Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited WS HW16
Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Gibt es für Euch Alben auf denen kein einziger schlechter Song drauf ist?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
201-225 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2008, 09:55:57 GMT+1
Pfitzenmaier meint:
Frank Zappa - Roxy live and elsewhere/Overnite Sensation/Apostrophe
Grachmusikoff - Goddsallmächdig
Led Zeppelin- 1
Oueen - 2
Johnny Winter - Live and...
Can - Soon over babaluma
The King - Gravelands
Laurie Anderson - Live in New York
Rage against the machine - Rage against the machine
Kula Shaker - Kula Shaker
Jimi Hendrix - Electric Ladyland
und noch viele mehr.....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2008, 15:06:29 GMT+1
Me meint:
The Rolling Stones - Let It Bleed
The Rolling Stones - Exile on Main St.
Mick Taylor - Coastin Home
Jimmy Rogers All Stars - Blues Blues Blues
John Lennon - Plastic Ono Band
Jimi Hendrix - Electric Ladyland
Muddy Waters - Blue Skies
Chuck Berry - Hail! Hail! Rock'n'Roll!
Eric Clapton - From The Cradle
Eric Clapton & B.B. King - Riding With The King
Red Hot Chili Peppers - Blood Sugar Sex Magic
Johhny Cash - Cash
The Byrds - Sweetheart Of The Rodeo

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2008, 15:13:09 GMT+1
Udo Geißler meint:
Klar doch. Auf jeden Fall Foxtrot von Genesis

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2008, 21:25:46 GMT+1
The Upsetter meint:
Von den Alben der letzten Jahre ist sicherlich
"Back To Black" von Amy Winehouse das beste. Die Songs sind alle totale Kracher, da ist kein einziger schwächerer Titel dabei.

In den 70er und 80er Jahren gab es massenweise super Alben,
spontan fallen mir da vor allem ein:

"Hotel California" von den Eagles
"One Of These Nights" von den Eagles
"Breakfast In America" von Supertramp
"City To City" von Gerry Rafferty

um nur ein paar von den Super-Alben der 70er zu nennen, deren songwriterische und musikalische Qualität man heute bei Neuerscheinungen vergeblich sucht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2008, 15:26:52 GMT+1
Ben Ohr meint:
Gute Wahl!Kann ich nur beipflichten,Von mir -Alle von Allen Taylor und David Munyon -aus der Top Liga der "Singer Songwriter"Unbedingt Reinhören!! Erhältlich über www.stockfisch-Records.de ach ja,Eugene Ruffolo "in a diffrent Light" derselbe Anbieter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2008, 15:14:12 GMT+1
Natürlich, hatte ich vergessen - war ja auch nur eine spontane Antwort ohne groß zu überlegen.

Sicher:

XTC - English Settlement
Slade - Old New Borrowed And Blue
Freedy Johnston - Can You Fly
The Jam - Setting Sons
Babyshambles - Shotter's Nation
Grand Funk Railroad - Caught In The Act
Ian Dury - New Boots And Panties
Turbines - Last Dance Before Highway
Wanderers - Only Lovers Left Alive
Sham 69 - That's Life
Elvis Costello - My Aim Is True
...
...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2008, 18:11:07 GMT+1
Kap meint:
Dynamite Deluxe - Deluxe Soundsystem
Absolute Beginner - Bambule

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2008, 21:54:51 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2009, 19:22:27 GMT+1
hallo
von Bushido das Album "7" und heavy metal payback und eigentlich alle alben von eminem
liebe grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2008, 22:40:42 GMT+1
Rhiannon meint:
Depeche Mode: Songs of Faith and Devotion
Depeche Mode: Ultra
Dead can dance: Within the Realm of a Dying Sun
Massive Attack: 100th Window

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 09:42:59 GMT+1
Thomas Schock meint:
Massive Attack - alle Alben

Portishead - Alle Alben

Alanis Morisette - MTV unplugged

Eric Clapton - Unplugged

The Corrs - MTV Unplugged

The Virgin Suicides

und für die Black-Music Freunde

Cypress Hill -Chapter 4

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 10:44:22 GMT+1
Hallo...

Das Perfekte Pop-Album gibt es für mich nicht...aber Nobody ist Perfect und vielleicht kommt auch mal ein was mich restlos überzeugt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 13:31:25 GMT+1
OK, Leute für mich ist das Album "Trip to the beach" vom "Velvet Lounge Project" schon ziemlich perfect! sowas ist natürlich subjektiv.lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 14:23:01 GMT+1
Nachtschicht meint:
wow... es gibt echt leute, die zu diesem thema mit patienten wie anastacia oder silbermond ankommen.... geil;)

alles geschmacksache, ich weiss...

meine top 5:

muse - showbiz
portishead - third
nick cave - abattoir blues
morrissey - your arsenal
nirvana - bleach

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 15:04:01 GMT+1
patlin34 meint:
Depeche Mode - Violator
Stereophonics - Language Sex Violence Other
The Cult - Sonic Temple
Bryan Ferry - Boys And Girls
Chris Isaak - Forever Blue

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 20:18:25 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 11.11.2008, 20:25:28 GMT+1
B. Hald meint:
The Fall of Ideals von All That Remains is das perfekte Metalcorealbum, da is meiner Meinung nach kein einziges schlechtes Lied drauf .... und vll noch Deaf to our Prayers und Iconoclast von HSB, sind beide auch sehr geil
@ Olivia: verstehe deinen Post nicht so ganz, einerseitz sagst du dass du weder Bushido noch Tokio Hotel gut findest, andererseits listest du deren Alben unter diesem Thread "Alben ohne schlechte Lieder" auf o.O
PS sry, ich les grade erst dass ich net im Hard?n heavy Forum bin ... hier passt Metalcore wohl eher weniger rein^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2008, 20:53:12 GMT+1
L. Hansen meint:
Hi,

schwer schwer, reine Pop-Alben fallen mir nicht unbedingt ein, aber diese hier:

Counting Crows: August and everything after
Coldplay: A rush of blood to the head
U2: The Joshua tree und Achtung Baby
Dire Straits: Money for nothing (ok, ist "best of".....)
Grönemeyer: Bleibt alles anders

Finde den Thread echt interessant und gar nicht idiotisch.
Viel Spaß noch

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2008, 00:33:29 GMT+1
openminded meint:
Ziemlich perfekt und (sofern man in der jeweiligen Stimmung ist) von vorn bis hinten durchhörbar sind für mich folgende Alben - ich nenne sie auch gerne die FÜNF BESTEN ALBEN DER 90ER:

Michael Jackson - Dangerous
Metallica - Black Album
Eric Clapton - Unplugged
Nirvana - Nevermind
Whitney Houston - The Bodyguard Soundtrack

Das sind die fünf besten der 90s, ohne Frage lückenlos gut, dicht gefolgt von

Silverchair - Frogstomp
The Cranberries - No Need To Argue
2Pac - Me Against The World

ebenfalls ohne einen einzigen schlechten Song!!!

Cheers!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2008, 16:50:46 GMT+1
Thomas Hennig meint:
Meine 20 Top Alben in alphabetischer Reihenfolge - ohne Wertung:

AVANTASIA - Metal Opera Pt. 1+2
BRYAN ADAMS - Reckless
DEEP PURPLE - Made in Japan
DIRE STRAITS - Alchemy
EVANESVENCE - Fallen
LED ZEPPELIN - Remastered
MAGNUM - On A StorytellerŽs Night
MARILLION - Fugazi
PETRA - Beyond Belief
PINK FLOYD - Wish You Were Here
QUEEN - A Night At The Opera
QUEEN - Live Killers
RAINBOW - Rising
RAINBOW - On Stage
RUSH - Moving Pictures
SCORPIONS - Tokyo Tapes
STRYPER - To Hell With The Devil
SUPERTRAMP - Paris
TOTO - IV
U2 - The Joshua Tree

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2008, 17:06:41 GMT+1
Torben Zeisel meint:
Definitiv "Funky Divas" von En Vogue

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2008, 21:39:00 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 17.11.2008, 21:40:55 GMT+1
thorr meint:
X&Y von Coldplay

ansonsten habe ich bis auf A Rush Of Blood To The Head und Viva La Viva Or Death And All His Friends keine Alben...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2008, 21:22:06 GMT+1
Bilch meint:
Björk - Debut

Weil das ja klar ist (ist allerdings "Pop" im ganz weiteren Sinne...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2008, 22:25:55 GMT+1
Kingteaone meint:
MIR FÄLLT DA SOFORT

"PERFECT SYMMETRY" von Keane ein!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2008, 22:29:33 GMT+1
Lefty meint:
Also für mich fallen diese beiden Alben in diese Kategorie:

Wilco - blue sky blue und
Calexico - feast of wire

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.11.2008, 10:28:20 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 29.11.2008, 10:30:43 GMT+1]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.11.2008, 16:14:13 GMT+1
brimasch meint:
Panic! at the disco - A feaver you can't sweat out
Sunrise Avenue - On the way to Wonderland
Snow Patrol - Eyes open
Ich + Ich - Vom selben Stern
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (908 Diskussionen)

  Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Die zwölf Apostel ! 541 Vor 7 Minuten
Ich hab schlechte Laune; kann mir mal einer nen Witz erzählen? 3738 Vor 24 Tagen
Gott-Religion-Atheismus 7158 14.02.2017
Was ist Gott? 2375 13.02.2017
Jewel-Case und Super-Juwel-Case Habe dazu eine Frage 16 04.02.2017
Wer kennt Bands mit AC/DC ähnlichen Sound? 88 26.01.2017
Wurde das universum von Gott oder durch den Urknall erschaffen? 16 14.01.2017
Wieso und warum müssen sich hier in den Foren Leute gegenseitig beschimpfen bloß weil man mal nicht derselben Meinung ist? 18 14.01.2017
Paranormale Phänomene, die auf eine höhere Macht verweisen könnten 356 14.01.2017
Haben alle Frauen seltsame Plattensammlungen??? 171 14.01.2017
Wurde das Universum von Gott oder durch den Urknall erschaffen? 2 3702 02.01.2017
Stones forever- Sie rollen und rollen 251 14.12.2016
 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  1173
Beiträge insgesamt:  1562
Erster Beitrag:  16.03.2008
Jüngster Beitrag:  14.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 13 Kunden verfolgt