Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Wo bleibt denn nun mein Happy End?: Roman von [Robertson, Catherine]
Anzeige für Kindle-App

Wo bleibt denn nun mein Happy End?: Roman Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Happy End gesucht


Darrell ist Mitte dreißig, Schriftstellerin – und Witwe. Nach dem Tod ihres Mannes hat sie das Gefühl, dass ihr Happy End irgendwie doch keins war. Also beschließt sie, in London, der unromantischsten Stadt der Welt, ein neues Leben zu beginnen. Sie mietet sich ein kleines Gartenhaus und verbringt ihre Tage im Café an der Ecke. Eigentlich ist sie ganz zufrieden, doch plötzlich erscheint der gut aussehende Markus auf der Bildfläche. Und nicht nur er. Gibt es vielleicht doch noch ein Happy End für Darrell?


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Catherine Robertson wurde 1966 in Wellington geboren und studierte englische Literatur. Nach Stationen in San Francisco und London lebt sie nun mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen wieder in Neuseeland. "Wo bleibt denn nun mein Happy End?" ist ihr erster Roman.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 945 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. März 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007HTGJN4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #325.595 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite Spaß macht zu lesen - ich denke die beste Liebes-Romantik-Komödie, die ich bisher gelesen habe (perfekte Mischung aus Roman, Liebesgeschichte und Humor ohne zu kitschig zu sein). Der spritzige Schreibstil und die humorvoller Erzählweise machen die Geschichte von Darrell Kincaid, die beschließt in London einen Neuanfang zu wagen, zu einer kurzweiligen Unterhaltung. Ich hatte das Buch leider viel zu schnell zu Ende gelesen und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Buchcover und der Klappentext hatten in der Buchhandlung mein Interesse geweckt, es zu lesen. Ich kann schon mal vorweg sagen, dass mir das Buch zwar gut gefallen hat, allerdings zwischendurch auch immer mal wieder gedacht habe "wann kommt denn gleich nun das Happy End".
Im Grund beschreibt es der Buchtitel schon ziemlich treffend. Der Inhalt ist zwischendurch ziemlich langatmig und verbringt zu viel Zeit mit Nebensächlichkeiten, die kaum zum Handlungsgeschehen beiträgt. Wobei ich das Buch durchaus nicht verteufeln möchte. In großen Strecken fand ich es sogar ziemlich gelungen.
Catherine Robertson lässt die Leser durch eine wunderbar humorvolle Schreibweise durch die Geschichte rutschen. Die meiste Zeit hat man das Gefühl ein Slapstick reiht sich an den nächsten. Allerdings gleitet die Geschichte zwischendurch auch immer mal wieder in die Langatmigkeit ab.

Die Hauptfigur Darrell kam bei mir ziemlich sympathisch rüber, weil sie sehr natürlich und real erschien. Sie hat vor einer Weile ihren Mann verloren und hat an dessen Tod immer noch stark zu knabbern. Um auf andere Gedanken zu kommen, lässt sie sich in London nieder, weit weg von ihrem gewohnten Leben. Da ihr gemietetes Haus (allerdings nicht wie im Klappentext tituliert "Gartenhaus") renoviert wird, zieht sich tagsüber in ein Café zurück und macht dort Bekanntschaft mit völlig unterschiedliche Charakteren, denen sie heimlich Spitznamen gibt.
Diese Nebenfiguren sind es auch, die die Geschichte lesenswert machen. Jede für sich hat einen eigenständigen Charakter und man könnte auf dem ersten Blick meinen, dass eine Geschichte mit solchen Charakterköpfen nicht funktioniert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch habe ich innerhalb kürzester Zeit ausgelesen.
Der Schreibstil ist flott, witzig und es gibt kaum Wortwiederholungen;
die Protagonosten herrlich verschroben und die Hauptakteurin Darell einfach
wunderbar. Ihre Art zu trauern un den Weg zurück zufinden, hat mir
sehr gut gefallen
Was mir besonders gut gefiel: das Buch zegt auf, wie oft man
nicht erkennt, dass das Glück vor einem steht ( Stichwort: Wiesenblumen!!)

Ein Wohlfühlbuch!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Über den Inhalt möchte ich jetzt gar nicht so viel schreiben, den kann man dem Klappentext entnehmen. Wer sich einen kitschigen Liebesroman erwartet hat, wird enttäuscht sein, denn das ist dieses Buch mit Sicherheit nicht! Es ist intelligent, witzig, flüssig und lebhaft geschrieben. Es ist ein Buch, von dem ich mir gewünscht habe, daß es nie aufhören möge, und ich war froh, daß es so viele Seiten hat. Der deutsche Titel ist vielleicht auch etwas irreführend, der Originaltitel "The sweet second life of Darrel Kincaid" trifft es schon eher. Absolut empfehlenswert, nicht nur als leichte Sommerlektüre!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover