Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Microsoft Surface Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kunden diskutieren > pc-spiele Diskussionsforum

Gamer PC zusammenbauen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-11 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.11.2013 18:06:23 GMT+01:00
M. Kudla meint:
Prozessor Intel Core i5-4670K, 3,4 GHz
Prozessorkühler Scythe Katana 4
Mainboard MSI Z87-G43, Intel Z87-Chipsatz
Arbeitsspeicher Corsair XMS3-Kit, 8 GByte DDR3-1600
Grafikkarte Zotac Geforce GTX 770, 2 GByte
Soundkarte Auf dem Mainboard -
Festplatte Seagate Barracuda Green, 1.000 GByte
SSD Samsung SSD 840 EVO, 120 GByte
DVD-Brenner optional
Gehäuse Lian Li Aluminium PC-A05FNB, ATX
Netzteil Corsair Builder CX600, 600 Watt
Betriebssystem Microsoft Windows 8 (64 Bit)

Was meint ihr dazu? reicht das für die nächsten jahre oder sollte ich was ändern?

Veröffentlicht am 17.11.2013 20:16:52 GMT+01:00
Sammy meint:
Das sollte wohl für die nächsten Jahre reichen:)
Ich hab mir vor 3 Jahren einen Rechner zusammengestellt mit einem i7 950 6 GB RAM und vor einem halben Jahr eine gtx 680 dazu gekauft.
Crysis 3 als beispiel läuft bei mir mit very high msaa*8 mit 50-60fps, dein System schafft das wohl locker.

Veröffentlicht am 18.11.2013 14:41:05 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
Kommt darauf an wieviel Geld du zur Verfügung hast und/oder wieviel du ausgeben möchtest.

Dann könnest du noch etwas mehr in deinen PC packen, was ich auf jedenfall erweitern würde, wäre der Arbeitsspeicher, den würde ich bei so einem System auf 16GB Ram setzen.

Veröffentlicht am 19.11.2013 23:04:28 GMT+01:00
D. Schimanski meint:
Ohne 16 GB Ram und echte Soundkarte (AsusXonar D2X hab ich, läuft super unter WinXP oder Win7) ist es kein Gamer PC imo.

Onboardsound geht gar nicht, sorry.

Veröffentlicht am 20.11.2013 06:31:47 GMT+01:00
Max Couch meint:
16 GB Ram wozu? Das braucht man für Video/Bildbearbeitung, für Virtuelle Maschinen usw. aber als Gamer PC? Mit ner schnellen SSD erreicht man deutlich mehr, da sind die Zuwächse durch noch mehr RAM unwesentlich.
Wozu braucht man denn als Gamer ne dedizierte Soundkarte? Die einzigen Dinge, die mri einfallen, die Onboard-Sound normal nicht kann, ist digitale Soundübertragung. Zum einen wegen fehlenden Anschlüssen (kann man oft mit Brackets nachrüsten) zum anderen weil Surroundsound nur durchgeschleift werden kann von DVD/Blueray usw. Es fehlt DTS:C oder DDL zum encodieren von "Game Sourround" in ein DolbyDigital oder DTS Stream.

Von der Soundqualität hat normal kein "Gamer" irgendwas am PC hängen bei dem die marginalen Unterschiede von Onboard / ded. Soundkarte wahrnehmbar wären.
Da muss man sich wirklich nur als HiFi-Enthusiast Gedanken machen, und dann braucht man auch erst mal Audiomaterial, Boxen usw. damit der Unterschied in den Vordergrund tritt (wobei man dann auch digital arbeiten würde, und somit auch nur aus den o.g. Gründen eine ded. Soundkarte bräuchte)

Veröffentlicht am 21.11.2013 09:32:47 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
Wenn man sich so einen Rechner zusammenstellt sehen 8GB Ram etwas verkommen aus, ob man den zusätzlichen Ram nun braucht oder nicht ist hier doch egal, aber im Hinblik auf so manche Games, die evtl. in der Zukunft erscheinen werden, wäre man hier deutlich besser dran, wenn ein Game mal wirklich 6-8 Ram benötigt, so wie es bei CoD Ghosts war mit 6GB Ram vor dem Patch.
Dass man wirklich 16 GB real benötigt als Gamer bezweifle ich auch, keine Frage.

Veröffentlicht am 21.11.2013 10:22:30 GMT+01:00
Holzfäller meint:
<"ob man den zusätzlichen RAM nun braucht oder nicht ist hier doch egal">

Warum ist das egal? Wieso soll er sich RAM zulegen, den er nicht braucht? Sobald es Spiele gibt, die mehr als 8 RAM brauchen, kann er immer noch nachrüsten. RAM ist nicht mehr so billig, dass man in jedem Fall zuschlagen sollte.

Ich ignoriere dabei mal ganz, dass diese Threads schon immer sinnlos waren. Die wenigsten Nutzer posten überhaupt, was sie spielen und in welcher Auflösung. Und die Diskussionen sind immer die gleichen: Zuviel RAM, zuwenig RAM, falsches Netzteil, Soundkarte ja/nein und so weiter.

Ich bezweifle, dass jemals einem Nutzer hier wirklich geholfen werden konnte. Auch wenn Shar mich jetzt hauen wird :o)

Veröffentlicht am 21.11.2013 12:20:43 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
Ich glaube so etwas nennt man Prestige.

Wer sich nen High End Rechner zusammen bauen will dem ist das doch völlig schnuppe.
Eher sinnlos sind da schon eher dual oder triple SLI Systeme mit Titan Grakas, das ist auch nur zum bossen.

Vielleicht habe ich mein ersten Post etwas unglücklich formuliert mit "auf jedenfall erweitern würde"

Natürlich braucht kein Gamer 16 GB Ram nur für's zocken.

Veröffentlicht am 21.11.2013 12:30:21 GMT+01:00
Holzfäller meint:
Dann halten wir also fest: Mehr als 8 GB braucht er nicht, es sei denn, er will für künftige Spiele vorsorgen (deren Hardwarebedarf noch völlig unklar ist ...) oder er braucht was fürs Image.

Ich kann übrigens auch der Aussage von Max Couch zur Soundkarte nicht zustimmen. Ich habe eine Creative X-Fi Titanium im Rechner und der Unterschied zum OnBoard-Sound ist sehr deutlich zu hören => mit Kopfhörern !

Veröffentlicht am 21.11.2013 12:49:02 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
Ja, da muss ich dir recht geben, diese Soundkarte hatte ich auch in meinem PC, wusste aber nicht, dass diese nur mit dem Mainboard kompatiebel ist, in meinem neuen PC ist sie Onboard und stink normal und ich merke zu weilen auch einen Unterschied vor allem in Verbindung mit einem vernünftigen Kopfhörer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2013 20:39:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.11.2013 20:41:08 GMT+01:00
Also ich würde auch mal sagen das 16 GB zuviel sind ich habe auch nur 8 GB ram und bei mir laufen alle spiele reibungslos das einzige was wichtig ist das ist der prozessor und die grafikkarte
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pc-spiele Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  11
Erster Beitrag:  17.11.2013
Jüngster Beitrag:  21.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen