Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 7,29
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der erfolgreiche Webdesigner: Der Praxisleitfaden für Selbstständige: Kundenkommunikation, Projektmanagement, Web-Techniken, Marketing (Galileo Design) Gebundene Ausgabe – 28. November 2008

4.4 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 28. November 2008
EUR 7,28
6 gebraucht ab EUR 7,28

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Selbstständigkeit als Webdesigner ist im Prinzip eine gute Idee: Dennoch sollte man für die unzähligen Fragen, die bei den ersten freien Schritten auf einen zukommen gewappnet sein, denn ist man erst einmal Frei, ist guter Rat teuer - Nils Pooker weiß, wovon er spricht: Als freier Webdesigner hat er all die Fragen, Abläufe, Fallen, Tricks und Aufgaben gesammelt und geordnet, die sonst jeder in mühevoller Kleinarbeit selbst erfahren müsste. Vorsprung durch Lesen nutzen, ist nicht nur in diesem Fall clever.

Nein, das ist keine weitere HTML etc.-Anleitung für Einsteiger - mit Der erfolgreiche Webdesigner nimmt sich Pooker das Drumherum um die eigentliche Arbeit vor: Planung, Selbstvermarktung, Kundenkontakt - und damit dabei die eigentlich Arbeit (nämlich das HTML etc.) nicht in den Hintergrund gerät, liefert Pooker klare Pläne, Checklisten und Abläufe, die die Arbeit um die Arbeit herum professionalisieren, vereinfachen, automatisieren und "weniger lästig" machen.

Und tatsächlich: mit ein klein wenig Anpassung ist man auch bei einem kompletten Kaltneustart in die freiberufliche Karriere mithilfe von Pookers Der erfolgreiche Webdesigner mit einem größtmöglichen gemeinsamen Nenner auf die Eventualitäten außerhalb der eigenen Kreativität vorbereitet. Wer dann noch einen Schritt in Richtung "Rechtliche Absicherung" gehen will, sollte unbedingt einen Blick in Recht für Grafiker und Webdesigner werfen und sich noch einmal eine Menge Mühe, Fragen und gegebenenfalls vermeidbaren Ärger ersparen. --Wolfgang Treß/textico.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

Buchempfehlung! (highlights-magazin.de 2008-01-00)

Dieses Buch ist eine dringende Kauf- und Lese-Empfehlung wert. Selten hat ein Fachbuch so viel Spaß gemacht und gleichzeitig zu wirklicher Reflektion über die eigenen Kommunikations-Künste angeregt. [...] Dieses Buch ist nicht einfach nice-to-have, es ist Pflichtlektüre. [...] (cm4u.net 2009-01-00)

Eine Pflichtlektüre für alle selbstständigen Webdesigner! (zfamedien.de 2009-01-00)

Ich kann mir schwer vorstellen, dass es derzeit ein besseres Buch zum Marketing für Webdsigner gibt. [...] (selbstausbildung.de 2009-01-00)

Empfehlung der Redaktion (iX 2009-01-00)

Alle die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, sollten ihn mit Hilfe dieses Buches gehen. (CREATE OR DIE 2009-01-00)

Alle, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, sollten ihn mithilfe dieses Buches gehen. (PHP User 2009-01-00)

Deshalb kann ich das durchaus humorvoll geschriebene Buch nicht nur der eigentlichen Zielgruppe Webdesigner empfehlen, sondern allen Beteiligten eines Websiteprojekts. (text-design-code.de 2010-01-00)

Nils Pooker beantwortet nahezu alle Fragen, die ein Selbstständiger am Anfang seiner Tätigkeit haben kann. Er versteht es dabei, keine staubtrockenen Frage-Antwort-Spielchen in Buchform abzubilden. (it-rezensionen.de 2010-01-00)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch »Der erfolgreiche Webdesigner« ist keine weitere Einführung in CSS-Techniken; es will nicht zeigen, welches XHTML-Element Sie für welche Zwecke einsetzen sollen; es listet keine PHP-Skripte auf und zeigt auch nicht die Erstellung und Konfiguration von WordPress-Themes oder -Plugins. Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie dennoch bessere Webseiten erstellen als vorher, weil sie die Anforderungen besser analysieren und die Arbeit besser organisieren können. Und vielleicht kommen Sie auch an bessere Aufträge, weil Sie lernen, wie Sie sich besser verkaufen und auf sich aufmerksam machen.

Mehr als ein Drittel des Buches widmet sich dem Thema Kommunikation: Kommunikation mit dem Kunden und mit Kollegen und Partnern. Es hat mich erstaunt, in einem Webdesign-Buch auf mehr als 200 Seiten zu lesen, wie und auf welchen Ebenen Kommunikation funktioniert, wie wir uns im Kundengespräch verhalten sollten, wie wir eine gute Beziehung zu Kunden und Partnern aufbauen, welche Kundentypen und -gruppen es gibt und wie wir sie am besten beraten. Dieser Teil des Buches ist der beste Beweis dafür, dass der Autor weiß, worüber er schreibt: Der Text ist vorbildlich recherchiert, gut strukturiert und verständlich und humorvoll geschrieben. Es macht Spaß, den Ausführungen des Autors zu folgen.

Die folgenden rund 40 Seiten widmen sich dem Thema Marketing für Webdesigner. Anschließend geht es auf etwa 80 Seiten um Projektplanung und Projektmanagement. Das Kapitel wird aufgelockert durch Beiträge von Gastautoren, die jeweils in ein Content-Management-System einführen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hier wird auf humorvolle, bodenständige und kompetente Weise vermittelt, was man so alles als selbständiger Webdesigner wissen / beachten sollte. Mir ist bei der Lektüre sehr klar geworden, welche Facetten man hier beachten muss: Welche Kundentypen gibt es eigentlich? Wie ticken Kunden, Mitarbeiter, Konkurrenten? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es? U.s.w. und so fort. Für mich ein rundum aufschluss- und hilfreiches Buch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Knapp zwei Jahre nach Erscheinen seines Buches "Der erfolgreiche Webdesigner" hat Nils Pooker nun eine zweite, überarbeitete Auflage nachgelegt. Sie ist so ausgefallen, wie es sein soll: Sinnvolle Ergänzungen und Aktualisierungen anstatt radikaler Umstellungen.

Die Teile, welche bereits die erste Auflage zu einem nahezu unverzichtbaren Begleiter machten, blieben nahezu unverändert - unverändert gut. Kommunikation und Umgang mit Kunden und Kollegen, Vermarktung und "organisatorische" Grundlagen der selbständigen Tätigkeiten vermittelt der Autor stets unterhaltsam, humorvoll und nie trocken, vor allem aber mit einer angenehm pragmatischen, praxisorientierten Sichtweise.

Etwa 150 Seiten sind in Auflage 2 neu dazu gekommen. Der "geschäftliche Teil" wurde um einen Abschnitt über Steuern ergänzt, anstelle des Teils über Redaktionssysteme enthält es nun ein kompaktes Kapitel über Fotografie, Bilderauswahl und Fotorecht. Dazu gesellt sich ein sehr interessanter Teil über die "Stiefkinder der Branche": Mikrosites für kleine Kunden und schmale Budgets.

Man kann darüber streiten, ob alle Themen dieses Buches für jeden Webworker relevant sind - interessant hingegen sollten sie für jeden sein, der im Web arbeitet.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Sobald man das Buch in der Hand hat merkt man, dass es sich um ein Qualitätsprodukt handelt. Die Inhalte sind sehr gut strukturiert, interessante Checklisten etc. findet man auf der mitgelieferten CD.
Ein Lesezeichen ist auch intigriert.

Der Autor weiß wovon er schreibt. Jeder findet hier sicherlich interessante Informationen.

Das Thema Kundenkommunikation ist teilweise etwas langatmig geraten.
Mit einer optischen Täuschungsgrafik (übrigens sehr eindruckvoll), Vergleichen mit Christopher Columbus und der terra incognita wird bewiesen, dass jeder Mensch einen "blinden Fleck" außerhalb der eigenen Wahrnehmung hat.

Trotzdem findet man auch gerade im Bereich Kundenkommunikation sehr interessante Abschnitte. Zum Beispiel auf was man bei verschiedenen "Kundentypen" achten muss.

Alles in Allem ein gelungenes Buch, das einen sehr guten Überblick für die Selbstständigkeit als Webdesigner verschafft.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich glaube für das Buch habe ich so lange zum Lesen gebraucht, wie für kein anderes Fachbuch der letzten Zeit. Das liegt nicht daran, dass es extrem lang oder umständlich geschrieben ist. Sondern daran, dass das Buch zum Nachdenken anregt. Man hinterfragt seinen eigenen Workflow und entdeckt so viele Möglichkeiten zur Verbesserung. Der Nutzen des Buches ist daher immens. Trotzdem kann ich dem Buch nicht guten Gewissens fünf Sterne geben, da ich doch einige Kritikpunkte habe:

- es hat streckenweise Längen: Insbesondere bei den ersten drei Kapiteln zu Kundenkommunikation fragt man sich, ob man die gleichen Anregungen nicht auch auf 50 Seiten hätte reduzieren können.
- Auch wenn ich einen etwas lockeren Stil lesenswert finde, wird es in dem Buch stellenweise schon albern.
- negatives Kundenbild: Der Kunde wird als Feind mit allen seinen Macken beschrieben. Wer jedoch nicht aufpasst, der übernimmt dieses negative Bild. Ich glaube jedoch, dass alleine schon ein positiveres Kundenbild viele Kommunikationsprobleme lösen kann.
- hoher Anteil an Subjektivität: Es werden viele Empfehlungen gegeben, was ich gut finde. Häufig werden die jedoch nur unzureichend begründet
- Falsche Schwerpunkte, Halbwahrheiten und Falschinformationen: Nicht viele und selten wesentliche Punkte, doch trüben sie das Gesamtbild.

Das das Buch trotz der ganzen genannten Mängel trotzdem vier Punkte von mir bekommt, zeigt, dass es vieles richtig macht. Vor allem: Es hilft einem wirklich weiter, hilft, den Workflow zu verbessern und erhöht damit die eigene Professionalität. Insbesondere beim Ansatz der Checklisten-Methode zur Kundenkommunikation hat es bei mir "Klick" gemacht, auch wenn ich beigefügten Checklisten nicht verwende, da ich sie teilweise für ungeeignet halte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen