Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17
Kunden diskutieren > englische bücher Diskussionsforum

Suche einen englischen Erotikroman o. ä..


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-13 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.06.2011, 15:47:45 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 08.06.2011, 16:04:50 GMT+2
M. Wilke meint:
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem englisch sprachigen Buch um mein Englisch ein wenig zu verbessern.
Ich hätte an einen Erotikroman oder so gedacht... da ich vermute dass ich da eher am Ball bleibe als bei einem einfachen Roman.

Kennt da jemand etwas gutes. Es sollte bitte kein Kitch-Frauenroman sein... und auch nicht nur Pornografie... und natürlich nicht zu schwierig zum lesen. ;-)

Vielen Dank für eure Hilfe!

Veröffentlicht am 08.06.2011, 18:28:54 GMT+2
Breumel meint:
Wenn dein Englisch noch recht verbesserungsbedürftig ist, sind eigentlich Kinderbücher prima, die passen zum Schulwortschatz... Erotik allerdings (klar) Fehlanzeige. Sehr gut zu lesen sind auch die Bridget Jones Romane, durch den Tagebuchstil sind die Kapitel meist kurz.

Magst du Vampire? Dann könntest du es mit J. R. Ward versuchen oder mit Laura Adrian, ist auch einiges an Erotik mit drin. Oder soll es ein 'echter' Erotikroman sein? Dann versuch's mal hiermit (ist auch recht preisgünstig, falls es nicht klappen sollte mit dem englisch): Nauti Boy (Berkley Sensation)

Veröffentlicht am 08.06.2011, 19:29:36 GMT+2
M. Wilke meint:
Vielen Dank für die Hilfe! ;-)

Veröffentlicht am 10.06.2011, 15:59:01 GMT+2
Down-Under meint:
Um auf Vampire zurückzukommen... Die "Sookie Stackhouse" Romanserie von Charlaine Harris sprüht über vor Erotik :-) Ist die Vorlage zur "True Blood"-Serie, die aber mit der Romanvorlage nicht mehr viel gemeinsam hat. Die Romane haben auch seeehr viel Humor. Eigentlich alles, um am Ball zu bleiben!
PS: ist amerikanisches Englisch...

Veröffentlicht am 10.06.2011, 18:52:32 GMT+2
Breumel meint:
Ich habe Sookie Stackhouse auch auf englisch gelesen (ist dank des Dollarkurses auch deutlich billiger), halte den Stil aber nicht für so ganz einfach... Lara Adrian ist da simpler und schreibt mehr Erotikszenen. Sookie ist allerdings deutlich interessanter, die Romane haben Tiefgang! Aber wie gesagt, für Anfänger???

Veröffentlicht am 28.06.2011, 07:58:15 GMT+2
Breaking the Girl von Kim Corum.
Ist nicht zu extrem, nicht schwierig und außerdem recht schnell gelesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2011, 10:27:08 GMT+2
DieDa meint:
Die Black Dagger Brotherhood Series von J.R. Ward
sehr empfehlenswert (!!!)

Veröffentlicht am 30.06.2011, 20:15:29 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 30.06.2011, 20:25:27 GMT+2
The Green One meint:
Die In Death Serie von J.D. Robb könnte Dir auch gefallen. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Krimis/Thriller mit erotischer Liebesgeschichte gepaart. Der erste Band ist Naked in Death.

P.S. Aus meiner Erfahrung heraus haben englische Kinderbücher nicht unbedingt auch einen einfach gestrickten Wortschatz. Mit etwas mehr Information, was/welche Genres Du (M.Wilke) sonst noch so gerne liest, bekommst Du eventuall noch gezieltere Vorschläge.

Veröffentlicht am 01.07.2011, 16:59:54 GMT+2
M. Wilke meint:
Vielen Dank für eure Rezisionen... ich glaube jetzt bin ich erstmal für das Jahr versorgt! ;-)

Danke und noch viel Lesespaß
Gruß Manu

Veröffentlicht am 27.12.2011, 13:05:13 GMT+1
L. Hawkins meint:
Sometimes It's Only Sex (Recalibrate My Love) EUR 2.99

THE LUCKY BUCK
Tonight was a big night for our club. It was the one day a month we held our special contest: Gang Bang That Buck. The women and even most of us exotic dancers loved the opportunity. It was the Mardi Gras of our club; a chance for women to let go of their inhibition and be wild and free by having a free pass to some random one-night stand with a random unidentified stranger with the possibility of winning the grand prize for the evening. For us dancers it was a-luck-of-the-draw to be chosen as the masked “Buck” pumped up on Viagra.

The goal: to get the masked Buck to pop-a-nut in two minutes or less. It was a dangerous and messy game: it was sex bareback that lasted generally from 50 minutes to well over an hour sometimes two. The more contestants, the longer, the riskier and the sloppier it got. Often times, it was the woman who received the nut in two minutes depending on the skill level of the dancer and the amount of alcohol the woman had consumed. Nine out of ten times the dancer took home the purse. If the Buck reached an orgasm while the woman was trucking him during her two minute ride, she would win the purse for the evening (women paid fifty dollars each to get a two minute ride). Generally 20 - 40 women would be brave enough to participate. That made the purse value anywhere between $1,000 and $2,000 for the night. However if the buck made it through the event not allowing himself to pop-off; the lucky b**tard got to take the prize money minus $500.00 that went to the house. It was like earning a bonus for the night.

Like I said most of us dancers looked forward to it, but if you’ve participated in it a few times it starts to get old. I could honestly live without it. I would rather make my pay up in tips doing lap dances and private shows working the audience. Allowing 20 to 50 women to truck you all night bareback placed toil upon a hard d*ck. I can’t even began to imagine how it felt for a woman to be gangbanged by 20-50 men at one session, but the soreness, the tenderness, the bleeding, the peeling of skin from the friction left ‘Mr. Wonderful’ feeling more than a little blue.

Veröffentlicht am 28.12.2011, 00:42:38 GMT+1
Jerry meint:
If you are looking for a mystery novel with the added element of an erotic romance between the two main characters, try this novel set in Northwestern Argentina The Empanada Affair. It is a fast and easy read, which you might well enjoy both as a mystery and as an erotic novel.

Veröffentlicht am 29.12.2011, 18:49:00 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 29.12.2011, 18:49:53 GMT+1
Jerry meint:
The Empanada Affair is now ranked as follows on Amazon DE:

Nr. 19 in Englische Bücher > Krimis & Thriller > Krimis > Roman-noir & Hard-boiled
Nr. 68 in Kindle-Shop > eBooks > Fremdsprachige eBooks > Englisch > Belletristik > Populäre Belletristik > Action & Abenteuer

A Los Angeles-based PI and his client solve a murder in Salta in Northwest Argentina. There's plenty of action, an exotic setting, local foods and wine, several erotic interludes, a great sense of place, and a bargain price of EUR 0,93. Try it.

Veröffentlicht am 29.12.2011, 21:14:19 GMT+1
chemkid meint:
Beim Thema Vampire fällt mir noch Mary Janice Davidson ein, die Undead Serie um Queen Betsy (bis jetzt sind Band 1-9 erschienen). Sehr einfach geschrieben und zumindest die ersten Romane sind sehr erotisch. Dann die "Spin-off" Serie um die Wyndham Werwölfe, die auch manchmal auftauchen: Deriks Bane und Woolf at the door. Es gibt auch zwei Sammelbänder von der Autorin mit verschiedenen Kurzgeschichten: Dead over Hills und Dead and loving it.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in englische bücher Diskussionsforum (578 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  9
Beiträge insgesamt:  13
Erster Beitrag:  08.06.2011
Jüngster Beitrag:  29.12.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt