Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Herbst Cloud Drive Photos Learn More TDZ naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Gekaufte Rezensionen bei ZYX-Produkten - Finger weg...


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 44 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.09.2011 20:41:55 GMT+02:00
Fällt eigentlich niemandem auf, das Rezensent Sansiro97 in allen seinen 81 Rezensionen Produkte aus dem Hause ZYX bewertet, diese aber alle mit 5 Sternen? in meinen augen schlichter Betrug.... Genau dasselbe für den Rezensenten Albert Schweizer "Dingsbums" - kann man diese Leute nicht nur entfernen und sperren, sondern die Firma ZYX wegen unlauteren Wettbewerbs anzeigen? ich finde diese Masche einfach nur ekelhaft und einen Grund, deren Produkte NICHT zu kaufen....

Veröffentlicht am 26.09.2011 20:43:04 GMT+02:00
Rezensent "Fabian" übrigens ebenso - über 200 Rezensionen, alle ZYX, alle 5 Sterne.... für mich echte Wettbewerbsverzerrung.

Veröffentlicht am 27.09.2011 09:19:09 GMT+02:00
Habt ihr das mal AMAZON gemeldet? Wenn ja, wie haben die Reagiert?

Veröffentlicht am 27.09.2011 10:03:05 GMT+02:00
Daniel Zynda meint:
Vielleicht findet Sansirio einfach Müll gut. Ich persönlich habe Zyx immer mit Abfall gleichgesetzt.

Also: Jede Zyx Veröffentlichung = Abfall.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2011 12:14:28 GMT+02:00
ich hab gestern mal alle drei Rezensenten an den Support gemailt... bisher ohne Reaktion. Aber wenn ich mir andere Rezensionen und deren "Kritiker" anschaue, mach ich mir da nicht viele Hoffnungen. Es ist halt ein grundsätzliches Problem, dass Rezensionen jeder ungeprüft und ungefiltert reinsetzen kann - aber SO auffällig und dreist wie bei denen hab ich das auch noch nicht erlebt. Andere verteilen dann eben auch mal "nur" 4 Sterne, damit es nicht GAR so auffällt.... *gg*

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2011 12:16:58 GMT+02:00
Jein... Neue Sachen sind wirklich oft Schrott, aber z.B. die Italo-Disco-Serie ist für 80er-Nostalgiker wirklich nicht übel - da wurden damals aber auch Original-(!)-Maxis von den ital. Labeln zusammengestellt und nicht ein Sampler mit 2 guten Stücken und dem Rest schrottigem Füllmaterial, wie es heute oft vorzufinden ist.... ;)

Veröffentlicht am 27.09.2011 16:10:03 GMT+02:00
Elmar wenn du Antwort bekommst, kannst du diese dann bitte mal Posten? Wegen ungefiltert, stimmt nicht ganz, meine längste wartezeit bis eine Rezi online gestellt wurde betrug sage und schreibe 4 Tage ^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2011 17:59:52 GMT+02:00
Bei mir sind Rezis auch schon mal "verschütt" gegangen. Vor allem schlechte... Trotz Nachfrage gabs da von amazon keinen Komentar! Da ist selbst der BND auskunftsfreudiger... :-))

Veröffentlicht am 27.09.2011 19:23:16 GMT+02:00
Der BND und auskunftsfreudig, ig schmeiß mich gleich weg ^^

Veröffentlicht am 28.09.2011 08:05:34 GMT+02:00
Ich habe so etwas auch schon festgestellt und Amazon gemeldet. Interessiert dort niemanden - nicht mal eine Standardantwort. Leider. Das verzerrt den Wettbewerb doch deutlich.

Veröffentlicht am 28.09.2011 12:06:58 GMT+02:00
Soeben die Reaktion von Amazon bekommen, hier der Wortlaut:
Guten Tag,

vielen Dank für Ihr Schreiben an Amazon.de.

Unterhalb einer Rezension auf einer entsprechenden Detailseite haben Sie die Möglichkeit den Link "Rezension unzumutbar?" anzuklicken.

Diese Rückmeldung wird intern ausgewertet. Es kann dann gegebenenfalls sein, dass die betreffende Kundenrezension von der Website genommen wird.

Wir danken für Ihren Besuch bei Amazon.de.

Konnte ich Ihr Problem lösen?

Wenn ja, klicken Sie bitte hier:
http://www.amazon.de/gp/help/survey?p=A3V3KNMI0PE66U&k=hy

Wenn nein, klicken Sie bitte hier:
http://www.amazon.de/gp/help/survey?p=A3V3KNMI0PE66U&k=hn

Möchten Sie uns wegen eines anderen Anliegens kontaktieren oder haben Sie weitere Fragen, erreichen Sie uns über das Kontaktformular auf unseren Hilfe-Seiten: http://www.amazon.de/hilfe

Freundliche Grüße

Annette Kaiser
Unser Ziel: das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein. Ihr Feedback hilft uns dabei.
http://www.amazon.de

Veröffentlicht am 28.09.2011 12:09:05 GMT+02:00
Nun.... da sieht man, welchen Zweck vorgefertigte Schablonenmails... den Link "unzumutbar" gibt es schon lange nicht mehr (wie alt mag wohl diese Form-Mail sein?!?!), ich kann nur "missbrauch melden" - was ich dann auch mal bei einigen Rezensionen soeben gemacht habe. Mal sehen, ob die wirklich auch ausgewertet werden....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2011 12:33:05 GMT+02:00
Hallo Frau Kaiser! Ob die mit Herrn Kaiser von der Hamburg Mannheimer verwandt ist??? Ist vermutlich die Schwester von Erika Mustermann...

Veröffentlicht am 28.09.2011 16:12:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.09.2011 16:13:15 GMT+02:00
Ne die Frau Kaiser hatte ich auch schonmal am hörer, die gibt es also wirklich aber diese Mail ist nun wahrlich mal ein Witz, vorallem was nütz es denen denn wenn ich den Mißbrauch Melden Knopf zu drücke, wenn sie dadurch nicht erfahren warum ich diesen knopf gedrückt habe.

Veröffentlicht am 11.10.2011 14:33:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.10.2011 14:37:55 GMT+02:00
2 Wochen später..... NICHTS passiert... danke Amazon für diesen überwältigenden Beweis von Trägheit und/oder Verdrängungspolititk!
Erneute Mail an Support: _____INHALT_______
Bitte schauen Sie sich doch mal die Forums-Diskussionen unter http://www.amazon.de/forum/pop/ref=cm_cd_NOREF?_encoding=UTF8&cdForum=Fx2HTK7MPZ0HL2&cdPage=1&newContentNum=15&cdMSG=addedToThread&cdSort=oldest&cdThread=Tx2KPCK0QD3F0IN&newContentID=Mx19RNGL6TS1UYH#CustomerDiscussionsNRPB
an. Ich habe drei eindeutig gekaufte Rezensenten gemeldet, die ausschließlich Produkte der Firma ZYX bewerten und alle mit 5 Sternen, was für mich irgendwo zwischen Wettbewerbsverzerrung und Betrug steht - in JEDEM fall aber untragbar. Eine Mail an den Support wurde mit einer Formmail beantwortet - den Missbrauchs-Knopf habe ich ebenfalls dreimal getätigt - und nach 14 Tagen ist NICHTS passiert. Nehmen Sie Kundenhinweise auf solche eindeutigen Betrügereien überhaupt noch ernst oder muss ich hier die Verbraucherzentrale einschalten, damit sowas verschwindet??!?!? _____ENDE______ Mal sehen, ob sich da was tut....
Antwort auf den Eintrag von Elmar Rißmayer:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Veröffentlicht am 11.10.2011 14:56:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.10.2011 15:02:23 GMT+02:00
Hehe. 3x Mißbrauch geklickt? Ich glaube, mehr als 1x zählt er sowieso nicht.
Und dass Amazon nicht immer gleich oder überhaupt reagiert, kann ich ganz gut nachvollziehen, wenn ich mir in meinem zugegeben sehr verwinkelten Hirnwindungen, die, ebenfalls zugegeben, meistens in Sackgassen führen, vorstelle, wieviele Leute hier täglich wie besessen und hämisch den Mißbrauchs-Button malträtieren. Da haben die hier ansässigen armen Beschwerdeannnahmeangestellten bestimmt alle Hände voll zu tun, aus all dem Mißbrauch der Mißbrauch-Button-Nutzungen die paar berechtigten Beschwerden herauszufiltern.
Außerdem glaube ich, dass Amazon erstmal jede Rezension toleriert. Woher die kommt und in welchem hinterhältigen bis halbkriminellen Zusammenhang sie mit anderen stehen könnte, ist denen doch wurscht. Hauptsache, sie ist halbwegs fehlerfrei und enthält keine anstößigen Wörter.

Veröffentlicht am 11.10.2011 16:19:55 GMT+02:00
Nein, ich habe bei allen drei Rezensenten einzeln Missbrauch gemeldet.... spätestens bei einer formulierten Mail an den Kundendienst erwarte ich aber, dass sich jemand das mal anschaut, was aber offensichtlich keiner getan hat. Komisch - selbst ebay ist da schneller, zumal es da wesentlich effektiver ist, gegen ungültige Bewertungen vorzugehen, da die Nutzer persönlich registiert sind. Und ob hier jemand viel zu tun hat oder nicht - wenn ein Fall von nachweislich über 300 gefaketen Bewertungen gemeldet wird, SOLLTE da jemand drüber schauen - sonst kann der Missbrauchs-Button auch abgeschafft werden.....

Veröffentlicht am 12.10.2011 01:35:12 GMT+02:00
Ulli meint:
Von der Firma sind offensichtlich alle Bewertungen gekauft

Veröffentlicht am 18.10.2011 08:43:31 GMT+02:00
Es tut sich was... ich soll dem Support die verdächtigen Rezensenten melden. Hab ich gemacht. Hier noch mal zum Nachlesen:
Hier die gewünschten "seltsamen" Rezensionsprofile:
1) sansiro97: http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A3KCA60GHJS3DV/ref=cm_cr_dp_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview
91 Rezensionen und soweit ich das sehe ALLE 5 Sterne und ALLE aus dem Hause ZYX.
2) Albert Schweizer "Dingsbums" :
http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/APEVHI91HQZ6I/ref=cm_cr_dp_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview
Satte 292 (!!!) Rezensionen - ebenso alle 5 Sterne und alles ZYX-produkte.
3) Fabian:
http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A1GA4GT59YYPH0/ref=cm_cr_dp_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview
191 ZYX-Rezensionen mit 5 Sternen... Aber lernfähig - zur Tarnung auch ein Spiel und ein Buch drin... Aber erstaunlich - der bewertet Gothic, Techno UND Vicky Leandros mit 5 Sternen, respekt!

Besonders auffällig bei Produkten wie Radio Schwarze Welle Vol.3 wo sansiro97 UND Fabian auftauchen....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.10.2011 17:18:39 GMT+02:00
Schon toll, was die für einen breiten Musikgeschmack haben...gut dass es Labels wie ZYX gibt, die eine solch breites Spektrum an Musik bieten *HAR HAR HAR*

Veröffentlicht am 10.11.2011 08:19:57 GMT+01:00
Wirklich erstaunlich.. Allein der Albert Schweizer "Dingsbums" hat allein am 26. Oktober über 20 (!!!!) Rezensionen verfasst... alle Produkte von ZYX und alle mit 5 Sternen.... von MarkZwin-Hörbuch über Electro-CD's bis hin zur Reise-DVD. Also ehrlich, JEDER kann da sehen, dass das gekauft ist!!! http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/APEVHI91HQZ6I/ref=cm_cr_dp_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview

Veröffentlicht am 10.11.2011 13:10:16 GMT+01:00
Roller Opa meint:
Gehört sich zwar nicht unbedingt hierher, doch scheint es mir wichtig. Auch ich habe mich schon einmal bei Yahoo über einen Beitrag beschwert. Die Antwort war, dass dieses Problem intern behandelt werde und Yahoo kann vorerst keine Informatonen weitergeben. Wie sich allerdings später auf Umwegen herausstellte, wurde in dieser Sache die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Wer allerdings die Staatsanwaltschaft iformiert hat, kann ich nicht sagen. Über ein etwaiges Strafverfahren wurde ich nicht mehr informiert. Somit kann ich auch über eine mögliche Bestrafung leider nichts sagen. Die Seiten, auf der die Straftat begangen wurde ist seither abgeschaltet.

Veröffentlicht am 10.11.2011 14:24:45 GMT+01:00
Ich denke ja nicht, dass es wirklich STRAFBAR ist, mittlerweile ca. 500 Rezensionen zu "kaufen" und die von bezahlten Redakteuren reinsetzen zu lassen, amazon ist insofern ja der Meinungsfreiheit unterworfen. Ich denke, weder den Rezensenten noch der Firma ZYX wird man hier strafrechtlich etwas vorwerfen können - moralisch und rein vom Wettbewerbsgedanken ist es natürlich trotzdem übelst. Zumindest erwarte ich aber von Amazon, dass solche Rezensenten abgemahnt, gelöscht, dauerhaft gesperrt - und bestenfalls (sofern sie so blöd waren, ihren echten Namen zu hinterlegen) wegen unlauteren Wettbewerbs anzuzeigen, aber das glaube ich nicht.... Aber mindestens diese 3 genannten Typen komplett rauszulöschen KANN in meinen Augen nicht so schwer sein und sich über Wochen und Monate hinziehen...

Veröffentlicht am 10.11.2011 20:44:16 GMT+01:00
Bryllyant meint:
Eigentlich doch völlig egal. Die Plattenfirmen kaufen auch in Zeitschriften "Die Platte des Monats" oder haben die Titelstory, sofern das Label eine fette Werbeanzeige geschaltet hat. Da macht das hier doch auch den Brei nicht fett.

Veröffentlicht am 10.11.2011 20:53:38 GMT+01:00
Ich kann durchaus Werbung erkennen.... Sponsoring auch... aber ich glaube nicht, dass amazon solche Machenschaften freiwillig mitmacht. Und wenn eine Firma 500 (!) Rezensionen "fälscht" und mit 5 Sternen aufwertet, macht das in meinen Augen sehr wohl einen ziemlich fetten Braten!!!
Amazon bewirbt auch durchaus Promotion-Artikel besonders oder pusht Alben mit Sonderpreisen - aber das hier hat damit doch nichts zu tun, wenn der Betreiber der Seite selbst gar nicht im Boot ist, sondern sein eigenes System aufs Übelste missbraucht wird.
Vor allem - andere machen das auch, aber zumindest nicht GANZ so brachial, ich hab auch schon Rezensenten gefunden, die fast nur Sony/BMG-Sampler beurteilen, dann aber eben nicht so stupide wie die drei hier... (da wurden beispielsweise auch schon mal Tracklists zitiert, oder Vergleiche mit anderen CDs gezogen... hier wird immer nur geschrieben: Super zusammenstellung, hab auch schon die anderen teile, keine Rezension mit mehr als 3 zeilen und die sind durch die bank auch so geschrieben, dass man sie nur anhand des CD-Covers verfassen könnte....).
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (908 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  17
Beiträge insgesamt:  44
Erster Beitrag:  26.09.2011
Jüngster Beitrag:  24.01.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt