Facebook Twitter Pinterest
Mata Hari ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Game World
In den Einkaufswagen
EUR 2,99
+ EUR 2,94 Versandkosten
Verkauft von: Freaksshop1
In den Einkaufswagen
EUR 5,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mata Hari

Plattform : Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
2.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch GoForGames und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • USK 12
13 neu ab EUR 1,99 13 gebraucht ab EUR 0,47

Wird oft zusammen gekauft

  • Mata Hari
  • +
  • Captain Morgane and the Golden Turtle
Gesamtpreis: EUR 14,11
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B001CQFMYU
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 3 x 19,6 cm ; 222 g
  • Erscheinungsdatum: 21. November 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.188 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Das Point & Click Adventure Mata Hari erzählt eine packende Geschichte rund um die legendäre Tänzerin und Spionin vor dem historischen Hintergrund des frühen 20. Jahrhunderts. Mata Haris gewagte Darbietungen auf rauschenden Festen der Belle Epoque ziehen einflussreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik an, darunter den attraktiven Schweizer Oscar Samsonet. Er erkennt schnell, dass sich die Tänzerin ideal für seine Zwecke einsetzen lässt. Samsonet weckt ihre Abenteuerlust und lockt sie mit schnellem Geld: Mata Hari wird zur Spionin.
Ihre Raffinesse und ihre Verführungskünste helfen Mata Hari dabei, hochbrisante politische Geheimnisse in Erfahrung zu bringen. Schon bald jedoch gerät sie zwischen die Fronten: Die Entente Cordiale (Großbritannien, Frankreich) liefert sich ein erbarmungsloses Wettrüsten mit den Mittelmächten (Deutsches Reich, Österreich-Ungarn), der Erste Weltkrieg kündigt sich an. Vor den Augen des Spielers entfaltet sich eine
mitreißende Geschichte um Spionage, Liebe und Verrat. Wird es ihm gelingen, Matas drohende Hinrichtung zu verhindern?

Features:
* Atmosphärisches Adventure über die Spionin Mata Hari
* Von den Adventure-Legenden Hal Barwood und Noah Falstein
* Spannende Spionage-Minispiele und exotische Tanzdarbietungen
* Mehrere unterschiedliche Enden



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Leider nicht ganz das was man erwartet. Erst einmal verspricht die Packung mindestens 18 Stunden Spielspaß. Hätte ich noch an jedem Schauplatz 10 Minuten verharrt wäre ich vielleicht auf 10 gekommen, aber niemals 18 Stunden.

Insgesamt ist die Steuerung zu simpel. Es gibt für einen Gegenstand oder Person immer nur genau eine Aktion. Entweder sprechen, benutzen oder ansehen. Viel selbst entscheiden darf man da nicht.

Für Gebietswechsel gibt es keine Zwischensequenzen - sehr schade!

Die Hintergründe sehen recht pixelig aus... die Figuren fügen sich daher nicht gut ein. Auch gehen sie seltsame Wege zum Ziel und können immer nur genau eine Haltung vor dem zu interagierenden Gegenstand oder Person einnehmen. Und sie können nicht durch Türen gehen, oder irgendwas öffnen. Wird immer vorher ausgeblendet.

Die Sprecher sind allesamt sehr gut, nur leider wurde etwas unsauber gearbeitet: Einige Aufnahmen sind extrem leise, so das man sie gar nicht versteht. Manchmal kommen Antworten im Dialog vor der Frage. Ganz seltsam! Beispiel: Ich gehe zum Ticketschalter am Pariser Bahnhof. Der Mann am Schalter sagt: "In welche Stadt?" Sie sagt: "Ich möchte ein Ticket kaufen." Dann kommt man ins Auswahlmenü für Interaktionen, ich wähle das Bild an, das in die entsprechende Stadt führt. "Ein Ticket nach Monaco bitte". Ziemlich gedoppelt. Dann komme ich zu einem Minispiel.

Und so geht es weiter... Viel Potential verschenkt.

Auch merkwürdig finde ich die Altersfreigaben: Auf dem Cover vorne der DVD steht fett und groß OHNE ALTERSBESCHRÄNKUNG, daneben und auf der Rückseite ab 12 (für Europa und Intertnational).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieses Spiel ist meiner Meinung nach nicht so schlecht, wie es die Kommentare hier vermuten lassen. Die beiden Hauptkritikpunkte wurden bereits genannt: Das Spiel ist zu einfach und (wohl auch deshalb) zu kurz.

Die angegebenen 18-20 Stunden Spielzeit sind auch bei wohlwollender Betrachtung völlig unrealistisch. Als langsamer Spieler, der sich immer alles in Ruhe genau anschaut, lief bei mir nach knapp sieben Stunden der Abspann. Es kommt sicher auch darauf an, wie viel Zeit man für die Minispiele aufwendet.

Abgesehen von den Tanzeinlagen (ein nerviges Zeitdruck-Mausklick-Geschicklichkeitsspiel), handelt es sich bei den Minispielen um kleine Denkspiele, die Logik und Kombinationsgabe verlangen. Wer keine Lust mehr darauf hat, kann alle Spiele auch überspringen. Dann gibt es zwar keine Punkte, aber irgendwelche Punktestände interessieren mich bei einem Adventure sowieso nicht - ich will ein Abenteuer erleben!

Die Geschichte selbst ist nicht sonderlich bemerkenswert geraten; das Spiel bezieht seinen Charme aus der schönen Grafik und der guten Vertonung, die einen in eine vergangene Zeit eintauchen lassen, in der sich Bauten, Kleidung und Ausdrucksweise so erfrischend von der heutigen Zeit abheben. Historische Ereignisse werden thematisiert und man trifft berühmte Personen der Zeitgeschichte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Marie Curie in ihrem Labor mal das Magnesium zu reichen, oder mir von Mercedes Jellinek, der Namesgeberin des bekannten Automobils, das Daimler-Werk zeigen zu lassen.

Das Spiel ist eher dialoglastig geraten. Die Lösungen der etwas zu wenigen Rätsel sind fast immer offensichtlich. Hier wäre mehr möglich gewesen, was auch der Spielzeit zuträglich gewesen wäre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MattG am 24. August 2010
"Mata Hari" lässt bei Adventure Fans mit Namen wie Hal Barwood und Noah Falstein einiges klingeln. Wir denken sofort an Spiele wie "Fate of Atlantis" zurück - vielleicht ein Fehler, denn die Latte hängt somit schlußendlich zu hoch!

Die Locations im Spiel sind liebevoll gezeichnet und dennoch... "Mata Hari" wirkt für meinen Geschmack sehr starr und kalt. Die Grafik mag klar über Indy 4 zu stellen sein und ein hohes Bemühen um eine detaillierte, korrekte Abbildung der vergangenen Zeit wird sofort deutlich - das ist positiv hervorzustreichen -, der Funke sprang aber bei mir nicht über. Fate of Atlantis hatte für mich mehr Charme. Und ja, es ist mutig, sich an diesem Stoff im Rahmen eines klassischen point and click Adventure Spiels zu versuchen. Keine Frage! Nur so wirklich scheint es sich zumindest in dieser Spielkonzeption nicht fürs Genre zu eignen.

Die meisten Rätsel bestehen in reiner Kommunikationsarbeit. Rede mit A, mit C, wieder mit A... und immer wieder kommt man eine Spur weiter und kann so neue Dinge erfragen. Wäre das ein Teilaspekt, es wäre nicht uninteressant. Aber durch die Schwerpunktsetzung wird es eintönig. Und ja, mir ist klar, das Agentenarbeit wohl zum Großteil in Kommunikation besteht, aber gerade in einem Spiel dieser Art funktioniert das nur sehr bedingt. Die Story plätschert zudem eher vor sich hin. Dabei würde der Stoff "Mata Hari" gerade hier Potential bieten. Ebenso die meist nur mässig in die Handlung integrierten Mini-Games (z.B. Tanzeinlagen - eher mühsam als lustig) können das Spiel nicht auflockern, im Gegenteil.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden