Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Moderne Märchen -wie - alles nur ein Märchen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-24 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.04.2010, 07:42:10 GMT+2
Felicitas meint:
Ich suche für meine Nichte Bücher wie "alles nur ein Märchen?". Die Abenteuer des Jungen, der in das Märchenreich gezogen wird, fand sie toll. Es sollte ein Buch eines "heutigen" Menschen sein, egal ob Kind oder Erwachsener, der in der "alten" Märchenwelt ist oder aber ein altes Märchen auf mordern gemacht. Rosakäppchen und der Wolf war nicht übel, aber es sollten noch mehr Figuren mitspielen. Also ein Sack voller alter Märchenfiguren und ein moderner Mensch.

Veröffentlicht am 01.04.2010, 12:35:07 GMT+2
dark swan meint:
liebe felicitas,

es passt zwar überhaupt nicht in die zeit, aber Hinter verzauberten Fenstern von cornelia funke ist so eine geschichte, wo ein heutiges geschwisterpaar in eine art märchenwelt hineingezogen wird.

sorry, wenn's weihnachtlich ist, aber es passt so schön zu deiner suche,

dark swan :)

Veröffentlicht am 02.04.2010, 23:36:20 GMT+2
A. Jörgensen meint:
Sehr schön ist Märchenmond von Wolfang und Heike Hohlbein, aber das entspricht nicht ganz Deinem Wunsch. Leider schreibst Du nicht, wie alt Deine Nichte ist, weil die Märchenmondbücher etwas dick sind und hier und da etwas düster geschrieben sind. Es gibt davon aber eine Ausgabe für kleinere Kinder. Auch sehr schön ist "Die Träume des Jonathan Jabbok" (gibt es drei Teile) von Ralf Isau. Ist aber auch ein ziemlicher Wälzer. Aber warum die guten alten Klassiker in die Moderne holen? Der Vorschlag von Dark Swan ist aber auf jeden Fall für ein jüngeres Kind eine schöne Idee. Bei Cornelia Funke läßt sich für jedes Kind was finden, von den wilden Hühnern, über die Geisterjäger bis Tintenherz und Herr der Diebe und wie sie alle heißen.

Veröffentlicht am 03.04.2010, 18:43:44 GMT+2
Zloty von Tomi Ungerer? - moderne Rotkäppchenadaption, reichlich abgefahren...

Veröffentlicht am 26.11.2010, 22:00:11 GMT+1
Don Quichotte meint:
Wie wäre es mit Janosch erzählt Grimm's Märchen? Oder Zehn auf einen Streich?

Veröffentlicht am 28.11.2010, 17:51:57 GMT+1
Hallo!
Die amerikanische Autorin Gail Carson Levine hat einige der klassischen Grimm-Märchen neu erzählt und ist damit in den USA SEHR erfolgreich.
"Ella, verzaubert" habe ich als Kind geliebt und immer und immer wieder gelesen. Es ist eine Neuerzählung von "Aschenputtel"/"Cinderella" und spielt auch in einer fernen Märchenwelt voller Fabelwesen, Feen und unbekannten Ländern. Und in dieser wundervollen Erzählung macht das Märchen auch viel mehr Sinn: Ella und der Prinz kennen sich schon länger. Denn warum sollte der Prinz ein Mädchen heiraten wollen, das er nur an drei Abenden gesehen hat ;-)?
Dieser Roman ist auch ihr erfolgreichstes Buch, es wurde 2006(?) verfilmt, aber bitte nicht ansehen! Hat nicht wirklich viel mit dem Buch gemeinsam außer dem Titel...
Auf amazon.com hat das Buch volle 5 Sterne bei 1178 Bewertungen (!!!).
http://www.amazon.com/Ella-Enchanted-Gail-Carson-Levine/dp/0060558865/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1290962298&sr=8-10
Hier wird das Buch nicht mehr verlegt, weiß der Himmel warum. Es gibt aber bei den Privatanbietern noch günstige Angebote: Ella, verzaubert.
Es loht sich! Versprochen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2010, 15:48:48 GMT+1
Lesekatze meint:
Hallo Felicitas,

mir fallen da ganz spontan "Prinzessin Rosenblüte" und "Prinzessin Rosenblüte Wach geküsst" von Kirsten Boie ein, mit witzigen Bildern von Silke Brix. Im ersten Band findet Emma, ein ganz normales Mädchen, Prinzessin Rosenblüte aus dem Land der Schwäne auf dem Fahrradständer vor dem Supermarkt. Sie hilft ihr, in ihr Land zurückzukehren. Im nächsten Band wird Emma dann selbst ins Land der Schwäne geholt. Sehr lustig, mit vielen Anspielungen auf bekannte Märchen.

Veröffentlicht am 02.12.2010, 21:06:39 GMT+1
Frankfurterin meint:
Ja, und dann wollen wir doch auch "Momo" und "Die unendliche Geschichte" nicht vergessen, die hier, wie auch "Alice im Wunderland" unbedingt hergehören.

Veröffentlicht am 03.12.2010, 08:34:02 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 17.06.2012, 19:39:14 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2010, 10:32:54 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 01.06.2011, 13:22:13 GMT+2]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2010, 14:38:42 GMT+1
Da ich leider nicht weiß wie alt deine Nichte ist kann ich dir eine schöne Triologie von Trudi Canvan empfehlen: Sonea "Die Rebellin - die Novizin - die Meisterin" passt aber eher zu einem Teenager! ist aber sehr spannend geschrieben. und wenig unötige Gewalt!Die Rebellin. Die Gilde der Schwarzen Magier 01.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.12.2010, 08:30:01 GMT+1
Ingrid Sommer meint:
Kennt ihr die Bücher von Maria Luzia Orthen?Da gibt es den "Johann" und "Don Chamäleon". Der Illustrator ist Florian Mast, erschienen im Lieblingsverlag. Meiner Meinung nach die schönsten Vorlesebücher überhaupt. Hier gibt man den Kindern so richtig was füs Leben mit und so liebevoll gezeichnet bis ins kleinste Detail....und wenn die Kinder eingeschlafen sind, kann man sie sich endlich in Ruhe nochmal anschauen ;) Viel Spaß beim Lesen wünscht Ingrid!

Veröffentlicht am 01.04.2011, 20:03:57 GMT+2
Emmi meint:
Hallo, wie währe es mit "Zerknitterte Gedanken" von Ellas Welt.
Ein Märchenhaftes Fantasybuch für Kinder und Jugendliche auch geeignet. Ist im AAVAA Verlag Berlin erschienen. Es ist auch eine komplette Saga von 3 Teilen "1000 Ebenen meiner Welt" darin. Vielleicht ist es ja was.

Zerknitterte Gedanken

Es geht in fünf Geschichten, die alle komplett im Buch sind um folgendes:

„Zerknitterte Gedanken"
Charlie ist verzweifelt, sie hegt eine große Sehnsucht nach einem Engel in ihrem Leben. Sie spürt ihn in sich, aber sie weiß, sie ist ganz allein. Durch einen Zufall wird sie in ein spannendes Abenteuer zwischen den Welten verwickelt und muss nun ein ganz neues Leben meistern.

„Wege die man sucht"
Ich bin Meike und mein Weg führt mich in eine Welt, in der ein schrecklicher Fluch herrscht. Viele Wesen sind versteinert worden und ich begebe mich ins größte Abendteuer meines Lebens.

„1000 Ebenen meiner Welt"

Teil 1 „Fragmente aus Stein"
Der größte aller Drachen ist verschwunden, der Eisdrache und seitdem ist die Welt in 1000 Teile zerbrochen. Lina, ein Menschenmädchen, macht sich mit ihrem Erddrachen Inora auf die Suche nach ihm. Sie hat Albträume in denen der Eisdrache zu sterben droht und nur sie kann ihn befreien, ehe es zuspät ist.

Teil 2 „Perlen des Eises"
Die Eisblume wurde aus dem Elbenwald gestohlen und ist in böse Hände geraten. Dadurch zerbrach sie in 9 Teile, die überall auf den freischwebenden Plattformen zerstreut sind. Lina macht sich mit ihrem Drachen auf die Suche nach den Fragmenten und einen Weg sie wieder zusammenzusetzen.

Teil 3 „Der Ruf der Engel"
Die Hexenschwestern sind aus der Schattenwelt befreit und haben die Welten in Dunkelheit gestürzt. Die Menschen versklavt und die mystischen Drachen gefangen genommen oder getötet. Lina kann nur mit Hilfe der schwarzen Engel, mit ihren Schattenringen, gegen die Hexen kämpfen und die Welt befreien.

Veröffentlicht am 02.04.2011, 11:27:44 GMT+2
Ute meint:
ich kann Eulengeschichten mit Märchenfiguren empfehlen - es sind neun Geschichten nicht mit Menschen aber mit Eulen - die Geschichten spielen in der heutigen Zeit -
eine Eule fliegt mit dem Einhorn zu den Sternen - eine andere Eule entdeckt einen Drachen, der Feuer spukt - dafür wird er mit einer Reise nach Mallorca belohnt - oder ein Riese trampt mit einer Eule durch ganz Deutschland um eine Hexe zu suchen. Die Geschichten sind illustriert und fantasievoll geschrieben.
Viel Spaß beim Lesen

Veröffentlicht am 04.04.2011, 11:47:24 GMT+2
Neben "Verzauberten Fenstern" passen auch viele andere Bücher von Cornelia Funke zur Suchanfrage, z.B. Potilla, Drachenreiter oder wenn sie's auch düster mag: Tintenherz.

Veröffentlicht am 05.04.2011, 12:16:58 GMT+2
die geheime Sammlung vielleicht.
Kommt aus das Alter des Mädchens an...

Veröffentlicht am 08.04.2011, 10:56:23 GMT+2
Bücherfreund meint:
Schattenfell spielt auf einem Reiterhof, auf dem Kinder Ferien machen. Ein Mädchen behandelt ein Pferd schlecht und wird zur Strafe von einem Wichtel in das Pferd verwandelt. Später zückverwandelt von einem Wichtel-Teenager freundet es sich mit diesem und auch dem Pferd an und erlebt eine Menge Abenteuer. Nicht allzuviele Personen, scheint aber ins Beuteschema zu passen?

Veröffentlicht am 09.04.2011, 14:24:53 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 09.04.2011, 14:25:17 GMT+2
anna meint:
Ich kann dir " Alexandria oder Gänse bringen Glück" empfehlen. Es wird dabei zwar niemand in eine Märchengeschichte gezogen, aber das Märchen ist einfach lustig und gut geschrieben. Alexandria oder Gänse bringen Glück.

Veröffentlicht am 11.04.2011, 19:12:52 GMT+2
Hallo,
nach wie vor fehlt leider das Alter Deiner Tochter. Mir fallen - neben den Büchern von Cornelia Funke - noch folgende Bücher ein:

Sina Biberstein und das geheimnisvolle Koboldbuch
Verflixt - ein Nix!
Die Brautprinzessin: S. Morgensterns klassische Erzählung von wahrer Liebe und edlen Abenteuern. Die Ausgabe der "spannenden Teile". Gekürzte und bearbeitet von William Goldmann

Zudem fiel mir als TV-Serie sofort "Die Märchenbraut" ein, das passt so wunderbar zu Deiner Suche.

Veröffentlicht am 13.04.2011, 13:08:45 GMT+2
Carina G. meint:
Tintenherz, Tintenblut, Tintentod von Cornelia Funke!!!
Wunderschön geschrieben, fesselnd und romantisch =)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.04.2011, 14:24:49 GMT+2
Evi und der verlorene Tag: Ein Kinderbuch als Gute-Nacht-Geschichte, Lese- und Malbuch in sieben Kapiteln
Hallo Felicitas!
Leider kenne ich nicht das Alter Deiner Nichte, aber ein schönes kleines Taschenbuch ist die Geschichte der kleinen Evi. Hier wird einfühlsam erzählt, wie ein kleines Mädchen in einer Traumreise einen Ausflug in die Märchenwelt macht und dort viele verschiedene Begegnungen mit Märchen- und Fabelwesen hat. Gleichzeitig wird kindgerecht Lehrreiches vermittelt. Das Buch ist zwar ab 4 Jahre ausgezeichnet, aber es ist nicht zu kleinkindlich geschrieben und eher fürs Vorschulalter bis 9 Jahre geeignet, so meine Meinung.
Ich kann es Dir nur empfehlen, denn meine Tochter fand es super, zumal im Buch neben Farbillustrationen noch Bilder zum Ausmalen fürs Kind enthalten sind. So findet das Kind neben dem Vorlesen oder selber lesen noch die Möglichkeit, entspannt das Gehörte in selbstgemalten Bildern zu verarbeiten.

Veröffentlicht am 17.05.2011, 07:13:14 GMT+2
Martin Müsli meint:
Schau dir mal MURPSEL an. Geht um das Mädchen ohne Namen, dass in das Gespensterland kommt. Ist ein gutes Buch - gibt es leider nur als eBook...

Veröffentlicht am 18.05.2011, 18:00:42 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 20.05.2011, 19:53:22 GMT+2
Nofretete L. meint:
Das Geheimnis des Rosenkamms

Märchenhaft und spannend ist auch "Das Geheimnis des Rosenkamms". Hier geht es um eine 15 jährige mit dem Spitznamen Schneewittchen, die von einer Sekte von unheimlichen Totenbeschwörern verfolgt wird. Die Elemente des Märchens Schneewittchen von der Hütte im Wald, dem Kamm, dem vergifteten Apfel bis zum gläsernen Sarg sind gekonnt in den Fantasy-Thriller eingebaut. Die Autorin ist übrigens erst 14.

Veröffentlicht am 29.05.2011, 17:55:11 GMT+2
Selin meint:
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das schon genannt wurde, aber ich kenn folgende 'moderne' Märchen...:

Beastly und Kissed von Alex Flinn
Soweit ich weiß sind das 'Die Schöne und das Biest' und 'Dornröschen'
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  23
Beiträge insgesamt:  24
Erster Beitrag:  01.04.2010
Jüngster Beitrag:  29.05.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.