Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Liebe Leserinnen und Leser!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 53 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.03.2012, 17:36:28 GMT+1
River meint:
... dann greife ich Josefas Idee einmal auf und setze sie um:

Liebe Leserinnen und Leser - einige von Euch lesen sicher hier mit, ohne sich an den Diskussionen zu beteiligen. Aber die Autor/inn/en hier sind neugierig. Sie möchten gern mehr über Euch erfahren, weil beide Seiten einander brauchen. Die einen möchten gute, interessante, spannende oder berührende Texte, die anderen möchten, dass ihre Bilder im Kopf in anderen wieder lebendig werden.

Was also würdet Ihr gern lesen? Welche Genres, welcher Umfang, welche Inhalte faszinieren Euch? Nach welchen Themen seid Ihr immer wieder neu auf der Suche? Was würdet IHR Euch wünschen, dass es vermehrt/mal wieder/oder überhaupt einmal zu lesen geben sollte...?

Autoren sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen und Ideen. Vielleicht können EURE Wünsche und Vorschläge dazu führen, darüber tatsächlich etwas zu schreiben und als Kindle-E-Book zur Verfügung zu stellen.
Antwort auf den Eintrag von River:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Veröffentlicht am 24.03.2012, 17:56:04 GMT+1
gute Idee, ich bin ja beides, Schreiber und Leser.

Veröffentlicht am 25.03.2012, 23:37:27 GMT+2
Jutta Gelen meint:
Hallo Ihr Autoren,
ich finde die Idee sehr gut, hier die Leser direkt anzusprechen.
Ich muss dazu sagen, ich gehöre nicht zur jüngeren Generation, bin fast sechzig, und habe mir zu Weihnachten von meinen Kindern einen KINDLE schenken lassen.Ich bin eine Leseratte, und lese eigentlich alles, Historische Romane, Krimis und Thriller, Biografien, die sogenannten Groschenromane (aber da nur "Jerry Cotton" )
Also ich wünsche mir von Euch eine Krimireihe, die in Deutschland spielt, so in der Art wie die "Kluftinger Krimis"Schutzpatron: Kluftingers sechster Fall ,
aber ich bin auch bereit "schwere Kost " zu lesen.

Ich lese aber auch in den anderen Threads hier mit, Autoren aller Welt vereinigt Euch, oder Lagerfeuer,
also Ihr seht, ich bin eine von den "stummen Lesern"
Liebe Grüsse Jutta

Veröffentlicht am 26.03.2012, 09:59:48 GMT+2
cschö meint:
Hallo Jutta,
da sind wir ja schon 2 stumme Leser!!
Altersmäßig passt es auch, 1956

LG
Snoopy

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2012, 12:16:34 GMT+2
Tante Li meint:
;-)
Snoopy, so stumm bist Du ja nun nicht - erfreulicher Weise!
:-)

Hallo Jutta!
Schön, dass Du Dich hier meldest!

LG
Li

Veröffentlicht am 26.03.2012, 12:22:19 GMT+2
cschö meint:
Tante Li,
es hat mich einiges an Überwindung gekostet. ( mich zu outen)

Veröffentlicht am 26.03.2012, 14:15:14 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 26.03.2012, 15:45:43 GMT+2
Josefa meint:
Wow, schon zwei "Nur"-Leser O_o! Ich war der festen Überzeugung, wir Schreiberlinge wären hier total unter uns. Hab mich selten so gefreut, nicht recht zu behalten.

Krimis, Jutta? Und wenn du Kluftinger als Beispiel anführst, dann welche, bei denen das "Whodunnit" nicht unbedingt im Vordergrund steht, nehme ich an? Dafür mit einem guten Schuß Humor? - Das sind mir auch die liebsten ^_^. Mir ging es schon bei Donna Leons Brunetti-Krimis so, daß ich drei Tage, nachdem ich das Buch gelesen habe, nicht mehr wußte, wer der Mörder war. Aber was Paola zu Mittag gekocht und Signorina Elettra dem Vicequestore angetan hatte, das konnte ich noch ganz genau sagen.
Mit Kluftinger bin ich übrigens nie so richtig warm geworden, obwohl ich ihn beim Schreiben durchaus im Hinterkopf hatte (und versucht habe, ähnlich kauzige Figuren zu entwerfen). Könnte daran liegen, daß mir vieles einfach zu vertraut ist. Manche Dinge sind weit weniger lustig, wenn man sie live vor der Nase hat. Und jemand wie Kluftinger würde mich in den Wahnsinn treiben. :D

Veröffentlicht am 26.03.2012, 16:00:00 GMT+2
cschö meint:
@Josefa, sagst Du mir in welchem Genre Du schreibst? Vlt. mag ich das auch lesen.
Vielen Dank.
LG Snoopy

Veröffentlicht am 26.03.2012, 16:20:36 GMT+2
Vienna meint:
Hallo liebe Autoren!
Vorerst muss ich mich fuer mein schlechtes Deutsch entschuldigen, aber ich lebe seit fast 20 Jahren in America und habe einiges an Deutsch verloren.
Ich bin auf der Suche nach deutschen Autoren die auch bei Amazon.com ihre Buecher anbieten. Der Grund dafuer ist, meine Mutter kommt jedes Jahr ueber den Sommer nach America und ich will Ihr einen Kindle kaufen und Ihr Buecher laden so dass sie wenn sie hier ist was zum lesen hat. Ich weiss es gibt genug deutsch sprachige Buecher auf amazon.com, aber die meisten sind freie Klassiker. Sie hat gerne Liebesgeschichten aber auch Krimis. Glaube nicht das sie in SCIFI or Fantasy interessiert ist.
Wuerde mich ueber jeden Vorschlag freuen. Herzlichen Dank im voraus
Vienna

Veröffentlicht am 26.03.2012, 16:32:55 GMT+2
Meine Werke sind alle über KDP erhältlich.
Ich hätte einen Liebesroman, eine Anthologie über problematische Vater-Sohn-Beziehungen
und eine Kurz-Roman anzubieten. Der ist zwar Fantasy, aber nicht mit Dämonen, Vampiren
oder Werwölfen. Eher eine Liebesgeschichte.
Die die sind reine eBooks und auch günstig.

ERKENNTNIS Kurz-Roman
Der Gleichklang des Meeres Liebesroman
Trotz Anthologie

Du kannst ja mal reinlesen und dich dann entscheiden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2012, 16:44:41 GMT+2
Vienna meint:
herzlichen Dank. Werde gleich mal nachschauen
Vienna

Veröffentlicht am 26.03.2012, 18:02:21 GMT+2
Josefa meint:
@ Snoopy: Ich hab' bisher nur ein einziges Buch zustande gebracht, das hier: Das Herzogsgut: Ein Kriminalfall aus dem frühmittelalterlichen Altenerding. Und das gibt's nicht als e-Book - in diesem Thread sollte es ja eigentlich um e-Books gehen.
Genre ... uff. Gute Frage ^_^. Historisches (Mittelalter), aber ohne Liebesschnulze oder Schwertgeklapper. Auch Krimi, aber ohne echte Ermittlungen. Enthält außerdem deutliche Spuren von Heimatroman und Bavarica. Definitiv viel Humor. Schwerpunkt klar auf den Figuren, wenig "Action".

@ Vienna: ich hätte eventuell auch noch einen Tipp: Tor zur Liebe von Danka Todorova. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, allerdings auch mit Fantasy- bzw. Esoterik-Elementen (Seelenwanderung und Wiedergeburt). Ist normalerweise überhaupt nicht mein Fall, aber nachdem ich die Autorin auf Facebook kennengelernt hatte, habe ich's mal probiert und war hin und weg von der tollen Sprache. Seitdem preise ich es bei jeder Gelegenheit an ^_^.

Veröffentlicht am 26.03.2012, 18:39:31 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 26.03.2012, 18:40:21 GMT+2
Frida meint:
@Vienna,

aufgrund deines Namens könnte ich mir vorstellen, dass du/ deine Mutter sich vielleicht für Bücher interessieren, die in Wien spielen ;-). Vielleicht gefällt euch daher Gegen einsam: Roman. Es ist keine klassische Liebesgeschichte und doch geht es um zwei Menschen, die zueinander finden.

Lg
Daniela

Veröffentlicht am 26.03.2012, 19:40:08 GMT+2
cschö meint:
@Josefa, die Leseprobe spricht mich an, ich kann mir vorstellen, das Buch als TB oder eBook zu kaufen. Zur Zeit ist es mir, sei bitte nicht böse, zu teuer.
LG Snoopy

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2012, 20:04:13 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 26.03.2012, 20:04:56 GMT+2
Josefa meint:
Da bin ich dir ganz bestimmt nicht böse, Snoopy ^_^. Das kann ich sogar sehr gut verstehen. Es ist eben einer der Haken an BoD-Büchern: sie liegen preislich sogar noch über den Produktionen kleiner Verlage, die ja im Normalfall auch schon deutlich teurer sind als die großen Bestseller. Weswegen, meiner Meinung nach, BoD am ehesten für Hobby-Projekte geeignet ist, und weniger für Autoren, die relativ professionell verkaufen wollen (obwohl es auch die gibt!).
Als reines, kleines Eitelkeitsprojekt war mein Buch ja auch geplant, deswegen auch die ungewöhnliche Entscheidung für Hardcover. Mehr als so fünf bis zehn Stück im Freundeskreis zu verkaufen, hatte ich nicht erwartet.

Nur, daß es je ein Taschenbuch oder e-Book geben wird, das kann ich dir nicht versprechen ^_^. Soviel Geld wollte ich in dieses Hobby dann auch wieder nicht investieren.

Freut mich aber sehr, wenn's vom ersten Eindruck her lesenswert ist :).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2012, 20:12:23 GMT+2
Vienna meint:
Daniela , herzlichen Dank werde mir das anschauen, aber mal ganz ehrlich, 10 usd ist ja schon ein ganz stolzer Preis.

Veröffentlicht am 26.03.2012, 20:27:17 GMT+2
cschö meint:
@Vienna, das liegt sicher an der Deutschen Buchpreisbindung!
Du hast schon gesehen, daß der eBook-Preis 4,-- € unter dem HC-Preis liegt!?!
Aber ich finde die Preise auch sehr hoch. Wie ich schon in anderen Threads erwähnte,
bin ich gerne bereit den TB-Preis für ein eBook zu zahlen, aber keinen HC-Preis.

Veröffentlicht am 26.03.2012, 20:34:44 GMT+2
Frida meint:
@Vienna und Snoopy,

den Preis bestimmt der Verlag. Da habe ich leider kein Mitspracherecht.

Lg
Daniela

Veröffentlicht am 26.03.2012, 20:40:35 GMT+2
cschö meint:
@Daniela,
weiß ich doch, sollte auch kein Vorwurf an Dich sein.
Vienna gegenüber habe ich die Buchpreisbindung erwähnt, weil die in englischer Sprache alle billiger sind als die Deutschen.
Ich kann leider kein Englisch, lesen schon gar nicht.
Wann gehts los morgen? Möchte an Dich denken und Daumendrücken.
LG Snoopy

Veröffentlicht am 26.03.2012, 20:43:36 GMT+2
Frida meint:
@Snoopy,

hab es auch gar nicht als Vorwurf verstanden. Wollte nur aufklären :-). Nett, dass du an mich denkst. Ich glaub, ich kann alle positiven Gedanken brauchen. Man liefert sich doch ziemlich aus in so einer Situation (aber das gehört eben dazu). Die Lesung beginnt um 19h30.
Lg
Daniela

Veröffentlicht am 26.03.2012, 21:03:16 GMT+2
cschö meint:
@Josefa
Na, wäre ja schön, wenn. Aber ein Hobby sollte auch bezahlbar bleiben.
Hab ich richtig verstanden und Du hast mehr als die erhofften verkaufen können? Das ist schön.
LG
Snoopy

Veröffentlicht am 26.03.2012, 21:34:47 GMT+2
Vienna meint:
Snoopy, Daniela, verstehe das schon. Das gleich gilt hier in America auch. Bin halt schon so verwoehnt mit den 99 cent or gratis Buechern. Habe dadurch sehr viele neue Indie Autoren gefunden und habe nun Patterson, JD Robb, Evanovitch usw. aufgegeben. Allerdings auch sehr viel Mist darunter.
Vienna

Veröffentlicht am 26.03.2012, 21:47:59 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 26.03.2012, 21:48:48 GMT+2
Frida meint:
@Vienna,

ein Verlag macht halt andere Preise. Ich verstehe das schon. Sie müssen ja auch ihre Mitarbeiter, Korrektoren, Lektoren, Leute im Vertrieb, Presseleute bezahlen. Als Autor bekommt man nur einen geringen Anteil. Allerdings trägt auch der Verlag das Risiko. Zumindest bei der Druckversion.
Lg
Daniela

Veröffentlicht am 26.03.2012, 22:38:04 GMT+2
acg meint:
Ich bin schon langem auf der Suche nach einem Buch, das von der Grundthematik eine Verbotene Liebe zwischen getrennt aufgewachsenen Geschwistern behandelt. Zum Beispiel wurden sie durch Adoption getrennt. Der Roman sollte aber nicht tragisch, also mit dem Tod einer der Hauptfiguren enden.
Ein Beispiel für so ein Buch ist dieses hier: Verbotene Liebe I. Urknall der Gefühle. ( Ab 12 J.)

Veröffentlicht am 26.03.2012, 22:57:53 GMT+2
cschö meint:
@ Vienna, JD Robb mag ich auch sehr, lieber noch als Nora Roberts, von Nora gab es übrigens Der verborgene Stern zum Valentinstag
geschenkt. Gelesen habe ich es aber noch nicht. Patterson (James?) und Evanovitsch sagen mir nichts, obwohl bei Patterson bin ich
mir nicht so sicher. Warte mal ab, vieleicht gibt es ja zu Ostern eine Überraschung für eBook-Leser, von Weihnachten bis 07.01.2012 gab es
tgl. ein geschenktes Buch.
Liebe Grüße und Gute Nacht, d.h. wie späte bzw. früh ist es bei Dir?
Snoopy
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Triff unsere Autoren Diskussionsforum (234 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  53
Erster Beitrag:  24.03.2012
Jüngster Beitrag:  31.03.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.