fundamental (Etwas düster, wirkt ein wenig wie eine Reise durch alle PSB-Epochen)
Yes (Das Gegenstück zu Fundamental, also eher ein positiverer Grundton)
Elysium (Die aktuelle Platte, alles eher midtempo und gleichförmig, gefällt mir aber auch ganz gut)

Bilingual (latinelemente und etwas Rap) und Nightlife (teilweise Recyceling von Songs rund um ihr Musical), habe ich zwar auch im Schrank, allerdings gefallen mir da leider nur einige wenige Stücke, diese dann aber sehr gut.

Veröffentlicht am 05.12.2012 20:16:42 GMT+01:00
merlin meint:
ich bin seit "actually" (meine erste platte!) großer pet shop boys-fan. von den neueren alben ist "yes" mein klarer favorit. ein tolles popalbum mit fast ausschließlich guten song. die meisten titel gehen schnell ins ohr, haben aber dank musikalischer rafinesse auch eine lange "haltbarkeit". anspieltipps: der ohrwurm "love etc.", das poppige "did you see me coming?" und das melancholische "the way it used to be".

Veröffentlicht am 05.12.2012 20:46:47 GMT+01:00
rl_germany meint:
Das letzte richtig gute Album war Behaviour m. E. (1990), auf den Alben danach sind jeweils 1-2 gute Songs, mehr nicht. Außer vielleicht "Yes", das Album ist durchaus okay - aber echte Hits hat es auch nicht. Release, Fundamental und Elysium kannst du m. E. komplett außen vor lassen. Höre überwiegend fast nur noch Rock oder Alternative, aber witzigerweise gerade jetzt höre ich mir auch wieder die alten PSB Platten an, die sind schon unverwüstlich ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 21:51:49 GMT+01:00
Arieve meint:
Interessant, so unterschiedlich kann Musikgeschmack sein. Höre sehr gerne und interessanterweise öfter als andere PSB-Alben gerade Release und Fundamental.
Aber die B-Side-Alben wäre für einen Fan sicher auch interessant (Alternative und Format).

Ich selber höre zur Zeit eher viel Rock, Indie und Singer/Songwriter

Veröffentlicht am 05.12.2012 22:08:19 GMT+01:00
Maik Neumann meint:
Also mir persönlich gefallen nur 2 Songs die ich auch heute immer noch regelmäßig höre: Always on my mind sowie Its a sin.
Als riesiger 80`s Fan habe ich mir selbstverständlich auch beide als Original- Maxi CD (Zu einem Wucherpreis) besorgt. Versuchen Sie mal die Alben & Maxis von vor 1990 als Originalauflagen trotz Internet zu bekommen. Die Preisauswüchse sind zum Haareraufen.

Veröffentlicht am 06.12.2012 09:11:39 GMT+01:00
Ralf meint:
Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich persönlich finde, daß die PSB immer wieder neue Seiten gezeigt haben und die Qualität ihrer Songs durchweg hochwertig ist. Seit einiger Zeit habe ich aufgehört, mir Maxi Singles oder Maxi CD´s von den beiden zu kaufen, denn die wurden doch immer experimenteller. Das mag aber hauptsächlich auch an mir liegen, denn als Konsument der Maxi-Versionen aus den 80ern mag ich es lieber, einen Titel "verlängert" zu genießen. In den 90ern und danach war es bei den PSB´s eher angesagt, Titel völlig auseinanderzunehmen und elektronisch zu verändern. Das war mir meist zu angestrengt. Bei den Alben gefallen mir eigentlich alle ganz gut, jedes hatte seine Zeit und viele Anspieltipps.

Veröffentlicht am 06.12.2012 17:27:05 GMT+01:00
Dr. Krakatau meint:
Natürlich gibt es sehr treue Fans, die vom Beginn an dabei sind. Aber es gibt auch andere, die sich in zwei Lager spalten. Die Fans der "neuen" Pet Shop Boys finden die Alben ab Release genial, die Fans der "alten" PSB halt die Alben davor (so wie ich). Manche kommen mit "Very", "Nightlife" und "Bilingual" auch schon nicht mehr soo gut zurecht, da hier eine deutliche Weiterentwicklung zu den ersten vier Platten erfolgte. Aber der größte Schritt wurde wohl von "Nightlife" zu "Release" vollzogen. Hör' Dir doch einfach mal die Best Of's an. Das umfangreiche "Pop-Art" oder das chronologisch geordnete "Ultimate".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2012 00:17:55 GMT+01:00
Maik Neumann meint:
Ja, das Very Album. Es schlug ein wie eine Bombe & unvergessen ist seitdem "Go west". was ja schon gefühltermaßen mindestens 20.000 mal gecovert wurde.

Ich komme aus der ehemaligen DDR, und dort war es mit westlicher Musik nicht weit her. Bis zum Album Very hatte ich nicht eine einzige Originalplatte von den PSB. Alles nur Aufnahmen die heimlich von Ronny`s Pop Show, Formel Eins, oder dem Hörfunk von RSH oder NDR 2 höchst Illegal mitgeschnitten wurden.
(Wer in der DDR Westdeutsche Medien kosumierte, konnte ohne Anklage und ohne Angaben von Gründen direkt in den Bau wandern.)
Besonders nett fand ich das Statement was ganz am Ende der CD enthalten ist. Dennoch haben mich die PSB seit Very nicht mehr interressiert. Da die 80`er längst Geschichte waren, und ich damals 1993 (Als Very erschien) lieber Haddaway, Culture Beat, Masterboy & Co gehört habe.

Für mich sind die PSB eine der besten Bands der 80`er Jahre, und haben den Sound dieser Zeit mehr als mitgeprägt. Obwohl ihr "West end girls" für mich einfach grauenhaft war.

Veröffentlicht am 07.12.2012 02:06:03 GMT+01:00
Bryllyant meint:
Schonmal vielen Dank für die wirklich interessanten Antworten. Da sieht man wie unterschiedlich die Alben aufgenommen werden. Ich habe mich als Test jetzt erstmal für die "Fundamental" erschienen, da sie wohl von Trevor Horn produziert wurde. Das klingt zumindest in jedem Fall mal interessant.
Die "Behaviour" gefiel mir damals übrigens ebenfalls gut, wobei sie schon schwächer als die ersten beiden Alben war. "Go West" fand ich einfach nur nervig.

Veröffentlicht am 08.12.2012 15:22:19 GMT+01:00
Dr. Krakatau meint:
Auf Yes und Elysium kannst Du auch fündig werden. Sind mehrere Titel drauf, die an die ersten Alben erinnern. Ich finde aber, das alte Niveau wird nicht wieder erreicht, auch auf Fundamental nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (908 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  14
Erster Beitrag:  30.11.2012
Jüngster Beitrag:  08.12.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt