Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

incarvillea - vertreibt sie maulwürfe und wühlmäuse?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-11 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.03.2012, 16:11:18 GMT+1
stimmt es, daß diese pflanze durch ihren geruch maulwürfe und wühlmäuse vertreibt?

Veröffentlicht am 31.03.2012, 18:51:47 GMT+2
hab inzwischen rausgefunden, daß das nicht stimmt

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2012, 21:17:43 GMT+2
Winterjasmin meint:
Nicht die oberirdischen Pflanzenteile, sondern die Knolle/Zwiebel vertreibt Maulwürfe und Wühlmäuse durch ihren Geruch - wie auch die Kaiserkrone.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2012, 21:23:22 GMT+2
Winterjasmin meint:
Nicht die oberirdischen Pflanzenteile, sondern die Knolle/Zwiebel vertreibt Maulwürfe und Wühlmäuse durch ihren Geruch - wie auch die Kaiserkrone.

Veröffentlicht am 02.07.2012, 15:30:00 GMT+2
Catmaniac meint:
Hallo! Seit ich Kreuzblättrige Wolfsmilch habe, gibt es bei uns im Garten keine Wühlmäuse oder Maulwürfe mehr. Ich sammle auch jedes Jahr Samen davon, damit ich wirklich immer welche habe. Sie säen sich zwar selbst aus, aber manchmal gehen alle über Winter ein. Da ist es gut, genug Samenkörner daheim zu haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2012, 18:33:49 GMT+2
Günny meint:
wo bekommen ich den SAMEN ;Ich habe schon alles versucht . Aber ohne erfolg

Veröffentlicht am 03.10.2012, 19:35:39 GMT+2
Catmaniac meint:
Ich hab Samen aufgehoben und könnte Dir welchen schicken. Den Samen bekommst Du aber überall normalerweise.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2012, 18:35:42 GMT+2
Hallo !
Na, das mit der Kaiserkrone stimmt so nicht. Oder "unsere" Wühlmaus hatte was mit der Nase. Aber unser Garten war zu der Zeit übervoll mit dieser hübschen, aber stinkenden Pflanze und trotzdem gab es ein Wühlmausproblem. Alles versucht, von Böllern in die Gänge, über Fallen bis zu Strom, nichts hat geholfen. Warum sie letztlich "gegangen" ist weiß keiner. Irgendwann war sie weg. Ich glaube nicht, dass es etwas mit der Aussaat von Möhren zu tun hatte. - Viel Erfolg beim Vertreiben !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2012, 20:58:37 GMT+2
Günny meint:
Danke für den TIPP ich werde im Garten Center nachfragen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2013, 13:10:01 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 07.04.2013, 18:50:19 GMT+2
Konny meint:
Hallo,bin gerade auf den interessanten Beitrag gestoßen .Wir haben auch schon alles gegen die unterirdischen Buddler unternommen,aber entweder ist unser Boden zu schön oder der Nachbar hat solche Wolfsmilch.Könntest Du mir eventuell auch gegen Vorkasse etwas Samen schicken oder bin ich da jetzt einfach zu dreist mit meiner Frage?Würde mich freuen , wenn wir diesbezüglich in Kontakt treten könnten.
LG Konny

Veröffentlicht am 07.04.2013, 14:59:06 GMT+2
Catmaniac meint:
Hallo Konny!
Hast Mail von mir - solltest aber Deine e-Mail-Adresse hier löschen, sonst bekommst Du evtl. eine Mailflut ....!
LG
Catmaniac
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in gärtner raten gärtnern Diskussionsforum (32 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  11
Erster Beitrag:  10.03.2012
Jüngster Beitrag:  07.04.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt