find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

mp3 nicht abspielbar


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 38 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 12.01.2016, 15:00:48 GMT+1
Frank meint:
Hallo
Ich habe mir bei Amazon Musik gekauft, konnte sie auf meinen PC herunterladen nur nicht abspielen. Das herunterladen auf mein Android Handy funktionierte nicht. Alles beides hatte immer problemlos geklappt. Ich bat bei Amazon um Hilfe....aber leider meldet sich keiner um mir zu helfen. Auch ich werde deshalb nichts mehr von Amazon kaufen, was Amazon wohl nicht interessieren wird.
MfG Fennel

Veröffentlicht am 09.10.2013, 12:36:40 GMT+2
I.L. meint:
Ich habe in meinem neuen Auto auch viele Probleme beim Abspielen von MP3s. Manche funktionieren, andere wieder nicht. Es gibt keine sichtbaren Unterscheidungskriterien. Von anderen Systemen, auch in anderen Autos, werden die MP3s problemlos abgespielt.
Ich versuche es mal, indem ich alle Tags lösche.
Dazu nehme ich das MP3-RepairTool von Computerbild.
Damit kann man alles, was nicht zur Musik gehört, aus den MP3-Dateien löschen.
Hinterher kann man - zumindest in Windows-Systemen mit Bordmitteln - die nötigen Infos wie Titel und Interpret wieder einfügen.
(Windows: mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, "Eigenschaften" wählen; Registerkarte "Details").

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.08.2013, 16:58:02 GMT+2
nikpat0815 meint:
Hallo Christopf,
danke für den TiPP!

Es liegt an den Cover Bildern, die in die tags eingefügt sind.

Ich hatte das selbe Problem, aktuelle Titel wir Gangam Style oder Applaus, Applaus konnte mein "Autoradio" nicht über die USB-Schnittstelle abspielen; mein Festplattenrekorder sehr wohl und der mp3-Player auch.

Ich habe die Bilder mit media monkey entfernt (Eigenschaften, Reiter Bilder). Die mp3`s wurden ca. 300 kb kleiner und liefen auch im Auto.

Sicher kann man beklagen, dass mp3`s nicht so gut klingen wie "echte Stereoaufnahmen", dass es technische Probleme in der Handhabung usw. geben kann. Und vielleicht entsprechen diese mp3`s auch gar nicht mehr irgendwelchen techn. Spezifikationen (so ähnlich wie Musik-CDs mit zusätzlichen Schutzprogrammen, die auf manchen Playern die Wiedergabe verhindern und eigentlich Daten-Disks darstellen). Aber das "Risiko" geht man halt ein, wenn man auf der anderen Seite den bequemen Weg des Downloads, der ständigen Verfügbarkeit in der Amazon-Wolke usw. nutzen möchte. Das finde ich zwar auch schade, zeigt aber letztlich nur die veränderten Hörgewohnheiten, ein anderen Nutzungsverhalten und nicht zuletzt die Marktmacht der online-Anbieter, die sich an den Wünschen der überwiegenden Masse der Kunden marktwirtschaftlich orientieren; scheinbar reichen "schlechte" mp3`s den meisten Hörern aus ;-)
Wenn ich ganz in Ruhe zu Hause gepflegt Musik hören möchte, lege ich übrigens eine Schallplatte auf, kein Witz!
Leider habe ich dazu kaum noch Zeit und so höre ich viel Musik zwischendurch, unterwegs, im Auto usw. als mp3

Veröffentlicht am 13.03.2013, 15:45:48 GMT+1
blabla meint:
Ich habe mir ebenfalls letzte Woche erstmals einige Alben und einzelne Titel heruntergeladen.

Leider!! muß ich sagen, denn ein problemloses Brennen auf Audio-CD und abspielen auf einer gepflegten Stereoanlage scheint nicht möglich. Ich habe viele Stunden Freizeit geopfert, um den Problemen Abhilfe zu schaffen, habe mit dem Supportteam gesprochen etc.pp.... ohne Erfolg.

Man empfahl mir zuletzt die Musik auf einem MP3 Player abzuspielen und verwies auf die AGB´s, die besagen, daß mit dem Download die Sache für Amazon erledigt ist und alles andere mein Problem.
Erstens empfand ich das als Frechheit, denn kein digitales Abspielgerät reicht an ein gute Stereoanlage und alles andere empfindet mein Gehör als Beleidigung.
Zweitens sehe ich das mit den AGB`s anders, denn eine uneingeschränkte Nutzung kann man das nicht nennen, wenn derartige Probleme auftauchen, die ich anderswo noch nie hatte. An meinem System liegts also nicht.

Was auch immer in den "amazoneigenen" MP3´s steht, es verhindert eine uneingeschränkte Nutzung und nicht jeder ist bereit oder in der Lage stundenlang umzuwandeln, von Pontius nach Pilatus zu kopieren, diverse Software auszuprobieren oder gar zu kaufen etc. pp. um sich dann ein Musikstück von 4 Minuten "Stereo" anhören zu dürfen.

Kundenfreundlich ist was anderes

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2012, 21:03:18 GMT+1
kater felix meint:
hi stefan! ich habe mir 27 lieder runtergeladen und war alles ok

Veröffentlicht am 11.12.2012, 07:57:15 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2012, 07:57:30 GMT+1
Stefan meint:
Monika.... klar, oder zur Not auf Cassette aufnehmen....
lLso bitte... DAS KANN es doch nun wirklich nicht sein.
Wenn ich hier mp3 KAUFE dann will ich die auch als mp3 ohne größere "Umbauarbeiten" abspielen können.
Nicht, dass ich es nicht könnte aber hier geht es ums Prinzip.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012, 22:09:05 GMT+1
G. Richter meint:
Vor Kurzem hatte ich denselben Effekt: Titel runtergeladen, aber nicht zum Laufen bekommen. Mir fiel dann auf, dass ein ellenlanger Pfad- und Dateiname beim Download gebildet wurde, der für Windows wohl zu lang war. Ich habe dann Datei- und Pfadnamen durch Umbenennen extrem eingekürzt, und schon war alles in Butter. Vielleicht ist das einen Versuch wert.

Veröffentlicht am 10.12.2012, 20:38:50 GMT+1
kater felix meint:
hallo! du must vom mp3 eine audio cd erstellen dann kannst du die über all abspielen,lieben gruß monika

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012, 19:00:25 GMT+1
Sabine meint:
coole Idee, das werd ich ausprobieren. Ich hatte vorher nie Probleme, aber vor ein paar Wochen hatte ich mir mehrere Lieder gekauft, die dann als mp3-CD im Auto ständig "knarrten" und "knackten".
Ich hoffe sehr, amazone arbeitet an diesem Problem. Ich kauf eigentlich gern hier ...

Veröffentlicht am 10.12.2012, 09:27:38 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2012, 09:28:32 GMT+1
Stefan meint:
Hallo zusammen,

bei mir ist es das Gleiche.
Im August habe ich zwei Alben runtergeladen, diese lassen sich im Auto problemlos abspielen.
Nun habe ich wieder welche hier gekauft und war erstaunt, dass mein Player im Auto nicht einen einzigen dieser Titel angezeigt hat. Klar werde ich versuchen die bereits vorhandenen Titel wie hier beschrieben zu "behandeln" um sie brauchbar zu machen.
Wenn sich das nicht ändert waren das sicher meine letzten mp3 Käufe bei Amazon.
Beispiel:
Panik mit Hut. Die Singles 1972-2005

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2012, 08:45:24 GMT+1
Eberhard meint:
Hi Christoph!
Was sollen denn all diese albernen Ratschläge. Das System ist Sch...!!! Daran herumzudoktern ist, wie wenn man einem empfiehlt, ein nicht funktionierendes Auto zu schieben oder abzuschleppen. Freilich, das geht auch, aber es löst das Problem nicht generell. Ich will keine Ratschläge, wie ich von hinten durch die Brust in den Rücken komme, sondern ein per se brauchbares Kaufprogramm. Ist das denn zu viel verlangt? Oder steht bei AMAZON nur die Käuferabzocke im Vordergrund??? Der Artikel in der jüngsten TEST-Zeitschrift, den ich schon an anderer Stelle erwähnte, legt bei mir diesen Verdacht zwingend nahe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2012, 01:04:11 GMT+1
Hallo, versuche mal, die mp3-Dateien mit mp3Tag zu bearbeiten.
Dort kann man z.B. das Albumcover löschen oder auch ein neues hinzufügen...

vielleicht hilft das.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2012, 19:38:27 GMT+1
Eberhard meint:
Hallo T.S.,
da gebe ich Dir Recht: umständlich ist das schon - und zum Teil sogar impraktikabel, zumal wenn man, wie ich, nur ein "Telefonier-Handy" hat. Ich weiß, ich weiß, damit bin ich noch in der Steinzeit, aber ich fürchte, da bin ich wohl nicht der Einzige in mary Old Germany. Im Ernst: Es werden ständig neue Dinge erfunden, oft scheinbar nur der Erfinderei wegen und mithin ohne, dass man einen wirklichen Nutzen erkennen kann. Und hier, wie übrigens auch im Falle von WINDOWS 7 (und, dem Vernehmen nach, auch von W8) stellt es sogar noch eine Verschlimmbesserung dar. Aber, wie gesagt: Man muss nicht bei AMAZON kaufen... Beste Grüße E.E.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2012, 19:10:36 GMT+1
T.Sturm meint:
Hallo EE,

ich kann deinen Ärger verstehen! Auch ich bin verärgert über diesen Amazon-Cloud-Player und hatte schon überlegt, Amazon 'leb wohl' zu sagen. Aber es gibt immerhin noch die Möglichkeit die gewünschten Songs bei Amazon zu kaufen, diese werden dann dem bekloppten Cloud-Player hinzugefügt... ICH verwende anschließend mein Android-Handy mit der Amazon-App und lade mir die Songs aufs Handy runter. Vom Handy aus, via USB-Kabel, auf den PC. Ist zwar umständlich, aber die Songs sind immer noch günstiger als bei iTunes und Co.

Veröffentlicht am 25.11.2012, 22:54:18 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2012, 22:55:36 GMT+1
Eberhard meint:
Ich weiß nicht, warum man nicht Bewährtes einfach so lassen kann und ständig mit irgendwelchen neuen und zudem nicht funktionierenden Faxen die Kundschaft verwirren muss!? Allein die Anzahl derer, die vergeblich oder nur unter größten Problemen über die neue AMAZON-Wolke einen Titel herunter laden wollten, zeigt doch, dass man hier offensichtlich, wie der Volksmund sagt, "Mist gebaut hat". Seit heute gehöre ich auch zu den verärgerten Kunden, denn auch ich habe einen Titel zwar herunter laden können, bekomme ihn aber nicht zum Laufen. Also werde ich zukünftig Musiktitel nicht mehr bei AMAZON kaufen. Ohnehin las ich erst dieser Tage in der neuesten TEST-Zeitschrift, welche Praktiken man bei AMAZON-Downloads zu gewärtigen hat- Ich hätte also gewarnt sein müssen...

Veröffentlicht am 25.11.2012, 21:53:23 GMT+1
Nathom meint:
Auch ich konnte meine kürzlich bei Amazon gekauften MP3s in meinem Auto nicht abspielen, wie hier auch schon geschrieben wurde ist der Player einfach von einem zum nächsten Lied gesprungen ohne Wiedergabe.
Es stellte sich heraus, dass in meinem Fall eine Art Identifizierungsmerkmal im Header der MP3 dafür verantwortlich ist und meinen Player irritiert. Nachdem ich diese XML-Daten mit einem Tag-Editor (nicht alle zeigen dieses Feld an!) entfernt habe ging es anstandslos auch im Auto.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2012, 19:12:24 GMT+2
T.Sturm meint:
Das ist genau das Problem, dass ich weiter unten beschrieben habe. Beim Brennen als Audio-CD (statt als MP3-CD) werden die Audiodaten der Songs gelesen und gebrannt. Das MP3-Format ist unter Windows- und unixähnlichen Systemen unerheblich. Die Tags (-texte) sind das Problem. Wird nach dem Brennen die CD als MP3 unter Windows gespeichert, werden die Daten im Wondoof-Format in die Dateien geschrieben und die MP3 ist (unter Windows) wieder... lesbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2012, 19:06:17 GMT+2
T.Sturm meint:
Ich vermute, daß Amazon die MP3's auf einem unixähnlichem System (evtl. Mac, Linux, BSD,usw) erstellt und auch auf einen Unix-Server speichert. Der Unterschied besteht u.a. darin, daß sich Texte der MP3-Tags im Unix-Format vom Windows-Format unterscheiden. Die Folge sind nichtlesbare Tags und zum Teil unterschiedliche bzw. falsche Zeitangaben in den Songs, die dafür sorgen, daß diese nicht korrekt abgespielt, sondern von den Playern übersprungen werden. Ich verwende Banshee unter Linux Mint, um MP3's zu kaufen. Ich habe keinerlei Probleme...(nach dem ich mich jahrelang mit dem Amazondownloader rumgeärgert hab!). Amazon.de/com ist einfach zu ignorant und erfolgreich, um sich diesen Problemen zu widmen...

Veröffentlicht am 30.08.2012, 17:30:54 GMT+2
Dedl meint:
Mir ist es ab und zu schon vorgekommen, dass die ID3Tags der mp3s irgendwie nciht kompatibel waren. Einmal im Windows Media Player geöffnet, dort in den Eigenschaften den Tag geändert (einfach irgendwo ein Leerzeichen anhängen, z.B. beim Albumnamen), danach ging es dann

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.08.2012, 16:34:30 GMT+2
Speziell bei Hardwareplayern wie Webradios oder dem Sharp Fernseher meldet es mit immer mehr neuen Alben nun "Datei defekt". An manchen Playern laufen diese Tracks, irgendwas hat Amazon da anscheinend geändert.
Manche lassen sich mit MP3Diags reparieren. Aber das kann es irgendwie nicht sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2012, 14:35:52 GMT+1
kater felix meint:
bei all denen die mir tips gegeben haben,auf audio umzuwandeln. lg kater felix

Veröffentlicht am 04.02.2012, 10:07:00 GMT+1
Hit-Checker meint:
bei wem bedankst du dich?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2012, 21:19:06 GMT+1
kater felix meint:
hallo! ich danke für den tip,hat alles geklapt kann nun meine audio CD auf meine anlage abspielen,ist die musik vom mp3,lg kater felix

Veröffentlicht am 03.02.2012, 20:58:02 GMT+1
Hit-Checker meint:
also bei mir hats was mit den ordnern zu tun, die aufm usb stick angelegt werden.
zieht einfach nur das lied rüber und tut es nicht in nen ordner
bei mir hats geklappt.
vorher wurden se nicht auf meiner anlage abgespielt!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2012, 09:22:21 GMT+1
Kristions Tys meint:
Erstellen von Audio-CD's

Ich denke das Problem liegt nicht an den mp3s sondern an der Software für den Brenner.
Konvertiere am besten vor dem Brennen alle mp3s zu wav Dateien, dann muss die Brenn-Software nicht so viel arbeiten.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  25
Beiträge insgesamt:  38
Erster Beitrag:  20.01.2011
Jüngster Beitrag:  12.01.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 11 Kunden verfolgt