Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Es fehlt mir nicht, am Me... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Es fehlt mir nicht, am Meer zu sein: Eine Strandjugend Taschenbuch – 3. Januar 2011

4.1 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,48
37 neu ab EUR 8,99 18 gebraucht ab EUR 0,48

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Es fehlt mir nicht, am Meer zu sein: Eine Strandjugend
  • +
  • Marmelade im Zonenrandgebiet: Geschichten übers Erwachsenwerden
  • +
  • Zwei, drei, vier: Wie ich eine Familie wurde
Gesamtpreis: EUR 34,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [53kb PDF]

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Geb. 1966 in Lübeck. Hat längere Zeit in Travemünde gelebt. Nach dem Abitur Studium des Bibliothekswesens in Hamburg. Arbeitet als Controller und Autor, führt mit seiner Frau eine Internetagentur und bloggt seit sieben Jahren unter www.herzdamengeschichten.de über sein Leben, seine Frau und seine Söhne. Schreibt auch Bücher.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von mrs.milano am 9. September 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wer von Herrn Buddenbohm in seinem Blog Herzdamegeschichten schon einmal etwas gelesen hat, weiß natürlich, dass ein Buch von ihm nicht ganz unlustig sein kann. Der Autor schildert seine Kindheit und Jugend in einem verschlafenen Örtchen am Meer. Die anekdotenhaft erzählten Episoden lassen sich einzeln lesen - und ergeben dann in der Gesamtschau das Panorama einer ganz individuellen Kindheit. Ich bin ja auch in den 70gern groß geworden und wundere mich heute manchmal, wie das damals alles lief: Alle rauchten wie die Schlote, man wurde als Kind überall gnadenlos vollgequalmt. Es gab keine Vegetarier oder so, sondern Ravioli aus der Dose. Im Auto schmiss man sich auf die Rückbank und genoss den Blick in den Himmel. Das nur nebenbei. Das Buch von Herrn Buddenbohm eignet sich sehr gut zum Verschenken, wenn man andere zum Schmunzeln bringen möchte. Es ist auch interessant im Hinblick auf den heutigen Perfektionismus-Wahn bei Kindern ("Was man mit 3 Jahren schon alles auf der Welt gesehen haben muss"). Offenbar kann auch eine bei weitem nicht perfekte Kindheit das Fundament für ein glückliches Leben mit einigen Schmunzel-Momenten sein. Kaufen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Rein zufällig fand ich im Flughafenbuchhandel Maximilian Buddenbooms Buch über eine Kindheit und Jugend in Travemünde. Den Autor kannte ich nicht. Ich habe das Buch an einem Wochenende durchgelesen. Es ist eine bewegende Aneinanderreihung von Erlebnissen und Geschichten einer Jugend in Travemünde, die ans Herz gehen, ohne auch nur im geringsten rührselig zu sein. ES FEHLT MIR NICHT, AM MEER ZU SEIN ist in souverän- lässigem Stil erzählt. Die einzelnen Episoden im Leben eines Jungen und Jugendlichen sind humorvoll und glaubwürdig beschrieben. Selten habe ich etwas vergleichbar Zutreffenderes über die triste Zeit für Einheimische in einem im Winterschlaf befindlichen Seebad an der Ostsee gelesen. Und genauso authentisch, ironisch und teilweise sehr witzig wird das sommerliche Städtchen an der Ostsee in der Saisonzeit geschildert. Nebenbei beinhaltet das Buch die glaubwürdige Geschichte einer Jugendliebe. Sie ist so meisterhaft, knapp und klar in wenigen Kapiteln umrissen, dass man lange nachdenken muss, um vergleichbare literarische Beispiele zu finden . Der geografische Raum, in dem die Helden und Nebendarsteller der Erzählung agieren, ist überschaubar und konzentriert sich weitgehend auf den Strand, die Kaiserallee und die unmittelbare Umgebung von Travemünde. Wie Maximillian Buddenbohm die Menschen in ihrer Landschaft zum Sprechen und Handeln bringt, das ist ganz einfach große deutsche Gegenwartsliteratur und gehört neben einigen, wenigen anderen Erzählungen deutscher Sprache (z.B. TSCHIK von Wolfgang Herrndorf) zum Besten, was die Gegenwartsliteratur in unserem Land zu bieten hat. ES FEHLT MIR NICHT AM MEER ZU SEIN ist ein Buch, das bleiben wird.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Maximilian Buddenbohm erzählt von seiner Kindheit in Travemünde, von seinen verqueren Nachbarn und dem Erwachsenwerden. Grossartig geschriebene, witzige Anekdoten mit dem aus seinem Blog bekannten, trockenen Humor.

Absolut lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eine Kindheit da, wo andere Urlaub machen...am Meer, an der Ostsee.

Aber wie im Leben, so ist auch das Gewohnte unspektakulär. Menschen aber, die nicht am Meer leben, empfinden die Freiheit, den Wind, das Meer, den Strand, die Sonne, ja selbst das Kreischen der Möven als etwas Besonderes. Wenn wir, die nicht ständig am Meer sind dorthin fahren, haben wir Urlaub und somit endlich einmal Zeit. Das Meer fehlt uns, weil wir mit ihm gute Gefühle verbinden.

Der Autor beschreibt seine Kindheit, die ohne Meer völlig anders verlaufen wäre. Wir treffen Sarah, Steffan, Hilde, die Königs und viele andere Originale, die sehr gut beschreiben wurden. Mt etwas schriftstellerischem Talent, kann selbst eine Hutschachtel zur Höchstform auflaufen.

Er nimmt uns mit ans Meer und wir dürfen davon träumen, es riechen und die Möwen pullern uns auf die Schulter beim Lesen.

Dass der Schriftsteller es geschafft hat, diese Empfindungen in mir zu wecken, hat mir besonders gut gefallen. Ich hatte das Gefühl beim Lesen in einem Strandkorb zu sitzen.

Vielen Dank für dieses Buch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als Kind fuhr ich jedes Jahr mit meinen Eltern an die Ostsee. Jahrzehntelang fehlte mir das Meer so sehr, daß ich dort hinziehen wollte. Im Rathaus der Insel meiner Träume sagte man mir: Machen Sie das nicht! Es ist so langweilig hier, und keiner hat Arbeit im Winter.
Ich blieb da, wo ich bin, mit schöner Wohnung, festem Job und meinen lieben Freunden.
Und so fehlt es mir manchmal schon, am Meer zu sein. Aber dieses Buch nimmt mich mit auf die Reise, auch in die Kindheit. Wunderbar kann man träumen dabei und lesen und versinken und abschalten und allen Alltag vergessen.
Und deshalb ist es ein wunderbares Buch, im besten Sinne.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Maximilian Buddenbohm ist in Travemünde aufgewachsen. Dort umspülten die Wellen der Ostsee das Krisengebiet seiner Pubertät. Die Eltern wurden sehr bald geschieden, Maximilian und seine Mutter nutzten die Ferienwohnung fortan als festen Wohnsitz. Über die Erinnerungen seiner Coming of Age-Epoche in den 1980er Jahren schreibt der Autor leichthändig, witzig und liebevoll. Es ist die Zeit der gelben Telefonzellen, der D-Mark, der vierstelligen Postleitzahlen und der drei großen Fernsehsender. Somit ist diese Jugend eigentlich vielen Jugenderlebnissen in der deutschen Provinz sehr ähnlich. Wenn da das Meer nicht wäre und man dauernd mit Touristen zu tun gehabt hätte. Somit hat der Autor natürlich keinen verklärten Blick auf das Meer, sondern erzählt in kurzweiligen Episoden über die Menschen und ihren Gepflogenheiten. Das ist oft zum Brüllen komisch, manchmal aber auch nachdenklich stimmend. Der Autor, der auf der Blogseite Herzdamengeschichten" Einträge veröffentlicht, hat diese Aufzeichnungen bearbeitet und erweitert. "Im Buch muss man langsamer erzählen".

Maximilian Buddenbohm hat einen außerordentlichen Blick für Situationen, Stimmungen und besonderen Begebenheiten.
Es fehlt mir nicht am Meer zu sein" ist eine witzige Ethno-Typologie der Einwohner und Touristen eines Städtchens am Meer, aber auch die Geschichte einer Familie und des Erwachsenwerdens. Erfrischend klar, einfach und direkt wird hier von der Jugend berichtet, die Lust am Erzählen ist mit jedem Satz spürbar.
Pointiert und detailliert schreibt der Autor über die spießbürgerliche Enge, die Schrullen der Menschen und die Erinnerungen seiner Strandjugend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen