Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle depecheMode WS HW16
Kunden diskutieren > hard n heavy Diskussionsforum

CD altersschwach


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.10.2013, 07:57:08 GMT+2
D. Fink meint:
Hatte gestern mal wieder die Slayer Reign in Blood im Player.Vor ca. 20
Jahren bei WOM gekauft für 40 Mark.Und siehe da: nicht lesbar.Auch in
allen mir verfügbar sthenden Playern und Rechnern.Kein Kratzer und tadelloser Zustand.Bei gebrannten Sachen kann ich das ja noch verstehen.
Wenn das jetzt so weiter geht dann gute Nacht liebe CD Sammlung.
Welche Erfahrung habt ihr damit ?
Gruß Diddi !

Veröffentlicht am 23.10.2013, 09:50:27 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 03.09.2015, 15:00:21 GMT+2]

Veröffentlicht am 24.10.2013, 16:02:08 GMT+2
Alex Panz meint:
In Flames - The Jester Race ist Bekannt, dass die pressung falsch war. Direkt an Nuclear blast wenden und du bekommst Ersatz! Wie übrigens auch bei Allen Anderen noch lieferbaren CD's die schwarz werden.

Bei mir sind zum Glück von knapp 4000 Originalen noch Alle super, selbst bei meinen Ersten Gebrannten, so um 1995 rum, gibt's noch keine Ausfälle bisher. Das wäre aber weniger schlimm.

Eine aktuelle Liste von betroffenen CD's gibt's hier:

http://www.musik-sammler.de/wiki/index.php?title=Liste_mit_CD's_die_unter_Aufl%C3%B6sung_%22leiden%22

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.10.2013, 16:54:48 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 03.09.2015, 15:00:26 GMT+2]

Veröffentlicht am 25.10.2013, 08:51:24 GMT+2
Alex Panz meint:
Wie gesagt, schreib das Label direkt an! Ein Bekannter hat die ML problemlos umgetauscht bekommen. wie es scheint, ist die auch nur weniger nach D geliefert worden, im Webshop war die vor ein paar Wochen noch erhältlich!

Veröffentlicht am 26.10.2013, 14:51:00 GMT+2
TommyKA meint:
Hab noch cd´s aus den Anfangsjahren, alle laufen problemlos. Auch gebrannte die über 10 Jahre alt sind. Manchmal nur Leseprobleme bei cd´s die fast voll sind, also 75-80 Min.Vor allem im Autoradio

Veröffentlicht am 28.10.2013, 07:44:47 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 28.10.2013, 07:49:09 GMT+1
Alex Panz meint:
Ich denke es kommt auch immer auf die Pressqualität an.
Bei vielen frühen CD's, gab es wohl eine Art Lack, der sich in die Unterseite gefressen hat. Was viele nicht wissen, die CD Oberseite ist viel wichtiger als die Unterseite und wenn die defekt ist, spielt die CD nicht mehr. Dieses Problem, des "falschen" Lacks hatten wohl auch ein paar Black Mark, bzw Nuclear Blast CD's.

Außerdem CD's, die relativ billig (vom Prozess her) gepresst werden, wie zB die ganzen Griechenland Bootlegs (Hot Metal, etc) oder auch CD's von Retrospect Records. Hier hat man das Problem, dass diese irgendwan anfangen und die Farbe von Silber in Bronze wechseln, ein Zeichen für eine chemische Reaktion.
Die Besten Pressqualitäten die ich bisher geshene habe, haben CD's auf Japan. Das ist echt unglaublich!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in hard n heavy Diskussionsforum (425 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  23.10.2013
Jüngster Beitrag:  28.10.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt