Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
16
3,9 von 5 Sternen
Crazy Machines
Plattform: Nintendo DS|Version: Standard|Ändern
Preis:22,00 €+ 3,00 € Versandkosten


am 7. Juli 2017
Dieses "Häää?" ging mir bei fast jedem Level ab einem gewissen Fortschritt über die Lippen. Und zwar nicht, weil ich die Lösung nicht wusste, sondern weil ich im (durch den DS-Screen leider winzig kleinen) Wust aus Rädchen, Bändchen, Lämpchen und 'Gewichtchen' selten wusste, was überhaupt wie bewegt werden kann. Das ist eigentlich auch schon mein einziger, aber ausschlaggebender Kritikpunkt an diesem Titel. Er könnte sehr viel mehr Spaß machen, wenn die Möglichkeiten, mit den Teilen zu interagieren, nicht so immens wären - weniger ist mehr! So kommt es nicht selten vor, dass man bei einem Level nicht weiterkommt, nur weil man nicht weiß, dass man Teil XY auch so und so bewegen kann. So klickt man sich von Fragezeichen zu Fragezeichen (um die Erklärungen einzublenden) und schafft so manches Level durch bloßes Herumprobieren; mit den grauen Zellen hat das dann nicht mehr viel zu tun. Bei ca. 25% des Spiels habe ich entnervt aufgegeben, nicht weil der Schwierigkeitsgrad zu hoch wäre, sondern weil ich schlicht keine Lust mehr hatte, mich mit den immer neuen Gerätschaften und deren Funktionen zu beschäftigen: Der Blasebalg pustet den Ballon weg, der berührt den Schalter, dieser bringt die Batterie zum Laufen, dadurch passiert das und das, aber nur, wenn man an der Kurbel dreht und für den Seitenwind ins Mikro pustet - aha. Klingt lustig, ist m. E. aber eher was für (Physik-)Nerds. ;-) So hat die Tatsache des Umfangreichtums, den Viele sicher positiv empfinden, bei mir leider schon nach kurzer Zeit zu Lustlosigkeit und Desinteresse geführt, vielleicht fehlt mir für solche Spiele auch einfach die Geduld. :-))) Der vergleichbare Titel 'Gravity' gefiel mir besser, obschon dieser sich durch total unpräzise Steuerung in die Nesseln setzt - dessen Spielprinzip ist aber wesentlich simpler und daher würde ich all jenen, die 'spielen' und nicht minutenlang aufs Display starren wollen, eher zu 'Gravity' raten. 'Crazy Machines' ist gut, aber nur, wenn man gewillt ist, sich durch die gefühlten 1.000 Maschinen und deren Funktionen zu denken - und wenn man in der Lage ist, auf dem kleinen DS-Display zu erkennen, mit welchen Teilen man es gerade überhaupt zu tun hat. :-/ Fazit: Nur für geduldige Knobel-Freunde zu empfehlen, eher nichts für das kurze Spiel zwischendurch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2008
"Da hab ich schonmal was vorbereitet..." - und zwar jede Menge :)

Habe Crazy Machines I + II bereits sehr gerne auf dem PC gespielt. Da ich auch Besitzer eines DS' bin hab ich blind zugegriffen bei dem Titel.

.. und meine Erwartungen sind voll erfüllt worden.

Das Spiel liegt gut und fluffig in der Hand und bedient sich ordentlich. Die Rätsel sind schön gestaffelt und der Kopf muss (wie zu erwarten) wieder richtig ran.
Die neuen Action Elemente, bei denen der Spieler Kopf + Hand einschalten muss und interaktiv ins Level eingreift, bringen ganz neues Suchtpotential in den Titel. Selten hab ich so begierig mitgefiebert das alles gut geht :) Das war wirklich eine Superidee!

Das Spiel enthält auch einen Editor (wie man es gewohnt ist) und somit ist jede Menge zusätzlicher Spielspass vorprogrammiert und man kann selbst eigene Ideen ausprobieren.

Just kaufen :)
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. November 2008
Toll an dem Spiel ist, dass es deinen Kopf wirklich zum Denken anregt. Es macht Spaß Kettenraktionen zu erstellen oder zu vervollständigen. Mit dre Zeit wirst du darin immer besser!
Ein Nachteil ist aber, dass der Rätsel- und der Actonmodus so schnell durchgespielt sind. Ich persönlich warte immer noch darauf, die letzten Aufgaben zu lösen, weil ich das Spiel noch nicht abschließen möchte...

Fazit: Wer Spaß daran hat, Kettenraktionen zu erstellen und daran zu tüfteln, für den ist dieses Spiel super geeignet und wird nicht so schnell langweilig!

Nachteil: Meiner Meinung nach sind zu schnell alle Aufgaben gelöst, was aber nicht heißt, dass es dann langweilig ist.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2008
Da ich schon die Versionen auf dem PC sehr gerne gespielt habe und ich einen NDS Lite besitzt, habe ich mich auf CrazyMachines DS gefreut.

Ich wurde nicht enttäuscht, denn das Spiel ist einfach Klasse. Es macht riesigen Spaß, vorallem der Action Modus. Da muss man auch während der Simulation ins Spiel eingreifen indem man kurbelt oder ins Mikrofon reinpustet. So ist man ständig beschäftigt und trainiert die Geschicklichkeit und das Reaktionsvermögen. Insgesamt sind es sage und schreibe 150 Experimente.
Und wie man es von CrazyMachines gewohnt ist, ist auch ein Editor dabei um eigene Levels zu erstellen und per Drahtlosmodus tauschen kann.

Für mich ist es allerdings etwas zu einfach. Das liegt warscheinlich daran dass ich schon sehr oft CrazyMachines gespielt habe und dass es wohl eher auf die jüngeren Spieler (wie die meisten NDS Spiele) zugeschnitten ist. Das merkt man auch an der ausführlichen Einleitung. Mindern tut es den Spaß allerdings nicht.

Also eine klare Kaufentscheidung.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Februar 2009
... da fallen gerade die kleinen Schwächen besonders auf.

Zum einen: wenn man von dem Spiel so derart gepackt wird wie das mit mir passiert ist, kann es sein, dass man nach einer Woche durch ist, und viel, viel Arbeit liegen geblieben ist.

Es mischen sich bei dem Spiel immer die Phasen, in denen ein Level leicht von der Hand geht, und denen, wenn man noch bei ausgeschalteter Konsole am grübeln ist, wie das vertrackte Level noch zu knacken sein könnte.
Manche Level sind alleine deshalb schon (zu) einfach, weil gewisse Dinge immer nur auf eine Weise zusammen passen können. Zwischen Stromquelle, Schalter und Verbraucher passt einfach kein Zahnrad! Aber zumindest kann man auch eine Steckdose nutzen, um den Weg eines Balles zu beeinflussen!

Insbesonders schade fand ich die Tatsache, dass allem Rätseln zum Trotz das letzte Level kein Grübeln über das Funktionieren der Anlage bedeutet, sondern bloß ein langes hin- und herschieben von Schaltern und Leitungen, bis die Länge der Stromkabel endlich ausreicht, die Aufgabe zu lösen.

Aber: die Physik-Engine ist sehr gelungen, die Bedienung einfach und der Spaß-Faktor wahnsinnig hoch.

Fazit: in der nächsten Version mehr Level und mehr Grübelei, dafür würde ich sogar auf den (eigentlich ganz) unterhaltsamen Action-Modus verzichten!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juli 2009
Crazy Machines ist ein The Incredicble Machine Klon und das ist etwas gutes. Die DS version ist auch korrekt zusammengestaucht und leidet nicht an der übergenauen Physik der PC Version (die oft Trümmer unvorhersehbar fliegen lässt was das Experiment scheitern lassen kann), hat keine vorgeformten Rampen die einem schon die halbe Lösung verraten und die Aufgabenstelung in Textform ist deutlich schneller zu lesen als das ewig langsame Vorlesen. Leider ist CMDS nicht besser in Sachen Rätselqualität, wo The Incredible Machine noch Kopfzerbrechen bereitet hat ist CMDS zu Routinemässig. Fast alle Experimente bestehen nur daraus, die Bauteile in die offensichtlichen Lücken einzusetzen und Aufgabenziele außer dem Letzten sind oft eh Bestandteil der notwendigen Lösung für das Letzte. Nur sehr wenige Experimente fordern wirklich viel Denken, fast immer ist die Lösung durch die vorgegebenen Teile schon verraten.

Der Actionmodus ist schon interessant aber oft ähnlich trivial. Er macht mehr Spaß als der reguläre Spielmodus aber es gibt nur 50 Experimente dafür und die sind schneller vorbei als man denken würde. Auch hier sind die Rätsel oft zu trivial.

Insgesamt eine gute technische Leistung, ein guter Ansatz aber mangelhaftes Leveldesign das alles ruiniert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Dezember 2008
Ich habe mir auf Grund der vielen positiven Bewertungen dieses Spiel gekauft, wurde aber leider total enttäuscht. Es ist soooo nervig, dass man wirklich exakt die richtige Pixelstellung treffen muss. Und da ich das Spiel auch im Zug spielen wollte, ist das echt kaum machbar. Ein Pixel zu weit links und der Versuch geht nicht - dann wieder neu, jetzt ist es zu weit rechts... nervig!!! Ausserdem vermisse ich eine Hilfefunktion. Und nach 40 Leveln wird es auch lahm. Also ich kann es nicht weiterempfehlen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Februar 2009
Sehr gutes Spiel. Kann man wirklich empfehlen. Leider kann man keinen Tip bekommen, wenn man bei einem Experiment nicht weiterkommt. Ansonnsten aber echt witzig
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2010
Ein Tolles Spiel. Meine Jungs 7 und 10 Jahre spielen es genauso gerne wie ich.
Empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Mai 2013
Ich habe dieses Spiel geschenkt bekommen und musste feststellen, das es wohl eher nichts für mich ist. Ich mag eigentlich sehr gerne Denkspiele, aber bei diesem konnte ich ein Rätsel nicht lösen und kam somit nicht mehr weiter..., schade, das ist wohl einfach nicht meins.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Crazy Machines 2
Mechanic Master
24,89 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken