Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17
Kunden diskutieren > dvd Diskussionsforum

DVD oder Blu-Ray Player?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-13 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.08.2014, 17:13:47 GMT+2
Rosalie meint:
Hallo.
Meine Frage steht eig. oben. Ich wollte mir einen neuen DVd-Player anschaffen, da mein TV keinen Scart-Anschluß mehr hat und ich HDMI verwenden möchte. Ist der DVD-Player überholt und muß es ein Blu-Ray Player werden oder reicht die klassische DVd auch die nächsten Jahre?

Danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.08.2014, 17:25:25 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 24.08.2014, 17:37:45 GMT+2
ks-koeln meint:
Da stellen sich zuerst zwei Fragen:

Kann Dein TV-Gerät Full-HD darstellen?
Wenn nein, ist ein Blu-ray-Player eigentlich überflüssig, da die volle HD-Auflösung des Players auf dem Fernseher ja gar nicht dargestellt werden kann.

Wie groß ist die Bildschirmdiagonale Deines TV-Geräts?
Unter 37" (94 cm) ist der Unterschied von SD-Bildern (vor allem, wenn sie vom DVD-Player gut hochskaliert werden) zu Full-HD-Bildern vom menschlichen Auge nämlich gar nicht eindeutig zu erkennen.

Aber unabhängig davon würde ich Dir auf jeden Fall zu einem Blu-ray-Player raten, da diese preislich inzwischen dermaßen gesunken sind, dass Du für ein Gerät ohne Schnickschnack wie WLAN oder 3D auch nicht viel mehr zahlen musst wie für einen DVD-Player (wenn überhaupt).
Es lassen sich ja auch DVDs darauf abspielen, und diese werden auch noch auf eine Auflösung von 1080i hochskaliert, was i.d.R. ebenfalls eine Verbesserung ist, wenn Dein alter DVD-Player diese Option noch nicht hatte.

Veröffentlicht am 24.08.2014, 18:09:20 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 25.08.2014, 09:31:29 GMT+2
D. Schubert meint:
Unabhängig davon rate auch ich Dir zu einem BluRay-Player, da dieser auch problemlos DVDs abspielen kann, egal wie groß Dein Bildschirm sein mag, und ob dieser Full-HD kann oder nicht. Die Preisunterschiede zu einem DVD-Player sind inzwischen marginal. In Ks-Koeln Antwort an Dich stimmt allerdings nicht ganz, dass ein DVD-Player in der Regel auf 1080i hochskaliert, das können lediglich BluRay-Player oder HDMI-DVD-Player. Im übrigen sei dazu bemerkt, dass momentan noch bei ~80% aller bisher erschienen BluRays im Vorfeld aus Kostengründen keine HD-Abtastung erfolgte, sondern lediglich eine Hochskalierung des vorliegenden Bildmaterials. Ich rate auch Dir hier zu einem guten Markengerät, im mittleren Preissegment. Schau Dir einfach einmal die Bewertungen an, vor allem die negativen, hier wird oft viel Mist geschrieben, und so versucht ein gutes Gerät in den Dreck zu ziehen, wie beispielsweise einen Stern, weil das Gerät, wie es in der Abbildung und Beschreibung stand, eine schwarze statt eine silberne Frontplatte hatte. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.08.2014, 20:19:30 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 24.08.2014, 20:38:19 GMT+2
ks-koeln meint:
@Schubi

"... stimmt allerdings nicht, dass ein DVD-Player auf 1080i hochskaliert, das können lediglich BluRay-Player."

Falsch, auch DVD-Player können dies - wobei ich aber richtigerweise 1080p hätte schreiben sollen. ;-)
Nicht alle DVD-Player haben diese Funktion, das stimmt, aber in der Regel die, die einen HDMI-Ausgang besitzen. Ich habe auch ein solches Gerät - und wenn man in der Produktsuche "DVD-Player Upscaling" eingibt, erhält man massenhaft Treffer...

Edit:
"Im übrigen sei dazu bemerkt, dass momentan noch bei ~80% aller bisher erschienen BluRays im Vorfeld aus Kostengründen keine HD-Abtastung erfolgte, sondern lediglich eine Hochskalierung des vorliegenden Bildmaterials."
Hm, es würde mich interessieren, aus welcher Quelle diese Aussage stammt.

Veröffentlicht am 24.08.2014, 22:38:33 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 04.09.2014, 09:07:32 GMT+2
D. Schubert meint:
@ ks-koeln

woher ich meine Informationen habe, ist doch irrelevant, Du kannst aber davon ausgehen, dass sie aus gesicherten Quellen stammen. Ich hatte geschrieben, "aller bisher erschienenen", dieser Prozentsatz wird natürlich in den nächsten Jahren durch die vielen reinen HD-Neuerscheinungen drastisch sinken, da ja fast alle neuen Filme in HD und zunehmend alte Filme auch wirklich in HD neu abgetastet werden, hierzu sind jedoch die DVD-Verkaufszahlen ausschlaggebend, da dieser Prozess für einen Film bis weit über 100.000 Euro kosten kann, je nachdem in welchem Zustand sich dieser befindet, und auf welche Qualität (siehe Kosten) der Lizenzgeber wert legt. Die zusätzlichen Kosten müssen ja mit dem Verkauf der BluRay in der Regel innerhalb eines Jahres armortisiert werden. Du hast insofern Recht, dass auch DVD-Player ein Upscaling können, jedoch nur diverse Modelle der letzten Generation, die über eine HDMI-Schnittstelle verfügen. Ich habe dazu oben "in der Regel" hinzugefügt.

Zudem sei noch eines am Rande bemerkt. Neue Fernseher werden zunehmend mit Internetzugangsmöglichkeiten versehen, PCs sind es eh. Hierzu ein Auszug aus Wikipedia:
"Neben den erweiterten interaktiven Fähigkeiten von BD-Live (Programmierbarkeit), welche transparent für den Nutzer ablaufen, ist es möglich, dass ohne Wissen des Nutzers Nutzungsprofile erstellt werden können, die in Folge vom Abspielgerät zu den Herstellern per Internet übermittelt werden können. Somit ist es möglich, dass der Hersteller einer Blu-ray unbemerkt vom Nutzer Statistiken erhält, wie oft ein Film (oder Teile davon) mit welchen Einstellungen (Sprache, Untertitel usw.) abgespielt wurde."

Mir persönlich ist es wurscht was der ein und andere macht, jeder soll nach seinem Gutdünken selig werden. Vieles ist in diesem Segment wahrnehmungstechnisch auch nur reine Einbildung. Im Übrigen habe auch ich aktuell nur noch einen DVD-Player im Einsatz alles andere sind BluRay-Player. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.08.2014, 23:27:06 GMT+2
ks-koeln meint:
@Schubi
Na, dann behalte Deine "gesicherten Quellen" halt für Dich, sie scheinen mir hier ohnehin älteren Datums zu sein - aber das Ganze war eh nicht wichtig, sondern wie Du schon schriebst "irrelevant", so wie jedes weitere Wort dazu auch, daher habe ich den Rest Deines Textes erst gar nicht gelesen...

Wünsche eine gute Nacht.

Veröffentlicht am 24.08.2014, 23:35:57 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 26.08.2014, 08:34:09 GMT+2
D. Schubert meint:
@ ks-koeln

sorry, ich habe Dich im Gegensatz zu DIR weder persönlich beleidigt noch in irgendeiner Form angegriffen. Und es ist ja gut dass Du weisst, dass meine Informationen alteren Datums zu sein scheinen, rein zufällig sind Sie aber auf dem Stand II. Quartal 2014. Es ist eigentlich schade, dass du immer wieder auf sachliche Argumentationen mit mimosenhaften persönlichen Angriffen und Angiftungen reagieren musst.

Veröffentlicht am 25.08.2014, 09:10:24 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 25.08.2014, 09:22:17 GMT+2
Breumel meint:
Wenn du von Bekannten auch mal Blu-Rays ausleihen möchtest, geht das nur mit BluRay Player. Die kosten auch nicht mehr allzu viel. Und überleg auch gleich, ob irgendwann Amazon Prime Instant Video (das Film und Serien Streaming über Prime) für dich in Frage kommt, denn dann könntest du einen Player mit entsprechender App kaufen. Soll der Player per WLAN oder Kabel ins Netzwerk eingebunden werden?
Ein passendes Gerät für nur 53€ wäre z.B. dieses hier:
Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz
Die WLAN-fähige Variante für derzeit 95€ wäre
Sony BDP-S5200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, 3D, Super WiFi, Internetradio, USB) schwarz

Veröffentlicht am 25.08.2014, 10:16:04 GMT+2
Thomas Suess meint:
Die Frage braucht man sich heute eigentlich nicht mehr ernsthaft stellen. Wenn der gute "alte" DVD Player den Geist aufgibt kauft man sich einen Bluray Player. Die sind nicht mehr wirklich viel teurer und spielen zudem natürlich die DVD ohne Probleme und hochscaliert ab!
Ich pers. habe auch nur einen DVD Player mit dem ich mehr als zufrieden bin. Er scaliert auf meinem 51 Zoll Plasma das Bild in einem für mich mehr als ausreichenden optischen Genuss hoch und läßt in mir den Wunsch nach BluRay überhaupt nicht aufkommen.
Eigentlich meide ich die Bluray sogar ganz bewusst da obwohl sie nun schon einige Jahre am Markt etabliert ist immer noch Schwierigkeiten macht. Man hört nicht selten von Abspielproblemen wegen Kopierschutz etc, langen Ladezeiten, teils hohen Laufwerksgeräuschen....Probleme die ein guter DVD Player in der Regel nicht macht!!

Veröffentlicht am 25.08.2014, 13:31:44 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 25.08.2014, 13:32:52 GMT+2
Rosalie meint:
Danke.

Also scheint es eigentlich noch egal heutzutage.
Obwohl laute Abspielgeräusche oder Abspielprobleme ein No-Go für mich wären. Aber es gibt ja auch leise Blu-Ray Player...
Mal sehen...

Mein TV ist 80cm und Full HD

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2014, 14:04:23 GMT+2
Werner meint:
Hallo K,
habe eben erst Deine Frage gelesen - also ich habe mir vor einiger Zeit den "Sony BDP-S5100 Blu-ray-Player (3D, W-LAN, HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz" gekauft.
Ich bin total mit diesem Gerät zufrieden. Den kann ich nur weiter empfehlen, da er sehr leise ist ...... meiner zumindest. Ich würde ihn mir sofort wieder kaufen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2014, 14:05:30 GMT+2
ks-koeln meint:
"Aber es gibt ja auch leise Blu-Ray Player..."

Bestimmt - und die längeren Einlesezeiten beziehen sich ja auch nur auf Blu-rays. Wenn Du den Player mit DVDs "fütterst", geschieht dies genauso schnell wie bei einem DVD-Player.
Auch sollte es beim Einsatz von DVDs in einem Blu-ray-Player keine Abspielprobleme wegen eines Kopierschutzes oder erforderlicher Firmwareaktualisierungen geben.

Ich wünsche schon mal viel Spaß mit Deinem neuen "Spielzeug" - welches auch immer es werden mag.

Veröffentlicht am 23.09.2014, 07:47:10 GMT+2
Rosalie meint:
Danke euch
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in dvd Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  dvd Diskussionsforum
Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  13
Erster Beitrag:  24.08.2014
Jüngster Beitrag:  23.09.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.