Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Sonu Niigaam - ein neuer Stern im Musikbereich


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-14 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.08.2008 11:20:09 GMT+02:00
Tania meint:
Wahrscheinlich haben die meinsten noch nichts von Sonu Niigaam gehört, aber vielleicht wird sich das ja bald ändern....
Sonu Niigaam (Nigam) ist in indischer Musiker und Sänger (Indien ? - das ist doch Bollywood...) - na ja, was Sonu Niigaam angeht nur zum Teil. Er ist derzeit der Playback-Sänger No.1 für Bollywood-Filme, zieht sich aber aktuell etwas davon zurück, da er auch eigene Musik macht und das ziemlich erfolgreich und echt gut.
Sieht man mal von der Sprache "Hindi" ab - er ist auch durchaus in der Lage englisch zu singen - so hat er wirklich einige ausgesprochen gute Alben und Songs auf den Markt gebracht.
Was aber bei diesem Künstler am meisten auffallen wird, ist seine musikalische Vielseitigkeit und die Gabe neue Einflüsse direkt zu verarbeiten. Seine Songs sind in erster Linie sehr melodiös, doch bringen Elemente wie Funk, Rap, R&B den aktuellen Pep mit rein, nicht zu vergessen die Bhanghra-Beats, die niemanden auf den Platz halten. Stimmlich ein absoluter Hammer, der wirklich keinen Vergleich mit westlichen Sängern (egal ob Klassik oder Pop/Rock) zu scheuen braucht. Stilistisch ist er in den verschiedensten Genres unterwegs - auch hier weist er eine enorme Bandbreite auf, die ihresgleichen sucht (von Klassik bis Pop/Rock), persönlich bevorzugt er einen Mix aus allem.
Ich würde mich freuen, wenn im Amazon-Katalog mehr von seine eigenen Alben zu finden wären, vor allem die aktuellen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2008 11:28:13 GMT+02:00
BierBorsti meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2008 13:01:38 GMT+02:00
Tania meint:
ne ziemlich eingeschränkte sichtweise, nicht wahr ?
was weisst du denn über den künstler ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2008 13:10:19 GMT+02:00
Der Ursel meint:
"wen interessiert schon "wolle rose kaufen" sänger ?"

Warum kannst du nicht die Klappe bzw. die Finger ruhig halten wenn du keine Ahnung und Interesse hast?
Muß wohl eine Krankheit sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2008 13:30:54 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 02.06.2009 23:52:21 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2008 09:20:23 GMT+02:00
Tania meint:
Hallo Theo,

er schreibt seine Songs u.a. auch selber (i.d.R. bei eigenen Alben), arbeitet aber in bestimmten Bereichen auch viel mit Komponisten und Texter zusammen.

Was genau meinst Du mit "gediegen" bzw. "überfrachtet", in welcher Beziehung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2008 10:46:22 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 02.06.2009 23:51:25 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2008 15:34:49 GMT+02:00
Snfp meint:
Also ich meine das Sonu Niigaam ein vielseitiger und sehr guter Sänger ist, ich war auf dem Konzert letztes Jahr und trotz! der leider schlechten Organisation hat dieser Künstler es geschafft, dass ich mich näher für seine Musik und Kultur interessiere. Es gehört schon wirklich etwas dazu, auch mit schlechter Technik ein so gutes Konzert abzuliefern. Auch die Vielseitigkeit des Sänger ist enorm. nun kann man(n) ja sagen, dass die Inder noch weit entfernt sind von unserer Kultur, aber welcher Künstler kann schon sagen, dass er mit international anerkannten Orchester zusammenarbeitet! (City of Birmingham Symphony Orchestra (CBSO)) Bitte googlen und nachlesen!. Aber es geht auch moderner: punjabi please! z.B. ist die ERSTE SINGLE in Indien überhaupt und er schreibt somit Musikgeschichte in einem Markt, der uns Europa und weiter westlich noch sehr zu schaffen machen wird. Denn man darf eins nicht vergessen, Indien und Asien überhaupt ist ein sehr stark wachsender Markt und wird uns noch zeigen wo der Hammer hängt. Also für meinen Teil lerne ich schon mal mit der Kultur und den Leuten umzugehen und interessiere mich eben auch für die Film- und Musikkultur.

@Sebi T.: Erst lernen dann sprechen!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2008 18:42:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.08.2008 17:45:50 GMT+02:00
Tania meint:
@ Theo:

nein - überfrachtete Songs wirst Du bei Sonu Niigaam nicht finden. In dem aktuellen Album "Rafi Resurrected" wurden Songs der indischen Sänger-Legende Mohammad Rafi von und für das CBSO neu arrangiert, wobei die Schwierigkeit darin bestand die typischen indischen Percussion-Instrumente, die in unserer westlichen Welt nicht zu finden sind - neu bzw. anders zu besetzen, um den ursprünglichen Charakter zu erhalten. Diese Zusammenarbeit ist bislang einmalig, bildet aber nur eine Facette des Künstlers ab.

Seine Popalben verbinden westlichen Pop mit indischer Einflüssen und umgekehrt. Eine sehr interessante und hörenswerte Mischung.

Ach ja - es gibt zwei bekannte Schreibweisen des Namens: 1. Nigam (Geburtsname), 2. Niigaam (Künstlername), unter beiden, sind hier bei Amazon CDs zufinden.

@SNFP:

Die Single "Punjabi Please" ist etwas ganz spezielles - heisse Bhangra-Rythmen, die niemanden auf dem Platz halten und auch ein weiterer Beleg seiner Vielseitigkeit. PS: Schön, dass es wenigsten noch einen weiteren User hier gibt, der Sonu Niigaam schon kennt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2008 18:50:59 GMT+02:00
BierBorsti meint:
wolle rose kaufen ?
kommt demnächst wieder so ein bollywood schinken in der glotze oder wird man mal endlich von dem schotter verschohnt ?
3 stunden quälen rtl 2 einen mit solchen filme
seh-und hörschaden, dank rtl 2

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2008 21:48:33 GMT+02:00
Tania meint:
wenn du diesen sänger und musiker nur auf bw reduzierst, zeigst du nur deine unkenntnis - nur zu !!!! weiter so....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2008 09:37:51 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:45:37 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.10.2008 16:47:11 GMT+02:00
Ist ja richtig was los hier! Du scheinst Dich ganz gut aus zu kennen mit Bollywood-Music. Ich habe zwar schon die CDs und Kassetten gekauft seit Ende der 90er, aber mich noch nicht wirklich mit der ganzen Hintergrundthematik beschäftigt. Bin jetzt dabei, das alles auf zu arbeiten :-) - eine Frage habe ich an Dich, evtl kannste mir helfen. Ich habe mir eine CD namens "Mallika! I Hate You " besorgt. Die ist ganz starker Tobak, ein absolut Klasse Teil. Da wo ich sie herhabe, heisst es Release-Date Sep 2008, aber irgendwo im web habe ich auf einer englischen site 2006 gefunden, ist diese CD denn schon in Deutschland veröffentlicht worden,, oder ist das erst jetzt der Fall. Hier bei ama habe ich so jedenfalls noch nicht gesehen. Brauche diese Angabe für meine website, damit ich nicht irgendeinen Müll erzähle. Danke schon mal im voraus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2008 13:53:13 GMT+02:00
Tania meint:
@Bruno:

"Mallika! I Hate You! wurde in Indien Anfang April 2006 (01.04.06) veröffentlicht. SONY hat es hier am 01.09.08 auf den deutschen Markt gegeben. Die Musikszene dort hat ganz schön zu kämpfen, sich von Bollywood unabhängig zu machen. Die Akzeptanz ist dort noch nicht gegeben.

Wenn Du noch einen guten Soundtrack suchst, versuchs mal mit "Rock On" -Filmrelease war am 29.August 08, Audio Release am 07. July 08
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (908 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  14
Erster Beitrag:  03.08.2008
Jüngster Beitrag:  21.10.2008

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen