Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-20 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.11.2008, 10:06:52 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 09.11.2008, 10:08:26 GMT+1
T. Christian meint:
Hallo!

habe nun leider sämtliche Bill Bryson Bücher verschlungen und suche nun nach Autoren/Büchern die einen ähnlichen Stil haben.

Irgendwelche Tipps

P.S. Helge Timmerberg hat mich schwer enttäuscht ... ;) Tim Moore dagegen begeistert...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2008, 21:04:19 GMT+1
basssopran meint:
Hallo, ich fürchte, mit Bill Bryson werden wohl nicht viele mithalten können... aber vielleicht gefällt dir von Nigel Barley "Traumatische Tropen". Grundsätzlich empfehle ich auch die Bücher von Rüdiger Nehberg, wenn sie auch nicht so schwarzhumorig sind. Wenn's auch in Romanform sein darf, dann "Wassermusik" von T.C. Boyle. Viel Spaß!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2008, 21:19:21 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2008, 21:24:01 GMT+1
AJ MacDuff meint:
Pete McCarthy, J.Maarten Troost und Will Randall wären einen Versuch wert, denke ich. Ich persönlich finde McCarthy sogar besser als Bryson. Leider gibt es aber nur zwei Bücher von ihm (eins davon nur in Englisch) und wegen frühzeitigem Tod des Autoren auch keine weiteren in Aussicht...

Unter Vorbehalt könnte ich noch Tony Hawks vorschlagen. Viele Bryson-Fans finden ihn auch toll, ich hab auch alles von ihm gelesen, finde aber, dass er an Bryson nicht ansatzweise herankommt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2008, 20:08:48 GMT+1
Hallo, kennst Du schon den neuen Bill Bryson über Shakespeare? Wenn nicht, ich habe ihn für Amazon rezensiert, Du findest meine Empfehlung auf der Website! Viel Spaß beim Lesen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2008, 09:39:30 GMT+1
E. Peters meint:
Versuch es mal mit dem Buch Cologne-Shanghai. Schau es Dir auf der Seite hier mal an. Das wird Dir gefallen. Ich hab die Bryson Bücher leider auch alle durch...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2009, 09:03:18 GMT+1
J. Minkel meint:
kann dir paul theroux empfehlen.......

Veröffentlicht am 08.02.2009, 11:50:45 GMT+1
Jason A meint:
Chasing Dreams - Aaron Jennings

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2009, 18:30:47 GMT+1
Twester meint:
Hallo,

also ich finde die Reiseerzählungen von Berthold Baumann klasse und witzig. Irgendeiner der Rezensenten hat ihn mal mit Bill Bryson verglichen (war bei seinem ersten Buch "Berge können nicht Kanu fahren"). Ich fühle mich außerdem ein wenig an Douglas Adams erinnert. Auf jeden Fall ist es selten, dass ich beim Lesen lauthals lache, aber Baumann hat's geschafft.

Veröffentlicht am 02.03.2009, 11:59:47 GMT+1
Christiane meint:
Hallo,
auch ich bin ständig auf der Suche nach guter Reiseliteratur. Folgende Bücher kann ich echt empfehlen, da super witzig und informativ:
* Zwei Esel auf dem Jakobsweg: Wie ein Engländer sein Herz an Spanien verlor von Tim Moore
- Tim Moore begibt sich, wie viele andere auch, auf Pilgerreise. Aber: Sein Kompanion ist ein Esel!!
* Toskana Forever: Ein Reiseleiter erzählt von Dario Castagno
- ein Reiseleiter versucht eine Horde Amerikaner die Toskana näher zu bringen. Kann nur schief gehen....
* Auf ganzer Linie. von Keith Lowe
- Witziger Roman über das U-Bahnnetz Londons.
Viel Spaß beim Schmökern....
Gruß
Christiane

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2009, 12:13:26 GMT+1
Marion Mooren meint:
Versuch mal "Schwimmen mit Alligatoren", schöne Geschichten!

Veröffentlicht am 02.03.2009, 15:38:29 GMT+1
Anis Keks meint:
Vielleicht nicht unbedingt mit Bryson zu vergleichen, aber mir haben auch die Reisebücher von Herbert Feuerstein gut gefallen. Wobei er natürlich in ein Taschenbuch viel zu viele Länder "reingequetscht" hat, um tiefgründige Informationen zu geben - aber es liest sich wirklich unterhaltsam.
Auch die Bücher von Tony Hawks habe ich gerne gelesen, allen voran der "Klassiker" mit dem Kühlschrank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2009, 13:43:57 GMT+2
A + W meint:
Erstes Buch von Sandra Mei mit dem Titel "Sandra in Australien" würde dir dann sicher auch gefallen - eine kleine Fan-Gemeinde ist es jedenfalls. Viel Spaß!

Veröffentlicht am 19.04.2009, 23:39:25 GMT+2
Kai meint:
Hallo! Habe gerade "Straßen der Erinnerung: Reisen durch das vergessene Amerika" gelesen. Mein erstes Bryson-Buch. Ich war begeistert. Zumal ich vor wenigen Wochen mein erstes eigenes Buch mit Reiseerzählungen aus den USA veröffentlicht habe. Als Nachwuchsautor kann ich mich sicher nicht mit Top-Autoren wie Bryson auf eine Stufe stellen, aber wer Interesse hat, kann ja einfach mal "Cowboy Country - Unterwegs in Colorado und Wyoming" bei amazon als Suchwort eingeben. So, genug Werbung in eigener Sache. Ich muss jetzt ersteinmal das nächste Bryson-Buch bestellen :)

Veröffentlicht am 21.04.2009, 12:19:33 GMT+2
Du solltest unbeding mal
Das Hotel auf dem Dach der Welt: Meine Jahre in Lhasa von Alec LeSueur
lesen
Es ist ein echt witziger und skuriler Bericht über einen jungen Engländer, der in einem Hotel in Tibet gearbeitet hat.
Ich habe oftmals laut gelacht bei der Lektüre

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.04.2009, 20:55:52 GMT+2
VanesGirl meint:
vielleicht könnte dir auch Polly Evans gefallen ...

Veröffentlicht am 24.04.2009, 07:27:59 GMT+2
Lese Ratte meint:
Possum vor dem Fenster - Anja Schmidt-Giese, wie es sich in Down under lebt - humorvoll und interessant!

Veröffentlicht am 25.08.2009, 18:17:21 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 25.08.2009, 18:29:48 GMT+2]

Veröffentlicht am 10.09.2009, 14:38:07 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 10.09.2009, 14:38:53 GMT+2
Eigentlich möchte ich keine Eigenwerbung machen, aber der Thread verleitet einfach dazu, für meine beiden Bücher Werbung zu machen. Sind beides Reiseberichte....
Reinschauen kostet ja nichts...
100 Länder nebenbei: Neben Beruf und Familie einen großen Teil der Welt besichtigt
Auf dem E1 von Göteborg über Flensburg nach Genua: Zu Fuß von Schweden an der Ostsee über den Gotthard zum Mittelmeer

Grüße
Michael Turzynski

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2009, 13:44:23 GMT+2
Uhu Buhu meint:
Hmmm - Paul Theroux scheint mir eine andere Liga zu sein. Ich mag Bryson auch, habe (noch) nicht alles von ihm gelesen. Theroux ist lesbar, aber lange nicht so lustig. Aber, um ehrlich zu sein, Bryson geht mir bisweilen auch auf die Nerven mit seiner Vermischung aus angelesenem Wissen und persönlichen Erfahrungen.

Veröffentlicht am 01.10.2009, 10:52:20 GMT+2
titidee meint:
Kann die hier schon gegebene Empfehlung für Herbert Feuerstein sehr unterstützen!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in diskutieren reise und abenteuer Diskussionsforum (35 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  19
Beiträge insgesamt:  20
Erster Beitrag:  09.11.2008
Jüngster Beitrag:  01.10.2009

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.