find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Kunden diskutieren > horror Diskussionsforum

Horrorforum


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.06.2009, 21:59:10 GMT+2
MarioL meint:
Zur Zeit ist noch nicht viel los, in diesem Forum. Wer ein aktives Horrorliteraturforum sucht, sollte sich mal http://www.horror-forum.net ansehen.
Grüße
Mario

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.07.2012, 20:14:53 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 07.07.2012, 20:15:33 GMT+2
Francis meint:
Dieses Forum www.horror-forum.net ist nicht geeignet, um interessante Disskusionen über eigene Bücher zu führen. Du musst erst punkte sammeln, so um die 1000, bis du darüber mitdisskutieren darfst.
Das geht aber schnell, wenn du ständig sinnlose Kommentare verfasst oder einfach nur den ahnungslosen Neuankömmlingen ein HELLO zuwirft.
Hälst du dich nicht dran, werden deine Aufzeichnungen einfach gelöscht. Das ist nicht korrekt und nicht fair.
Diese Erfahrung musste auch der Autor Daniel Wilde machen, der seine absolut genialen Horrorromane "Gezeiten des Bösen" und "Im Sumpf des Bösen" zur Disskusion vorgestellt hat. Ich habe den Anfang verfolgt und wollte mich gerade zuschalten, da wurden sämtliche Einträge gelöscht. Ich bin ein großer Fan Guten Horrors und von Daniel Wilde. Solltet ihr Interesse habe, schreibt einfach oder liest selber.Gezeiten des BösenIm Sumpf des Bösen
Ich habe schon lange nichts krasseres mehr gelesen.
Noch eins, wenn ihr ein Gutes Horrorforum kennt, indem man unter echtenHorrorfans und Autoren Meinungen und was sonst noch alles austauschen kann, dann gebt bescheid.

Vielen Dank

Veröffentlicht am 22.03.2013, 11:26:09 GMT+1
Armin Weber meint:
Interessante Antwort! Stimmt, ich habe das Buch von Armin Weber IM SCHATTEN DES PASCHAS dort auch empfohlen und werde jetzt gespannt beobachten, ob das als "Spam" wieder gelöscht wird. Sollte es Schule machen, dass man im Blick auf Indie-Autoren in thematisch bezogenen Plattformen keine Hinweise mehr geben darf, dann gute Nacht, Marie! Aber, wir geben die Hoffnung nicht auf und gruseln uns vergnüglich weiter ...

Veröffentlicht am 26.05.2013, 20:37:11 GMT+2
bücherleser meint:
Kein reiner Horrorroman, aber die Geschichte eines Psycho-Killers: Killer Berlin

Ziemlich gewalttätig, zugleich eine durchaus realistische Beschreibung des heutigen Berlin. Vielleicht gefällt euch das ja?
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in horror Diskussionsforum (19 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  30.06.2009
Jüngster Beitrag:  26.05.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt