Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die elektronische Welt mi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die elektronische Welt mit Raspberry Pi entdecken (oreilly basics) Taschenbuch – 1. Juni 2013

4.4 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 39,90 EUR 19,57
68 neu ab EUR 39,90 7 gebraucht ab EUR 19,57

Geschenkideen zu Weihnachten
Entdecken Sie die schönsten Buchgeschenke für Weihnachten und Bücher für die kalte Jahreszeit. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die elektronische Welt mit Raspberry Pi entdecken (oreilly basics)
  • +
  • Die elektronische Welt mit Arduino entdecken
Gesamtpreis: EUR 79,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Erik Bartmann, in der Raspberry Pi-Welt bereits bekannt durch , Die elektronische Welt mit Arduino entdecken und Durchstarten mit Raspberry Pi hat nun mit Die elektronische Welt mit Raspberry Pi entdecken die definitive Bible für alle Elektronik- und IT-Bastler geschrieben, die nicht nur mal in Raspberry Pi reinschnuppern, sondern auch gleich richtig und auf Dauer loslegen wollen.

Neben dem Einstieg, Installation des Betriebssystems, Firmware-Update und dem restlichen Get-Ready-To-Go-Zeug hat Bartmann sein Augenmerk auf die Möglichkeiten des Pis beim messen, steuern und spielen gelegt und liefert erprobte Anleitungen und Herangehensweisen, wie man den Pi per Hardware erweitern und per Python und C auch auf der Programmierebene zugreifen und anpassen und erweitern kann. Darüber hinaus liefert Bartmann auch das Handwerkszeug, um das Raspberry Pi-Board in der Tiefe zu verstehen: Elektronik-Know-How vom Feinsten!


WoW!

WoW!

WoW!

Vergesst die Riesenroboter - die kleinen Pi-Boards werden die Welt beherrschen und Bartman wird der Schlüsselverwalter der Pi-Königsresidenz. Und das Beste daran: alle werden Spaß haben, denn dass ist Bartmanns oberstes Ziel mit seinem Die elektronische Welt mit Raspberry Pi entdecken: Spaß am Basteln, entdecken und ausprobieren!

--Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Erik Bartmann absolvierte eine Ausbildung zum Informationselektroniker und später zum Luftfahrzeugelektroniker in der Bundeswehr. Anschließender Besuch der Technikerschule für Elektrotechnik mit Schwerpunkt Datenverarbeitung in Köln.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das inoffizielle deutsche Handbuch zum Raspberry Pi.

Ich habe schon mit großem Vergnügen das Arduino Buch von Erik Bartmann gelesen und da ich den Raspberry Pi schon seit einiger Zeit herumliegen hatte, passte es ganz gut. Aber Erik Bartmann hat sich noch mal übertroffen. Logischerweise gibt es viele Parallelen zum Arduino Buch, aber auch manches neues.

Einleitung in die Betriebnahme, Dateisystem, Linux, Shell Programmierung, Python und C Programmierung, Elektronik Einstieg und und und. Fast 1000 Seiten wunderbar aufbereitete Information, die auch ein Einsteiger gut verdauen kann. Man merkt beim Lesen schon, dass Erik Bartmann eine Menge Spaß hatte den Raspberry Pi auf Herz und Nieren auszutesten.

So ein Buch hätte ich mir mit 13 gewünscht, vieles davon könnte man sicher auch in Schulen machen. Nun bin ich 42 und muss das eben im Selbststudium nachholen ;-)
Der Preis ist für so eine Schwarte auf jeden Fall angemessen.

Ein echter Kauftip !!!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte mir dieses Buch gekauft um die Ansteuerung von elektronischen Schaltungen und das Programmieren mit dem Raspberry Pi zu lernen. Bis zum Kapitel 8 war dies auch noch strukturiert und nachvollziehbar geschrieben. Innerhalb dieses Kapitels fängt das Buch plötzlich an völlig konfus zu werden. Der Autor fängt an die Ansteuerung von LED und Abfrage von Schaltern über die IO-Pin des Raspberry Pi zu erklären mit ziemlich konkreten Programmbeispielen. Mit der Erklärung wie die einzelnen Libarys zu installieren sind die offensichtlich den Leser zum mitmachen anregen. Leider vergisst er zu erklären, dass dafür die Entwicklungsumgebungen und ggf. andere User mit Root-Rechten nötig sind. Selbst wenn der Leser es dann geschafft hat die zu installieren, scheitert man daran das bestimmt Sachen nicht so funktionieren, weil mit einmal Fehlermeldungen auftauchen die nirgendwo erklärt werden. Irgendwann merkt man, dass dieser Teil offensichtlich nur eine Erklärung sein soll und man dann enttäuscht abbricht, weil offensichtlich irgendwas fehlt. Dann wird es noch konfuser. Es wird erklärt wie die C-Entwicklungsumgebung installiert wird und nur sehr oberflächlich wie ein Testprogramm kompiliert, gelinkt und ausgeführt wird. Dann erklärt er verschiedene Bus-System ganz selbstverständlich als wenn die jeder schon x-mal gehört hat (I2C-Bus, SPI-Bus, Schnittstellen-UARTS). Um dann erst im Kapitel 9 anzufangen, das Programmieren zu erklären im Stil >>Hallo Welt und ich kann rechnen 1 mal 2 mal 3 mal 4... <<. Diese Beispiele haben dann nur noch wenig mit den vorher beschriebenen Elektronik-Beispielen zu tun.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Erik Bartmann ist u.a. durch seine Bücher zum Mikrocontroller "Arduino" und zur Programmiersprache "Processing" bekannt. Das Buch ist im typischen Bartmann-Stil geschrieben, die Beispiele sind gut dokumentiert und die Qualität der zahlreichen Abbildungen ist absolut o.k.

"Die elektronische Welt mit Raspberry Pi" entdecken hat einen Umfang von knappen 1000 Seiten und behandelt u.a. folgende Themen:

- Hardware des Raspberry Pi
- Installation des Betriebssystems
- Installation weiterer Software
- Elektronische Grundlagen
- GPIOs
- Grundlagen der Programmierung
- Zusammenarbeit mit dem Arduino
- Serveranwendungen (Samba, Mediaserver, Webserver usw.)
- Erweiterungs"boards" (Shields)
- Gehäuse

Besonders interessant finde ich die 22 Elektronik-Projekte, die im Kapitel 13 behandelt werden. Hier nur einige Beispiele:

- Porterweiterung
- I²C-Bus
- Elektronischer Würfel
- Temperatursensor
- Elektronischer Kompass
- LC-Display
- LED-Ansteuerung
- Roboterarm
- Operationsverstärker
- Motoransteuerung
- Schrittmotor
- PiRover
- Analog-Digital-Wandler
- Porterweiterungen

In jedem dieser Projekte werden sowohl die technischen Grundlagen als auch die Programmierung (mal in "Python", mal in "C") Schritt für Schritt und auch für Einsteiger nachvollziehbar erklärt.

Solltet ihr also ein Standardwerk über den Raspberry Pi und seine Anwendungsmöglichkeiten suchen: Dieses Buch ist eine gute Wahl. Und wer auch immer ein tieferes Interesse an den Fähigkeiten des Raspberrys bezüglich der GPIO-Pins bzw. der Ansteuerung externer Komponenten hat, wird viel Freude am Kapitel 13 haben.

Lesenswert für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist vom Inhalt her sehr gut und umfangreich und auch für Einsteiger in die Welt der elektrischen Himbeeren geeignet. Alles wird ausführlich erklärt und auch absolute Elektronik-Anfänger werden "mitgenommen". Der Aufbau folgt erkennbar einem roten Faden - zuerst werden die Grundlagen erläutert, bevor es an speziellere Themen geht. Aber auch wer bereits Erfahrungen mitbringt oder vielleicht sogar professionell mit Platine und Lötkolben umgeht, findet rasch die für ihn wichtigen Aspekte.

Dass nicht jedes einzelne Kapitel für jeden einzelnen Leser von Interesse ist, liegt wohl in der Natur der Sache: der Raspberry Pi ist eben extrem vielfältig. Und bei einem Buch mit fast 1000 Seiten Umfang ist es auch absolut zu verschmerzen, wenn man vielleicht 200 Seiten überblättert - vielleicht findet sich später doch noch mal ein passender Anwendungsfall.

Für Inhalt und Struktur gibt's also 5 Sterne.

Leider bin ich vom Stil nicht so begeistert - der immerwiederkehrende Dialog mit "Raspi", einer Comicfigur, mutet doch für meinen Geschmack allzu kindisch an. Raspi stellt (teilweise dümmliche) Fragen und der Autor antwortet im Stil von "also Raspi, so einfach ist das nun aber nicht, pass nochmal genau auf, ich erklär's Dir..." Das mag in der Zielgruppe der 13 bis 16jährigen vielleicht einigermaßen ankommen, aber als Erwachsener fühlt man sich doch an der einen oder anderen Stelle ein bisschen versch...ßert. Oder fragt sich, ob der Autor noch Platz füllen wollte.

Nach einem Punktabzug für den etwas nervigen Schreibstil bleiben immer noch vier solide Sternchen übrig.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen