Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16
Kunden diskutieren > jugendbuch Diskussionsforum

Gute Jugendbücher für 12-Jährigen Jungen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2013 09:54:36 GMT+01:00
Andrea Unger meint:
Hallo,
ich suche für meinen Sohn gute Jugendbücher. Er liest sehr gern und sehr viel, hauptsächlich Fantasy-Serien. Das ist ok, aber ich würde ihm gerne auch etwas Niveauvolleres bieten. Gerne auch Klassiker.
"Tschick" von Herrndorf hat ihm sehr gut gefallen,
"35 Kilo Hoffnung" von Anna Gavalda auch.
Bitte um Vorschläge (und nein, ich möchte keine Autoren, die ihr eigenes Buch empfehlen)!
Vielen Dank!!!
Maria

Veröffentlicht am 08.12.2013 12:32:59 GMT+01:00
lolarennt meint:
Antje Wagner könnte ihm gefallen! Unland oder Vakuum
Oder Die Einsamkeit der Primzahlen: Roman von Paolo Giordano.

Veröffentlicht am 08.12.2013 18:25:43 GMT+01:00
Janaki meint:
Andreas Eschbach hat ein paar richtig gute Jugendbücher geschrieben: Perfect Copy: Die zweite Schöpfung und Die seltene Gabe. Dazu seine "OUT"-Trilogie: Black OUT, Hide OUT, Time OUT (die ist allerdings eher was für junge Erwachsene (16 und aufwärts). Wenn es auch ältere Titel sein dürfen, dann schauen Sie sich mal die "Spannend erzählt"-Romane an; die sind zwar in der DDR erschienen, aber da sind ein paar echte Leckerbissen dabei, die sich auch heute noch gut lesen lassen, z.B. Unter dem Gesetz des Südens oder Die Regulatoren in Arkansas: Aus dem Waldleben Amerikas (um nur 2 zu nennen) - womit ganz nebenbei auch schon ein Klassiker gefunden ist ;)

Veröffentlicht am 10.12.2013 08:21:40 GMT+01:00
Buchfrettchen meint:
Isabel Allende hat neben ihren berühmten Erwachsenen-Büchern auch eine Jugendbuch-Trilogie geschrieben, die spannend und ein bisschen ungewöhnlich ist.
"Die Stadt der wilden Götter", "Im Reich des goldenen Drachen", "Im Bann der Masken".
Habe hier bei amazon folgenden Sammelband gefunden (und hoffe, da ist nichts gekürzt -wir haben die drei Einzelbände):
Die Abenteuer von Aguila und Jaguar: Drei Romane in einem Band: Die Stadt der wilden Götter, Im Reich des Goldenen Drachen, Im Bann der Masken (suhrkamp taschenbuch)
Von Andreas Eschbach kann ich noch das "Marsprojekt" empfehlen, ein Jugendbuch-Mehrteiler, der auf einer Marskolonie spielt. Spannend, aber auch ein bisschen wissenschaftlich (funktioniert nicht bei jedem jungen Leser). Der erste Band ist, glaube ich:
Das Marsprojekt: Das ferne Leuchten: Roman
Bei den Klassikern war bei uns in dem Alter alles von Jack London beliebt. Oder Moby Dick u.ä.
Und ein sehr schönes, etwas älteres Buch ist die bekannte Kaninchen-Heldensaga von Richard Adams, bei der man vor lauter Spannung und Abenteuer völlig vergisst, dass die Protgonisten Vierbeiner sind:
Unten am Fluss - 'Watership Down'

Veröffentlicht am 10.12.2013 16:58:49 GMT+01:00
Ursula Klein meint:
Hallo, ich kann nur empfehlen:Um die Freundschaft, um die Freiheit: Ein Leben zur Zeit der Perserkriege. Sehr niveauvoll und supergut geschrieben.
Liebe Grüße
Ursula Klein

Veröffentlicht am 10.12.2013 17:00:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.12.2013 17:26:07 GMT+01:00
Marismeno meint:
Der Wurdack-Verlag bringt zur Zeit die alten "Mark Brandis" SciFi-Jugendromane neu heraus, die mir seinerzeit sehr gefallen hatten. Vielleicht auch Für Deine Suche das Richtige?
Weltraumpartisanen 01. Bordbuch Delta VII ff.

Ansonsten ist vielleicht noch Cornelia Funkes Drachenreiter etwas für ihn? Meine Mädchen mochten das in dem Alter noch. Und, falls es hier noch nicht empfohlen wurde, passend zum Filmstart des zweiten Teils:
Der Hobbit: Kinder- und Jugendbuchausgabe (die komplette Geschichte).

Oder wie wäre es mit einem Klassiker, der auch Fantasy-Elemente enthält? Ottfried Preusslers Krabat: Roman,
ein Roman mit vielen Bezügen zur sorbischen Kultur

Oder etwas Historisches? Keiner der großen Klassiker, aber die Buchvorlage (war Weltbestseller) für den berühmten Fernseh-Vierteiler
Shogun., über einen britischen Seemann, der in das mittelalterliche Japan verschlagen wird, in dem zwei mächtige Fürsten um die Vormacht im Reich streiten, und auch die portugiesische Kolonialmacht mithilfe der katholischen Jesuitenmission mehr Einfluss im Land sucht. Hochspannend und vermutlich auch schon für einen 12jährigen etwas.

Vergleichbar auch vom selben Autor, ein spannender Roman über die Entstehung Hongkongs und die kulturellen Konflikte zwischen der westlichen Welt und dem kaiserlichen China:
Tai- Pan. Der Roman Hongkongs.

Oder wie wäre es mit Jules Verne? Viele der Klassiker (wie "Reise zum Mittelpunkt der Erde", "Die geheimnisvolle Insel" oder "In 80 Tagen um die Welt'" sind vor nicht allzu langer Zeit neu verfilmt worden. Die Themen (Dampfkraft, Entdeckungen) und die Zeit (19. Jh.) gewinnen unter dem Stichwort "Steampunk" gerade wieder große Aktualität ... in der Fantasy-Szene! Wenn er mit der kunstvollen Sprache des 19. Jahrhunderts zurechtkommt, ist das vielleicht etwas für ihn.

Oder ein Buch, das auch von Schulen empfohlen wird:
Lapislazuli. Im Auge des Bären

Oder einige historische Romane aus der Antike, die sich durchaus lesen lassen wie Sword-and-Sorcery-Fantasy:
Die letzten Tage von Pompeji
Vorlese- und Familienbücher: Ilias und Odyssee
Der Adler der Neunten Legion: Roman
Sinuhe der Ägypter: Historischer Roman
Ayla und der Clan des Bären (noch deutlich vor der Antike =D)

in der Art gibt es noch viele andere

Grischkas Abenteuer: Band 1+ 2: Grischka und sein Bär. Grischka und die Wölfe Dieses Buch und die Folgebände habe ich seinerzeit auch sehr geliebt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.12.2013 07:56:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.12.2013 07:56:55 GMT+01:00
Hallo,

bisher keine Klassiker, aber gut geschriebene Jugendromane sind die Bücher von Ursula Poznanzki. Am besten gefiel mit bisher Erebos, ein Thriller mit dem Hintergrundthema "Computerspielsucht".

Wir haben unseren Kindern übrigens sehr lange vorgelesen und sie waren (in diesem Alter und jünger) sehr angetan von den Klassikern Oliver Twist von Charles Dickens, Moby-Dick: Neu übersetzt von Matthias Jendis von Herman Melville und dem bereits genannten Der kleine Hobbit von J. R. R. Tolkien.
Ich weiß nicht genau, ob Die Schatzinsel von Altmeister Stevenson auch dabei war.

Ein besonders schöner Jugendbuchklassiker, der auch Erwachsene noch anspricht, ist Frühling des Lebens. von M. K. Rawlings, leider nur antiquarisch erhältlich.

LG,
Anette

Veröffentlicht am 26.12.2013 10:22:04 GMT+01:00
Die Geisterstadt von Alexander Heilmann (Kindle eBook)
passt genau zur Suche. Heute - 26.12.13 gratis!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.01.2014 19:03:01 GMT+01:00
PePo meint:
Hallo Herr Unger,

als Autorin empfehle ich Ihnen gerne "Schmulli, die Moormumie", ein packendes Jugendabenteuer ab 12 Jahre, das auch sehr gerne von Erwachsenen gelesen wird.
ISBN 978-3-942688-47-5

Eine Gruppe Elfjähriger macht eine Klassenfahrt nach Venne, wo das geheimnisvolle Venner Moor liegt. Nachts schleichen sich Raimo und seine Freunde heimlich aus der Jugendherberge. Gemeinsam wollen sie die Legende der Moormumie erkunden. Aufgeschreckt von merkwürdigen Geräuschen und einem dunklen Schatten der über sie hinweg fliegt, flüchten die Kinder und verirren sich - das Abenteuer nimmt seinen Lauf...

Erhältlich auf https://www.amazon.de (mit Blick ins Buch) www.wendepunkt-verlag.de www.buchhandel.de und in allen Buchhandlungen.

Mehr zu meiner Arbeit als Autorin auf www.pohlmann-petra.de - mit vielen Links auf alle Online-Händler.

LG

Petra Pohlmann
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in jugendbuch Diskussionsforum (123 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  9
Beiträge insgesamt:  9
Erster Beitrag:  08.12.2013
Jüngster Beitrag:  02.01.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt