Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos TP-Link All-in-One-BOX Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16
Kunden diskutieren > kamera Diskussionsforum

D7100 oder D600


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.01.2014 11:22:03 GMT+01:00
Hallo, ich bin zur zeit am überlegen meine Ausrüstung etwas zu verändern.
Zur zeit besitze ich eine Nikon D2x, Nikon D300 und eine Nikon D90 (diese tausche ich aber bald gegen eine D5100 zum Filmen) Als Optiken habe ich nur DX objektive einmal das Nikon 18-105, das Nikon 35mm 1:1,8 und das Tokina 12-24 1:4.
Zum größten Teil Fotografie ich Portraits und Hochzeiten (drinnen und draußen)

Jetzt bin ich am überlegen die D2x und evtl auch die D300 zu verkaufen und mir die D7100 zu kaufen (kostet ja zur zeit unter 900€) und dazu evtl noch das 50mm 1:1,8 (und das 85er)
oder ich versuche alles zu verkaufen und mir dann eine D600 zu holen, dann benötige ich aber auch wieder neue Objektive, was das ganze deutlich teurer machen würde. Zudem kommt bei der D600 ja noch das Problem mit den Staub auf dem Sensor.
Was würdet Ihr sagen? was macht am meisten Sinn?

Veröffentlicht am 07.01.2014 16:31:15 GMT+01:00
Würde zur D7100 neigen. Du kennst deine Objektive, und wenn die was taugen ist das schon ein Vorteil, den man nicht von der Hand weisen kann.

Veröffentlicht am 07.01.2014 16:45:10 GMT+01:00
OAS meint:
Sollte das Pendel doch zur Vollformat-DSLR ausschlagen, solltest Du die D610 und nicht die D600 kaufen. Der Preisunterschied ist relativ gering und nur so kannst Du sicher sein, ein "staubbefreites" Produkt zu kaufen. Die D600 erhielt zuletzt zwar auch den veränderten Verschluss, aber Du weißt ja nicht, ob Du auch eine aus dieser letzten Serie erhältst.

Veröffentlicht am 02.04.2014 11:19:50 GMT+02:00
Udo Klein meint:
Wenn es Dein Geldbeutel zulässt, solltest Du zu einer Vollformat-DSLR greifen, den Schritt wirst Du nicht bereuen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.06.2014 03:38:37 GMT+02:00
Cornelius V meint:
Aber das wird dann doch recht teuer: Eine Vollformatkamera wie die Nikon D610 ist zwar "schnell mal" gekauft, aber damit allein ist es ja noch längst nicht getan... all die neuen und teueren Vollformat Objektive die dann ev. gebraucht werden! :-/ Das kann dann finanziell schon ein ziemlicher Unterschied zum DX Format sein. Die D600 würde ich übrigens nicht kaufen -wäre mir wegen dem bekannten Problem zu riskant. Vielleicht mal eine Kosten /Nutzen Rechnung für bzw. gegen Vollformat machen? (Oder bist Du schon zu einem Ergebnis gekommen? :) Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2014 11:13:27 GMT+02:00
Steve meint:
Auf jeden Fall die D7100. Das ist zur Zeit die beste Crop Kamera am MArkt. Der Unteschied zu Vollformat ist in den letzten Jahren mächtig geschrumpft. Schau Dir mal den Test bei Gunther Wegner an. Die Unterschiede zu FX sind nur noch im Grenzberreich unter Laborbedingungen sichtbar. Gerade die Kombi D7100 + Nikkor 35 mm F1.8 DX ist ein Hammer Spaß! Und Du sparst ne Menge Geld!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2014 11:33:39 GMT+02:00
Udo Klein meint:
Oh Wunder, dann hätte ja VF kaum noch eine Daseinsberechtigung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2014 16:46:12 GMT+02:00
HeinBlöd meint:
...und mit MF bin ich dann der Dorfdödel. LOL
Fairer weise sollte man aber hinzufügen, dass größere Formate (als APS-C) doch erhebliche Kosten nach sich ziehen, ohne das "Otto-Normal-Verbraucher" einen sichtbaren Unterschied ausmacht. Allein die Auswirkungen eines größeren Sensors bei der Brennweite, Schärfentiefe... machen die etwas größeren Sensoren für mich zum Leckerchen. Für die 500% Ansicht auf dem Bildschirm brauch ich allerdings kein größeres Format. Megapixel und Details sind nicht Alles. ;o)
Wer nicht auf sehr kurze Brennweiten und eine sehr enge Schärfentiefe steht, sollte dann vielleicht doch beim APS-C o.ä. bleiben. Beim KB-Format (fälschlich als Vollformat bezeichnet) ist die Kamera i.d.R. der kleinste Posten bei der Anschaffung. Wirklich gute Objektive sind mit zunehmendem Sensorformat meist überproportional teurer. Wirkliche Freaks kaufen zuerst ein Objektiv und dann den passenden Boddy dazu...

Veröffentlicht am 01.07.2014 17:17:42 GMT+02:00
Danke für die vielen Antworten. Ich habe mich inzwischen für die Fuji X-E1 entschieden, da diese meiner Meinung nach gleich aufliegt mit der Nikon D7000/7100 und wesentlich kompakter ist. Zudem gefallen mir die Linsen von Fuji besser.

Veröffentlicht am 01.07.2014 17:23:45 GMT+02:00
Cornelius V meint:
Wenn sich zwei streiten, freut sich der dritte ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in kamera Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  10
Erster Beitrag:  07.01.2014
Jüngster Beitrag:  01.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt