Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

C++ für Windows 95/NT: 32-Bit-Programmierung mit MFC Taschenbuch – 1. April 1997

3.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,00
3 gebraucht ab EUR 1,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helmut Erlenkötter arbeitet als DV-Berater und führt Seminare über Projektmanagement, Datenbank und Programmierung im Bereich der Erwachsenenausbildung durch.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Zunächst möchte ich zu meiner Zusammenfassung Stellung nehmen: Alle, die schnell kleinere Programme im MFC-Standard erstellen möchten und keine allzu speziellen Anforderungen haben, werden mit diesem Buch sicher auf ihre Kosten kommen (Schwerpunkt Microsoft Visual C++). Programmierer, die Programme schreiben möchten, die nach Win32-Anwendungen aussehen und etwas von den Standard-Anwendungen abweichen (z.B. eigene Dialogfenster), werden meiner Meinung nach ausführlichere Anleitungen zur Verwendung des MFC-Klassen-Assistenten der Visual-C++ - Umgebung vermissen. Da der Klassen-Assistent dem Programmierer viel Arbeit abzunehmen vermag (z.B. Scrollbars usw.), wären nähere Erklärungen zu diesem Assistenten wünschenswert (z.B. Erstellen allgemeiner Dialogboxen). Allerdings sollte man nicht außer Acht lassen, daß es sich bei diesem Buch um ein Taschenbuch handelt, das nicht zur Aufgabe hat, Windows-Programmierer auszubilden, die sich in allen "Winkeln" der MFC-Programmierung auskennen müssen. Diese Rezension hat einerseits zum Zweck, Programmierer davor zu bewahren, ein Buch zu kaufen, daß sie nicht weiterbringt; andererseits soll sie jedoch eine deutliche Empfehlung an alle diejenigen sein, die Anwendungen für Windows (speziell tauglich für NT und Windows 2000 (evtl. XP)) schreiben möchten, die nicht allzu ausgefallene Ansprüche erfüllen müssen (hier sei erwähnt, daß nur Windows NT und 2000 eine "echte" Win32-Umgebung darstellen. Win9x ist lediglich eine "kastrierte" Win32-Umgebung, die nicht alle Funktionen unterstützt (z.B. einige Systemzeitfunktionen)). Das Preis-Leistungs-Verhältnis verdient 5 Sterne.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Entgegen vielen Vorschreibern, denke ich, dass zwar nicht die aktuellste Version von VC verwendet wird, aber dennoch werden Strukturen und Grundlagen sehr gut vermittelt. Mit Hilfe dieses Buches habe ich schon mehrere Probleme bewältigt. Es könnte natürlich umfangreicher sein, aber für meinen Geldbeutel war es gerade richtig.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Juni 2000
Format: Taschenbuch
Ein günstiges Taschenbuch, daß einem die Einführung in MFC mit VC++ 4.0 beibringen sollte. Leider funktioniert schon das erste Beispiel unter VC++ 6.0 nicht mehr. Daher ist das Buch auch ziemlich schnell in der Ecke gelandet.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auf Grund der Dicke und des Preises habe ich nicht viel von diesem Buch erwartet aber ich bin eines besseren belehrt worden. Erstens ist dieses Buch sehr verständlich geschrieben was bei Büchern in der Größe von Totschlägern meiner Erfahrung nach meistens nicht der Fall ist. Zweitens ist es kurz und bündig. Es vergeht einem nicht so schnell die Lust am Lesen und Nacharbeiten wie bei Büchern mit dem oben genannten Format. In dem Buch wird nicht das Arbeiten mit dem Application Wizard beschrieben sondern alle Fensterbehandlungen vom Aufruf bis zum Schliessen werden genaustens erläutert und vorgestellt. Sicher man kann von einem Taschenbuch nicht erwarten daß es alle Möglichkeiten der MFC-Programmierung beinhaltet aber als Einstieg in die Programmierung mit MFC kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden